Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 4.669 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | 2
ChrisCH Offline



Beiträge: 143

20.05.2006 15:26
Decodierung von Medienberichten Antworten

Habe mir gedacht, ich eröffne hier mal einen Thema, um entdeckte Berichte zu entschlüsseln, damit ich nicht immer wieder alte Threads nach vorne holen muss...

Vielleicht hat ja auch jemand mal einen Text, der ihm suspekt vorkommt und ich könnte ihn dann mal anschauen...

Es ist vor allem heute interessant, weil ich einen absoluten Schlüsseltext entdeckt habe, der in seiner Kürze eine Unmenge Aspekte verbirgt und ich ihn deshalb hier offenbaren möchte, vielleicht auch wieder mal einfach zur Sensibilisierung...

Am besten den Text schnell ausdrucken und daneben legen..

http://www.blick.ch/news/irak/artikel37185


erschienen am 20.05. =7 Die Siegeszahl
22=Zahl der 22er(China/Russland)
58= Zahl der Sebstzucht/Charakterzahl...Quersumme 13= Zahl der Weltordnung/Transformation
6= Versuchung/ Enttäuschung
3=Gemeinschaftszahl/Eheschliessung
19=Erfolgszahl...Quersumme 10= Zahl des Wandels
33= Zahl der 33er/ Hochgradzahl, schottischer Freimaurer-Ritus (Amerika,England,Deutschland)


So...und nun den neuen Text:(mit Zwischenerklärungen)

Um Irak war ein Kampf der beiden Kontrahenden der 22er und der 33er entstanden, wer hier die Führung übernimmt. Da die Meldung heute am 20.05.(=7) erscheint, symbolisiert sie ganz klar die Siegesmeldung!
Und zwar bedeutet dies hier, dass die 33er gewonnen haben ( die 22 sind ja eben getötet worden).

Die Zahl 58 symbolisiert hier ganz klar, dass die Mitglieder wieder aufgefordert werden, ihren Charakter durch mehr Selbstzucht wieder zu zügeln.(Anscheinend war es eine sehr emotionelle Angelegenheit und jetzt werden alle aufgefordert, wieder für das oberste Ziel sich zu konzentrieren)
Über den Zeitpunkt der Bombendetonation wird die Enttäuschung (6) über die verpasste Möglichkeit einer(Ehe-) Gemeinschaft (Zahl 3) zum Ausdruck gebracht.

Jetzt taucht noch die Zahl 19 auf, was soviel bedeutet wie: Die Mission war ein voller Erfolg!!!!!!! Mission erfolgreich abgeschlossen!!!!!

Die 33 Posten wurden vergeben....die 33er haben also den Kuchen aus Abgeordneten unter sich aufgeteilt(sonst wären es vermutlich 55 Abgeordnete gewesen oder eben nur 22), was soviel heisst wie: die Irakische Regierung ist der Führung der 33er unterstellt.

Ein historischer Tag...wahrlich......die Amis sind ihrem Ziel anscheinend ein rechtes Stück näher gerückt!!!!!

Dann wäre noch das kleine Bild dieser armen Männer zu beachten!!!!! Es ist gestellt!!!!

Man beachte vor allem den vordersten Mann... vielleicht fällt ja jemandem das versteckte V-Zeichen auf????? Zufall???? wohl kaum in einem solchen Schlüsselbericht...aber wem fällt so etwas denn normalerweise schon auf.....

Es geht ja auch nur die etwas an, die diesen Text ja auch so interpretieren sollen...den Eingeweihten und Wissenden...und vielleicht ein paar wenigen, die solche Texte zwischen den Zeilen lesen können...

Chris


ChrisCH Offline



Beiträge: 143

20.05.2006 17:06
#2 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Um die Genialität dieses Systems noch ein bisschen mehr aufzuzeigen, noch ein paar Details..

die 58 ist das Symbol für die charakterliche Selbstzucht der Eingeweihten. Die Quersumme von 13 weist auf die Symbolik der neuen Weltordung hin. Somit sind Selbstzucht und neue Weltordnung untrennbar miteinander verbunden. Diese Selbstzügelung ist ein weitverbreitetes Ritual unter den "Illuminati"(= Erleuchtete). Deshalb hier ganz klar die Aufforderung an alle, ihre Kräfte wieder hin zum Einsatz des höheren Zieles(13) einzusetzen und den nun anscheinend geklärten Konflikt(im Irak) zu akzeptieren.

Auch die Kombination der 6 und der 3 zur Vermittlung der Botschaft der Enttäuschung geht natürlich noch weiter. Die 6, Symbol der Versuchung, des Versuchs oder eben der Enttäuschung über einen misslungenen Versuch diese Ehe (unter den 22er und 33er) zu schliessen, ist auch ein Ausdruck der Enttäuschung, die Weisheit (Quersumme aus 6 und 3=9)
hiermit zur vollen Entfaltung zu bringen.

Die Zahl 13 symbolisiert daneben auch die Transformation, welche durch diese neue Weltordnung entstehen soll, deshalb ist sie auch das Zeichen der Transformation. Ebenso aber auch stehen die 13 Blutlinien(das sogenannte blaue Blut)= 13 Familien hinter dieser Zahl, die die Geschicke der neuen Weltordnung am lenken sind. Es ist das Symbol der Ordnung...aber auch des Chaos....
Das Ziel ist es ja, aus dem Chaos die neue Ordnung einführen zu können...also die Welt zuerst ins Chaos zu stürzen ( von dem wir glaube ich nicht mehr allzufern sind) um daraus dann eine neue Ordnung in Form einer Weltregierung vorzuschlagen, zu erschaffen.

Es ist zugleich aber auch noch die Glückszahl des Judentums....also wie ihr seht, ergänzt sich das eine mit dem anderen...und das soll Zufall sein????

Die Zahl 19 ist die Erfolgszahl in ihrer Quersumme mit der Zahl 10 wird sie aber auch zur Symbolik des Wandels...Erfolg durch Wandel...Wandel durch Erfolg...auf Erfolg folgt Wandel...durch Wandel erfolgt Erfolg....usw usw....

Mission erfolgreich!!!

Der Text zeigt aber auch noch was anderes: die beiden Gruppen sind sich noch nicht einig. Es gibt also noch ein paar (Macht-) Kämpfe unter ihnen auszufechten. Das bedeutet, Strategieanpassung, neue Programme entwicklen und vor allem....noch mehr hinter den Zeitplan zu fallen...Zeit für uns...unsere Kräfte noch verstärkter auf das "Für" zu richten. So lange sie nicht wissen, in welche Richtung es nun im Moment geht, bis die neuen Strategien greifen, gibt es wie ein Vakuum...und das sollten wir ausnützen, um diverse Kreise um Antworten aufzufordern, wie das hier im Forum so oft schon getan wurde...denn die Politiker hängen nun in der Luft, den sie müssen nun auf Anweisungen von oben warten...Ich vermute, ihr werdet noch kuriosere Antworten erhalten als bisher...auf Fragen, wie z. B. was denn nun für ev. Krisensituationen geplant ist..oder wieviel man denn nun ausgegeben hat, wie der Stand der Planung ist(Pandemie z. B.), wie man gedenkt, weiterzufahren...usw usw. oder ihr erhaltet wie bisher die üblichen Standartantworten!!!

Chris


ChrisCH Offline



Beiträge: 143

21.05.2006 17:17
#3 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Gleich 2 Bildpräsentationen auf engem Raum..

http://www.sueddeutsche.de/

Hoffe, dass diese Bilder möglichst lange auf der Startseite bleiben...

Der SPD-Fraktionschef mit doppeltem Fingerzeig...der Fingerzeig ist das meistverbreitete Signalzeichen und bedeutet,dass das gesagte oder berichtete gemäss dem höheren Plan entspricht...also ist auch die Gesundheitsreform nur eine Scheinreform...man schiesst offiziell zwar gegen die Pharmalobby aber passieren wird ganz sicher nichts und die eingeweihten Pharmavertreter müssen aufgrund dieses Bildes keine Angst haben, denn sie wissen ja, dass es nur Strategie ist...der doppelte Fingerzeig unterstreicht lediglich die Botschaft um zu sagen: ich führe wirklich nur das befohlene aus!!!

Dann möchte ich noch auf den Eurosongcontest hinweisen:

auf diesem Foto gibt sich der Bandchef klar als Handlanger der Schattenmächte zu erkennen und alle Eingeweihten wissen, wer ihnen zu diesem Sieg verholfen hat. Das Handzeichen mit dem abstehenden Zeigefinger und dem kleinen Finger zur Horngestik bedeutet, dass er die Pläne der neuen Weltordnung befolgt...Ich möchte wirklich nicht zu sehr entmutigen aber die Menschen werden hier wirklich mal wieder zum Narren gehalten und sie machen sich einen Spass daraus, offiziell so wirken zu können. Auch die Kabbala hinter diesem Anlass lässt keine Disskusionen zu, wer dahinter steckt. 38 stimmberechtigte Länder(=11=spirituelle Macht!)....sie haben mit 292 Punkten gewonnen(=13=neue Weltordnung). Sie singen: Mit 666 Jahren fängt das Leben erst an.Avanti, Mutanti!....666 ist die Zahl des Tieres....www bedeutet auch 666...der Strichcode, den man heute auf fast allem findet was gehandelt wird, beruht auf der Basis 666...

Es gibt keine internationlen Wettbewerbe oder Auszeichnungen, die nicht von den Schattenmächten ins Leben gerufen wurden...und in der Regel von vornherein klar ist, wer gewinnt.!!! Weder ein Eurosongcontest, noch eine Bambiverleihung oder ein Nobelpreis...

leider....es gibt definitiv keine Zufälle....

Chris

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

21.05.2006 18:21
#4 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Ist es schlimm, wenn ich nicht daran glaube?

Gruß
Jürgen

Frank Offline



Beiträge: 56

21.05.2006 18:44
#5 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Lieber Jürgen,

ich finde das überhaupt nicht schlimm !

Liebe Grüße
Frank

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

21.05.2006 21:36
#6 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Die beiden Fotos sind leider schon weg...

Es ist überhaupt nicht schlimm, wenn man nicht daran glaubt...es soll einfach Information sein...was jeder daraus macht, ist ihm überlassen...

Es bedeutet aber auch eine Möglichkeit, zu erkennen, warum sich gewisse Dinge nicht ändern...zumindest im Moment noch...

Es soll vielleicht auch ein wenig sensibilisieren im Umgang mit Medien...und die Häufigkeit gewisser Dinge die auftreten, lassen für den, der sich intensiver damit beschäftigt, gewisse "Theorien" nicht mehr nur als Theorien erscheinen...

Der Witz am Ganzen ist es ja, dass es so natürlich wie möglich erscheinen soll...und wenn man es nur punktuell betrachtet, kann man es immer als Zufall betrachten...aber irgendwann wird die Menschheit der Wahrheit ins Auge blicken müssen....so oder so...

Aber wie gesagt...es soll sich jeder seine Wahrheit rausnehmen...es ist einfach eine Möglichkeit...

Grüsse

Chris


VaxxNo Offline



Beiträge: 189

21.05.2006 22:11
#7 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

21.05.2006 22:59
#8 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Hallo VaxxNo,

nicht jeder Text ist codiert...hier handelt es sich wirklich nur um "normale" Meldungen.

Codes findet man nur in Artikeln, die für übergeordnete Pläne und Informationen von Wichtigkeit sind oder um gewisse Strategien als Scheinstrategien zu tarnen...und wenn es vor allem darum geht, so schnell wie möglich gewisse Infos durchzugeben...oder einfach um zu erkennen zu geben, wer hinter welchen Strategien steckt...

Ich möchte lediglich Wissen zur Verfügung stellen, dass für mich zur Wahrheit geworden ist und sich für mich täglich bewahrheitet...und ich finde es für mich eigentlich von Vorteil, ständig so auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Es ist wie gesagt eine Möglichkeit, so wie hier im Forum auch die Möglichkeit angeboten wird, das Thema Vogelgrippe von einer anderen Seite der Wahrheit zu zeigen und dann wiederum jeder es in seine Wahrheit intergriert oder nichts damit anfangen kann...

Es gibt über 7 Mia Wahrheiten auf diesem Planeten...über 7 Mia verschiedene Glauben...
Aber es gibt Systeme, die da sind, ob wir daran glauben oder nicht. Die Liebe existiert ja auch...ob wir daran glauben oder nicht.

Das die Welt immer mehr ins Chaos rutscht ist, so glaube ich, von niemandem bestreitbar...ich versuche nur, aufzuzeigen, dass es kein Zufall ist, dass es so läuft. Für manche bedeutet es ein Klickerlebnis, andere können damit nichts anfangen.

Vielleicht ist es ein bisschen so, wie wenn die Menschheit auf einen Strassengraben zurennt und ständig in den Himmel schaut...zwar merkt, dass der Himmel immer dunkler wird, aber die Stubser, die am Ärmel ziehen und auf den Strassengraben aufmerksam machen wollen, nicht genug wahrnimmt...

Das einzige was ich für mich rausnehmen kann, ist, dass ich meine Erfahrung versuche weiterzugeben und dies auch als solches definiere...es ist ein Versuch, zu stubsen...aufmerksam zu machen, dass hinter vielem System steckt...und wie man dieses System durchschauen könnte. Bevor wir im Strassengraben gelandet sind...oder eventuell sogar noch die Kurve kriegen obwohl der Winkel immer enger wird, je mehr wir darauf zusteuern...

Dieses Forum dient ja genau diesem Zweck...noch die Kurve zu kriegen, bevor es zu spät ist...aber von alleine wirds im nächsten Jahr ganz sicher nicht besser...es braucht jeden dazu...und je vielfältiger die Aufklärung, desto mehr Möglichkeiten bestehen, so viele Menschen wie möglich auf die Kurve zu lenken...und vielleicht so früh wie möglich.

Jeder nimmt sich aus all diesen Informationen soviel heraus, wie er eben im Moment glauben und annehmen kann...und in seine ganz persönliche Wahrheit integrieren kann....

Und mehr kann keiner tun...

Einen schönen Abend noch

Chris

Zaufanie Offline



Beiträge: 4

22.05.2006 17:09
#9 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Prüfe Alles und behalte das Beste.
Alter Spruch aus der Biebel.
Ich fahr ganz gut damit.
Gruß
Zaufanie

Elena Offline



Beiträge: 519

22.05.2006 21:44
#10 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Es ist unmöglich etwas zu prüfen was sich der Prüfung entzieht oder was der Prüfung entzogen wird.

Tja...... So kompliziert ist das Leeben eben. Oder wird so kompliziert gemacht.

LG
Elena


** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

26.05.2006 17:09
#11 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Nun, jetzt da die Ämtchen verteilt sind und alles unter Kontrolle, kann man getrost mal ein paar Fehlerchen zugeben...


http://www.blick.ch/news/irak/artikel37555


Chris

Elena Offline



Beiträge: 519

26.05.2006 20:06
#12 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Welches Schweinderl hätten´s denn gerne meine Damen und Herren der Öffentlichkeit ?

Dieses :

In Antwort auf:
Beide sagten der neuen Regierung in Bagdad weiter ihre Unterstützung zu und betonten, sie wollten ihre Soldaten im Irak stationiert lassen, bis das Land selbst für seine Sicherheit sorgen könne.

Oder dieses ?

In Antwort auf:
Gemäss US-Medien hofft das US-Verteidigungsministerium, bis zum Jahresende rund 30´000 seiner derzeit 131´000 Soldaten im Irak nach Hause holen zu können. Washington werde so viele Soldaten im Irak behalten, «wie notwendig sind, um zu gewinnen», sagte Bush dazu.

Was wollen die USA gewinnen ? Die Sicherheit der Iraks, die innere ? Kann das jemand entcodieren ? Ist mir zu hoch.


** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

26.05.2006 20:28
#13 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten
Im Zusammenhang mit Irak - Auszug aus Günter Grass´ Brandrede:
http://www.zeit.de/2006/22/Grass-Rede_xml?page=1

"Die Zeit" hatte schon gute kritische Artikel auch zur Medizin, aber wie bei allen Massenmedien blieb die Kritik letztlich doch an der Oberfläche, warum auch immer...

Jürgen

Elena Offline



Beiträge: 519

26.05.2006 20:40
#14 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

In Antwort auf:
"Die Zeit" hatte schon gute kritische Artikel auch zur Medizin, aber wie bei allen Massenmedien blieb die Kritik letztlich doch an der Oberfläche, warum auch immer...

Vielleicht auch deswegen :

In Antwort auf:
»s’ ist Krieg / s’ ist Krieg!
O Gottes Engel wehre
Und rede Du darein!
s’ leider Krieg – und ich begehre
Nicht schuld daran zu sein!«.

Rede Du darein...

LG
Elena
** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

26.05.2006 20:51
#15 RE: Decodierung von Medienberichten Antworten

Die USA HABEN bereits gewonnen...

Die Truppen bleiben lediglich da unten, um sicherzustellen, dass die neue "Regierung" sich auch an die Anweisungen hält....ansonsten man mit den stationierten Soldaten sofort reagieren könnte, wenn dem nicht so ist...

Das einzige was man mit Sicherheit bezeichnen könnte ist, dass die geheimen Pläne SICHER umgesetzt werden...und deshalb braucht es nach wie vor die Truppen da unten. Und das 2. was sicher ist, ist, dass die USA einen wichtigen Schritt tätigen konnten...

"Die Zeit" ist leider auch ein infiltriertes Blatt und man lässt lieber einen bezahlten "Kritiker" zu Wort kommen, bevor irgendwo ein wirklicher Kritiker auftaucht und eventuell sogar noch Wirkung haben könnte...

Deshalb versanden solche Aussagen immer wieder schnell im Äther...und am Schluss ist die Wirkung gleich null. Ein eingeweihter Chefredaktor wird es ja schon gar nicht zulassen dürfen, dass ein echter Kritiker in seinem Blatt erscheint...er wäre seinen Posten nullkommaplötzlich los...

Chris

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor