Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 17.605 mal aufgerufen
Informationen, Dateien  
ChrisCH

Beiträge: 143

31.05.2006 20:35
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Antworten

Vielen Dank für das positive Echo...

Mir ist da grad noch was eingefallen, in Bezug auf das Brauchen...

Sicher kennt jeder die Situationen, wo man das Gefühl hatte, etwas unbedingt zu benötigen, weil halt dies oder das bis dort oder dann erledigt werden musste (vor allem Gelddinge z. B.)...oft verging dann die Situation und es gab irgendeine Lösung oder halt eben auch keine, aber der Fall schloss sich irgendwie. Die Sache wurde abgehakt und man ging weiter...

Kurz darauf aber kam auf einmal etwas ins Leben, wo man feststellen musste, dass das genau eben das war, was man benötigt hätte und man musste feststellen: Super...genau das hätte ich vor 2 Wochen gebraucht...aber jetzt.....zu spät.

Da mir dies auch des öfteren passierte, ging ich natürlich wieder auf die Pirsch und überlegte, was da wohl dahinter stecken könnte. Ich hatte die Idee, das das System hat aber irgendwie musste es doch möglich sein, dass es eben vorher kam und nicht immer erst später...

Es war dieses System, dass ich im letzten Beitrag formulierte, nur wieder ein bisschen auf eine andere Art. Wenn nämlich ein Umstand abgeschlossen ist, können wir loslassen und verschwenden kaum mehr Gedanken daran...Da wir aber ebtsprechend Energie und Gedanken darin investiert hatten, kam es als Wirkung eben trotzdem noch zu uns zurück...aber halt eben erst später.

Nun kam die Gretchenfrage: wie schaff ichs vorher?...Ich kam zum Schluss, dass es natürlich mal wieder mit loslassen zu tun hatte, wie so vieles anderes auch aber da musste noch etwas anderes sein...

Ich kam zum Schluss, dass ich es so loslassen müsste, wie wenn es schon erledigt wäre...hmmmm, sagte ich mir...eine ganz schöne Herausforderung...das Messer im Genick und so tun als ob es schon erledigt wäre. Aber ich konnte eigentlich nichts verlieren...

Also versuchte ich, mein Bedürfnis zu formulieren, nahm den ganzen Mut und mein Vertrauen zusammen und versuchte zu spüren, dass sich die Situation erledigt...Ging natürlich nicht gleich in 5 Minuten aber nach einer Weile stellte sich wirklich so ein Gefühl ein und ich konnte loslassen. Am Anfang kippte ich schon noch ein paar Mal aber mit der Zeit gings immer besser...und siehe da: Es funktionierte!!! Die Lösungen kamen immer früher und zum richtigen Zeitpunkt und ich musste nicht einmal mehr gross darüber studieren...

Und es funktioniert wirklich so. Heute versuche ich die Zukunftswörter wie "werden" möglichst nicht zu gebrauchen und formuliere alles in der Gegenwart...eben im Sein. Weil wenn wir im werden denken , ist auch unser Fokus in der Zukunft und bleibt dort...Wenn wir im Sein denken, ist unser Fokus im Jetzt und nur hier können wir erschaffen...

Also könnte das ungefähr so aussehen:

Nicht: ich werde die Lösung finden...sondern: ich Bin die Lösung...Ich weiss die Lösung
Nicht: ich werde Vertrauen und Mut haben...sondern: ich bin Vertrauen und Mut
Nicht: ich werde reich sein...sondern:..........(bitte nur einmal raten!)
Nicht: ich werde einen Job finden....sondern: ich bin der Job!!!!!

Also immer so formulieren, wie wenn es schon ist, weil wir erst dann richtig loslassen können (hoffentlich)....aber Vorsicht: das Unterbewusstsein kann man nicht übertölpeln!! Man muss es wirklich auch so spüren und nicht nur einfach über die Lippen bringen!!!

Und noch etwas: wenn es um Gelddinge geht, ist oft noch eine Falle versteckt!! Bei vielen die es so probierten, klappte es am Anfang nicht und es ging meistens um Geld....Im Gespräch kamen wir dann drauf, dass diese Leute eigentlich überhaupt mit dem Geldthema ein Problem hatten...Es nützt natürlich nichts, diese Übungen zu versuchen, man aber durch Ablehnung des Themas selber die Wirkung gleich wieder zerstört!!!

Dass heisst, dass viele Menschen Konflikte mit dem Thema Geld und Macht haben und es innerlich vielfach ablehnten. Geld, Macht und auch materieller Reichtum sind ja nicht im Grundelement schlecht. Nur wer es wie verwendet ist das entscheidende....

Das Messer kann ja auch nichts dafür, wenn es fürs Töten missbraucht wird!

Also wenn ihr dieses Prinzip aufs Geld übertragen wollt (und bei vielen hat das Brauchen eben auch mit Geld zu tun), müsst ihr absolut selbstkritisch euer Verhältnis gegenüber Geld und Macht durchleuchten, sonst funktioniert das nicht, weil der Fluss ja dann trotzdem blockiert ist!! und dann kommt es auch wieder später oder eben gar nicht...

Gerade viele Menschen die sich mit geistigen Prinzipien befassen, entwickeln eine Ablehnung gegenüber diesen Themen und sehen es nur noch als Machtinstrument und schlecht an....das ist die Falle....also auch hier locker bleiben....es kommt immer darauf an, wie man etwas verwendet...Es nützt nichts, sich innerlich wie ein Millionär zu fühlen und dann kann es nicht kommen weil wir die äussere Erscheinung, die eintreten könnte, ablehnen...( wobei natürlich innerer Reichtum nicht nur mit Geld zu tun hat...wohlverstanden..da gibts noch eine Menge anderer Aspekte).

Seit ich jedenfalls so im Sein funktioniere kommt vieles fast von alleine, aber auf jedenfall ohne Stress in mein Leben und mit einem Bruchteil von Aufwand....was einem wieder mehr Zeit gibt, für anderes (z.B. Beiträge im agenda-leben schreiben...)


herzliche Grüsse

Chris


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Strafverfahren gegen Dr. Stefan Lanka (5.4.06) - andere Abhilfe nach Art. 20 (4) GG? Veronika20.03.2006 00:11
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ medi20.03.2006 00:43
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Elena20.03.2006 10:34
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Steffi29.05.2006 17:43
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Elena29.05.2006 20:52
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Steffi30.05.2006 07:45
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Harimo30.05.2006 08:27
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Steffi30.05.2006 10:11
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Dany30.05.2006 17:11
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Steffi30.05.2006 17:27
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Harimo30.05.2006 17:32
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ ChrisCH30.05.2006 21:59
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Dany30.05.2006 23:46
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Harimo31.05.2006 04:47
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ ChrisCH31.05.2006 20:35
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ ChrisCH31.05.2006 20:58
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ ChrisCH31.05.2006 21:00
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Rainer31.05.2006 22:17
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Harimo03.06.2006 20:44
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Dany04.06.2006 00:10
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Rainer30.05.2006 22:30
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Dany30.05.2006 23:23
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Dany30.05.2006 23:28
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Axel20.03.2006 12:09
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Karl20.03.2006 13:35
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ jannis20.03.2006 18:43
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Juergen200620.03.2006 21:22
RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ Juergen200622.03.2006 19:01
RE: Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe" jannis22.03.2006 19:33
RE: Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe" medi22.03.2006 22:15
RE: Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe" ela10.04.2006 07:57
RE: Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe" Rolf11.04.2006 14:28
Strafverfahren gegen Stefan Lanka Rolf12.04.2006 12:07
RE: Strafverfahren Snoopy12.04.2006 12:18
RE: Strafverfahren Juergen200612.04.2006 16:18
RE: Strafverfahren Rolf01.05.2006 18:39
RE: Strafverfahren susanne01.05.2006 21:38
RE: Strafverfahren Biologe02.05.2006 19:40
RE: Strafverfahren Dany03.05.2006 00:03
Dr. Lanka vor Gericht John Muir28.05.2006 15:04
RE: Dr. Lanka vor Gericht Juergen200628.05.2006 15:32
Sprung
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz