Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 3.196 mal aufgerufen
 Aktionen, öffentliche Strategiediskussion
Elena Offline



Beiträge: 519

24.04.2006 03:10
Vortrag 3. Naturgesetzt der GNM - Stammhirngesteuerte "Krankheiten" antworten

Einladung zum Vortrag „Krebs der stammhirngesteuerten Organe – Entstehung, Verlauf und Ausheilung“

Das 3. Naturgesetz der Germanischen Neuen Medizin ©,entdeckt und 1981 als Habilitationsarbeit der Universität Tübingen von Dr. med.Mag. theol. Ryke Geerd Hamer vorgelegt.

Wie und warum entsteht eine Zellvermehrung (Krebs) in (u.A.)

· der Leber
· im Darm
· in der Lungenkrebs
· in der Gebärmuter
· und allen anderen aus dem inneren Keimblatt (Entoderm) entstandenen Organe.
· was sind die gefürchteten Metastasen dieser Organzellen in den Knochen oder im Gehirn biologisch gesehen? Unsere Gehirnzellen sind nach der Geburt nicht mehr in der Lage sich zu teilen und sich zu vermehren, Knochenkrebs macht keine Zellvermehrung sondern Zellschwund. Was stimmt nicht – biologisch gesehen – mit dieser Metastasentheorie ?

Wie, wann und warum gibt es die „unerklärliche“ Spontanheilungen ?

Dieser Vortrag wir Ihnen Ihr Schulwissen aus der Fach Biologie in Erinnerung rufen und praktisch angewendet Wege in die Selbstheilung freiräumen. Die Selbstheilung (in der Schulmedizin als Spontanremission bekannt) sind genauso naturbedingte, in unseren Organzellen verankerte biologische Programme wie die als bösartig eingestufte Zellvermehrungsprozesse (Krebs) .

Was unser Gehirn veranlaßt das eine oder das andere Programm ablaufen zu lassen , dass werden Sie in diesem und den folgenden Vorträgen erfahren.

ES IST SPANEND zu wissen wie es die Natur eingerichtet hat um uns möglichst lange am Leben zu erhalten bzw. was sie sich „einfallen“ ließ um uns aus Gefahrensituationen wieder herauszuholen und wie sie versucht uns davor zu schützen, uns in gleiche Gefahrensituationen erneut zu begeben. ES ist NOTWENDIG es zu wissen wenn man den Weg zurück zur Gesundheit gehen will.

Lassen Sie sich auf „Abenteuer Gesundheit“ ein. Solange Sie gesund sind haben Sie die Zeit und die Kraft die vielen Theorien wie Krebs entsehen könnte und Experimente wie man ihn „besiegen“ könnte von gesichertem, nachprüfbarem und widerlegbarem WISSEN zu unterscheiden wie die Zellvermehrung ohne Chemotherpie und ohne Bestrahlung gestoppt werden kann. . SIE sind der Chef ihrer Gesundheit – Sie sind der Kunde der für die Hilfeleistungen der Ärzte und für die Produkte der Pharmaindustrie bezahlt. Suchen Sie sich die Hilfen aus die Sie auf dem Weg zur GESUNDHEIT unterstützen. Bedienen Sie sich in erster Linie ihres eigenen Verstandes und nützen Sie Ihre Kenntnisse der Biologie, hören Sie auf Ihr Gefühl der Sie warnt wenn Ihnen was „komisch vorkommt“. Nehmen Sie sich Zeit um sich zu informieren.

Es nützt Ihnen nichts wenn die „Operation gelungen ist, SIE aber als Patient tot sind.“

29. April 06 ab 18.30h :
Eintritt EUR 5,--
Gasthof Löwen
direkt an der B 14
74535 Mainhardt – Stock

Referent :
Nicolas Baro
Am Brenner 11
89293 Kellmünz

Organisation und V.i.S.d.P. Elena Picher, August-Lechter-Str.10, 74535 Mainhardt


** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

medi Offline



Beiträge: 105

09.05.2006 20:26
#2 RE: Vortrag 3. Naturgesetzt der GNM - Stammhirngesteuerte "Krankheiten" antworten

Gibt es Stimmen von Teilnehmern?

Mich würde die Resonanz interessieren und die Beurteilung der Veranstaltung.


Gruß Micha

Elena Offline



Beiträge: 519

10.05.2006 13:37
#3 RE: Vortrag 3. Naturgesetzt der GNM - Stammhirngesteuerte "Krankheiten" antworten

Hallo Medi,

als Teilnehmerin kann ich mich ja nicht bezeichnen - bist Du auch an meiner Beurteilung interessiert ?

Grüße
Elena
** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

10.05.2006 13:57
#4 RE: Vortrag 3. Naturgesetzt der GNM - Stammhirngesteuerte "Krankheiten" antworten

Ich schon. Leider konnte ich nicht kommen. Aber bei DEM Referenten kann eigentlich nicht viel schief gehen, oder?

Liebe Grüße
Jürgen

Elena Offline



Beiträge: 519

10.05.2006 15:15
#5 RE: Vortrag 3. Naturgesetzt der GNM - Stammhirngesteuerte "Krankheiten" antworten

nee - bis auf die Technik, die wollte dann irgendwann mal nicht mehr.
Aber ohne Technik ist Nick Barro noch besser.

Melde mich später mit detaillierterem Bericht, muß jetzt weg bisschen arbeiten (seutz)

LG
Elena
** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

medi Offline



Beiträge: 105

11.05.2006 14:37
#6 RE: Vortrag 3. Naturgesetzt der GNM - Stammhirngesteuerte "Krankheiten" antworten

Hallo Elena,
na klar interessiert mich deine Meinung bzw. Beurteilung.
So warte ich bis dein Bericht kommt .......

LG
Micha.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor