Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 5.168 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | 2
ChrisCH Offline



Beiträge: 143

05.03.2006 13:16
Pandemieplan antworten

Hallo zusammen,

habe den schweizerischen Pandemieplan gefunden......er kann vermutlich so ziemlich auf alle Länder angewendet werden da es sich auf Empfehlungen der WHO bezieht und als Basis die Welle von 1918/20 dient...

http://www.bag.admin.ch/infekt/publ/wiss...andemiepl_1.pdf


Besonders informativ dürfte Seite 15 , das Pandemieszenario sein....da wissen sie anscheinend schon genau, wie das Ganze abläuft....bleibt nur noch die Frage nach dem Zeitpunkt (genannt T darin).......

Und noch was: gemäss aktuellen Nachrichten von 13.00 auf SWR3 wollen die Geflügelzüchter streunende Katzen abschiessen......(Bürgerkriegs-Szenario!!!!!!!!)

Chris

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

05.03.2006 14:25
#2 RE: Pandemieplan antworten

Möchte noch anfügen, dass es interessant ist,dass diese Empfehlungen bereits im Jahre 2004 erarbeitet wurden....also lange bevor das Thema Vogelgrippe aktuell war!!!!!

Dann wurde im Frühjahr des letzten Jahre( also auch bevor man etwas von Vogelgrippe hörte!!) noch schnell eine Pandemieverordnung ins Leben gerufen.....

http://www.admin.ch/ch/d/sr/8/818.101.23.de.pdf

....und wie gesagt: überall steckt die WHO dahinter und ist deshalb, mit Ausnahme einiger Grössen- und Zahlenverhältnisse, auf jedes Land anwendbar und wenn ihr mit Google sucht, findet ihr ev. auch eine solche in Deutschland oder anderswo....

Ebenso existiert ein sogenanntes Epidemiengesetz....

http://www.admin.ch/ch/d/sr/8/818.101.de.pdf

Chris

Micha Offline



Beiträge: 11

05.03.2006 15:29
#3 RE: Pandemieplan antworten

Hi Chris

Der macht mir aber eigentlich hoffnung.

Zwangsmaßnahmen wie Zwangsimpfung und "Absonderung" und "ärztliche Überwachung" (also die eigentlichen Schreckensszenarien) sind nicht sinnvoll, anhand des Pandemieplanes...

Das macht mir wirklich Hoffnung.
Vieleicht ist es ja nun wirklich nicht so schlimm und sie regeln das wie bisher auf Dummenfang.

Vielelicht ist es das beste mit Maske rumzurennen Panik zu haben, in der apotheke Tamiflu zu kaufen u.s.w. und den ängstlichen besorgten braven Bürger zu spielen, also gar nicht erst aufzufallen...
Vielleicht kommt man da am besten um eine Impfung rum.
Wer erst beginnt, mit widersprüchen etc. gibt sich als Außenseiter, in Zeiten einer Weltweiten Pandemie, als FÜR DIE ÖFFENTLICHKEIT GEFÄHRLICHEN AUSSENSEITER " zu erkennen und dürfte mit absolut keiner !!! Nachsicht rechnen dürfen.
Ich würde Massenpanik und Massenangst und die Macht der Masse nicht unterschätzen.
Jeder kämpft dann allein für das wohl seiner ihm Anvertrauten!!!

Gruß Micha

moi Offline




Beiträge: 21

05.03.2006 19:03
#4 RE: Pandemieplan antworten


sehe ich auch so ....
Es gibt ja schon Menschen die behaupten, ihre Katze hätte Tamiflu bekommen, nur um mit dummen Nachbarn und Hausmeistern keinen Ärger zu bekommen.
Das ist zweifelsfrei die beste Strategie.
Aufklärung lohnt nur, wo Intelligenz vorhanden ist. Sonst kann es sehr gefährlich werden.

Micha Offline



Beiträge: 11

09.03.2006 21:04
#5 RE: Pandemieplan antworten

In Antwort auf:
Aufklärung lohnt nur, wo Intelligenz vorhanden ist. Sonst kann es sehr gefährlich werden.

Exakt genauso sehe ich das auch.

Hail the masses ugly and dumb.

Gruß Micha

Antarius Offline



Beiträge: 12

10.03.2006 19:32
#6 RE: Pandemieplan antworten

Zur Info:

http://www.br-online.de/daserste/report/

report München
*** Newsletter ***
vom 10. März 2006
Stand: 14.00 Uhr

report München sendet am kommenden Montag, 13.03.06 um 21.45 Uhr im Ersten, voraussichtlich folgende Themen:

1. ...
2. Ungehörte Warnungen, fehlende Impfstoffe - Seuchenbekämpfung in Deutschland
3. ...

-------------------------
"Ungehörte Warnungen, fehlende Impfstoffe -
Seuchenbekämpfung in Deutschland

Gebetsmühlenartig versprechen Deutschlands Politiker, die Lage sei im Griff. Drei Monate nach dem Ausbruch einer Grippepandemie stehe für alle genügend Impfstoff zur Verfügung. Alle namhaften Forscher schütteln über solche Aussagen den Kopf. Es mangele sowohl an den notwendigen Produktionskapazitäten wie auch an Geld.

Gerald Franz Offline



Beiträge: 17

10.03.2006 21:51
#7 RE: Pandemieplan antworten

Quarantänie ersetzt Demokratie

--------------------------------------------------------------------------------

Angesichts der immer mehr unregierbar werdenden Multikulturellen Gesellschaft mit herkömmlichen Methoden, bietet das Phänomen einer Vogelsäuche die perfekte Alternative zur aktuellen vielfach unzulänglichen Demokratie! Das geniale gerade hierbei, ist der Umstand, daß Vögel bekanntlich fliegen, und manche tun das sogar nachts. Das heißt eine Behörde kann also ex Kathedra bereits auf bloßen Verdacht hin, früh morgens erst einmal jedes BRD-Gebiet zur Säuchenquarantäne erklären. Damit läßt sich für jeden einleuchtend ein absolutes Bewegungsverbot aller Menschen begründen; denn den Biologieunterricht zusammen mit der Ernährungs- und Gesundheitlehre, die hat man ja wegen der Nürnberger Rassengesetze praktisch längst als ernstzunehmendes Schulfach abgeschaft! So kann man jedem Kleindööfchen mit Plüschohren erklären, daß es sein Haus jetzt erst mal nicht verlassen darf. Und ich versichere, daß ängstliche Menschen bereit sind, sofort ihren Nachbarn zu steinigen, wenn der sich nicht an das Ausgehverbot hält. Reisen durch ganz Deutschland, die werden ab sofort nur noch mit Passierscheinen möglich sein. Natürlich werden dann auch ein gewünschter Arbeitsplatz- und Wohnortwechsel sowie auch Eheschließungen nur noch nach sehr gründlicher Überprüfung und Zustimmung des zuständigen Säuchenamtes erlaubt! Zur Einhaltung und Überwachung der Volksgesundheit bietet sich jetzt für praktisch jede Behörde die Möglichkeit einer totalen und despotenhaften Bürgerbehandlung mit dem Druckmittel der Zwangsumsiedlung an. Früher nannte man das "Dienstverpflichtung". Die Druckereien werden sich über die neuen benötigten Formulare freuen. Ich finde, die Sache von Herrn Gauweiler und seinen Nachfolgern einfach genial ausgedacht; denn tatsächlich vollziehen Ultralinke und Ultrarechte hier bei der Vogelsäuche höchst einträchtig den nie gewollten Schulterschluß. Somit bewirkt die Vogelsäuche, daß die Demokratie ganz elegant von der Quarantänie abgelöst wird.

Dany Offline



Beiträge: 283

11.03.2006 17:28
#8 RE: Pandemieplan antworten

Antarius und Gerald,
Antarius da kann man ja nur sagen soo ein Glück.daß nicht genug Geld für Impfstoff (Giftzeug) da ist!!!!
Schulterschluss zwischen rechts und links na..na..(absolut undenkbar)!!

Demian Offline



Beiträge: 86

11.03.2006 18:15
#9 RE: Pandemieplan antworten
@ Dany

In Antwort auf:
Schulterschluss zwischen rechts und links na..na..(absolut undenkbar)!!

Auf welchem Mond lebst Du zur Zeit ???
Die Polarisierung fällt, wenn immer sie ausgedient hat oder einem höheren Ziel weichen muß.

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

Dany Offline



Beiträge: 283

12.03.2006 00:02
#10 RE: Pandemieplan antworten

Hallo Demian,
lebe auf dem Mond des gesunden Menschenverstandes! Z.B: Bin ein Tierliebhaber Könnte niemals mit einem Tierquäler gemeinsame Sache machen,da fällt keine Polarisation!! Auf keinem Mond dieser Galaxie!!!Man muß nur auf dem Teppich bleiben,so einfach ist das,nicht wahr??
liebe Grüße Dany

maxl Offline



Beiträge: 44

12.03.2006 13:58
#11 RE: Pandemieplan antworten

@ Dany,

hier ging es um das Zusammengehen von rechts und links und nicht um Tierhelfer usw. Es ist heute kein Geheimnis mehr, daß das sogenannte linke sozialistische/kommunistische Weltsystem mit seinen "Rätediktaturen" und das rechte imperiale/kapitalistische Weltsystem Zwillinge einer Mutter sind. Wenn man sich die Quellen und Initiatoren dieser Systeme anschaut, wird es glasklar. Daß sehr viele kritische Bücher von Historikern heute nicht mehr aufzufinden sind und man die Geschichtsbücher fälscht, trägt mit zur totalen Konfusion und Fehlorientierung in den Köpfen bei.

An der Schilderung von ChrisCH läßt sich doch sehr gut ablesen, wer hier an der Schraube dreht. Es ist die WHO sprich: die UNO. Nicht nur bei dem kommenden Völkermordprogramm "Pandemie". Auch bei dem existierenden Völkermordprogramm "AIDS".
Und bei der Vergiftung der Atemluft durch die Chemtrail-Giftsprüh-Tankflugzeuge über Deutschland, die ständig Aluminium-/Barium-Wolken in den Himmel sprühen. Immer ist angeblich die UNO der Koordinator. Wenn man recherchiert, was die UNO wirklich ist, dann ist Schluß mit Spaß. Dann wird es so gefährlich, daß es Tote gibt.

Gruß maxl

Dany Offline



Beiträge: 283

12.03.2006 15:27
#12 RE: Pandemieplan antworten

Maxl,
kannst du mir bitte die Quellen nennen,die mir das "glasklar" machen??
liebe Grüße Dany

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

12.03.2006 15:42
#13 RE: Pandemieplan antworten

@ alle....

ich möchte hier vielleicht doch nochmals darauf hinweisen, dass es im Allgemeinen und im Speziellen hier bei der Vogelgrippe ganz sicher nicht am Finanziellen scheitern wird und auch nicht an Kapazitäten in der Produktion.....

Das sind ja alles nur Traktanden auf dem ganzen Plan und wenn das eine nicht genug zieht, wird das andere umso mehr forsiert..... wie ich auch auf meinen Beiträgen "Der grössere Plan" und " Den Amerikanern läuft die Zeit davon" versucht habe aufzuzeichnen...

Diejenigen die das steuern haben bestimmt unendliche finanzielle Mittel zur Verfügung...

Und noch was zur WHO:

Wie aus meinen mitgelieferten Adressen ersichtlich ist, stellt die WHO, und halt eben nur die WHO, JEDES JAHR einen sogenannten Impfplan aus......und zwar jedem Land...und alle diese Länder stützen sich auf diesen, DENN SIE HABEN JA GAR KEINE ALTERNATIVE.....

Wie ich erst kurz vor dem Wochenende gehört habe, wolle sich die WHO erst jetzt nach dem "sichtbaren" Ausmass, welches die Vogelgrippe nun angenommen hat, um eine Untersuchung kümmern und hier etwas nachforschen.......so ein Quatsch(sorry)!!!!!!!!

Das ist wie jemand einen Film beginnt zu drehen und erst ab der Hälfte kommt der Regiesseur dazu.........wenn der Film dann langsam beginnt spannend zu werden....

ES GIBT KEINE ZUFÄLLE UND SCHON GAR NICHT IN DIESER GRÖSSENORDUNG.......

Für die ganz Interesseierten gibt es noch einen Beitrag auf der Seite http://www.adas-gibts-doch-nicht.de/seite2913.php .......

Er wird das Thema Vogelgrippe nochmals von einer anderen Seite beleuchten......

Gruss Chris


Demian Offline



Beiträge: 86

12.03.2006 17:00
#14 RE: Pandemieplan antworten

@ alle

ChirsCH hatte es wohl etwas eilig beim Eintippen ...

In Antwort auf:
Für die ganz Interesseierten gibt es noch einen Beitrag auf der Seite http://www.adas-gibts-doch-nicht.de/seite2913.php .......

Er wird das Thema Vogelgrippe nochmals von einer anderen Seite beleuchten......


die richtige Verknüpfung lautet: -> http://www.das-gibts-doch-nicht.de/seite2913.php

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

12.03.2006 18:00
#15 RE: Pandemieplan antworten

Danke schön....

habe es wirklich manchmal ein wenig eilig beim tippen..

Chris

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor