Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 25.121 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

21.03.2006 17:22
Vogelgrippe - das Buch! antworten
Für das Buch mache ich natürlich einen gesonderten Thread auf. (Die folgende Vorstellung hat Veronika schon an anderer Stelle gepostet).

Die Vogelgrippe. Der Krieg der USA gegen die Menschheit.
Stefan Lanka / Hans-Ulrich Niemitz / Veronika Widmer / Karl Krafeld

Jürgen

------

Am 11.4.2006 ist es soweit:
Endlich ist unser neues Buch zur Vogelgrippe lieferbar!

Dieses Buch zielt darauf ab, nicht nur den Vogelgrippe-Wahnsinn zu beenden.
Das Buch kann ab sofort bestellt werden. Näheres hierzu im Anhang.

Die Vogelgrippe
Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Karl Krafeld
1.Einleitung

Karl Krafeld
2. Das Ende aller Zeiten!
Die ignorierte amerikanische 1944er Revolution.
Abdruck des II. Kapitels mit dem Titel „Die objektive Kultur und die sozialen Bezüge“ aus der Diplom-Arbeit von Karl Krafeld „Das jüdisch-christliche Grundwort Teschuwa – Entwicklung und Begründung einer zentralen zukunftsbezogenen agogischen Kategorie“ vom 30.8.1978.

Hans-Ulrich Niemitz
3. Ethik, Recht und Gesellschaft – ungelöste Rätsel der Philosophie oder:
Warum Viren-, Impf- und Vogelgrippetheorien von Feinden der Wissenschaft und Feinden der Gedankenfreiheit propagiert werden.
3a. Das Schreiben von Prof. Niemitz u.a. an Bundesminister Jürgen Trittin, Kommissarischer Bundesminister für das BMfVEL vom 11.10.2005
3b. Das Schreiben von Dr. Rolf Krieger, Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft an Prof. Niemitz vom 4.11.2005
3c. Das Schreiben von Prof. Niemitz an Dr. Rolf Krieger, Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft vom 14.11.2005
3d. Das Schreiben von Susanne Glasmacher, Robert-Koch-Institut der Bundesregierung (RKI) an Prof. Niemitz vom 16.11.2005

Stefan Lanka
4. Viren und Impfen: Die Ideengeschichte und die Realität
Das Flugblatt vom 20.8.2005: Vogelgrippe-Virus-Angst? Entwarnung!
Muster eines Einspruchs/Beschwerde an Gesundheitsbehörden, um sich geplanten Zwangsimpfungen zu entziehen.

5. Interview in der Internet-Zeitung FAKTuell vom 27.10.2005
Vogelgrippe und H5N1, Impfen und AIDS.
Von Stefan Lanka, Fragen: Christopher Ray

Veronika Widmer
6. Nichts macht das Volk impfwilliger, als die Angst vor Epidemien.
Die Massenimpfstationen in Deutschland.

Karl Krafeld
7. Dokumentiertes Wissen der deutschen Behörden:
Hinweise zu Dokumentiertes Wissen der deutschen Behörden:
Versuch der „anderen Abhilfe“ nach Grundgesetz Art. 20 Abs. 4 und
Der Konflikt zwischen Herrschaft und Gesellschaft.
7a. Die Petition von Karl Krafeld an den Deutschen Bundestag vom 24.10.2005
7b. Die Eingabe von Karl Krafeld an den Generalbundesanwalt vom 9.11.2005
7c. Die Eingabe von Karl Krafeld an den Bundesrat vom 4.1.2006
7d. Das Antwortschreiben des Bundesrates vom 23.1.2006

8. Gesetze
8a. IfSG: § 1 Abs. 2; § 2 Nr. 1,3,9 und 11; § 20 Abs. 6 und 7
8b. VStGB: § 4 Abs. 1; § 5; § 7 Abs. 1 Nr. 2; § 13 Abs. 2, Abs. 4; § 14 Abs. 1

Dem globalen, politisch inszenierten Vogelgrippegeschehen wird in diesem Buch nachgegangen und gezeigt: Bei diesem Geschehen handelt es sich nicht um einen natürlichen biologischen Vorgang, der Menschen und Tiere gefährdet und bedroht.
Das Vogelgrippegeschehen wird hier als ein politisches Instrument „entdeckt“, das in der militärischen Geheimpolitik und Geheimstrategie der USA gründet und in Konfrontation und Widerspruch mit den demokratisch-rechtsstaatlichen Ansprüchen in der Bundesrepublik Deutschland gerät.
Dieses Buch erscheint zu einem Zeitpunkt, an dem die Bundesrepublik Deutschland sich noch nicht entschieden hat, ob die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland der demokratisch nicht legitimierten Fremdherrschaft unterworfen wird oder ob der demokratisch legitimierte Rechtsstaat Bundesrepublik Deutschland, dies erstmalig in der Geschichte Deutschlands, sich durch Rechtsstaatsrealisierung der Fremdherrschaft entledigt.
Dieses Buch erscheint in Deutschland in einer Phase, in der sich entscheidet, ob die Bundesrepublik Deutschland und deren Staatsbürger sich in staatlicher Praxis zu dem grundgesetzlich abverlangten demokratischen Rechtsstaat bekennen oder ob die Bevölkerung einer demokratisch-rechtsstaatlich nicht legitimierten Fremdherrschaft geopfert wird.
In diesem Buch wird eine klare Position vertreten: Es geht darum, den grundgesetzlich zwingend abverlangten demokratischen Rechtsstaat in Deutschland, in der Bundesrepublik Deutschland, zu verwirklichen.

In diesem Sinne: Herzliche Grüße!
Ihr Dr. Stefan Lanka und das klein-klein-verlags-Team

pdf-Datei: Kurze Buchbeschreibung mit Spezialbestellschein

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

25.03.2006 20:42
#2 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Der Link war falsch, ist jetzt korrigiert. Mein Fehler, trotzdem die Bitte: Wenn ihr so einen Fehler bemerkt, informiert mich doch bitte gleich.

Jürgen

jannis ( Gast )
Beiträge:

03.04.2006 17:45
#3 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Buchvorstellung: Die Vogelgrippe Der Krieg der USA gegen die Menschheit



Durch das Buch Die Vogelgrippe von Stefan Lanka, Hans-Ulrich Niemitz, Veronika Widmer und Karl Krafeld wird deutlich, wie der gegenwärtige Zustand - Aktuell durch den weltweiten Vogelgrippe-Wahnsinn - auf diesem Planeten durch die Menschheit selbst erschaffen wurde. Dem Leser werden die Zusammenhänge näher gebracht um dies besser Verstehen zu können und wie durch selbstständiges Handeln die Herrschaft in der Politik, Wissenschaft, usw. beendet werden kann.

Das Buch beginnt nach einer Einleitung von Karl Krafeld (siehe unten Datei) mit dem Kapitel Das Ende aller Zeiten!, der Diplomarbeit von Karl Krafeld die er 1978 geschrieben hat.
Hier stellt Karl Krafeld die Frage, ob die Menschheit das "Ende aller Zeiten" noch abwenden kann und zeigt auf, wie die Amerikaner nach dem Niedergang des 3. Reichs, Brain-Trasts (Denkfabriken, für den "Weltfrieden") gründeten, um weltweit das Weltgeschehen bestimmen zu können. Die Menschheit hat die Natur des Planeten verändert, aber trotzdem haben die Menschen die globalen Herausforderungen für die Zukunft der Kinder und Nachkommen noch nicht erkannt. Die Gefahr der Menschenvernichtung wird weiter voran schreiten, wenn die Menschheit nicht bald die Herausforderungen überwindet. Vor fast 30 Jahren hat Karl Krafeld die globalen Herausforderungen und die Lösungswege in seiner Diplomarbeit festgehalten und erstmals hier veröffentlicht.

Nahtlos stellt Hans-Ulrich Niemitz dar, wie mit Ethik, Recht und Gesellschaft, die heutige Herrschaft in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft durch diese Menschenrevolution überwunden werden kann. Durch die Fragen, "Was ist Ethik?" und "Was ist Recht?", bekommt der Leser durch die klare Gliederung der Antworten das Verständnis über die vier Verbote der Ethik und die Antworten zu einem funktionierenden Rechtstaat. Verständlich wird auch, warum von den herrschenden Feinden der realen Wissenschaft, Impf-, Viren- und Krebstheorien durch dogmatische Meinungen vertreten werden. Hans-Ulrich Niemitz macht auch noch mal deutlich, warum die NEUE MEDIZIN und der Entdecker Dr. Ryke Geerd Hamer durch die Herrschaft der Universität Tübingen nicht überprüft wird. Aber wer die Ethik versteht, kann auch diese Herrschaft überwinden.
Abschließend dokumentiert Hans-Ulrich Niemitz durch die Antwortschreiben vom Bundesministerium für Verbraucherschutz und Robert-Koch-Institut, die Herrschaft in den Behörden.

Unverfälscht zeigt Stefan Lanka die Geschichte der Infektionstheorie, die bis heute durch die herrschende Schulmedizin dogmatisch aufrechterhalten wird. Der Leser, der zum ersten Mal mit diesen Tatsachen konfrontiert wird, muss sein ganzes "Wissen" (Vormedizinwissen) über Viren, Krebs, Impfen, usw., komplett in die Geschichte der vormedizinischen Scharlatanerie ablegen. Stefan Lanka erklärt dem Leser überprüfbar wie es dazu kommen konnte und wie diese Herrschaft überwunden werden kann. Schrittweise geht es über die Geschichte der Infektionstheorie zur Gegenwart (HIV, H5N1, usw.) und zu den Zusatzstoffen in den Impfseren und ihren toxischen Wirkungen im Körper. Es ist auch für jeden Laien ohne Vorkenntnisse einfach, Stefan Lankas jahrelange Recherchen zu folgen. Auch warum Dr. Hamers Entdeckung in dieser Medizinherrschaft nicht zum Durchbruch (Überprüfung) kommt, kann der Leser nochmals besser verstehen. Es wird auch einige Leser verblüffen und schockieren, mit welchen unwissenschaftlichen Methoden die zu Patienten gemachten Menschen vergiftet werden.

Anschließend kommt das weltweit verbreitete Interview (zurzeit 4 Millionen Leser u. in einigen Sprachen übersetzt) aus der Internet-Zeitung FAKTuell, mit Dr. Stefan Lanka und dem Journalisten Christopher Ray, dass jetzt schon Geschichte geschrieben hat.

Veronika Widmer berichtet chronologisch über die Panikverbreiter der Vogelgrippe. Es beginnt mit dem geplanten Aufbau der Impfstationen um die Bevölkerung zweimal durchzuimpfen, belegt mit einer geheimen CD-Rom mit Video, die wurde durch die Gesundheitsämter im Dezember 2004 verschickt, damit die Gemeinden und niedergelassenen Ärzte die Planungen vorbereiten. Durch die Berichte in den Medien, die Veronika Widmer hier umfangreich zusammengetragen hat, werden dem Leser die Widersprüche der Medien und Experten klar werden, ein Augenzeugenbericht macht dies besonders deutlich.

Abschließend zeigt Karl Krafeld, belegt mit DOKUMENTEN, das WISSEN der deutschen BEHÖRDEN. Karl Krafeld erklärt den Konflikt zwischen Herrschaft und Gesellschaft und vertieft den Leser in die wichtigen Gesetze, um endlich den Rechtstaat in der Gesellschaft realisieren zu können.

ACHTUNG! Das Buch Die Vogelgrippe kann nicht wie ein Roman gelesen werden! Es ist wichtig beim lesen die komplexen Zusammenhänge zu verstehen, deshalb sollte das Buch intensiv, mehrmals in Ruhe und mit Pausen zum Nachdenken, gelesen werden!

Das Buch Die Vogelgrippe, wird die Menschheitsgeschichte verändern, auch wenn es jetzt nicht so aussieht und einige Herrschende die Wahrheit nicht der Öffentlichkeit preisgeben und Widerstand leisten werden. Deshalb haben wir nur jetzt die Chance unsere Ethischen Menschenrechte anzufordern, sonst ist es bald zu spät!

Damit auch diejenigen die kein Internetanschluss haben, auch die Informationen über die wahren Hintergründe der "Vogelgrippe-Panik" bekommen, kann jeder das Buch in seiner öffentlichen Bücherei bestellen, egal ob religiöse oder städtische Büchereien und auch Universitätsbüchereien, einfach den Extra – Bestellschein in der Bücherei abgeben. (Buch Cover anklicken)

Da die Massenmedien nur den Propagandaaufgaben der herrschenden Medizin-Industrie nachkommen, müssen die Bürger, die Bürger informieren.

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Dateianlage:
Einleitung Karl Krafeld.doc
Frank Offline



Beiträge: 56

03.04.2006 20:10
#4 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Wird denn das Buch schon ausgeliefert ?

Meine Fax-Bestellung vom 20.03. blieb bisher unbeantwortet !

Viele Grüße
Frank

Stefan Lanka Offline



Beiträge: 39

06.04.2006 19:31
#5 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Hallo Frank!

Das Buch wird ab dem 11.4. ausgeliefert.

Alles Gute!

Stefan Lanka

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

08.04.2006 09:09
#6 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Schöne Zusammenfassung, jannis, danke dir!
Hier noch ein schönes Zitat aus dem Buch (geschrieben von Karl), das sich einige Herrschaften, die in diesem Forum schon von Meinungsfreiheit herumgeschwallt haben, hinter die Ohren schreiben sollten:

--- Wer die Meinungsfreiheit übermäßig betont, will damit nur verschleiern, dass die Benennung von Tatsachen unter Strafe steht. Wer die Demokratie übermäßig betont, will damit nur verschleiern, dass keine Rechtsstaatlichkeit besteht und Gesetz und Recht mißachtet wird, wenn Herrschaft dies verlangt. ---

Wer es nicht kapiert haben sollte, diese Aussage wendet sich mitnichten gegen Meinungsfreiheit und Demokratie, sondern gegen heuchlerische politische Schaumschlägerei.

Jürgen

medi Offline



Beiträge: 105

20.04.2006 08:51
#7 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Guten Morgen,

seit gestern bin ich stolzer Besitzer des Buches. Am 11.04. erst bestellt und schon da. Danke für die schnelle, unkomplizierte Auslieferung.

Im ersten Moment dachte ich "Was für ein Wälzer" und brauche ich einen Einführungskursus? Aber, mal im ernst.

Auch wenn ich erst einmal nur quer gelesen habe. Mein erster Eindruck: Es hat jene Seriösitat, Wissenschaftlichkeit und Tiefe, die ein um Aufklärung bemühter Bürger braucht. Es ist der Kontrapunkt und setzt sich wohltuend von diesem Dschungel aus Halbwahrheiten, Lügen und Desinformation der (Wissenschafts-) Medien ab.
Das propagierte Nichtwissen der Standeswissenschaft- und Volksvertreter wird offenbar. Die Lügner bekommen ein Gesicht.

Ich möchte mich an der Stelle auch für die Mühe und das Engagement bedanken, die in diesem Buch steckt. Ich spüre das Herzblut und sage Danke!

Gruß Micha

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

21.04.2006 08:41
#8 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten


http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,411161,00.html
Die zentrale Waffe ist die Information.

Mike1200 Offline



Beiträge: 3

21.04.2006 10:28
#9 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Ich bin froh, dass dieses Buch erschienen ist und werde es mir gleich bestellen, denn solch mutige Menschen MUSS man unterstützen.

Dany Offline



Beiträge: 283

21.04.2006 12:48
#10 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Hallo ihr Lieben,

habe das Buch schon gelesen, ich kann nur sagen, man kann nicht das Buch lesen und dann so weiterleben oder -denken wie bisher (ausgehend von Otto Normalverbraucher)Dieses wundebare und vor allem mutige Buch, wäre für so manche "Biologen und Konsorten" auch sehr empfehlenswert. Vielen Dank an die Autoren.

Liebe Grüße Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht,stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)

Biologe Offline



Beiträge: 169

21.04.2006 17:59
#11 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Hallo

Wäre es möglich, ein PDF davon ins Forum zu stellen, zumindest vom Kapitel 4 (Lanka)?

Ich hoffe, damit keine Urheberrechts-Diskussion aus den Angeln zu heben. Wenn es nicht möglich ist, reicht mir ein schlichtes "Nein".

Beste Grüsse

ein Biologe

Demian Offline



Beiträge: 86

21.04.2006 22:07
#12 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

@ Biologe

mit etwas mehr Feinsinn hättest Du Dir die Antwort bereits selbst geben können. Mir drängt sich der Eindruck auf, daß Dir das Thema und die Investion für ein gedrucktes Exemplar im Grunde unwichtig erscheinen und es Dir hauptsächlich darum geht sehr subtil zu provozieren, worüber auch keine Smilies und sonstigen "Höflichkeitsfloskeln" in Deinen Beiträgen hinwegtäuschen können.

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

Karl Offline



Beiträge: 134

28.04.2006 02:12
#13 RE: Vogelgrippe - das Buch! antworten

Hallo Biologe,

das "Vogelgrippebuch" ist ein Buch,
aber das scheint Dir wohl zu hoch.

Das Buch ist kein Konglomerat, keine zusammenhanglose Addition von Beiträgen wie es zu viele Druckwerke gibt, nur um etwas zu veröffentlichen.

Hier treffen zielbezogen, jahrzehntelange Denkarbeiten zusammen.
Erst das ermöglicht den hermeneutischen Sprung. (Aber auch Hermeneutik, wie allgemein Wissenschaftlichkeit, scheint Dir vollkommen fremd zu sein.)

D.h. man muss die Beiträge der anderen drei Autoren verstanden haben, um den einen Beitrag in seiner ganzen Bedeutung zu erfassen. Und das erfolgt wechselseitig.

Mit Urherberrecht hat es wirklich nichts zu tun, wenn das Buch hier nicht als PDF ins Forum gestellt wird.

Mit Deiner Frage, zumindest nach der Veröffentlichung von Kapitel 4 (Lanka) hier im Forum, beweist Du wieder einmal, das Du nur etwas aus dem Zusammenhang Gerissenes wahrnehmen möchtest, zum Zwecke dass Du verhinderst auch nur im Ansatz etwas zu verstehen.

Solltest Du zu arm sein, um dieses Buch kaufen zu können, teile mir dieses bitte per Mail mit.
Ich werde dafür sorgen, dass Du ein Autorenexemplar von mir bekommst.

Und dann ziehe Dich bitte damit zurück. Lese - denke - lese - denke - lese - denke und fange an zu verstehen, worum es geht, nicht nur in diesem Forum.

Das Denken und Verstehen beansprucht allerdings sehr viel Zeit.

Zum Denken solltest Du Dir dann eine Tipppause hier im Forum auferlegen.

Bisher haben wir im Forum hier von Dir nur erfahren, dass Du etwas eintippst und eintippst und einstippst und eintippst - aus lauter Angst davor zu denken und etwas zu verstehen.

Das Vogelgrippebuch - wie alle Bücher, Infos, abos und das Video des klein-klein-verlages, ist nicht auf Diskussion (Einschalten des Mundwerkes oder der Tatstatur, bevor das Gehirn eingeschaltet ist) angelegt, sondern auf Verstehen.

Wenn Du wirklich so arm bist, das Vogelgrippebuch zu bestellen um es zu verstehen, dann teile mir das bitte mit. Ich sende Dir ein Autorenexemplar. (Allerdings frühestens in 14 Tagen, da ich für längere Zeit wieder in PC-Abstinenz lebe.)
Tatsächlich ist ja der tiefe Wunsch vieler ernsathafter Forumteilnehmer, dass Du Deine Angst und Deine Ängste überwindest und beginnst, Deinen Verstand zu gebrauchen und beginnst, zu verstehen.

Die gesammte klein-klein-aktion, alles was im klein-klein-verlag erschienen ist und dieses Forum, haben ja nur das eine Ziel, verfolgen nur den einen Zweck: verstehen, worauf es ankommmt und was jeder einzelne tun kann und das auch tatsächlich zu tun (anstatt über irrelevante Sachen dummzuschwatzen) damit wir auf diesem wunderschönen Planeten auch in Zukunft leben können, und auch unsere Kinder und Enkelkinder.

Zu diesem Zweck entstand das "Vogelgrippebuch".

Mit dem Vogelgrippebuch nehmen wir den Anspruch der heutigen Kinder wahr, die diese Kinder an uns Erwachsene berechtigt stellen, gleich ob wir selbst Kinder haben oder nicht.

Das dauert vielleicht etwas Zeit, um das zu verstehen. Deshalb werden hier nicht einzelne Kapitel per PDF veröffentlicht. Unter "Amazon, Vogelgrippe" findest Du alledings noch mehr Hinweise auf das Vogelgrippebuch und auch einen Auszug aus dem Vorwort.

Viele Grüße
Karl

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor