Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 6.565 mal aufgerufen
Spezial-Forum: Die Vogelgrippe  
Roland

Beiträge: 146

23.01.2006 14:29
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Antworten

Hallo Christian,

In Antwort auf:
nun, das es trotz Impfung in seeeeeeeeehr wenigen Fällen trotzdem Erkrankungen gibt, ist unbestritten. Jedoch verlaufen diese Erkrankungen meistens weniger schwer.

...sagen die Impfstoffhersteller. Kannst Du das irgendwie belegen? Wieviele Fälle kennst Du persönlich? Also soweit ich das von ungeimpften, wohlgenährten, gesunden Kindern kenne, haben die heute faktisch kaum mehr irgend welche schweren Verläufe von Masern (siehe z.B. http://www.initiative.cc/Artikel/2004_10...bogenaktion.htm ). Überhaupt haben sie weit seltener Masern als noch unsere Generation (komme mir jetzt bitte nicht mit "Herdenimmunität" ohne hieb- und stichfeste Beweise).

Niemand weiß bisher so genau warum ein Mensch zu einem bestimmten Zeitpunkt Masern "bekommt", ein anderer aber nicht. Es gibt aber viele Indizien, die dafür sprechen, dass die Masern ein SBS (sinnvolles biologisches Sonderprogramm) sind, um den Menschen von ererbten und aufgenommenen Giften zu reinigen und irgendwie einen körperlich/geistigen Reifungschritt zu vollziehen. Wahrscheinlich geht das auch im Hamerschen Sinne mit der Lösung eines bestimmten Konflikts einher, die Konstitution bedingt dann mit, wie die Symptome aussehen.

In Antwort auf:
Es ist zudem eine unbestrittene Tatsache das es kaum noch Erkrankungen gibt, UND DAS MÖGE MIR BITTE JEMAND ERKLÄREN.

Es gibt viele "Infektions"-Krankheiten heute seltener und in leichteren Verläufen als früher. FAKT ist aber, dass dieser Trend WEIT vor der Anwendung von Impfstoffen für bestimmte Krankheiten einsetzte und Krankheiten, "gegen" die es keine Impfungen gibt (z.B. Scharlach) genauso abgenommen haben wie die "impfbaren" (siehe z.B. http://www.vaclib.org/intro/present/index.htm#8 ).

Warum das so ist, weiß niemand ganz genau. Vermutlich hängt es aber mit der besseren Hygiene und Qualität/Quantität der Nahrungsmittel zusammen. Mangelernährung, landwirtschaftliche Gifte, gesellschaftliche Krisen und Kriege (Konfliktpotential) waren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts noch an der Tagesordnung. Die Korrelaation zwischen Wohlstand und Gesundheit ist doch ziemlich erdrückend. Warum gibt es Deiner Meinung nach in den Entwicklungsländern so viele Krankheiten so viel häufiger als bei uns, obwohl diese Länder immer wieder von der WHO mit "Impfkampagnen" überzogen werden?

Dafür gibt es bei uns viele, insbesondere chronische und degenerative Erkrankungen wie Asthma oder Autismus deutlich häufiger. Und implantierte Nervengifte aus Impfungen geben eine recht gute Erklärung für diese Phänomene ab.

Es ist aber nicht ursprünglich Sinn und Zweck dieses Forums, Vermutungen aufzustellen. Das kann man auch anderswo tun. Ich will nur zeigen, dass alternative Erklärungsmodelle vorhanden sind, die in vielen Punkten weit besser sind als die schulmedizinischen, wenn auch bei Weitem noch nicht vollständig. Meiner Meinung nach kann man mit Toxikologie, Strahlung/Energetik, Ernährungsmängeln und den Hamerschen SBS den größten Teil der Krankheiten schlüssig erklären.

LG,
Roland


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Vogelgrippe Was denn nun,.... Christian22.01.2006 17:25
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Karl23.01.2006 01:08
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Christian23.01.2006 10:04
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Harriet23.01.2006 12:15
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Christian23.01.2006 12:33
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... peter23.01.2006 13:39
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... jannis23.01.2006 13:47
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Roland23.01.2006 14:29
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Elena23.01.2006 18:35
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Christian23.01.2006 23:30
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... peter24.01.2006 11:39
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Christian29.01.2006 16:47
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... jannis29.01.2006 20:08
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Roland29.01.2006 23:26
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... peter30.01.2006 12:37
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... mainz01.02.2006 13:10
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Elena01.02.2006 13:16
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... peter01.02.2006 15:43
RE: Vogelgrippe Was denn nun,.... Jenny01.02.2006 18:37
Sprung
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz