Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 961 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Antarius Offline



Beiträge: 12

01.03.2006 20:23
Zur Info: Ein Symposium der GBF (Gesellschaft für Biotechnologische Forschung -in Braunschweig) informiert am 2. März über das Influenza-Virus antworten
Habe ich heute (1. März) (erst) per Email erhalte.
Wer in der Nähe wohnen sollte (Braunschweig)
("beginnt am 2. März um 14 Uhr im Forum der GBF und endet gegen 19 Uhr. Sämtliche Vorträge
werden in englischer Sprache gehalten. Das Symposium ist öffentlich, der Eintritt frei"):

"
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

über die bevorstehende Veranstaltung "Influenza Virus - an afternoon on
flu" am 2. März im Forum der GBF haben wir heute folgende
Presseinformation an ausgewählte Medien versandt.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Manfred Braun
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presseinformation 0602 15. Februar 2006

Terminhinweis

Grippe: Experten erklären eine Menschheits-Geißel

Ein Symposium der GBF informiert am 2. März über das Influenza-Virus

Die weltweite Grippe-Epidemie von 1918 tötete mehr Menschen als der
Erste Weltkrieg, der im selben Jahr zu Ende ging. Den tödlichen Erreger
von einst - einen besonderen Typus des Influenza-Virus - hat der
Wissenschaftler Adolfo Garcia-Sastre von der Mount Sinai School of
Medicine in New York aus tiefgefrorenen Gewebeproben rekonstruiert und
im Labor wiederauferstehen lassen. Am Donnerstag, 2. März, wird
Garcia-Sastre in Braunschweig erklären, wie ihm das gelungen ist - und
welche Erkenntnisse er sich davon verspricht.

Der New Yorker Virenforscher gehört zu den renommierten Gästen des
Symposiums "Influenza Virus - an afternoon on flu", das an diesem Tag im
Forum der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF) in
Braunschweig stattfinden wird. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen
die alljährlich wiederkehrenden Grippe-Wellen und ihre Erreger, die
verschiedenen Typen von Influenza-Viren. Der "Afternoon on flu" (zu
Deutsch: "Nachmittag zum Thema Grippe") beginnt um 14 Uhr und endet
gegen 19 Uhr. Das englischsprachige Symposium steht allen interessierten
Besuchern offen. Neben Adolfo Garcia-Sastre werden weitere weltweit
führende Grippeforscher aus Deutschland, den USA, Großbritannien und den
Niederlanden unter den Vortragenden sein. Eines der ersten Referate hält
beispielsweise der Marburger Virologe Hans-Dieter Klenk, der eines der
wenigen Hochsicherheits-Virenlabors in Deutschland betreibt. Auch
aktuelle Themen wie Vogelgrippe und die zügige Entwicklung neuer
Impfstoffe werden in den Kurzvorträgen zur Sprache kommen.

Das Symposium findet im Rahmen des internationalen Doktoranden-Programms
"Miditrain" statt. Das EU-geförderte Nachwuchsprogramm Miditrain, das
die GBF in Kooperation mit der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)
umsetzt, bildet zwölf junge Wissenschaftler zu Infektionsforschern aus.

Einzelheiten

Das Symposium "Influenza Virus - An afternoon on flu" beginnt am 2. März
um 14 Uhr im Forum der GBF und endet gegen 19 Uhr. Sämtliche Vorträge
werden in englischer Sprache gehalten. Das Symposium ist öffentlich, der
Eintritt frei. Um eine vorherige Registrierung unter
http://www.gbf.de/influenza wird gebeten. Dort finden Sie auch das vollständige
Programm der Veranstaltung.

Nähere Auskünfte gibt Ihnen die Pressestelle der GBF (Telefon:
0531/6181-508).

--
GBF - Gesellschaft für Biotechnologische Forschung mbh
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Mascheroder Weg 1
D - 38124 Braunschweig
Tel +49 (0) 531.6181-508
Fax +49 (0) 531.6181-511
http://www.gbf.de oder http://www.gbf.de/presse
"

-----------------------------------

Antarius

gs ( Gast )
Beiträge:

02.03.2006 12:28
#2 RE: Zur Info: Ein Symposium der GBF (Gesellschaft für Biotechnologische Forschung -in Braunschweig) informiert am 2. März über das Influenza-Virus antworten

danke fuer die Mitteilung.
Aber warum Vortraege, wo's doch Internet gibt ? ;-)

Elena Offline



Beiträge: 519

02.03.2006 12:55
#3 RE: Zur Info: Ein Symposium der GBF (Gesellschaft für Biotechnologische Forschung -in Braunschweig) informiert am 2. März über das Influenza-Virus antworten

weil man bei einem Vortrag z. B. direkt Fagen stellen kann gs ?
Es gibt menschen die außer INternet auch noch miteinander direkt reden wollen.


** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

gs ( Gast )
Beiträge:

02.03.2006 12:59
#4 RE: Zur Info: Ein Symposium der GBF (Gesellschaft für Biotechnologische Forschung -in Braunschweig) informiert am 2. März über das Influenza-Virus antworten

Fragen stellen kann man doch im Forum auch ?
Es waere sicherlich nuetzlich, die Vortraege auch im Internet nachlesen zu koennen.
Damit erreicht man doch viel mehr Leute. Wer wohnt schon in Braunschweig ?
Und wieviele Leute passen in den Raum ?

Elena Offline



Beiträge: 519

02.03.2006 13:06
#5 RE: Zur Info: Ein Symposium der GBF (Gesellschaft für Biotechnologische Forschung -in Braunschweig) informiert am 2. März über das Influenza-Virus antworten

jürgen (moderator) kannst du bite meinen beitrag hier löschen ? Danke

LG
Elena
** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor