Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 3.373 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
VaxxNo Offline



Beiträge: 189

18.05.2006 19:56
Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten


Bin jetzt schon auf die Rubrik "(Super)Nebenwirkungen" gespannt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...,416798,00.html

Grüße

Dany Offline



Beiträge: 283

18.05.2006 23:05
#2 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

Hallo Vaxxno,

die sind ja völlig durchgeknallt, na wenigstens geben sie zu, daß sie zuviel Antibiotika benutzen. Aber das mit den Bakterien, die für eine Lebensmittelvergiftung "verantwortlich" sein sollen, ist ja wohl wieder mal völliger Unsinn. Wenn wir das Superantibiotika haben, dann können wir also auch verdorbene Lebensmittel essen, ist das nicht toll?? Wie wäre es mit Verzicht auf verdorbene Lebensmittel? Das ist denen wohl zu einfach, nicht wahr??

Liebe Grüße Dany

Elena Offline



Beiträge: 519

18.05.2006 23:44
#3 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

In Antwort auf:
Platensimycin ist ein Molekül von Streptomyces platensis, einem aus südafrikanischer Erde entnommenen Mikroorganismus.

In Antwort auf:
Bei Antibiotika ist die Entwicklung neuer Wirkstoffe aber nur ein Aspekt, denn die gefährlichen resistenten Superkeime entstanden in den vergangenen Jahrzehnten gerade auch durch übermäßigen Antibiotika-Einsatz in Krankenhäusern. Als zweite Ursache gilt mangelhafte Hygiene.

Pervers.
Mangelnde Hygiene soll nun durch neue Wirkstoffe die man in der dreckigen" Erde Südafrikas gefunden hat aus der Welt geschaffen werden ?
Und wer uns weiß machen will dass wir neue Antibiotika brauchen weil im Krankenhaus zu viele alte Antibiotika angewendet wurden, der muss ich ein dümmeres Volk suchen dem er sowaas verkaufen will.

Klar die Presse hat´s gefressen. Ob die Zwangsernährt wird brauchen wir uns nicht zu fragen, wir müssen nur zusehen das die Zwangsjacken nicht "legalisiert" werden und auch uns überstülpt werden. Es ist nicht unser Aufgabe die Presse zu befreien. Das muss sie schon selber tun. Unterstützung vom Volk hätte sie ja....

Ej, ob diesen Bericht der Geheimdienst erlaubt hat ? Na kann ja sein, dass die auch hier spioniert haben. Oh Backe, wenn die mit diesem Bericht nicht einverstanden sind oder Südafrika sich das Molekül von Streptomyces platensis aus ihrer Erde patentieren lässt weil sie aus diesem Bericht erfahren haben wie wertvoll und wichtig ihre Erde (für die hochziviliserte Welt wo Hygienemangel herrscht und wo man im Krankenhäusern neue hochgefährliche Bakterien produziert weil man dort zu viel Antibiotika verwendet )ist, dann - ja was dann ? Um Südarfrikanische Erde kämpfen oder zurück zu Hygiene und weg von übermässigem Einsatz von Antibiotika ?

Neee, kann aber auch irgendwie nicht stimmen, denn wir sind ja sowas von Hygienehochland, ganz sauber, im Süddeutschland haben wir sogar die Kehrwoche wo die Gehwege gefegt werden müssen und wenn´s man ernst nimmt auch die Dachrinnen sauber sein müssen . Neee also uns kann es wahrscheinlich gar nicht betreffen, wir sind hygienisch sauber. Na ja, ab und zu müssen wir auch ins Krankenhaus, aber wenn sich´s herumsspricht dass dort Killerbakterien produziert werden und auf uns lauern, müssen sie sich schon was einfallen lassen uns in Krankehnäuser zu locken.

Oh neee, irgendwie ist der Bericht noch unausgreift, denn ich habe nicht kapiert was damit erreicht werden soll.

** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

Steffi Offline



Beiträge: 92

19.05.2006 16:59
#4 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

Wer hat's erfunden? USA Pharma toll dann sind wir ja sicher das alles ok. ist!

Wer vom Ziel nicht weiß, wird den Weg nicht finden.(C.Morgenstern)

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

19.05.2006 19:38
#5 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

Vielleicht hat jemand mal die Bildunterschrift genau gelesen?

Denn so ein Bild kann ja nur vom CDC kommen...wie das sogenannte H5N1 Virus-Bild ja auch aus die Laborküche des CDC stammte....

Chris

Elena Offline



Beiträge: 519

19.05.2006 22:43
#6 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten
Gelesen schon dass das Bild von CDC zur Verbreitung bereit gestellt ist. Aber dass es nur von der CDS kommen kann - hmm...Braucht man überhaupt eine Laborküche um so ein Bild zu machen, reicht das nicht schon ein PC ?


Elena
** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

Dany Offline



Beiträge: 283

20.05.2006 00:25
#7 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

Hallo ihr Lieben,

da reicht doch sicher auch schon ein Konsens solange er denn international ist

Liebe Grüße Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)

Elena Offline



Beiträge: 519

20.05.2006 02:03
#8 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

In Antwort auf:
da reicht doch sicher auch schon ein Konsens solange er denn international ist

Ja,den Meisten reicht ein Konsens, und je internationaler er ist, desto mehr Gläubige schleissen sich dem Glaube an, denn Milionen Fliegen können sich doch nicht irrren. Denn ersten Teil dieses bekanten Spruches wwiederhole ich nicht, ich hab wasdaggegen wenn man mir mit diesem Argument Sch.... schmackhaft machen will.
** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

VaxxNo Offline



Beiträge: 189

20.05.2006 18:06
#9 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

http://www.zeit.de/2006/21/Glosse-Antibiotikum_xml

Pharmakritik wird in der Zeit gern als Glosse verpackt.

Strange, very strange......

Grüße

Elena Offline



Beiträge: 519

22.05.2006 21:22
#10 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

zuerst die Pharmakritik (am Vorhandenem) als Glosse, dann der lezte Schrei - und nun wird´s ernst. "Vergisst das Alte, greift nach dem Neuen" "Die Mäuse haben es gut vertragen"

Vor ettlichen Jahren hat der Sohn meines Schwagers einen Autounfall. Wurde ins künstliche Komma versetzt nach dem man die notwendige OP durchgeführt hat. Auf der Intensivstation durften wird ihn besuchen und sollten es so angezogen tun wie wir waren. War für uns alle unverständlich, wir haben erwartet sterile Kitteln zu bekommen und Gesichtsmasken und all das was man halt so "braucht" um die Keime draußen zu lassen.

"Nein" hat der Arzt gesagt. "Je mehr bekannte Keime er (der Patient) hat, also je mehr Plätze in seinem Körper "besetzt" sind, desto weniger Krankenheistskeime haben eine Chance sich anzusiedeln und sich zu behaupten" Und die Keime die da draussen sind sind robuster, die Krankenhauskeime sind nicht so lebenstüchtig, sie haben den Platz besetzt weil wir vorher alles steril gemacht haben.

Ich habe von einer Mitarbeiterin die vor zwei Wochen operiert wurde (geplante OP, kein Notfall, sie wurde im RÖNTGENRAUM operiert !!!) gehört, dass sie bereits vor der OP Antibiotika bekam. Hinterher natürlich erst recht. Man züchtet doch so die gegen unsere Waffen resistente Lebewesen !!!!!! Dass die sich anpassen ist doch klar oder ? Sie haben ja auch ihre Aufgabe im Kreislauf des Lebens und wir sollten mal aufhören uns wichtiger in diesem Kreslauf zu betrachten als wir sind. Die Natur hat an uns genaus so viel oder so wenig Interesse wie an einer Ammeise, nur wir nehmen uns SOOOOOOOOOOO wichtig.

Mach Euch die Erde untertan gilt doch wohl für alle Lebenwesen. Von bekämpft Euch war wohl nicht die Rede. Oder ? Na ja - ich habe die Bibel nicht gelesen und bin nicht christlich erzogen worden. Aber mein Gefühl sagt mir , mit Kampf kommen wir nicht weiter.

Hab´ fertig

Elena


** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

Harimo Offline



Beiträge: 68

25.05.2006 16:31
#11 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten
das einzige Superantibiotikum welches ich kenne, ist kolloidales Silber ... selbst hergestellt kostet es kaum etwas (ein halber Liter dest. Wasser 70 ct) und die Heilerfolge sind phänomenal. Ich verwende es jetzt seit zwölf Jahren - ich habe es seinerzeit in Indien kennen gelernt.

Begonnen bei meinen Tieren wirkt es gegen Parasitenbefall (Zecken, Flöhe, Würmer), heilt chronische Augenentzündungen und wirkt ebenso bei Verstauchungen wenn der Waukl wieder einmal schneller bergab läuft als eine Kugel ;-))

Man kann es bei Pflanzen ebenso einsetzen, der Parasitenbefall wird eingedämmt und sogar die Schnecken meiden diese mit einer Sprühflasche behandelten Planzen.

Bei Menschen eingesetzt wirkt es bei unendlich vielen Erkrankungen, siehe die Liste im unten angeführten Link. Hinzufügen möchte ich noch, dass es absolut unschädlich ist, die Gschichtln vom "Grau-werden" kommen entweder von der Geisterbahn oder von der Pharmaindustrie. Graublau wird man u.U. von der Einnahme von Silberlegierungen, nicht jedoch von kolloidem Silberwasser.

http://www.zeitenschrift.com/magazin/49-...lessilber.ihtml

Für astro-medizinisch Interessierte gibts hier die Zusammenhänge Silber/Mond:

http://www.bunkahle.com/Aktuelles/Kolloidal_Silber.html

VaxxNo Offline



Beiträge: 189

26.05.2006 10:22
#12 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten


Antibiotikum wirkt offenbar gegen sämtliche Bakterien, alle Achtung, bin gespannt.

http://www.faz.net/s/Rub7F74ED2FDF2B4397...n~Scontent.html

Grüße

Steffi Offline



Beiträge: 92

26.05.2006 17:02
#13 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

Ich denke, unser Körper, ist das Antibiotik. an sich

Wer vom Ziel nicht weiß, wird den Weg nicht finden.(C.Morgenstern)

Froher Blick Offline



Beiträge: 6

06.06.2006 18:52
#14 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

Für Harimo - kolloidales Silber -
Die Partikelgröße liegt im Nanometerbereich, dadurch kann das kolloidale Silber durch die Blut-Hirnschranke gehen und sich ablagern.
Liebe Grüße
Froher Blick

Harimo Offline



Beiträge: 68

07.06.2006 17:59
#15 RE: Superantibiotikum gegen Superbakterien antworten

In Antwort auf:
Die Partikelgröße liegt im Nanometerbereich, dadurch kann das kolloidale Silber durch die Blut-Hirnschranke gehen und sich ablagern

ich weiss und deshalb sollte man bei "Silberwasser" aus der Apotheke oder ähnlich fragwürdigen Quellen sehr vorsichtig sein ... ein Chemiker hat mir erzählt, dass es Kolloidmühlen gibt, die zwar "Silberwasser" herstellen, aber die Partikel weit über der Größe liegen um in die Blut-Hirnschranke ein- bzw durchzudringen

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor