Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.750 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
lisa Offline



Beiträge: 17

02.01.2006 11:51
sz-wissen über impfgegner antworten

hallo

in der aktuellen sz-wissen ist ein artikel über den segen der impfung und die gefährlichen impfgegner.. artikel kann unter
http://www.sueddeutsche.de/wissen/specia...38/article.html
gelesen werden.

viele "fakten" über die erfolge der impfung zb polio - hier wird auch wieder erwähnt, dass die schluckimpfung nicht mehr angewandt wird, was sie doch aber in der 3.welt wird, könnt ihr mir dazu quellen sagen..? - die coburger masernepidemie wird auch wieder als bsp für die gefährlichkeit von nicht-geimpften herangezogen etc.
wie kommen die auf die zahlen, dass die gefahr, durch masern an SSPE zu erkranken 1000mal so hoch ist wie durch eine masernimpfung, wer macht diese zahlen (und wie?) das rki?
wisst ihr was über die Allergien, die in der durchgeimpften ddr angeblich kaum vorkamen...?
und nur nebenbei.. was über goethe gesagt wird.. wie passt das mit den aussprüchen, die ich bisher bzgl des themas nur von ihm kannte, zusammen "... und keiner fragte wer genaß?"

gruß lisa

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

02.01.2006 12:48
#2 RE: sz-wissen über impfgegner antworten
Hallo Lisa

Herzlich Willkommen!

Hier und Hier gib es genug Informationen.

LG
Edwin Christian

lisa Offline



Beiträge: 17

02.01.2006 22:12
#3 RE: sz-wissen über impfgegner antworten

hallo,

danke und danke für die links, die kenn ich aber schon. aber weiß jemand was zu meinen konkreten fragen evtl. zu den zahlen, studien in dem artikel, goethe oder v.a. quellen für die anwendung der schluckimpfung in der 3.welt?

gruß lisa

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

02.01.2006 23:15
#4 RE: sz-wissen über impfgegner antworten

Größte Impfaktion gegen die Polio in Afrika

Klick

Grüsse
Edwin Christian

lisa Offline



Beiträge: 17

03.01.2006 10:45
#5 RE: sz-wissen über impfgegner antworten

vielen dank
gruß lisa

Veronika Offline



Beiträge: 58

03.01.2006 11:35
#6 RE: sz-wissen über impfgegner antworten

Hallo Lisa,

frage doch einfach mal bei der Süddeutschen Zeitung nach, aufgrund welchen Quellen derartige Behauptungen in dem Artikel aufgestellt werden.

Dass das RKI nicht zimperlich mit behaupteten und geschätzten Zahlen umgeht, sieht man an den jährlich steigenden geschätzten Todesfallzahlen von Grippe-Epidemieen, die nicht eintreten und anstatt ehrlicherweise jeweils die letztjährigen Schätzungen zu revidieren, legt das RKI jedes Jahr noch einmal ein paar Tausend drauf.

Dass Goethe Impfungen befürwortete und die Zwangsimpfung durchsetzten wollte, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Denn Goethe war mit Hahnemann befreundet und war dementsprechend kritisch der Schulmedizin gegenüber eingestellt. Im Organon, ich glaube im Organon 3. Auflage 1824, hat Hahnemann von dem homöopathischen Prinzip der Impfung gesprochen, ohne weiteres darauf einzugehen. In den späteren Organon steht da nichts mehr über Impfungen. Das wird jetzt von der Schulmedizin oft als Befürwortung Hahnemanns bezüglich der Impfungen ausgelegt. Wenn Hahnemann allerdings begriffen worden ist, wenn die damals bekannten Umstände der Impfungen bekannt sind, dann muss klar sein, dass Hahnemann mit den Praktiken der Impfungen, vor allem der heutigen, niemals einverstanden war. Im Übrigen hat Hahnemann erst im Jahr 1811 von Verdünnung und im Jahr 1827 von Potenzierung gesprochen. Weiter hat Hahnemann jeglichen mechanischen Eingriff zur Heilmanipulation abgelehnt, (und auch das muss mit den damals üblichen Verfahren in Relation gesetzt werden) ebenso wie die Verordnung mehrerer Substanzen.

Viele Grüße Veronika

lisa Offline



Beiträge: 17

13.01.2006 21:23
#7 RE: sz-wissen über impfgegner antworten

hallo veronika

ja ich kanns mir mit goethe zb auch nicht so vorstellen und würd mich wirklich für die quellen zu den zahlen und studien interessieren..
hab mittlerweile 2mal (das erste mal am 03. Januar) eine e-Mail geschickt und warte noch auf antwort..........

gruß lisa

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor