Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 8.122 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | 2
Dany Offline



Beiträge: 283

09.06.2006 13:00
#16 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

Hallo Harimo,

es ist ganz gut, wenn sich die Wissenschaftler zu Marktschreiern und Gauklern "zurückentwickeln", damit geht dann automatisch eine Gleichgültigkeit der Gesellschaft, ihnen gegenüber, einher. So wie es ja früher (zu Zeiten von Medicus) schon mal war. Freu mich schon drauf, wenn sie dann am Markt tanzen.

Liebe Grüße Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht. (mahatma Gandhi)

Steffi Offline



Beiträge: 92

09.06.2006 16:36
#17 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

Ich denke die wissen was sie tun, denn wenn die die Menschen nicht krank machen, können wiederum die Pharma Räuber nichts verkaufen.
Ein toter Schwan der fliegt, wäre doch mal eine Sensation

Wer vom Ziel nicht weiß, wird den Weg nicht finden.(C.Morgenstern)

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

09.06.2006 18:34
#18 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

Für alle die sich näher interessieren...

http://de.wikipedia.org/wiki/Prozac

vor allem der unterste Link über Warnungen bei der Verschreibung bei Kindern und Jugendlichen....


Chris

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

09.06.2006 18:38
#19 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

Insbesonders durch das Antidepressivum Prozac ist die Firma Eli Lilly nicht nur in den USA zu einem der führenden Pharmaunternehmen aufgestiegen..

http://de.wikipedia.org/wiki/Lilly


Chris

Harimo Offline



Beiträge: 68

09.06.2006 20:31
#20 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

In Antwort auf:
Dany:es ist ganz gut, wenn sich die Wissenschaftler zu Marktschreiern und Gauklern "zurückentwickeln", damit geht dann automatisch eine Gleichgültigkeit der Gesellschaft, ihnen gegenüber, einher. So wie es ja früher (zu Zeiten von Medicus) schon mal war.

sooo lange ist das ja noch nicht her ... da gibts das Buch "Bettler und Gaukler, Dirnen und Henker", da steht auf der Rückseite wie folgt: Ein fesselndes und wirklichkeitsnahes Bild von gesellschaftlichen Randgruppen in der städtischen Kultur des Mittelalters und der frühen Neuzeit: Anschaulich wird hier die Rolle der verachteten Berufsgruppen wie Bader und Barbiere, Ärzte und Quacksalber, Gaukler und Dirnen geschildert

die gute alte Zeit (die Gaukler und Dirnen mögens mir verzeihen)

Dany Offline



Beiträge: 283

09.06.2006 22:03
#21 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

Hallo Harimo,

schön, daß du die Dirnen und Gaukler nicht in einen Topf wirfst mit den Quacksalbern und Badern

Liebe Grüße Dany

Wer den weg der Wahrheit geht,stolpert nicht. (Mahatma Gandhi)

Harimo Offline



Beiträge: 68

10.06.2006 11:47
#22 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten
diese sensationelle Studie möchte ich dem Forum nicht vorenthalten:

Zeitnot verhindert Krebs. So lautet das erstaunliche Ergebnis einer neuen Studie. Persönlichkeit und Lebensstil beeinflussen jedenfalls das Risiko für Krebs und Herzerkrankungen.

von hier:
http://www.ihre-vorsorge.de/26-05-2006-Zeitnot-Krebs.html

immerhin steht in diesem Artikel auf folgendes:

"Den Ergebnissen zufolge sind internale Krankheitskontrollüberzeugungen, also der feste Glaube, durch das eigene Verhalten die Ausbildung und Entwicklung von Krankheiten beeinflussen zu können, mit einem verminderten Risiko für die Entstehung von Herzerkrankungen."

schön zu lesen und zu sehen, daß sich die Experten meinem (uralten) Wissen darüber zumindest mal annähern :

http://members.aon.at/immo/privat/MachtderGedanken.htm

Froher Blick Offline



Beiträge: 6

10.06.2006 16:12
#23 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

Guten Tag, Dany!
Dieses paßt auch noch dazu: http://www.woz.ch vom 8. 6. 2006 und dann > "Brot, das nicht fischelt, Nantotechnik soll unsere Lebensmittel revolutionieren....."
Viele Grüße
Froher Blick

Harimo Offline



Beiträge: 68

11.06.2006 21:51
#24 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten
wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo eine Studie ("Erkenntnis") daher

Fußballschuhe können tödlich sein

das Leben scheint lebensgefährlich zu sein

http://www.swissinfo.org/ger/internation...y=1149809772000

Harimo Offline



Beiträge: 68

17.06.2006 08:23
#25 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

US Studie: 8 Liter Bier täglich schützen vor Prostatakrebs

http://www.rp-online.de/public/article/n.../medizin/336335

die ultimative Frage jedes Säufers an seine Angetraute: Schatzi willst, daß ich den Krebs krieg ?


medi Offline



Beiträge: 105

17.06.2006 10:26
#26 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

Hallo Harimo,

na wenn dass keine Nachricht ist. Wenn die US-Boys dass herausgefunden haben, so sollten wir uns unbedingt dannach richten!

Andererseits, wenn Papi ständig abgefüllt ist, wird die Mami früher oder später anderswo ihr Glück versuchen.
Dann rebelliert erst recht die Prostata !!!!
Ich sage nur, verkehrte Welt.


Hast Du auch ein passendes Forschungsergebnis für mich? Ich trinke so gern Wein.

Werde ich wohl umsteigen müssen.........

Gruß Micha


Harimo Offline



Beiträge: 68

17.06.2006 11:21
#27 RE: was machen Wissenschaftler den ganzen Tag ? antworten

In Antwort auf:
medi: Hast Du auch ein passendes Forschungsergebnis für mich? Ich trinke so gern Wein

Grüß dich medi !

ois hama (alles haben wir), kein Problem

- mir ist auch Wein lieber, aber in Anbetracht der Prävention werde ich mir wohl das Biertrinken angewöhnen ... da beim Weinkonsum als Krebsvorbeugung keine Menge auszumachen war (daran wird vermutlich noch geforscht), aber anzunehmen ist, daß sich die vorbeugende Wirkung erst in einer ähnlichen Größenordnung wie bei Bier einstellen dürfte ... acht Liter Bier und ein paar Liter Wein pro Tag ... das wird damit zum Zeitproblem ... es tritt dann höchstwahrscheinlich die oben erwähnte Studie (Zeitnot verhindert Krebs) in Kraft ...

In Antwort auf:
medi: Andererseits, wenn Papi ständig abgefüllt ist, wird die Mami früher oder später anderswo ihr Glück versuchen

das ist auch nicht so ohne wie du das so einfach hinschreibst, auch hier lauern tödliche Gefahren wie eine Studie beweist:

Jetzt aber einmal Ernst beiseite, ich frage mich immer wieder folgendes, der einzelne forschende Wirrkopf mag ja noch an seine epochalen Erkenntnisse glauben ... wenn man sich allerdings die Summe dieser Ergüße vor Augen führt, müßte man doch annehmen, daß selbst dem dümmsten die Augen aufgehen und dieser beginnt diesen Holzweg anzuzweifeln - warum ist dem nicht so ?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor