Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.110 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
jannis ( Gast )
Beiträge:

18.01.2006 11:16
Das geheime Pokerspiel der Bluff-Experten antworten

Hallo

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft erhält jährlich Steuergelder in Milliardenhöhe, um Spitzenforschung zu fördern. Die Vergabe basiert auf streng geheimen Gutachten. Doch an den Hochschulen regt sich Widerstand gegen das undurchsichtige Verfahren.

Forschungsförderung

Das geheime Milliardenspiel


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

21.01.2006 10:30
#2 RE: Das geheime Pokerspiel der Bluff-Experten antworten
Das sieht nach einem extremen Fall dessen aus, was Prof. Niemitz Herrschaft nennt. (Hier mal ein Link zu seinen Darlegungen, die allerdings mittlerweile teilweise überholt sind: http://forum.panokratie.de/index.php?PHP...ic=513.msg4114 , in diesem Kontext hier vor allem "Auswahl 2" [Der Titel ist nicht ernst gemeint])

Gut, diese Vorgänge scheinen mir doch sehr relevant zu sein. Hier werden anscheinend Steuergelder in Milliardenhöhe ohne Begründungs- und Rechenschaftspflichten nach Gutdünken (der Gutachter) selbst"herr"lich verteilt. Vielleicht sollten wir eine Liste anlegen mit Beispielen, in denen sich fehlendes Gesellschafts- bzw. Demokratieverständnis manifestiert.

Jürgen

Elena Offline



Beiträge: 519

23.01.2006 19:22
#3 RE: Das geheime Pokerspiel der Bluff-Experten antworten

Gute Idee Jürgen.
"Steuergeldverschwendung" wäre vielleicht ein passender Name für so eine Sammlung. Die ohne Diskussionsbeiträge sein solle meiner Meinung nach. Nur Beweissammlung. Die Deutsche Krebsgesellsachaft wäre hier auch gut untergebracht. Ich finde auf die schnelle die Info nicht mehr, aber die kassiert jedes Jahr (200 ? ) Mio EUR ohne je ein "Erfolg" abgeliefert zu haben.

VG
Elena


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor