Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.065 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Born2Fight Offline



Beiträge: 17

23.02.2006 16:28
Schwache Augen antworten

hatte früher immer sone trübungen im auge die mich zum arzt geführt hatten. der meinte ist normal. bin vor panik immer wieder hingegangen und die haben mir immer meine pupille weitgetropft um auf meine netzhaut zu gucken. mal sagte der arzt das alles ok ist mal wieder das ich eine dünne netzhaut habe und und und. im internet habe ich nicht mehr weiter gelesen weil das sonst was stand wie zum beispiel erblindung und so. dann gabs noch so ein test für alte leute wo man auf einen punkt auf einem karopapier gucken soll und immer ein auge zu halten muss. wenn das bild verschwommen ist soll man unbedingt zum arzt. kenn ihr vielleicht. seitdem ich mal auf einer seite was mit dem wort "erblinfung" gehört habe mache ich immer zwanghaft diesen test mit dem karopapier. kann mich in mathe nie konzentrieren weil wir auf karopapier schreiben müssen. und das vor dem fachabi.

ich habe so einen hass gegen ärzte. seitdem ich diese tropfen bekommen hatte sind meine augen viel empfindlicher geworden. konnte die ängste lange kontollieren,aber sie sind noch nicht weg. habe im hinterkopf immer noch verdammt viel angst.

Elena Offline



Beiträge: 519

23.02.2006 17:49
#2 RE: Schwache Augen antworten

Halla Born2

in dem Fall hatten die Ärzte recht und die Trübung war normal bzw. sinnvoll.

In der Neuen Medizin weiß man auch wann und warum eine Trübung stattfindet.
Ich habe Dir einen Teil reinkopiert. Vollständig findest Du es bei : http://www.pilhar.com/Hamer/NeuMed/Sonderpr/Augen.htm

Angst-im-Nacken-Konflikt (vor dem Räuber; Tabelle: r.r. + l.b.7) bzw. mit besonderem Aspekt, wobei der paramediane Teil der Sehrinde betroffen ist, bedeutet, daß die Angst hinter dem Auge empfunden wird, als Orientierungs-Zentrum des Bewußtseins.

In der konflikt-aktiven Phase erfolgt eine partielle Eintrübung des Glaskörpers. Der biologische Sinn ist der, daß bei den üblicherweise zur Seite schauenden Augen der sog. Beutetiere die Gefahr von hinten quasi verdeckt oder vernebelt wird, aber der Blick nach vorne auf den Fluchtweg frei bleibt, damit das Beutetier trittsicher seinen Fluchtweg nach vorne findet, ohne dauernd panisch nach dem Raubtier zurückzublicken. Es findet quasi eine "Vernebelung" des Rückwärtssehens statt, eine partielle Trübung des Glaskörpers, sog. "Grüner Star". Deshalb wird auch nur ein Teil des Glaskörpers getrübt (Scheuklappenphänomen). Die Raubtiere können es sich leisten mit beiden Augen nach vorne zu schauen, weil sie in viel geringerem Maße eine Angst vor einem anderen Raubtier haben müssen

Ich hoffe Du läßt Dich nicht ins Boxhorn jagen wegen dem Wort "grüner Star". Ist bei Dir die Trübung weg ist die Heilung abgeschlossen.

Viel wichtiger scheint mir, dass Du dir überlegst, wie sinnvoll es die Natur eingerichtet hat und keine Angst vor Krankheiten mehr hegst. Vermeiden kannst sie sowieso nicht.

Vor kurzem habe ich ein Fahrtrainig gemacht (habe ich es nicht hier schon mal geschrieben ?, wenn ja sorry für die Wiederholung) bei dem uns eingebläut wurde, ja nicht, NIE auf das zu schauen was wir nicht treffen wollen bzw. was wir umfahren müssen um keinen Zusammenstoss zu verursachen. Sonst haben wir das Hindernis als Ziel im Auge und treffen es auch zielsicher. Man muß auf die freie Stellen schauen die sich zum Ausweichen eignen. Merkst Du was ?

So hat es auch die Natur mit der Trübung des Auges eingerichtet. Damit Du die freie Lücken anschaust. Vielleicht hilft Dir das auch deine Angst vor Krankheiten zu überwinden, denn wenn Du die Krankheit vor Augen hast, sie also als Ziel hast das Du nicht treffen willst, dann ........ Nenne die Krankheiten bei ihrem wirklichen Namen Sinvolle Biologische Sonderprogramme, vielleicht hilft Dir das auch schon ein Stückchen.

Da die Trübung in der konfliktaktiven Phase auftritt ist es natürlich nicht immer damit getan nur die "Lücken" = die Heilung zu sehen und abzuwarten bis Dich zufällig etwas /jemand dorthin bringt (den Konflikt beendet) sonder Du muß dann wenn die Trübung eine gewisse Zeit nicht von alleine verschwidet schon selber aktiv werden und versuchen den Konflikt herauszufinden und zu beenden. Dabei können Dir externe Berater welche die GNM kennen helfen, aber niemand kann Dich heilen, dass kannst nur Du und die Natur. Und Du muß selber die GNM verstanden haben, denn stell Dir vor Du gehst zu einem GNM-Arzt und der muß Dir erst mal 5 Stunden lang die Grundlagen der GNM erklären damit Du verstanden hast wo Du was tun muß und wo er was tun kann. Und im Wartezimmer warten schon andere... Und auch wenn das liebe Geld nicht wichtig ist, so muß auch ein Arzt seine Brötchen beim Bäcker mit Barem bezahlen. Hühnereier nehme die heute nicht mehr (war, als ich noch ein Kind war ein gerne gesehenes Zahlungsmittel beim Arzt)

Ich wünsche Dir Gelassenheit Born2. Hab keinen Hasse, denn Hass ist seelische Vergiftung und damit vergiftest Du nicht diejenigen die Du hasst, sondern Dich selbst.

Jetz habe ich aber genug gepredigt. Sei mir nicht böse Born2.

VG
Elena

Born2Fight Offline



Beiträge: 17

23.02.2006 18:24
#3 RE: Schwache Augen antworten

danke für deine antwort. bin dir nicht böse.

also eigentlich meinte ich weniger die trübung sondern die netzhaut die ja dünn sein soll. und das meine augen durch die pupillenweitenden tropfen geschädigt worden. habe oft müde augen,weil ich viele probleme habe denke ich.

soll ja ein psychologischen grund haben oftmals.

ich habe schon ein paar sachen über die neue medizin gelesen,aber das dauert bis man da alles versteht. es klingt einiges ganz logisch aber dennoch für "mich" komisch. hoffe ihr versteht das. jeder kann mir viel erzählen wenn der tag lang ist. der erfinder war oder ist im knast und nennt seine medizin auch noch "germanische neue....". deshalb bin ich da sehr vorsichtig.

glauben würde ich das sehr gerne.würde mir alle ängste nehmen denke ich!!

habe heute angefangen knoblauch zu essen,soll auch das augenlicht stärken.

aber wenn man früher im internet sachen ließt über eigenschaften die die eigenen augen haben die mit erblindung in zusammenhang gebracht werden haut das rein. hat eine krasse wunde in meiner seele geschaffen.

ich werde den zwang nicht los diese karoblätter anzustarren(wegen diesen augentest). das ist sehr belastend!

mache seit einem jahr ein psychoanalyse. aber ich habe probleme meine gefühle zu zeigen.fresse alles in mich rein. habe 8 jahre nicht geweint! meine psychologin meint das müde augen von sachen kommen können die man nicht "sehen" will.

was meint ihr?


Penzy Offline



Beiträge: 280

23.02.2006 19:03
#4 RE: Schwache Augen antworten

Hallo born2fight,

als allererstes Mal: Dr. Hamer ist wieder frei.
Als zweites: An dem "Germanisch" stören sich nur Deutsche. Im Ausland ist es üblich zu etwas "Deutschem" z. B. "Germany" zu sagen. Dort stört das niemanden. Warum also sollte es Dich stören? Wenn Du, wie Du sagst, so viele Probleme hast, suche nicht noch zusätzliche. Bleib einfach mal etwas locker.

Jetzt zu Deinem Namen. born2fight. Ich würde es mit "Geboren um zu kämpfen" übersetzen. Verbesser mich, wenn ich falsch liege. Ich sage Dir mal meine Lebenseinstellung. JEDER NICHT GEFÜHRTE KAMPF IST EIN GEWONNENER KAMPF .

Kämpfe nicht gegen Dich selber und gegen Krankheiten und überhaupt. Eine gewisse Ruhe in Dir selber und eine gesunde Gelassenheit bringt Dich wahrscheinlich weiter.

Auch ich habe lange gebraucht, bis ich die Thematik der Neuen Medizin für mich "rund" hatte. Das wird wohl so manch einem hier ähnlich gegangen sein. Wenn Du wirklich daran interessiert bist, Deine Ängste zu verlieren, ist gerade die Neue Medizin das Richtige. Ich habe heutzutage überhaupt keine Angst mehr vor "Krebs". Und das hatte ich mal ganz gewaltig. Für mich ist das Thema durch. Nur durch Eigenstudium der Neuen Medizin. Ich bin jetzt zwar kein Fachmann darin, aber für mich persönlich hat es sehr sehr viel gebracht. Natürlich brauchen wir "Neue Medizinmänner und Neue Medizinfrauen" um das mal ein bissel flapsig auszudrücken, die den Menschen, die nicht mehr weiterwissen auch kompetent bei Seite stehen. Vielleicht gehst Du her und versuchst Dich doch noch einmal damit in die Neue Medizin reinzulesen. Der Groschen oder auch der Cent kann auf einmal fallen, dass Du für Dich die Wahrheit entdeckst.

Sei offen und kritisch. Aber beobachte Dich genau. Vielleicht auch einmal Dein Umfeld. Bei anderen entdeckt man oftmals zuerst, dass die Neue Medizin stimmt. Bei sich selber kann man schon einmal "betriebsblind" sein. Es ist nicht immer einfach, auch ganz ehrlich zu sich selber zu sein.

Was soll ich Dir sonst noch sagen, es reicht sicher erst einmal. Vielleicht kannst Du damit was anfange. Was meinst Du?

lichst
Penzy

susanne Offline



Beiträge: 350

23.02.2006 19:07
#5 RE: Schwache Augen antworten

>meine psychologin meint das müde augen von sachen kommen können die man nicht "sehen" will.
>was meint ihr?[/quote]

Hallo bonr2fight,

Du schreibst, dass Deine Psychologin meint, dass müde Augen von Sachen kommen können, die man nich sehen will und fragst uns, was wir meinen????? Und das, nachdem Elena bereits in aller Ausführlichkeit eine Stellungnahme dazu abgegeben hat???? Was soll das? Wenn Du Dich noch nicht ausführlich mit der Neuen Medizin auseinandergesetzt hast, dann kann ich Dir nur empfehlen, das zu tun. Ich selbst habe den Angst-im-Nacken-Konflikt gehabt und habe mit Netzhautablösung, Doppelsehen und grünem Star zu tun und kann bestätigen, dass die Ausführungen von Dr. Hamer stimmen. Es ist an Dir zu entscheiden, welchen Weg Du gehen willst. Aber frag uns nicht nach unserer Meinung, nachdem wir sie Dir bereits präsentiert haben.

Übrigens gibt es keinen "Erfinder", sondern Dr. Hamer ist ENTDECKER der dahinter stehenden Naturgesetze. Dass man ihn in den Knast gesteckt hat anstatt die von ihm entdeckten Naturgesetze zu überprüfen, spricht nicht gegen ihn, sondern gegen das System, in dem wir leben. Die großen Verbrecher unserer Zeit hingegen laufen frei herum.

Elena Offline



Beiträge: 519

23.02.2006 19:16
#6 RE: Schwache Augen antworten


In Antwort auf:
also eigentlich meinte ich weniger die trübung sondern die netzhaut die ja dünn sein soll. und das meine augen durch die pupillenweitenden tropfen geschädigt worden. habe oft müde augen,weil ich viele probleme habe denke ich.

Also wie man die Dicke der Netzhaut misst und was die "richtige Dicke" wäre und warum dass weiß ich leider auch nicht. "Sein soll " ist nicht IST. Mache Dich nicht im Vorfeld kirre. Für die Pupillenerweiterung nehmen die Augenärzte meistens Augentropfen aus Belladonna, einer Pflanze die früher die Frauen benützt haben um schöne Augen (große Pupillen) zu bekommen. Ich nehme stark an, dass die Tropfen Deinen Augen nicht geschadet haben.

Gegen müde Augen hilft :

1- schwarztee Beuteln mit wenig kochendem Wasser anfeuchten und kalt (Kühlschrank) auf die Augen legen und 10 - 15 Minuten einwirken lassen.
2 - mit Tee (gekühlt) aus Augentrost (gibt es in der Apotheke ) Augen waschen


In Antwort auf:
soll ja ein psychologischen grund haben oftmals.

Gehirn-Psyche-Organ ist eine "Einheit" die sich gegenseitig beeiflusst und mit Informationen versorgt.

In Antwort auf:
ich habe schon ein paar sachen über die neue medizin gelesen,aber das dauert bis man da alles versteht. es klingt einiges ganz logisch aber dennoch für "mich" komisch. hoffe ihr versteht das. jeder kann mir viel erzählen wenn der tag lang ist. der erfinder war oder ist im knast und nennt seine medizin auch noch "germanische neue....". deshalb bin ich da sehr vorsichtig
.

Ja, es dauert einige Zeit bis man die GNM verstanden hat. Alleine dauert es etwas länger, wenn man mit anderen darüber sprechen kann (Infostände, Vorträge, Stammtische) geht es schneller und einfacher. Den Entecker Dr. Hamer (nicht erfinder) kann man einsperren, er kann auch eine grüne und eine rote Socke tragen das ändert nichts an der Entdeckung. Oder weiß Du was für ein Mensch Einstein war oder Galileo ? Die Neue Medizin bietet nachprüfbare und damit wiederlegbare Kriterien für jedes SBS (Sinvolles Biologisches Sonderprogramm).
Ja, ich verstehe Dich schon, aber magst Du wirklich Dein Wissen davon abhängig machen wer es entdeckt hat und wie er die Entdeckung genannt hat ? Dr. Hamer hat das Recht so zu sein wie er ist und seine Entdeckung so zu nennen wie er mag. Das ist meine Meinung.

In Antwort auf:
habe heute angefangen knoblauch zu essen,soll auch das augenlicht stärken.

ja, 1 - 2 Zehen jeden Tag tun dem gesamten Körper gut. Ob es Augenlicht stärkt weiß ich nicht.

In Antwort auf:
aber wenn man früher im internet sachen ließt über eigenschaften die die eigenen augen haben die mit erblindung in zusammenhang gebracht werden haut das rein. hat eine krasse wunde in meiner seele geschaffen.

kann ich gut nachvollziehen.


In Antwort auf:
ich werde den zwang nicht los diese karoblätter anzustarren(wegen diesen augentest). das ist sehr belastend!

Könntest Du vielleicht die Lehrer fragen, ob Du auf einem liniertem Blatt scheiben darfs, da Dir die Karos vor den Augen schwirren und schwimmen. Und meide einfach im moment karierte Blätter.

In Antwort auf:
mache seit einem jahr ein psychoanalyse. aber ich habe probleme meine gefühle zu zeigen.fresse alles in mich rein. habe 8 jahre nicht geweint! meine psychologin meint das müde augen von sachen kommen können die man nicht "sehen" will.

ich finde es grässlich von jemanden zu verlangen gefühle zu zeigen. Wozu ? Für was soll es gut sein ? Wenn Du niemanden hast dem Du Deine Gefühle zeigen möchtest, dann lass es doch bleiben. Wichtiger wäre es, wenn Du darüber was Du "denkst" redest, um das Isolative (siehe GNM) zu vermeiden.


In Antwort auf:
was meint ihr?

Und was meinst Du zu der Meinung Deiner Psychologin ? Du muß doch ihre Meinung bestätigen oder widerlegen können, denn Du kannst das ja an Dir prüfen.

VG
Elena


Born2Fight Offline



Beiträge: 17

23.02.2006 19:19
#7 RE: Schwache Augen antworten

danke für eure antworten.werde es mir durch den kopf gehen lassen!

was machst du gegen die netzhautablösung? oder was kann man dagegen machen. mein arzt meinte immer das man nie wieder richtig sehen könnte wenn das passiert.!??

Born2Fight Offline



Beiträge: 17

23.02.2006 19:24
#8 RE: Schwache Augen antworten

@elena

sie zwingt mich nicht meine gefühle zu zeigen,im gegenteil. aber ich habe viel schlechtes erlebt. es kommt nicht raus,ich will es aber. ich fühle das was in mir ist was raus muss aber nicht kann.

zur GNM.

kann sein das ich durch die medien zu krass geblendet wurde in meinem leben und ich alles ablehen. werde mehr lesen!

Penzy Offline



Beiträge: 280

23.02.2006 19:34
#9 RE: Schwache Augen antworten

Ich noch mal, born2fight,

lies das, was die netten Menschen Dir hier geschrieben haben mal alles GENAU durch. Hörst Du? GENAU. Sie wollen Dir alle etwas mit-TEILEN. Sie TEILEN etwas MIT Dir. Überfliege die Antworten nicht.

Vielleicht hilft Dir das weiter, dass es auch ander Menschen gibt, die ganz ganz viel Schreckliches mitgemacht haben und auch drüber weggekommen sind. Ich gehöre z. B. dazu. Das alles ist sehr viele Jahre her. Damals hatte ich noch nicht die Möglichkeit, mich mit so vielen Menschen, wie es hier gibt, auszutauschen. Es ist ein SEGEN, sag ich Dir. Nimm es an, wenn Dir hier jemand was sagt. Versuche hinter die Worte zu kommen, die Dir geschrieben werden. Wir haben hier nun einmal nur die Schriftform zur Verfügung. Aber hinter jedem Satz steht mehr als nur Worte. Ich bin zwar nicht dafür irgend etwas zu glauben. Aber hier sage ich es jetzt einmal um es einfacher rüber zu bringen. Du kannst es glauben.

lichst
Penzy

susanne Offline



Beiträge: 350

23.02.2006 19:58
#10 RE: Schwache Augen antworten

Die Netzhautablösung ist Teil der Heilungsphase und somit kein Grund zur Beunruhigung. Sie geht vorüber!

Wichtig ist in dem Fall, die Ursache für die Krankheit, den Angst-im-Nacken-Konflikt auszuschalten. Er sollte nach Möglichkeit nicht mehr auftauchen! Die Heilungssymptome sind geeignet, erneut einen Angst-im-Nacken-Konflikt zu verursachen, insbesondere bei dem, was einem die Augenärzte erzählen. Wenn Du aber gesund werden willst, dann musst Du GANZ ENTSPANNT bleiben!! Das kannst Du nur, wenn Du die Neue Meizin richtig gut kennst. Studiere also die Neue Medizin richtig gut. Tauche ganz tief darin ein. Lerne Betroffene kennen. Das gibt Dir die nötige Sicherheit, um die Krankheit angstfrei durchzustehen.

Ich selbst habe bereits die epileptoide Krise hinter mir und befinde mich somit im zweiten Teil der Heilungsphase. Ich kannte die Neue Medizin schon vorher richtig gut und hatte sie auch vorher schon auf Richtigkeit überprüft. Das hat mir die nötige Sicherheit gegeben. Jetzt, nachdem ich die epileptoide Krise hinter mir habe, sind auch sämtliche Restzweifel beseitigt!

Viel Erfolg
wünscht Dir Susanne

Elena Offline



Beiträge: 519

23.02.2006 20:06
#11 RE: Schwache Augen antworten
In Antwort auf:
mein arzt meinte immer das man nie wieder richtig sehen könnte wenn das passiert.!??

Lange, lange bevor ich mich mit der GNM beschäftigt habe laß ich das Buch von Eva-Maria Sander (oder Sanders ?) "Ich hatte Krebs und wurde gesund." Sie hatte Knochenkrebs im Endstadium bevor es zufällig entdeckt wurde, daher wurde ihr außer Hormontherapie (soweit ich mich erinnere) nichts angeboten. Auch ja, doch eine Schiene zur Stabilisierung des Oberschenkelknochens wurde eingesetzt.

Eva-Maria hatte dann (soweit ich mich erinnern kann) Metastasen in der Wirbelsäule und schrumpfe um 7 cm. Am Ende des Buches ist sie wieder um 3 cm gewachsen, die Wirbeln haben sich wieder aufgebaut.

Ich damals habe ich schon beschlossen, keine Arzt je nach Prognosen zu fragen.

VG
Elena

Oberpfälzer Offline



Beiträge: 36

23.02.2006 20:30
#12 RE: Schwache Augen antworten

@Elena

Vor ca. zwei Wochen hatte ich ein Gespräch mit einem Allgemeinarzt hier im Ort. Er kennt Dr.Hamer persönlich; dieser war vor ungefähr zwanzig Jahren hier bei uns im Ort als Arztvertretung. Leider wurde er damals schon belächelt.
Er gab besagtem Allgemeinarzt sogar eine Cassette -Einführung in die neue Medizin -, diese zeigte er mir.

Zur gleichen Zeit, als Dr.Hamer hier im Ort war, fand ein paar Kilometer weiter, im ehemaligen KZ Flossenbürg, eine Gedenkveranstaltung statt; hierzu wurde ein hochrangiger italienischer Politiker eingeladen. Dr.Hamer war auch anwesend und demonstrierte auf der Gedenkfeier (!) gegen die Vertuschung der Medien, bezüglich seines getöteten Sohnes. Muß damals ein rechtes Spektakel gewesen sein.

Wie dem auch sei, beten wir für Dr.Hamer und unterstützen wir ihn und sein Lebenswerk, ein Mensch mit DER Courage ist dünn gesät!

Elena Offline



Beiträge: 519

23.02.2006 21:02
#13 RE: Schwache Augen antworten
vielleicht sehen wir uns auf der Demo am 13. Mai 06 in Tübingen Oberpfälzer. Ich gehe auf jeden fall hin.


Ich hoffe sehr, das auch Ärzte und Therapeuten die die GNM kennen und geprüft haben dem Aufruf eines Kollegen (im Faktor-L-Forum) zum Schulterschluss mit Dr. Hamer folgen. Wären alle da die Dr. Hamer ausgebildet hat und alle die die GNM verstanden haben ...

Und wäre alle da, die einfach nur die Weigerung der Uni Tübingen die GNM einer Prüfung zu unterziehen (seit über 20 Jahren) so beurteilen wie es der Richter des VG Sigmaringen beurteilt hat....

Denn ohne die GNM zu kennen und ohne ihre Richtigkeit beurteilen zu können - müssten sich doch bei den über 100.000 Zugriffen auf die http://www.neue-medizin.de seit 10. Nov.05 viele tausend denkende Menschen gefragt haben : und was ist wenn die GNM stimmt, warum wird sie nicht geprüft wenn sie prüfbar ist ? Diese Menschen müssten doch kommen und rufen "wir wollen die Prüfung der GNM" "wir wollen wissen ob die GNM stimmt"

Denn was ist wenn Dr. Hamer recht hat ? Dannn wäre beten eher für die Prof. der Uni Tübingen angesagt. Dass ihnen der liebe Gott mildernde Umstände anrechnet.

Am 26.01.06 erschien in der Stuttgarter Zeitung ein Interview mit Prof. Urban Wiesing der den Lehrstuhl für Ehtik in der Medizin an der Uni Tübingen inne hat.Die von ihm geletitete Kommision arbeitet mühsam die unrühmliche Vergangenheit der Uni Tübingen während der Nazizeit auf.

Überschrift " Auf keine Fall jüdisch, möglichst nicht katolisch"

"Die Uni Tübingen hat sich in der Nazizeit an vorderster Front an der Ausgrenzung und Verfolgung von Juden beteiligt"

Heute lebt die Uni Tübingen das, was morgen ihre Vergangenheit sein wird.

Und die wird bitter schmecken. Nicht nur der Uni Tübingen. Ja, das ist das Problem.

Aber das ist nicht unser Problem !

Bitte Forenmitglieder : fordert am 13. Mai 06 Euer Recht ein, fordet Euer Recht auf die GNM ein, denn über 20 Überprüfungen die stets mit einer Verifikation geendet haben ist mehr als die SM je zu bieten hatte.

Aber das gehört eigentlich in ein anderes Themakomplex verschoben sehe ich gerade. Wir sind bei Born2 und schwachen Augen.

VG
Elena

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor