Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 661 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Snoopy Offline




Beiträge: 64

21.03.2006 12:08
Kieler Forscher schleusten erstmals fremde Gene in einfachen Organismus ein antworten

Gut 30 Jahre versuchte sich die Fachwelt daran, jetzt endlich ist der Durchbruch da. Einem Forscherteam um den Kieler Zoologen Prof. Thomas Bosch ist es erstmals gelungen, in Stammzellen eines einfachen biologischen Organismus fremde Gene einzupflanzen. Für die Wissenschaft tun sich damit nach Boschs Überzeugung "ungeahnte Experimentierfelder" auf.

Weiterlesen: http://www.kn-online.de/news/archiv/?id=1826410


Die Natur kann letztlich ohne den Menschen leben, aber der Mensch nicht ohne die Natur.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor