Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.368 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

10.01.2006 20:50
"Experte" fordert Impfung von Geflügel antworten

http://focus.msn.de/hps/fol/newsausgabe/...be.htm?id=23488
Da braucht man dann auf kranke Tiere und Menschen natürlich nicht mehr lange zu warten. Und dann rufen die "Experten" nach "Nochmehr-Impfen" und "Wieder-Impfen", das wäre in der Geschichte des Impfens nicht neu.

Jürgen


jannis ( Gast )
Beiträge:

10.01.2006 21:07
#2 RE: "Experte" fordert Impfung von Geflügel antworten

Hallo Jürgen

Angesichts der aktuellen Bedrohung hatte Italiens Gesundheitsminister Francesco Storace am Montag in einem Interview in der Tageszeitung La Repubblica betont, Rom werde dem Problem „an der Heimatfront in einer autonomen Art und Weise“ begegnen.

In den Köpfen ist der Krieg ausgebrochen!
Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Elena Offline



Beiträge: 519

11.01.2006 02:05
#3 RE: "Experte" fordert Impfung von Geflügel antworten

Hallo jannis,

mal abwarten was mit der "antonomen Art und Weise" gemeint war. Vieleicht lachen die Römer unbeeindruckt und und unbeeinflusst von außen, also "autonom" die Vogelgrippe aus.

Die Italiener fahren ach bei Rot über die Ampel - und finden es ok, weil es ihre eigene, autonome Lösung ist...

Klar ist der Krieg ausgebrochen, deswegen spricht Storace wohl auch von "heimta-FRONT". Aber Front ist doch so was sie ein Schutzwall oder ?

Na mal sehen....

VG
Elena, die Träumerin von einer guten Welt

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor