Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.735 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Penzy Offline



Beiträge: 280

19.03.2006 12:14
Auszug einer Rede des Heribert Prantl (SZ) anl. Preisverleihung Erich-Fomm-Preis antworten

Von Heribert Prantl (SZ) Auszug:

"Am 1. März 2006 hat Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble allen deutschen Sicherheitsbehörden unter höchster Geheimhaltungsstufe mitteilen lassen, es gebe gesicherte Erkenntnisse darüber, dass die Vogelgrippe auf Menschen übertragbar ist. Die Geheimdienste, so der Bundesinnenminister, hätten Anlass zu der Befürchtung, dass islamistische Terroristen sich dies verbrecherisch zu Nutze machen wollen. In Düsseldorf sei ein Labor ausgehoben worden, in dem einschlägige Substanzen produziert worden seien. Die Forscher und ihre Auftraggeber seien flüchtig, die hergestellten Substanzen im Labor nur noch in Restmengen sichergestellt worden. Es bestünde die Gefahr der Massenvergiftung."

weiterlesen hier:

http://www.klaus-krusche.de/sicherheitsfolter.htm

Wünsche allen einen sonnigen Sonntag.

lichst
Euer Penzy
(Sabine)

Penzy Offline



Beiträge: 280

19.03.2006 12:57
#2 RE: Auszug einer Rede des Heribert Prantl (SZ) anl. Preisverleihung Erich-Fomm-P antworten
Als Anmerkung zu meinem Beitrag oben: Es handelt sich hier um eine Fiktion. Die komplette Rede (und nicht nur ein Auszug) ist hier zu lesen:

http://www.o-ton.radio-luma.net/php/0903...bert-prantl.php

Dr. Heribert Prantl überschreibt seine Rede so:

"Vom rechten Gebrauch der Freiheit
Die diabolische Potenz der Angst
Sicherheit durch Krieg und Folter"

Fiktion bald Wirklichkeit

Wenn der Link nicht funktioniert, (bin unbeholfen in Computerdingen) unter Google SZ Rede Heribert Prantl 9. März 2006,


lichst
Euer Penzy

Demian Offline



Beiträge: 86

19.03.2006 19:45
#3 RE: Auszug einer Rede des Heribert Prantl (SZ) anl. Preisverleihung Erich-Fomm-P antworten

@ Penzy

hier die funktionierenden URLs ...

zum Vortrag (im letzten Drittel unten)
-> http://www.o-ton.radio-luma.net/php/vort_index.php

Transkript / Abschrift
-> http://www.o-ton.radio-luma.net/php/0903...bert-prantl.php

zu den Audio-Dateien ...
192 KB/s (49:48 Min. / rd. 71,7 MB)
-> http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/090306_8b_192.mp3

96 KB/s (49:48 Min. / rd. 35,8 MB)
-> http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/090306_8b_96.mp3

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

Penzy Offline



Beiträge: 280

20.03.2006 09:42
#4 RE: Auszug einer Rede des Heribert Prantl (SZ) anl. Preisverleihung Erich-Fomm-P antworten

Hallo Demian,

vielen Dank für Deine Hilfe.

lichst
Penzy

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

20.03.2006 15:32
#5 RE: Auszug einer Rede des Heribert Prantl (SZ) anl. Preisverleihung Erich-Fomm-P antworten
radio-luma.net - Startseite und Aufruf in eigener Sache http://www.radio-luma.net/

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor