Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.182 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Dany Offline



Beiträge: 283

22.03.2006 11:35
Was ist ein internationaler Konsens antworten

Hallo ihr alle,

Mir ist ein nettes Beispiel zum internationalen Konsens eingefallen.Wisst ihr wie Popeye der Seefahrer ins Leben gerufen wurde?Durch einen internationalen Konsens!Man wollte damit Kinder überreden,viel Spinat zu essen,da dieser ja horrende Mengen an "Eisen" enthält.So hat man über 40 Jhre lang Spinat in die Kinder gestopft,bis dann festgestellt wurde,daß die Angaben über den "Eisengehalt" im Spinat auf einem "Kommafehler"
beruhten!!Also besitzt der Spinat 10mal weniger Eisen als man 40 Jahre lang(beruhend auf einer einzigen Utersuchung)"angenommen" hat!! Die armen kinder die keinen Spinat mochten!

Liebe Grüße Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht,stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)

susanne Offline



Beiträge: 350

22.03.2006 11:45
#2 RE: Was ist ein internationaler Konsens antworten

Das mit dem Spinat wußte ich gar nicht, es ist aber ein schönes Beispiel, Dany. Ich übersetze mal im Hinblick auf unsere "Viren":

Es gibt also einen internationalen Konsens hinsichtlich der Virenexistenz. Und so hat man jahrhundertelang Infektionshypothesen in die Menschen gestopft, bis dann festgestellt wurde, dass die Angaben über den "Viren"gehalt in den wissenschaftlichen Publikationen und in den Impfstoffen auf Fehlern beruhen.

Susanne

Dany Offline



Beiträge: 283

22.03.2006 17:40
#3 RE: Was ist ein internationaler Konsens antworten

Hallo Susanne ,

genau! Wahrscheinlich gibt es solche Beispiele zuhauf man muss nur danach suchen.Es ist unglaublich,daß nicht ein involvierter Wissenschaftler
mal den Mut hat die Wahrheit zu sagen,wenn er denn gleichzeitig mit Beweisen aufwartet,könnte man Millionen einsparen und Millionen Menschen
vor Giftimplantaten (Impfungen)retten.Hamer z.B. hat diesen Mut und wie er diffamiert und fertig gemacht wird ist ja offensichtlich.Dr. Lanka,Karl Krafeld,warum nur so wenige?Alleine das sollte die Menschen doch zum Nachdenken bringen!!Wer hat den in der Nazizeit die "Wahrheit" gesagt,war es die Masse oder nur wenige???Egal wo man sucht in der Menschheitsgeschichte,es waren immer die Minderheiten die den Mut hatten
für menschlichkeit und Recht aufzustehen.Was sonst noch so auf internationalen Konsensen beruht muss man einfach recherchieren.
Liebe Grüße Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht,stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor