Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 2.030 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Harriet Offline



Beiträge: 67

20.02.2006 13:58
Impfung gegen Geld antworten
Hallo liebe Forenteilnehmer.

Einleitend muß ich kurz ausschweifen. Ich wollte meine Krankenkassenbeiträge ein wenig drücken und habe bei der AOK nachgefragt. Erst hieß es: "Bonus gibts hier nicht". Dann hab ich mich nach einer anderen Krankenkasse umgesehen, die AOK gekündigt und promt erhielt ich von denen einen Anruf, ob ich nicht am Bonusprogramm teilnehmen möchte. Ich ließ mir die Unterlagen dazu schicken und dachte ich fall vom Hocker...

Also ich erhalte den "GesundheitsBonus" (das sind je nach Einkommen gestaffelte Geldbeträge) wenn ich unter anderem folgende Bedingungen erfülle:

* Sie gehen einmal jährlich zur Zahnvorsorgeuntersuchung (damit kann ich leben)
* Sie nehmen die Krebsfrüherkennungsuntersuchung wahr. Das gilt für Frauen ab 20 und für Männer ab 45 Jahren (???)
* Wenn Sie 35 Jahre alst sind oder älter, suchen Sie alle zwei Jahre Ihren Arzt oder Ihre Ärztin zum "Check up 35" auf (könnte ich auch mit leben
* Sie lassen sich gegen Tetanus impfen und erneuern diesen Impfschutz alle zehn Jahre ????
* Wenn Sie 60 Jahre alt sind oder älter, gehen Sie zur jährlichen Grippe Schutzimpfung und sorgen alle sechs Jahre für einen Impfschutz gegen Pneumokokken (ohne Worte)

Allerdings ist die AOK so gnädig und ließe mich auch statt der Vorsorge einfach zeigen, wie fit ich bin. Dafür müsste ich dann ein Sportabzeichen des Deutschen Sportbundes, Lauf-/Walkingabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes, Schwimmabzeichen des Deutschen Schwimmverbandes oder das Radsportabzeichen oder Radtourenfahrt (ab 40 km) des Bundes deutscher Radfahrer nachweisen.

Nicht, dass das alles wäre. Mein mitversicherter Partner/Partnerin müsste diese Bedingungen (also Vorsorge oder "Fitnesstest") ebenfalls erfüllen.

Das muß ich nun erstmal überdenken. Wobei mein Entschluß, die AOK zu verlassen, ohnehin feststeht.

***edit***

Jetzt wo ich mich näher damit beschäftigt habe, hab ich das auch online gefunden: http://www.aok.de/rhl/rd/126527.htm

Die Aussage: "Das ist nicht schwierig: Einmal jährlich zum Zahnarzt, die jährliche Krebsvorsorgeuntersuchung, „Check-Up-35 “und wenige Impfungen – das sind schon alle Früherkennungsmaßnahmen." finde ich sehr bedenktlich. Denn seit wann gehören Impfungen zur Früherkennung? Bzw. was erkennt man denn, wenn man sich impfen läßt? Wie blöd man doch eigentlich ist?...


Grüße
Harriet

ela Offline



Beiträge: 12

03.04.2006 06:05
#2 RE: Impfung gegen Geld antworten

ich halte es für eltern, die sich keine gedanken um irgendwelche impfnebenwirkungen machen, eine gute einnahmequelle.
wenn ich mit meiner tochter standartmäßig die "u-untersuchungen" mitmach, bekommen wir auch "geschenke".
da kann ich dann je nach gesammelten punkten entscheiden, ob ich einen sachpreis will oder geld!

ich bekomme die punkte aber nur, wenn meine tochter sämtliche untersuchungen mitmacht...also auch die impfungen...
gabriele

jannis ( Gast )
Beiträge:

04.04.2006 08:05
#3 Alternativen Heilmethoden antworten

Hallo

KASSEL (mwo). Knapp drei Monate nach dem aufsehenerregenden Beschluß des Bundesverfassungsgerichts zu alternativen Heilmethoden bei lebensbedrohlichen Krankheiten haben der Patient und seine Kasse einen Vergleich vor dem Bundessozialgericht (BSG) geschlossen.

Patient erhält Kosten für Alternativmedizin ersetzt


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Snoopy Offline




Beiträge: 64

04.04.2006 14:41
#4 RE: Impfung gegen Geld antworten

"Masern breiten sich zur Epidemie aus":
http://www.gesundheitpro.de/Masern-breit...ESAP022507.html
Nach dem epidemieartigen Ausbruch der Masern wollen Experten die Ausbreitung der Krankheit näher untersuchen...
«Dabei geht es unter anderem um den Impfstatus und die Wege zur Schule», erläuterte RKI-Epidemiologin Anette Siedler am Montag... Nach Angaben des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) stammt das Virus aus der Ukraine. «Wie es hierher kam, ist völlig unklar», meinte Verbandssprecher Sean Monks...
Laut Siedler ist es die erste große Maser-Epidemie in Deutschland seit 2001/2002. «Insgesamt sind uns seit Anfang des Jahres in Deutschland bereits mehr als 500 Erkrankungen gemeldet worden. Das bereitet uns große Sorgen», erklärte die Epidemiologin.
Masern sind nach Angaben der Ärzte keine harmlose Kinderkrankheit... Die Ständige Impfkommission des RKI empfiehlt zwei Impfungen gegen Masern, Mumps und Röteln für alle Kinder bis zum zweiten Lebensjahr.

...und dazu:
http://www.gesundheitpro.de/Masern-Kinde...NONI013258.html
Masern
Da es kein Mittel gegen das Virus gibt, beschränkt sich die Therapie auf die Linderung der Beschwerden...
Es gibt keine Medikamente, die gegen das Masernvirus wirksam sind. Daher zielt die Behandlung vor allem darauf, die Beschwerden der kleinen Patienten zu lindern. Das masernkranke Kind braucht viel Ruhe und Zuwendung...
Verlaufen die Masern ohne Komplikationen, so heilen sie folgenlos aus und hinterlassen eine lebenslange Immunität. Man kann sie also kein zweites Mal bekommen...


Die Natur kann letztlich ohne den Menschen leben, aber der Mensch nicht ohne die Natur.

Dany Offline



Beiträge: 283

04.04.2006 23:37
#5 RE: Impfung gegen Geld antworten

Hallo Snoopy,
Masern ist also laut Ärzten,keine harmlose Krankheit!!Es gibt kein Mittel gegen die Krankheit,nur Beschwerden kann man lindern!!!Ohne Komplikationen heilen sie völlig aus und machen fürs Leben immun!!!Alle Leute die ich kenne und ungeimpft Masern hatten,sind ohne Komplikationen verlaufen.Die Komplikationen,treten erst mit den Impfungen auf!!!Wie bei meiner Tochter,sie hatte Masern,obwohl sie geimpft war.Solchen Ausschlag
bei Masern hatte ich vorher nie gesehen,es waren nicht rote Punkte,so wie ich sie hatte(ungeimpft)sondern es war alles rot,mit wenigen Punkten
Haut,die noch zu sehen war.Schrecklich!!
Liebe Grüße Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht,stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)

VaxxNo Offline



Beiträge: 189

09.04.2006 23:19
#6 RE: Impfung gegen Geld - Vaccination for Profit antworten


Liest sich ganz gut.

http://www.lawyersandsettlements.com/art...ine-profit.html

Vielleicht interessiert jemanden.

Nochmal Grüße

ela Offline



Beiträge: 12

10.04.2006 05:41
#7 RE: Impfung gegen Geld - Vaccination for Profit antworten

liebe dany,
es wundert mich nicht, wiederum einen bericht zu lesen, wo jemand trotz (oder gerade wegen) einer impfung, sehr doll an masern "erkrankt".
ich selber wurde nicht gegen masern geimpft, habe sie bekommen und überlebt!

ich beschäftige mich seit einiger zeit, mit der tcm (traditionell chinesische medizin) und die chinesischen sehen die masern als "reinigungsprozeß".
entgiftung des körper´s unter anderem von "fötalen giftstoffen".
je mehr ausschlag um so mehr "gift" im körper?!

die chinesen halten es deshalb für gut, wenn der ausschlag am ganzen körper ausbricht.
es sollte nicht versucht werden aufkommendes fieber mit wadenwickeln zu senken, weil es die poren verschließt und der ausschlag nicht rauskommen kann.

...

masern sind eine wichtige krankheit

Dany Offline



Beiträge: 283

10.04.2006 10:38
#8 RE: Impfung gegen Geld - Vaccination for Profit antworten

Hallo Ela,
habe mich nur wenig mit TCM befasst,also so gesehen,hat meine Tochter dann hoffentlich die vielen Giftstoffe (auch die der Impfungen)ausgeschieden.Wie gesagt,beobachte nun schon einige Jahre sog.Krankheitsfälle in meinem Umfeld.Kenne auch eine Mutter,die mit ihrer 1jähr.
Tochter eine 6-fach Impfstudie mitmachte,4 Jahre später eine starke Antibiotikabehandlung und 2 Monate nach dieser nun Diabetis Mellitus Typ 1.
Was mir durch diese Beobachtungen aufgefallen ist,war vor allem Schädigungen nach Impfung oder Antibiotika.
Liebe Grüße Dany


Wer den Weg der Wahrheit geht,stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor