Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.499 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Demian Offline



Beiträge: 86

14.03.2006 15:17
Augstein würde sich im Grabe umdrehen antworten
Daß ein Journalist es in der heutigen angespannten Arbeitsmarktsituation noch wagt sein eigenes Nest zu beschmutzen finde ich äußerst bemerkenswert. Gegenbeispiele sind den Besuchern dieses Forums leidlich bekannt.

In dem u.g. Aufsatz aus dem SaarEcho wird wieder einmal deutlich, wo unsere Massen(verdummungs)medien bzgl. der wahrhaftigen Berichterstattung stehen. Pflichtlektüre für alle, die noch an deren Bildungsauftrag glauben.

Zitat:


Nein, die ”freie Presse” hat keine Aufgabe mehr, allenfalls eine Funktion. Und die ist längst auf dem Tiefpunkt angelangt. Es wird für jedermann augenfällig manipuliert, schöngeschrieben, weggelassen, zerstört oder in die Irre geführt. Intellekt dient oft genug nur als willkommene Fähigkeit, Unwahrheiten glaubhaft zu servieren.

Augstein würde sich im Grabe umdrehen
Ein Aufsatz über den Zustand der Mainstream-Medien
-> http://www.saar-echo.de/de/art.php?a=31217

Kompliment an das SaarEcho, welches mit vergleichbar mutigen Artikeln bereits mehrfach aufgefallen ist.
So z.B. ...
Vogelgrippe: Hysterie in sublimster Form
Berlin bereitet die Zwangsimpfung von 80 Millionen Deutschen vor, doch keiner weiß, gegen was und mit was gespritzt wird
-> http://www.saar-echo.de/de/art.php?a=31215

Ich ziehe meinen Hut !

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

susanne Offline



Beiträge: 350

14.03.2006 17:28
#2 RE: Augstein würde sich im Grabe umdrehen antworten
Wirklich eine tolle Berichterstattung! Danke Demian für diese Links!

Dany Offline



Beiträge: 283

14.03.2006 21:35
#3 RE: Augstein würde sich im Grabe umdrehen antworten

Super Demian,
lichen Dank für die Links.
Gruß Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht,stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)

VaxxNo Offline



Beiträge: 189

15.03.2006 14:07
#4 RE: Sorry, aber antworten
ganz verstehe ich das nicht.

Don Rudolfo Augstein hat doch mit dem "Spiegel" (dem "Stürmer" des Aids-Establishments) mit zahllosen, desinformierenden, verlogenen Titelgeschichten und Artikeln dem Aidsschwachsinn Vorschub geleistet, bzw. angeheizt und maßgeblich zu der Verarsc.... u. Verblödung der bundesdeutschen Bevölkerung, nebst irrwitzigster Steuergeldverschwendung, beigetragen, obwohl er mehrmals auf die eklatanten Widersprüche der Virushypothese hingewiesen wurde.

Die "Vogelgrippe" (hust, rotz, schnief) ist doch nur die Fortsetzung einer Medizinseifenoper mit Open End (siehe den "Stern"-Link "Jedes Jahr eine neue Infektionskrankheit").

Der Journalismus des Spiegel ist genauso unfrei wie der der restlichen Mainstreammedien.
Ich finde, daß der Spiegel spätestens seit den 80er Jahren als Gallionsfigur für freie Medien ungeeignet ist.
Vor allem im medizinischen Bereich.

In politischen Angelegenheiten möchte ich natürlich nicht ganz so hart Rudolfo und seiner Truppe ins Gericht gehen, da er manchem Kleinnero wie F.J. Strauß die Stirn geboten hat trotz (vorübergehender Nachteile) den Mächtigen einen interessanten Fight geliefert hat.

Gruß

Penzy Offline



Beiträge: 280

15.03.2006 19:50
#5 RE: Augstein würde sich im Grabe umdrehen antworten

Hallo,

nach langer unfreiwilliger Abstinenz hier im Forum (Computer musste in Reparatur) bin ich nun wieder da.

Vor einigen Wochen sprach Herr Leyendecker (Journalist) im WDR 5 Radio in einem Interview folgende Worte:

"Wir Journalisten sind für die Wahrheit NICHT zuständig."

Es grüßt euch alle lichst
Penzy
(Sabine)

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor