Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.080 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
THBO Offline



Beiträge: 8

02.03.2006 09:02
Ein paar Frage und gedanken zum Thema Viren und co. antworten

Moin,

Dann will ich hier auch mal ein Thema starten.

Ich habe hier schon den einen oder anderen Beitrag gelesen was die existenz oder nicht existenz von Viren angeht. Nun, ich habe mir da auch so ein paar Gedanken zu gemacht.

1. Wenn es keine Viren gibt, was macht uns dann krank? Was steckt hinter einer Grippe, was steckt hinter Herpes?
2. Blokiert evt. der feste Glaube an Viren die Forschung und den Nachweis etweiliger anderer Krankmachender Substanzen/Organismen oder sonstiges ?
3. Hätte man die Grippe schon längst ausrotten können wenn man nicht blind an Viren geglaubt hätte, sondern sich der erforschung der wirklichen Auslöser gewidmet hätte?
4. Sind die Pharmafirmen überhaupt daran interessiert die Ursachen zu beseitigen oder ist es füe sie lukrativer nur die Symptome zu behandeln?
5. Ich habe gelesen das (Retro)Viren ständig Mutieren (Vorallem HIV), wie kann es dann sein das ein Virus der über Generationen mutiert ist, immer noch die selben Krankmachenden eigenschaften besitzt wie der Ursprungstyp?
6. Wie ist es zu bewerten das z.B. bei Herpes an der Lippe, die bläschen Millionen von Viren enthalten sollen? Aber immer noch kein wirksames Mittel gegen Lippenherpes existiert ?
7. Es wird vermutet das Warzen ebenfalls durch Viren hervorgerufen werden, auch dort das selbe wie Herpes, wenn man die Warzen aufmacht und Flüssigkeit austritt, sollen da auch Viren enthalten sein.
8. Was ist mit der Tröpcheninfektion bei Grippe oder Erkältung, irgendwie müssen die angeblichen Viren doch übertragen werden ? Hat noch niemand den Nasenschnodder eines Kranken untersucht ?

Ich hoffe mal die Fragen regen zur diskussion an. Hier kann ruhig Fachlich diskutiert werden, ich bin auf dem Gebiet der medizin und Biomedizin durchaus kein Anfänger oder Laie mehr. Ich komme zwar aus einem anderen Gebiet, betrachte Medizin und Biomedizin aber als eines meiner Hobbys.

Von der nichexistenz von HIV bin ich selber überzeugt (durch einen Vortrag von Michael Leitner), da ist zuviel Manipulation im spiel als das es den wirklich geben könnte. Ausserdem bin ich der ansicht das die Reverse Transkriptase eher ein Reperaturmechanismus der DNA ist.

Wäre es sinnvoll Publikationen zu sammeln und diese auf Ihre Glaubwürdigkeit zu bewerten und das in einer datenbank zu setzen, mit der möglichkeit Rezessionen zu hinterlassen, ähnlich einer Film oder Buch Datenbank ?

MfG THBO
Reality.dll corrupted! Reboot Universe (y/n)?

Elena Offline



Beiträge: 519

02.03.2006 10:42
#2 RE: Ein paar Frage und gedanken zum Thema Viren und co. antworten

Was haltet Ihr "Forum-Gruftis" (Karl, der Ausdruck gefällt mir, habe ihn von Dir einfach geklaut) wenn wir die häufigsten Fragen, die von den Neuen verständlicherwise immer wieder gestellt werden sammeln und sie beantworten um sie dann z. B. mit der Überschrift "Die häufigsten Fragen" in den Pfad "Worum es geht - Grundlagen" reinstellen ?
Dort sollte dann aber nicht darüber diskutieret werden und ich finde auch, dass nur der Moderator Änderungen vornehmen dürfte.

Für die Neuen wäre es leichter sich zu informieren und uns würde es viel Zeit sparen.

VG
Elena


** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

Elena Offline



Beiträge: 519

02.03.2006 12:20
#3 RE: Ein paar Frage und gedanken zum Thema Viren und co. antworten

nachtrag : vielleicht könnte man dort auch bereits bekannte und "geprüfte" Publikationen bzw. das was man uns bis jetzt als solche vorgelegt hat veröffentlichen.

VG
Elena
** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

brittabritta Offline



Beiträge: 29

02.03.2006 12:31
#4 RE: Ein paar Frage und gedanken zum Thema Viren und co. antworten

hi elena,

bin zwar kein forum grufti sondern neu hier aber diese idee mit FAQ ist gut.

lg
britta

Elena Offline



Beiträge: 519

02.03.2006 13:20
#5 RE: Ein paar Frage und gedanken zum Thema Viren und co. antworten

oh sorry britta,

klar, auch die meinung von neuen interessiert mich.

liebe grüße
elena
** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor