Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 3.934 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Born2Fight Offline



Beiträge: 17

10.02.2006 20:47
Blutzapper,Kolloidales Silber..... antworten

hi,

kennt sich jemand damit aus? Helfen diese Blutzapper wirklich? Und das Kolloidales Silber, ist es gefährlich?

Jemand aus meiner Klasse hat sich so einen Blutzapper geholt. Also wer kennt sich hier aus?

Elena Offline



Beiträge: 519

10.02.2006 21:40
#2 RE: Blutzapper,Kolloidales Silber..... antworten

keine ahnung born2...

was ist den das für ein ding ?

Roland Offline



Beiträge: 146

10.02.2006 21:51
#3 RE: Blutzapper,Kolloidales Silber..... antworten

Ein Blutzapper ist ein simples, kleines, batteriebetriebenes Gerät, das man am Körper (Arm, Bein) tragen kann, und das über zwei etwa pfenniggroße Elektroden einen ganz schwachen Gleichstrom in den Körper pulst, d.h. periodisch Strom an/aus/an/aus. Die Frequenz variiert von Gerät zu Gerät zwischen 15Hz (15 mal pro Sekunde) und 30Khz (30000 mal pro Sekunde).

Ich habe selber so ein Gerät und habe bislang keine dramatischen Ergebnisse erzielt (z.B. bei Erkältungen), aber ich habe den Eindruck, dass es hilft, den allgemeinen Energielevel anzuheben. Andere Anwender berichten jedoch z.T. von deutlicher Beschleunigung von Heilungsprozessen, dramatischen Verbesserungen des Blutbilds etc.

M.E. ist das Risiko von Nebenwirkungen nahe Null, wenn man es nicht länger als ein paar Stunden anwendet. Da so ein Zapper praktisch unendlich lange hält (nur die Batterie muss man gelegentlich erneuern), ist er sicher keine schlechte Investition (gibt es so ab 30EUR, oder noch billiger wenn man sie selbst baut). Man sollte das Ganze aber als Experiment betrachten und seine eigenen Erfahrungen machen.

Roland

chris Offline



Beiträge: 7

18.02.2006 19:12
#4 RE: Blutzapper,Kolloidales Silber..... antworten

Guten Abend, ich habe beide Zapper. Den von Hulda Clarke, und den von Dr. Beck. Kolloidales Silber stelle ich auch selber her. Mit kolloidalem Silber habe ich meinen Fußpilz wegbekommen nachdem ich jahrelang erfolglos rumtherapiert habe (ua. böse Hautärzte;-). Denke mal das kolloidales Silber in etwas so gefährlich ist wie das Vogelgrippe Virus ;-) Es wäre eine (zu) billige Alternative zu Antibiotika und daher wirtschaftlich gesehen unbrauchbar.
Zu den zappern kann ich nicht viel sagen, da ich beide noch nicht ausführlich getestet habe. Nach dem Kauf des Blutzappers bin ich allerdings etwas mißtrauisch geworden da auf einigen Seiten und ua. bei einem Protokoll einer Vorlesung Dr.Becks darauf hingewiesen wurde (auch von ihm persönlich) daß man während der Anwendungsdauer auf Genußgifte und vor allem auf Knoblauch(!) verzichten soll. Vor allem der Verzehr von Knoblauch während einer Blutelektrifizierung könne zu einer temporären(?) Desynchronisation der Gehirnhälften führen. Angeblich konnte er das nachweisen. Here comes the link http://www.das-gibts-doch-nicht.de/seite2390.php

viele Grüße, Christian

Ueli Offline



Beiträge: 1

20.02.2006 19:33
#5 RE: Blutzapper,Kolloidales Silber..... antworten

Hallo Chris,
Du schriebst, dass Du den Blutzapper von Dr Beck gekauft hast, resp. hast. Kannst Du mir sagen, von wo Du den hast, oder wo die Baupläne zu erhalten sind?
Ich danke Dir
Schüüsss
Ueli

chris Offline



Beiträge: 7

20.02.2006 19:56
#6 RE: Blutzapper,Kolloidales Silber..... antworten

Ich habe den Blutzapper auf e-bay von diesem Anbieter gekauft.
http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...0778480&frm=578

Es gibt alleine auf e-bay eine größere Auswahl. Wenn Du über google.de nach "Dr.Beck" in Verbindung mit "Blutzapper", "Baupläne", "bezug" suchst, sollten keine Fragen offen bleiben. Nach Bauplänen habe ich nicht gesucht, daher kann ich auch keine spezielle Seite nennen.

viele Grüße, Christian

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor