Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 4.499 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | 2
ChrisCH Offline



Beiträge: 143

27.05.2006 13:01
Die neue Generation Antworten

Bis jetzt habe ich vor allem auf die Pläne der Schattenmächte hingewiesen und ich denke dass es langsam Zeit wird, den Bogen ein bisschen weiter zu spannen und das Netzwerk der Bewusstseinsmatrix zu erweitern...

Ich möchte hier den anderen Plan einmal darstellen, vor dem nämlich die Schattenmächte Angst haben...und ich kann euch versichern, dass sie enormen Hosenschiss davor haben und deshalb vieles, was sie organisieren darauf hinausläuft....aber ich muss etwas ausholen...

Das Universum befindet sich in einer intensiven Evolutionsphase, die mit einer enormen Schwingungserhöhung verbunden ist. In anderen Beiträgen habe ich das schon mal angedeutet.
Wir haben nicht nur das Gefühl, dass die Zeit schneller läuft, sondern es ist effektiv so...weil sich die Schwingungsfrequenz in den letzten 20 Jahren massiv erhöht hat..auch die Sternbilder stimmen nicht mehr überein. Es läuft dadurch alles viel schneller ab, aber auch destruktive Energien können dadurch schneller und vor allem intensiver wirken. Das ganze Leben ist intensiver geworden und das kann glaube ich jeder bestätigen wie auch das Gefühl für eine schnellere Zeit. Wir müssen heute in einer kürzeren Zeit mehr und intensiver bewältigen als früher.

Dieser Umstand bringt es mit sich, dass wir fast keine Ruhephasen mehr haben...alles geht Schlag auf Schlag...wenn man das eine durch hat, kommt schon das nächste....(ich glaube das kennt sicher auch wiederum jeder)

Die Schattenmächte wussten schon immer über diesen Umstand Bescheid und was da auf uns zukommt und viele Bemühungen laufen darauf hinaus, das Energiefeld der Erde zu manipulieren, in der Hoffnung, dass sie es für die Erde doch noch abwenden können. Weil bei einer ständig erhöhenden Schwingung ihre destruktiven Ideen immer weniger Wirkung finden werden...

Anfang der 70er Jahre nun erhielten sie die Botschaft, dass eine neue Generation von Kindern auf diesen Planet kommen wird, die diese Schwingungserhöhung noch zusätzlich ankurbeln wird...Man bezeichnet diese Kinder als Indigokinder...Diese Kinder tragen eine Energie in sich,, die man mit der Farbe Indigo sah...eine kraftvolle, rebellische, hoch schwingende Energie, die für die Schattenmächte langfristig absolut tödlich wirken könnte...Sie erfuhren, dass diese Kinder die Aufgabe in ihrem Bewusstsein trugen, die bestehenden Strukturen gemäss ihrer neuen Energie zu zerstören und die Erde auf neue Beine zu stellen, gemäss einem höheren Prinzip...

Dass dies denen nicht passte muss ich wohl nicht näher erklären...Die Frage war nur noch, wie man denn das verhindern konnte. Es war die Geburtsstunde von AIDS!!!!!! Das ist der wahre Grund hinter der Strategie von Aids und all seinen Nachfolgern.

Wie ich schon in einem anderen Beitrag erwähnte, war die Absicht hinter Aids der Plan der Bevölkerungsreduzierung und der Geburtenkontrolle...Man wollte den Menschen die Lust nehmen und entsprechend so die Geburtenrate senken...weil da was im Anmarsch war, dass ihnen gefährlich bis tödlich werden konnte!!!!! Um das Jahr 1977 begannen in afrikanischen Krankenhäuser die ersten Bakteriengemischversuche(und ich spreche hier bewusst von Bakterien und nicht von Viren), die ein sogenanntes HIV-Krankheitsbild verursachen sollten, dass man dann mit einem Aids-Virus bezeichnete.

Aber es war nicht so erfolgreich wie geplant, deshalb hat man sicherheitshalber gleich noch etwas anderes eingeführt...nämlich die obligatorischen Kinderimpfungen gleich nach der Geburt!!!! Auch diese entstanden, weil da was im Anmarsch war und nicht um die Kinder zu schützen...sondern um ihr Bewusstsein gleich schon nach der Geburt zu vergewaltigen...damit sie langfristig nicht an ihr wirkliches Potenzial herankamen. Man setzte bewusst radioaktives Material ein, weil man wusste, dass dies den geistigen Bauplan der KInder zerstören würde(hab ich glaube ich auch schon mal geschreiben).

Das sind die wahren Gründe hinter dieser Aids und Kinderimpfungswut der hohen Herren, liebe Leute. Und die Schattenmächte haben einen Riesenschiss vor diesen Kindern und müssen sie deshalb schon von Geburt weg misshandeln...Als aber Aids nicht wirklich funktionierte und die Kinder anfingen, ihr Potenzial zu entwickeln, wurden sie schnell mal als hyperaktiv "diagnostiziert" und man verpasste ihnen gehörige Portionen von Ritalin, um sie wieder ruhig zu stellen. Liebe Leute, Hyperaktivität ist keine Krankheit sondern ein Bewusstseinszustand der neuen Generation dem wir in unserer eher trägen Schwingung noch nicht folgen können!!!

Aber die Eltern waren überfordert mit diesen Kindern und sie waren natürlich dankbar für dieses "Hilfsmittel", nicht wissend, dass sie damit die Engel, die ihnen an ihre Seite gestellt wurden, ihrer Funktion entledigten. Heute sind viele von ihnen im Teenageralter oder älter und die fehlgeleiteten Energien machen sich bemerkbar...saufen bis zum Umfallen, ständig auf der Suche nach dem Kick, Depressionen, Rebellion in höchstem Ausmass, Gewalt. Und wir können das alles vor unserer Nase beobachten und wiedereinmal merkt es niemand, worum es eigentlich geht. Diese Menschen haben ein anderes Weltbild in sich und das was sie aussen sehen verursacht einen enormen Konflikt. Aber das war ja gerade das Ziel der Mächte, dass diese kraftvollen Energien ins destruktive gezogen werden und sie sich ja nicht positiv auswirken...aber ich kann euch versichern, das kann sich schlabartig ändern!!! Aber es braucht die Hilfe von jedermann/frau...

Diese Kinder sind unsere Versicherung!!! Wir müssen es schaffen, dass diese Kinder an ihr inneres Potenzial kommen und ich kann nur sagen, versucht euch über dieses Thema zu informieren, es gibt auch hier wiederum genügend Material in der Zwischenzeit...Sie haben die Aufgabe, dieses System zu stürzen, was natürlich nicht ganz ohne Turbulenzen vor sich gehen wird, aber das wird es so oder so nicht...Die Frage ist nur, wer danach oben steht.

Diese Kinder wurden bewusst manipuliert, damit die Mächte weiterhin beruhigt schlafen können...Es wurden sogar Kinderzeichnungswettbewerbe durchgeführt, mit verschiedenen Zukunftsthemen, um herauszufinden, was diese Kinder in sich tragen!!!!!

Nun haben sie die Rechnung aber trotzdem ohne den Wirt gemacht denn die nächste Generation ist schon im Anmarsch...Seit etwa 3-4 Jahren kommen Kinder auf diesen Planet, die man als die Kristallkinder bezeichnet...auch wiederum aufgrund ihrer hellblauen, kristallklaren Energie in ihrem Energiefeld. Sie haben eine andere Botschaft. Sie werden das Erbe der Indigokinder antreten und nach der turbulenten Umbruchsphase das Ganze wieder in eine ruhige, klare Struktur zu führen. Deshalb sind die Handlangerpolitiker so gedrängt worden von oben, endlich diese obligatorischen Massenipmfungen, vor allem bei den Kindern, durchzuführen!!! und man wird den Eltern noch mehr Angst machen und behaupten, dass die nichtgeimpften Kinder eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Vielleicht ist noch nicht vielen aufgefallen, aber immer müssen die Kinder für alles hinhalten...machts jetzt vielleicht klick?

Sie sind die effektive Gefahr für die Schattenmächte!!!! Klingt eigentlich schon fast paradox....diese kleinenwesen..aber eben: sie tragen etwas in sich...Sie lassen sich nicht mehr manipulieren, wenn ihr wahres Potenzial erst einmal erwacht ist, deshalb müssen sie es abwürgen!!! Sie tragen glasklare Strukturen in sich, wie es eigentlich laufen sollte!!!

In der Zwischenzeit gibt es auch schon einiges Material über Kristallkinder und deren Aufgabe...google machts....

Ich kann sämtliche Eltern wirklich nur bitten: Erstickt eure Engel an eurer Seite nicht in radioaktiven Impfungen...sie sind die Lebensversicherung...

Ja sie fordern uns...sie fordern auch uns auf, unsere Strukturen zu überdenken und es ist eine Herausforderung, sie in das bestehende zu integrieren, ohne ihr wahres Potenzial zu gefährden aber ich weiss aus eigener Erfahrung mit der Arbeit mit solchen Kindern, dass ihr erstaunt sein werdet, was für eine Weisheit aus ihnen spricht, wenn es funktioniert.

Sie sind die Gefahr für das Schattengebilde...gerade die Kristallkinder werden mit ihrer glasklaren Energie bewirken, dass vieles ans Tageslicht kommen wird, dass vieles aufgedeckt werden wird und davor haben sie Schiss und versuchen weiss Gott alles, um das zu verhindern!!!! Und ich glaube, dass ich das nicht mehr beweisen muss...wir erleben es täglich aber es sind die wahren Gründe für all dieses Gewurstel um Impfungen.

Ich kann euch auch versichern, dass selbst wenn eine Maser ausbrechen sollte, dies für diese Kinder kaum ein Problem darstellt...es sind nur Reaktion auf das Umfeld das hier auf unserem Planeten herrscht, Reaktionen auf dieses destruktive Umfeld/Schwingung, an das sie sich erst gewöhnen müssen. Sie unterliegen auch dem biometrischen Zyklus von 3 Jahren, das heisst, dass ihre ganzen Zellen sich alle 3 Jahre erneuern, was bei einem "normalen" Menschen alle 7 Jahre stattfindet. Deshalb können sie auch selten an einer Sache längere Zeit dranbleiben...sie sind einfach aktiver weil ihre innere Uhr anders tickt...Menschen, die bewusst an sich arbeiten, können es in einem Leben vom 7er auf den 5er Rhytmus schaffen, aber diese Kinder sind von Anfang an schneller...


Also schützt diese Kinder vor Vergiftung...sonst könnt ihre eure Lebensversicherung auch gleich kündigen....und die gebt ihr ja auch nicht freiwillig her...Diese Kinder brauchen keine Angst vor Viren zu haben....es ist nur die Angst der Eltern, die ihnen gefährlich werden kann...

Liebe Grüsse

Chris

Calendula Offline



Beiträge: 16

27.05.2006 15:08
#2 RE: Die neue Generation Antworten

Hallo, lieber ChrisCh, ich lese deine Beiträge immer mit sehr großer Aufmerksamkeit, genau, wie alle anderen.
Aber ich weiß nicht so genau, was ich davon halten soll! Einerseits klingt dass alles ganz logisch, passt auch zusammen und ist zum Teil durchschaubar. (Man sieht ja, was ringsum passiert). Auf der anderen Seite ist das alles für mich nicht "greifbar". Nun weiß ich auch, dass man nicht alles naturwissenschaftlich erklären kann und demzufolge nicht alles überprüfbar und nachvollziehbar ist-es gibt halt zwischen Himmel und Erde mehr, als man sich erträumen kann. Ich glaube aber nicht, dass man Indigo- und Kristallkinder nicht Impfen sollte, weil die die Welt schon retten werden.
Das haben auch andere Kinder-generationen nicht verdient, dass sie geimpft wurden. Und andere Generationen haben sicher auch versucht, die Welt ein Stückchen in die richtige Richtung zu bewegen. Und ich meine, jedes Kind hat das Recht, dass man sich mit ihm individuell beschäftigt und als Eltern auf den Grund ihrer kleinen Seele schauen muß, um sie zu verstehen und ihnen den richtigen Weg zu zeigen. Bücher über Indigo- und Kristallkinder habe ich auch gesehen (nicht gelesen) Steht dort was drin,dass manche Krankheiten evtl. vom Impfen kommen können, klären sie die Eltern auf, über gesunde Ernährung, Beschäftigung, Liebe, den Impfwahnsinn usw.? Oder wird dort gesagt, nehmt die Kinder wie sie sind, es ist eben so in dieser Generation?-Ich meine es nicht provokant, ich frage!)
Und was verbirgt sich hinter "Schattenmächten"? Etwas "nebulöses" unangreifbares? Da schreibe ich dann doch lieber einen Brief an Merkel und Co, die haben vielkleicht eher einen Draht zu diesen Mächten.
Herzliche Grüße Calendula-Elke

Harimo Offline



Beiträge: 68

27.05.2006 15:53
#3 RE: Die neue Generation Antworten

Servus Chris !

Weil du hier wieder von „den Plänen der Schattenmächte“ sprichst und in anderen Beiträgen auch schon mal die Zeitungen/Medien (Thread Decodierung von Medienberichten) erwähntest, ein paar Worte dazu:

Meine Frau war viele lange Jahre als Journalistin bei einer relativ großen Zeitung in Ö tätig (ca. 800.000 Auflage) und ich habe diesen Betrieb und die Gegebenheiten doch ganz gut mitverfolgen können. Eines gleich vorweggenommen: es hat in dieser Zeit nie eine direkte Einflußnahme von außen auf die Gestaltung und den Inhalt der Zeitung gegeben und dies meine ich jetzt im Sinne eines Befehls oder Anrufes „von oben“

Ich habe auch viele Mitarbeiter bis hin zum Chefredakteur und den Herausgebern kennen gelernt und kann dir sagen, daß diese einen Bilderberger für eine Hunderasse und einen Illuminati für eine Italienische Spezialität halten. Diese, für eher wenige Menschen so empfundene, machthörige Berichterstattung kommt auf eine ganz einfache und zugleich subtile Art und Weise zustande. Einer der Hauptgründe für sklavische Hofberichterstattung liegt in der Tatsache begründet, daß Zeitungen nicht so sehr vom Erlös der verkauften Exemplare leben, sondern von den Einnahmen über Werbung, sprich Inserate – und da gibt es einen vorauseilenden Gehorsam der allerdings sehr schlimm ist und der einer eingebauten Schere im Kopf (Selbstzensur) gleichkommt. Jeder meint, eben so denken zu müssen wie er meint, daß der andere denkt …

Dies geht so weit, daß etwa ein Artikel über den Wassermotor nicht erscheinen durfte, weil man befürchtete, daß der örtliche VW Händler dann seine Inserateschaltungen einstellen könnte und vor allem weil man ständig befürchtet, daß sich dieser oder jener „anerkannte Experte“ anschließend über die Zeitung XY lustig machen könnte und/oder diese diskreditieren würde – man ist ja schließlich ein altehrwürdiges und seriöses Blattl …

Ein anderes ganz konkretes Beispiel: der Chefredakteur kennt den Primar des städtischen Krankenhauses und fragt bei diesem, anläßlich eines Treffens beim Golfspielen nach, ob ein Artikel über die Neue Medizin sinnvoll sei und ob es Leute interessieren könnte – der Chefredakteur hat von der NM soviel Ahnung wie eine Kuh vom Autofahren (der Primar ebenso – und nix gegen Kühe) … die Antwort des Vertreters der Schulmedizin dürfte hier jedem klar sein, es erübrigt sich diese anzuführen …

Was ich mit diesen beiden Beispielen sagen will, ist, daß es nicht „den Befehl von oben“ gibt, dieses oder jenes zu unterlassen, es sind einfach die persönlichen Bekanntschaften, man traut dem persönlich bekannten Arzt oder Chemiker mehr und glaubt diesem und seiner Aussage mehr als irgendeinem anonymen Vertreter einer Zunft der irgendwo ein Buch dazu geschrieben hat. Praktisches dazu: man fragt lieber den Generaldirektor einer Bank zu einem möglichen Finanzcrash als Günter Hannich (ehem.Geldcrashforum) von dem man noch nie gehört hat.

Daß bei heiklen Themen wie zum Beispiel Zinseszinssystem, Kritik an Israel usw. eine ganz besondere Vorsicht sich breit gemacht hat und man „gewissen Kreisen“ nicht auf die Füße treten will (weil diese Füße auch überall sind) dürfte angesichts des heute in dieser Richtung üblichen Klimas nicht sonderlich verwundern … schließlich möchte man auch noch morgen seine Zeitung an den Mann bringen. Hier spielt sicherlich der Einfluß der links-grünen-kommunistischen „Frankfurter Schule“ (Gutmenschentum) über große Medien eine Rolle … ob hier die Illus am Werke sind, entzieht sich meiner Kenntnis, wenn ich aber davon ausgehe, daß der Satz „wie oben so unten“ seine Richtigkeit hat, ist auch hier dasselbe Wechselspiel im Gange wie auf jeder anderen Ebene auch.

Man darf bei Journalisten NIE davon ausgehen, daß sie gut informiert sind, sie sind „so gut“ informiert wie der Durchschnittsbürger eben auch, nicht mehr oder weniger. Die meisten davon haben sich irgendeinen Leithammel auserkoren (meist von der nächsten etwas größeren Zeitung) und an dessen Lippen hängen sie eben, weil sie wiederum GLAUBEN daß … Gerade hier in diesem Forum sollte keiner davon ausgehen, daß der Journalist über nur annähernd dieses breite Wissen verfügt wie es eben hier an der Tagesordnung zu sein scheint und geboten wird.

Eine andere Komponente stellt die Zusammensetzung der Journalisten dar; es kommen immer mehr junge Leute von den Universitäten die eben dort entsprechend auf den Zeitgeist gedrillt wurden, ich meine damit speziell die linksgehirnlastige (atheistisch und materielle) Denkweise, nicht so sehr politisch gemeint, als eher verstandesbetont und den „gesunden Hausverstand“ am Eingang zur Uni abgegeben … akademisches Proletariat eben …

Noch etwas Österreichspezifisches: die in Österreich übliche Presseförderung. Jede Zeitung erhält aus Steuermitteln Geld und das regelmäßig. Das Presseförderungsgesetz sieht neben der Vertriebsförderung für Tages- und Wochenzeitungen und einer besonderen Förderung zur Erhaltung der regionalen Vielfalt der Tageszeitungen eine Reihe von Maßnahmen zur Qualitätsförderung und Zukunftssicherung vor wie es im Presseförderungsgesetz heißt. Im Jahre 2005 wurden in Ö immerhin knapp 13 Mio Euro an Zeitungen ausbezahlt ! Mit diesem Zubrot an Zeitungen sichern sich natürlich die Machthaber eine wohlwollende Berichterstattung. Eine Streichung dieser Presseförderung ist jedes Jahr ganz leicht möglich oder es wird verzöööögert, oder man bekommt keinen Termin für ein Interview oder man rutscht ganz versehentlich aus dem Verteiler für Presseaussendungen – der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt …

Im übrigen dürften, unterm Strich betrachtet, die Leute ohnehin ganz zufrieden sein, wenn man sich die Auflagenzahlen großer Zeitungen (BILD, KRONE usw.) ansieht und die Reichweiten der öffentlich rechtlichen Fernsehanstalten, im besonderen bei Nachrichtensendungen bestaunt … es gibt beide Richtungen, die Mainstreamberichterstattung und die Alternative dazu und JEDEM steht es frei sich dort zu informieren wo er eben meint „seine Wahrheit“ zu finden … es gibt nichts verborgenes mehr im Zeitalter des Internet

Noch ein paar Worte zu den Schattenmächten, ich nehme an, du meinst die Freimaurer weil du in einem Beitrag von dir mit der Zahlensymbolik argumentierst. Ja ich weiss, im Internet kursieren die fürchterlichsten Veschwörungstheorien über "die Freimaurer" ... ich darf dir verraten, dass ich in den siebziger/achtziger Jahren für etwa fünfzehn Jahre bei den Rosenkreuzern war und es war sehr harmlos dort, glaub mir ! Auch habe ich langjährige Bekannte die bei den Lions oder den Rotatiern sind - eine ganz besondere Spezies sind im übrigen die Soroptimistinnen - abgesehen davon, dass die nicht glauben wollen in einem Freimaurerbund zu sein - ist es dort auch sehr harmlos. Natürlich lernt man einflussreiche Leute kennen und man macht auch Geschäfte zusammen - aber das funktioniert ja auch im Gartenzwergzüchterverein, nur auf einer kleineren Ebene eben ... vielleicht weil nicht soviele Steuerberater und Rechtsanwälte Gartenzwerge züchten

Schönes Wochenende noch !

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

27.05.2006 18:22
#4 RE: Die neue Generation Antworten

@ Calendula

es ist oft schwierig, etwas sehr umfassendes auf einen kurzen Nenner zu bringen und ich setze mich mit solchen Beiträgen natürlich auch immer wieder aus...

Im allgemeinen aber spreche ich in der Regel immer aus einem persönlichen Erfahrungsgemisch dass sich aus eben verschiedenen Ebenen zusammensetzt und über Jahre wenn nicht sogar schon langsam Jahrzehnte hinwegzieht...

Natürlich gehören alle Kinder in einen geschützten Raum was die Impfungen angeht und es ist auch nicht beweisbar, was diese neuen Generationen von Kindern in sich tragen...Deshalb versuche ich ja auch, aufgrund der langsam aber sicher sich zeigenden ÄUSSEREN Umstände, die INNEREN Ursachen zu erklären, weil man ja sonst sowieso keine Chance hat, dass die Menschheit so etwas annehmen kann...Ich möchte hier vor allem darlegen, wieso man verstärkt immer auf die Kinder losgeht...Aber die äusseren Umstände werden irgendwann die Menschheit dazu zwingen, an etwas zu glauben, dass halt nicht offensichtlich beweisbar ist...

Ich versuche auch hier wiederum nur, etwas dass sich für mich 100%ig bewiesen hat weiterzugeben und für die einen oder anderen kann es das fehlende Puzzleteil sein und anderen ist es noch zu weit entfernt.

Schattenmächte sind diejenigen, die das Weltgeschehen hinter den Kulissen bestimmen und zwar auf so eine subtile Art, dass sie selber nie öffentlich in Erscheinung treten, deshalb bezeichne ich sie so. Es sind die Regierungen hinter den Regierungen hinter den Regierungen. Ich befasse mich nun seit über 15 Jahren damit und ich finde immer noch wieder ein Puzzleteil das fehlt aber im grossen und Ganzen ergibt sich langsam aber sicher ein klares Bild und die Strukturen und Strategien bewahrheiten sich täglich. Es kann auch nicht auf die Schnelle irgendwie aufgezeigt werden und ich versuche nur immer wieder, Ansätze, welche einen Bezug auf die Themen hier haben, aufzuzeigen...

Wir leben nun mal in Systemen und diese Systeme sind nicht zufällig entstanden und es sind keine (für mich) VerschwörungsTHEORIEN sondern Pläne, die seit langer Zeit bestehen und deren Umsetzung immer mehr voranschreitet. Das was diese Pläne stören kann ist deren Offenlegung aber dabei stösst man immer wieder an Grenzen weil sie in der Tat teilweise so unglaublich sind, dass man sie oft dann eben nur als Theorien wieder zur Seite legen muss...Und ich muss deshalb auch vieles aus dem (grösseren)Zusammenhang reissen und dann kann man diese "Theorien" natürlich wieder auslegen wie man will...Wenn ich aber immer alles dazu schreiben würde, dann wären meine Beiträge jedesmal 100 Seiten lang...Ich versuche mich am Thema zu orientieren und Impulse zu geben... und dann kann man natürlich das eine oder andere noch ausbauen.

Wenn alles wirklich nur Theorien wären, dann würd sich wohl kaum eine immer grössere Schicht an Menschen dafür interessieren und es wäre kaum eine solche Flut an Information vorhanden, wie heute und genau das ist es, was diese neue Zeit auch mit sich bringt...Man muss dabei sicherlich auch aufpassen und es ist auch gut, meine Beiträge zu hinterfragen, weil ich nämlich genau das gleiche mache und oft ist auch für mich im ersten Moment nicht immer klar, wo die Absicht hinter einer Information liegt...Und dann lass ich es einfach mal wirken und nehme es zur Kenntnis...als aktuelles Beispiel möchte ich hier die Thematik von Dan Brown und seinem Da Vinci-Code anführen, wo es für mich jetzt noch nicht klar ist,wer wirklich dahinter steckt und ob es hier wirklich um Aufklärung oder Verwirrung geht oder ob die Menschheit einfach wieder auf etwas vorbereitet wird...denn es vermischen sich Wahrheiten mit Verwirrungen in diesem Werk und der Film dazu ist ein wenig diffus...denn jemand der sich mit dieser Thematik oder zumindest mit dem Buch nicht beschäftigt hat im voraus, der hat keine Ahnung, worum es im Film eigentlich überhaupt geht...

Die Tarnung ist das Subtile, das Unfassbare...mit dem der grosse Teil der Menschen nichts anfangen kann... und deshalb funktioniert das Ganze auch noch(im Moment zumindest). Das ist das Wissen, das den Menschen vorenthalten wird...

Ein Brief an Frau Merkel würde sicher etwas bringen..nur würde sie kaum zugeben, dass sie schon lange bei den Bilderbergern dabei ist....

Chris

Calendula Offline



Beiträge: 16

27.05.2006 18:48
#5 RE: Die neue Generation Antworten

Oh, Chris, ich bewundere dich und es fasziniert mich, wie du dich hinter die Sache klemmst, Infos, sprich Puzzleteile suchst und findest.. Du erklärst es auch super, aber ich komme mir vor, wie ein Fisch im Wasser, der eine Info schluckt, diese noch nicht veratmet hat, da kommt schon die nächste und die nächste und die nächste... Und weil ich halt da keine Luft mehr kriege, muss ich aufhören zu schlucken weil ich schon japse Aber interessant sind deine Überlegungen allemal und ich behalte sie auch (mehr oder weniger) im Hinterkopf. Für manches ist man halt noch nicht so weit und aus Erfahrung weiß ich, irgendwann fängt an, sich vieles zu ordnen und dann ist man froh, wenn man mal "was davon gehört hat" Also, kläre mich weiter auf! Übrigens, was ist mit Frau Merkel?
Liebe Grüße

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

27.05.2006 18:55
#6 RE: Die neue Generation Antworten

@ Harimo


was mich immer wieder am meisten erstaunt, ist, dass Leute die in solchen Organisationen mitmachen oder dabei waren, die Strukturen nicht wirklich durchschauen...aber da steckt ja auch wieder die phänomenale Absicht dahinter...Es ist das Pyramidensystem, dass auf der Ein-Dollar-Note sogar aufgedruckt ist.

Rotarier und Lions-Clubs gehören zur untersten Stufe dieser Pyramide und haben in ihren Statuten stets eine soziale Absicht zur Aufgabe und die meisten darin halten sich ja auch daran und sind vor allem auch aus dessen Beweggrund dabei...Es ist aber das erste Selektionsgefäss für den nächsten Kreis. Als Rosenkreuzer müsste man wissen, dass jede solche Organistion in verschiedene Kreise aufgeteilt ist, identisch mit verschiedenen Graden und nur der wirklich innerste Kreis kennt die wahre Absicht und die lernen eben die wenigsten kennen. Beim schottischen Ritus sind das 33. Grade! und mit jedem Grad wird einem wieder etwas mehr Hintergrundwissen vermittelt, aber eben nur soviel, wie auch nötig.

Es erstaunt mich selber immer wieder, wie all dies nebeneinander funktionieren kann...

Was die Zeitungen betrifft, so sind es ja oft nicht einmal die Zeitungen selber und es sind auch nur ausgewählte Blätter, die involviert sind. Und ein eingeweihter Chefredaktor wird kaum jemandem mitteilen, dass er ein solcher ist, weil er dann gegen sein Gelübde verstossen würde und wenn es dein bester Freund wäre würde er es nicht sagen und sie sind nach aussen hin ja eben nicht als solche zu erkennen...Hätte man einen Schröder gewählt, wenn er öffentlich zugegeben hätte, bei den Bilderbergern zu sein und noch bei Trilateralen Komission? oder eine Frau Merkel? Es speilte keine Rolle, wen man wählte...sie sind beide im gleichen Club! und das ist nun einmal eine Tatsache!!

Codierte Meldungen erhalten die Zeitungen ja vor allem über die Nachrichtenagenturen wie Reuters oder die AP und dort liegt der Hund begraben...die Zeitungen drucken ja dann nur noch diese Informationen und deshalb muss ja nicht unbedingt die Zeitung infiltriert sein, sondern die Agentur, die diese Meldungen verfasst...und wo sie zensuriert wird.

Ich möchte ja nicht irgendwelche Schreckensgespenste KÜNSTLICH am Leben erhalten, sondern ich möchte durch Aufklärung ihnen ihre Macht reduzieren und dabei hat man mit so vielen Unglaublichkeiten zu tun, dass man manchmal schon auch daran denkt, was das eigentlich noch soll...Auch sind viele Themen einfach so komplex und alles greift ineinander, dass es vielleicht oft anders rüberkommt, wenn man es aus dieser Matrix rausnehmen muss...oder man etwas subtiles dann halt nicht beweisen kann, bis der eine oder andere auf einmal selber damit konfrontiert ist und es für ihn dann auf einmal anders aussieht...

UND ICH WURDE MIT ALL DIESEN THEMEN, VON DENEN ICH SCHREIBE KONFRONTIERT AUF DIE EINE ODER ANDERE ART...deshalb ergibt sich für mich ein solch enormes Netzwerk, dass man schon aufpassen muss, den Überblick nicht zu verlieren. Aber es ist wie gesagt meine Wahrheit, die sich mir absolut bestätigt hat und für mich bewiesen ist. Ich nehme mir nicht das Recht heraus, DIE Wahrheit zu kennen und alles was ich sage als die ultimative Wahrheit zu bezeichnen weil sich wie gesagt auch für mich immer wieder ein neues Puzzleteil dazugesellt...

Ich teile meine Puzzleteile mit und vielleicht passt es bei dem einen oder anderen auch rein oder vielleicht erinnert sich auf einmal jemand an eines, wenn er in einer entsprechenden Situation steckt...und dann denkt: he halt mal, da war doch mal was...wie war das nochmal genau.

Weil alles so versteckt läuft und subtil, weil alles von so langer Hand und Zeit vorbereitet wurde, bedarf es einer intensiven Auseinandersetzung um überhaupt mal einen Überblick zu erlangen und man kann dies nicht in 5 Minuten erklären..und vor allem, was mich immer wieder am meisten beschäftigt und ich manchmal platzen könnte ist: dass sie es schon so weit geschafft haben, die Menschheit in ihr geistiges Gefängnis zu sperren.
Nur zu gern würde ich das alles einfach so beweisen können wie andere auch die ich kenne und intensiv an solchen Aufklärungen arbeiten...aber aus welchem Grund muss man sie dann bedrohen? öffentlich diffamieren..ihre Bücher zensurieren? die Verlage verklagen, die solche Informationen rausgeben...warum muss man solche Sachen als Romane tarnen?

Wenn es doch nur Theorien sind??????????????????????????????????????????????????????

Chris

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

27.05.2006 20:30
#7 RE: Die neue Generation Antworten

ja es ist manchmal in der Tat nur ein nach der Luft schnappen.....aber das ist diese Zeit in der wir drin sind...es wird alles aufgedeckt und es wird immer schwieriger, etwas unter dem Deckmantel zu verstecken und die Argumentationen, etwas durchzuziehen werden immer fadenscheiniger(siehe die Argumentation, wieso die USA schlussendlich den Irakkrieg rechtfertigten)

Zu Frau Merkel und den Bilderbergern:

Ich kann es nur umreissen weil es sonst wieder seitenweise wird aber es dürfte sicher für einige Interessant sein und ich nehme mir die Mühe, hier mal die Teilnehmerliste des Treffens von Mai 2005 in Rottach-Egern reinzuschreiben...

Die Bilderberger entstanden nach dem 2. Weltkrieg und wurden um 1954 gegründet. Sie stellen die Elite und den absoluten Reichtum der westlichen Nationen dar- Finanzleute, Industrielle, Bankiers, Politiker, Aufsichtsratsmitglieder, Präsidenten usw usw...Die Treffen dienen der Erörterung von globalen Strategien und der Überein- und Abstimmung von verschiedenen Bereichen...

Nach drei harten Jahren mit offener Feindseligkeiten und Spannung zwischen den europäischen, britischen und amerikanischen Bilderbergern, die vor allem durch den Krieg gegen den Irak hervorgerufen wurden, ist jetzt wieder eine Atmosphäre der völligen Geistesverwandtschaft unter ihnen zurückgekehrt....

Es liegt mir genug Fotomaterial vor, um das Treffen von 2005 nicht als THEORIE zu verwerfen und deshalb schreibe ich alle Teilnehmer hier mal auf und dann kann wieder jeder damit machen, was ihm beliebt:

Jozias J. von Aartsen NL, Ziad Abu-Amr PNA, Josef Ackermann D,Joaquin Almunia Amann INT, George Alogoskoufis GR, Ali Babacan TR, Francisco Pinto Balsemao P, José M. Durao Barroso INT, Erik Belfrage S, Franco Berabè I, Nicolas Beytout F, Oscar Bronner A, John Brown GB, Hubert Burda D, David Byrne IR, Philippe Camus F, Henri de Castries F, Juan Louis Cebrian E, Timothy C.Collins USA, Bertrand Collomb F, Pascal Couchpin CH, George A. David GR, Ezienne Davignon B, Thérèse Delpech F, Anna Diamantopoulou GR, Arthur W.H. Docters van Leeuwen NL, Thomas E. Donilon USA, Mathias Döpfner D, Anders Eldrup DK, John Elkann I, Martin S. Feldstein USA, William C. Ford Jr. USA, Tiomthy F. Geithner USA, Imregul Gencer TR, Eival Gilady ISR, Dermot Gleeson IRL, Donald E. Graham USA, Björn T. Grydeland N, Antonio Guterres P, Richard N. Haass USA, Voctor Halberstadt NL, Jean-Pierre Hansen B, Hans Peter Haselsteiner A, Connie Hedegaard DK, Richard C. Holbrooke USA, Jaap G. de Hoop Scheffer INT, Allan B. Hubbard USA, Jan Huyghebaert B, James A. Johnson USA, James L. Jones INT, Vernon E. Jordan jr. USA, John M. Keane USA, John Kerr GB, Henry A Kissinger USA, Klaus Kleinfeld D, Mustafa V. Koc TR, Hilmar Kopper D, Bernard Kouchner F, Henry R. Kravis USA, Marie-Josée Kravis USA, Neelie Kroes INT, André Kudelski CH, Pascal Lamy F, Micheal A. Ledeen USA, Erkki Liikanen FIN, Geir Lunestad N, William J. Luti USA, Mogens Lykketoft DK, Irshad Manij CDN, Jessica T. Mathews USA, Bruce Mau CDN, Frank Mc Kenna CDN, Mark C. Medish USA, Kenneth B. Mehlman USA, Angela Merkel D, R. John Micklethwait GB, Ivan Miklos SVK, Thierry de Montbrial F, Mario Monti INT, Heather Munroe-Blum CDN, Egil Myklebust N, Matthias Nass D, Elena Nemirovskaya RUS, H.M. the Queen of Netherlands NL, Andrzej Olechowski PL, Jorma Ollila FIN, Tomnaso Padao-Schioppa INT, Loyola de Palacio E, George A. Papandreou GR, Frank H. Pearl USA, Norman Pearlstine USA, Mikeal Pentikäinen FIN, Richard N. perle USA, Friedbert Pflüger D, H.R.H. Prince Philippe B, J. Robert S. Prichard CDN, Rodrigo de Rato y Figaredo INT, Heather Reisman CDN, David Rockefeller USA, Judith Rodin USA, Matias Rodriguez Inciarte E, Dennis B. Ross USA, Olivier Roy F, Nuno Morais Sarmento P, Paolo Scaroni I, Otto Schilly D, Rudolf Scholten A, Jürgen E. Schrempp D, Ekkehard D Schulz D, Miguel Sebastian Gascon E, Natan Sharansky ISR, Domenico Siniscalco I, Robert Skidelsky GB, H.M. Queen of Spain E, Peter D. Sutherland IRL, Jacek Swajcowski PL, J. Martin Taylor GB, Teija H. Tiilikainen FIN, Michel Tilmant NL, Jean-Claude Trichet INT, Cüneyt Ülsever TR, Daniel L. Vasella CH, Jeroen van der Veer NL, John Vinocur USA, Jakob Wallenberg S, Mark R. Warner USA, Peter Weinberg GB, Matthias Wissmann D, Martin H. Wolf GB, James D. Wolfensohn INT/USA, Paul Wolfowitz USA, Adrian D. Wooldridge GB, Fareed Zakaria USA, Klaus Zumwinkel D

Vielleicht findet ihr ja bekannte Namen darunter.....

Weil solche Treffen immer schwieriger werden, sie geheim zu halten, hat man Davoser Wirtschaftsforum gegründet, wo man sich zwischendurch auch mal offiziell treffen kann...

Chris

Harimo Offline



Beiträge: 68

28.05.2006 07:15
#8 RE: Die neue Generation Antworten

Servus Chris !

Du schreibst:

In Antwort auf:
was mich immer wieder am meisten erstaunt, ist, dass Leute die in solchen Organisationen mitmachen oder dabei waren, die Strukturen nicht wirklich durchschauen...aber da steckt ja auch wieder die phänomenale Absicht dahinter...

ich bin ja auch nicht gerade auf der Nudlsuppe dahergeschwommen, aber genau das ist es was Außenstehende immer meinen … zu den Rosenkreuzern ein Wort: ich war dort schon in einem höheren Grade (im innersten Kreis) – und hab von einer Weltverschwörung eigentlich nix mitbekommen

Der „Alte mystische Orden vom Rosenkreuz“ ist zweifelsfrei eine spirituelle Loge und kennt einfach ausgedrückt nur ein Ziel und das ist die „Magie“ (Mystik - hermetische Philosophie – kosmische Gesetze - der Geist beherrscht die Materie – DU selbst bist der Schöpfer deines SEINS) … insofern kann man damit tatsächlich die Welt beherrschen – es kommt nur drauf an was man daraus macht, aber das ist wohl überall so … Du kannst dir bei Gelegenheit mal eine Seite von mir ansehen, dort ist mit einfachen Worten zusammengefaßt worum es in einer spirituellen Loge (Magie/Mystik) geht: http://www.magische-seite.at.tf/

Du kannst dich im übrigen bei fast allen „Geheimbünden“ oder Logen die ja allesamt im Internet vertreten sind sogar anmelden – ob du reinkommst ist eine andere Sache … es schadet nicht wenn du jemanden „kennst“ der dich holt … es dauert in der Regel fünf/sechs Jahre bis du ein wenig näher an die Sache rankommst, sprich die Initiation (Einweihung) erhältst … siehe hier: http://www.rosenkreuzer.de/amorc.htm

Zu den Bilderbergern ein Wort: die sind ja keine Loge im klassichen Sinne, das ist eine Vereinigung der Finanzmacht, der Industrie und der Politik … spirituelles ist von dort kaum zu erwarten, deren Philosophie heißt kaufen, konsumieren und immerwährendes Wachstum … aber immerhin sind sie mächtig, keine Frage. Daß heute auf allen Ebenen (Zwangsimpfungen, Gentechnik usw.) ALLES versucht wird um noch mehr Geld zu verdienen ist eine Tatsache aber noch lange keine Verschwörung, ebenso ist es keine Verschwörung daß die NM nicht anerkannt wird sondern rein wirtschaftliches Denken und Angst um die eigenen Pfründe.

Du hast vor ein paar Tagen in deinem ausgezeichneten Beitrag in „Was ist Wissenschaft“ die Polarität kurz angerissen und gestreift … dann weißt du ja auch, daß sich alles zu seinem Gegenpol begibt … und das läßt die Hoffnung (eigentlich Gewißheit) aufkommen, daß die Bäume der Bilderberger oder von Skulls & Bones nicht in den Himmel wachsen werden und ebenso, daß die Diktatur (ganz besonders) in Deutschland ihr Ende finden wird !

Du schreibst im erwähnten Beitrag:

In Antwort auf:
Abgesehen davon, können wir sowieso nichts verhindern....denn die Verhinderungsstrategie funktioniert genau gleich wie das "Für" oder "Gegen" Prinzip.....
Was wollte man nicht schon alles verhindern....aber dabei richten wir unseren Fokus genau auch wieder auf das, was wir eigentlich verhindern wollten....

Absolut richtig, je mehr du dich mit dem Bekämpfen beschäftigst, desto mehr Energie führst du diesen zu und stärkst sie damit auch noch … also mehr Gelassenheit ist angesagt, nicht überall lauern die Schattenmächte – der Weg ZU SICH SELBST ist das Ziel, aber zugegeben, das ist schwieriger als es zunächst aussieht

Ein schönes Wochenende !


Ferrain Offline



Beiträge: 4

28.05.2006 12:39
#9 RE: Die neue Generation Antworten

Hallo Harimo und ChrisCH !

habe Eure Diskussion äußerst interessiert und gespannt verfolgt.
Von Dir ChrisCH finde ich es Toll mit welcher Selbstverständlichkeit und Rücksichtsnahme Du Deine Sichtweise vertrittst.
Auch Deine Homepage Harimo werde ich mir noch genauer ansehen.
Worauf ich aber hinaus will,ist das mit der Gelassenheit.
Angesichts der Weltweiten Wettermanipulation ,Chemtrails, Mind-Control und den vielen uns unmittelbar betreffenden Menschenverachtende Handlungen einiger wenigen, ist es schon eine große Herausforderung mit der Gelassenheit gelassen umzugehen.
Wenn man doch sieht was um einen herum passiert, und die eigenen Kinder z.B. durch diese Chemtrailsprühereien krank werden,kommt es doch schon einer Massenimpfung gleich, der man nur mit Aufklärung entgegentreten kann. Die mir durchaus geeignet erscheint, die Menschen aus Ihrem Tiefschlaf herauszuholen. Man beobachte einfach nur unseren Himmel, und gibt diese Erfahrungen weiter. Natürlich ist es nicht so einfach aber es kann gehen.
Und da ist es für mich auch zweitrangig ob dies nun durch Verschwörung oder eine Diktatorische Regierung geschieht,denn Hintermänner gab und gibt es schon immer.
Den weg zu sich selbst zu beschreiten ist aber sicherlich der beste Weg um mit diesen Themen und dessen Aufklärung gemessen umzugehen.
Liebe und Achtung gegenüber allem auf diesem Planeten erscheint mir als ein Schlüssel zur Überwindung der Weltweiten Globalen Herrausforderung zu sein.Denn Aufklärung bedeutet auch gleichzeitig Alternativen aufzuzeigen die nur mit Hingabe, Liebe und Achtung umgesetzt werden können,um langfristig Erfolg zu haben.
O.K. Das Letzte ist vielleicht Sehr Utopisch und dennoch.Unsere Gedanken erschaffen die Welt.

Viele Licht und freudvolle Friedensgrüße

Ferrain


Sorge dich nicht um die Ernte,sondern um die richtige Bestellung der Felder.

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

28.05.2006 13:59
#10 RE: Die neue Generation Antworten

Hallo zusammen,

wie ich sehe sprechen wir im Grunde ja auch vom selben...Gelassenheit ist ein Schlüsselwort, mit derer man ja eigentlich erst die Dinge neutral betrachten kann...

Mit den ganzen Wortspielereien ob nun Freimaurer, Logen, Rosenkreuzer oder einfach nur materiell ausgerichtete Organisation entstehen natürlich Verwirrungen und oft vermischt es sich ja auch. Es ist ja aber vor allem diese Spiritualität, die so unterdrückt wird..
eben dieses Wissen, dass wir unser eigener Schöpfer unseres Lebens sind und uns eigentlich ja alles erschaffen können...Welche Gebilde nun mehr spirituell oder materiell ausgerichtet sind, ist für mich ehrlich gesagt eher zweitrangig und ich investiere auch nur soviel Energie wie ich das Gefühl habe, dass es braucht und danach kümmere ich mich wieder um meinen Fokus...gehe tanzen...mache Musik ...male...und geniesse das Leben und betrachte die Schönheiten, die ja trotzdem noch da sind und lasse es einfach fliessen...

Ich habe ja schon mal geschrieben, dass man manchmal beide extreme kennenlernen muss, um die Mitte (und damit die Gelassenheit) zu finden, um mit diesen Dingen umgehen zu können.

Wie Du auch schreibst, sehe ich es auch so, dass in der polaren Spirale das Ende dieser Entwicklung ja bereits schon programmiert ist...nur dann könnte man ja auch einfach sagen, warten wir halt einfach bis zu diesem Zeitpunkt, weil es ja sowieso vergehen wird..

Nur denke ich dass dies ja nicht der Sinn unseres Daseins ist, sondern den Planeten wieder in das Paradies zu verwandeln, das er mal war...Das Wissen unterdrückt wird, dass uns befreien würde, ist ja glaube ich auch keine Frage...Und es gibt millionen von Wege, wieder an dieses Wissen heranzukommen und mein Beitrag stellt einfach einen dar, weil ich es täglich lebe und es funktioniert. Die Botschaft soll einfach lauten, einen Weg zu finden, sich aus dieser (wohl offensichtlich künstlich produzierten) Angstmatrix befreien zu können und wieder das volle, menschlich- kreative Potenzial zu leben und ausbauen zu können. Und jeder steckt an einem anderen Punkt in seinem Leben und kann dementsprechend bei dem oder dem Thema besser einhängen...Ich spreche dabei in der Regel vom Herzdenken, Herzfühlen und Herzhandeln...den Verstand wieder der Herzmacht zu unterstellen und nicht umgekehrt...das ist für mich das Tor zum Universum und zu vielen Lösung auf dieser (materiellen ) Ebene...

Unser Glaube ist unsere Grenze...an das was wir glauben, ziehen wir in unser Leben und wenn es dann erscheint, finden wir natürlich die Bestätigung...Also wenn wir daran glauben, keine Angst mehr zu haben und uns nur noch ums Vertrauen kümmern, dann wird diese Angst auch aus unserem Leben verschwinden und das Vertrauen wird stärker und es wird sich bestätigen, dass wir keine Angst mehr haben müssen...Somit erschafft unser Glaube unsere Realität und das ist das "Geheimnis" und wer eben etwas anderes glaubt, der erfährt eben auch eine andere Realität (Bestätigung).

Ich habe seit 16 Jahren ein Geschäft und Rezessionen haben mich noch nie interessiert...
Deshalb hatten sie keinen Einfluss auf mich und wenn ich mal Probleme hatte, dann wusste ich relativ schnell, wo ich diese SELBER produziert hatte...wenn ich die Sache dann mal genauer betrachtete...

Also ich denke wir reden schon vom selben...

Chris

Ferrain Offline



Beiträge: 4

28.05.2006 16:29
#11 RE: Die neue Generation Antworten

Hallo lieber Chris,

wir freuen uns riesig, über Deine Antwort
und fühlen uns von ganzem Herzen verstanden.
Wir Leben auch mit unglaublich viel Freude
und je mehr wir verstehen um so mehr Freude.
Da wir zusammen schon eine sehr hohe Energie haben,
haben unsere drei Kinder, ein Indigo-Kristall
und zwei Kristall Kinder,
mit uns sehr viel Spaß.
Und es ist für uns immer wieder schön
ihr Strahlen zu sehen.


Viel Licht und freudvolle Friedensgrüße

Ferrain und Nakita



Sorge dich nicht um die Ernte,sondern um die richtige Bestellung der Felder.

Harimo Offline



Beiträge: 68

28.05.2006 19:22
#12 RE: Die neue Generation Antworten

Servus Chris und Servus Ferrain

Es ist ja gar nicht so einfach, einen jahrzehntelangen Reifungsprozess in ein paar Beiträgen so zu formulieren daß der Andere auch versteht was man meint. Bekanntlich hat ja JEDER bei einem Begriff andere Assoziationen dazu parat …

Mit Gelassenheit meinte ich keineswegs ein Nichtkümmern oder Egalsein sondern eine ausgewogene Betrachtungsweise und vor allem ein sich hineinversetzen können in den Anderen und vielleicht sogar ein Verstehen seiner Sichtweise – idealerweise eine Sichtweise aus der Mitte, eine gleichGÜLTIGKEIT.

Was hilft es mir und dir, wenn ich den Herrn Bush, Herrn Sharon und Konsorten verdamme und ständig auf sie schimpfe … denen ist dies so was von egal, die machen trotzdem weiter … und die halbe Welt ärgert sich darüber und regt sich auf und steckt die Energie in Demonstrationen … wem schadet dies ? Richtig, den sich ärgernden Menschen … diese werden früher oder später frustriert und/oder krank …

Ferrain stellt fest, daß es eine große Herausforderung sei, angesichts der weltweiten „Gaunereien“ gelassen zu bleiben … richtig, so ist es und der „Kampf“ dagegen bringt nicht viel – siehe z.B. die große Antiatomkraftbewegung in den Achtziger Jahren und viele andere Beispiele zeigen wohl, daß mit kämpfen GEGEN etwas kaum der große Wurf gelingt. Die allermeisten (zumindest der Wüstenreligion abstammenden) Religionsgemeinschaften kämpfen seit jeher GEGEN das Böse – was hat`s gebracht, ist das Böse fort ? Ich persönlich halte es für zielführender Gutes einfach zu tun und FÜR ETWAS einzutreten.

In Antwort auf:
Chris: Nur denke ich dass dies ja nicht der Sinn unseres Daseins ist, sondern den Planeten wieder in das Paradies zu verwandeln, das er mal war

Ich bezweifele daß die polare Welt jemals ein Paradies war und ebenso jemals eines werden wird … gut, als es noch keine Menschen gab waren auch keine Eingriffe dieser möglich, aber die Natur an sich ist äußerst brutal – der Stärkere frißt den Schwächeren bei lebendigem Leib – nicht unbedingt die Vorstellung vom Paradies welche ich habe. Für mich ist Paradies ein „Ort“ der Einheit (ich weiß, in der Einheit gibt es keinen Raum) außerhalb der Polarität und für JEDEN von uns auch hier, zumindest zeitweise erfahrbar, sei es durch Meditation, in besonders glücklichen Augenblicken oder wenn jemand meint auch durch bestimmte „Drogen“ – wobei ich aber keinesfalls die synthetisch hergestellten meine, vielmehr in der Natur vorkommende (xxxapfel z.B. als Frucht der Erkenntnis) … JEDER schafft sich seine Welt selbst ! Im Übrigen sollten wir uns von der Vorstellung verabschieden, daß wir in einer polaren Welt (vielleicht das „Fegefeuer“ im biblischen Sinne) jemals dauerhaft paradiesische Zustände vorfinden oder erlangen werden.

In Antwort auf:
Chris: Es ist ja aber vor allem diese Spiritualität, die so unterdrückt wird.. eben dieses Wissen, dass wir unser eigener Schöpfer unseres Lebens sind und uns eigentlich ja alles erschaffen können...

Ich kann hier keine Unterdrückung sehen … dieses Wissen war noch nie leichter zugänglich als heute z.B. im Internet … nur die Leute interessieren sich nicht dafür bzw meinen, man macht einen Kurs und schon klappts …

Daß allerdings die wahren Machthaber kein allzu großes Interesse daran haben dürften, daß die breite Masse dieses Wissen integriert kann man daran sehen WIE man Magie unter die Leute bringt bzw. deren Bedeutung erklärt um einmal auf den großen Erfolg der Harry Potter Serie hinzuweisen - die halbe Teeniewelt "zaubert" und ist "Magier" ... das Ganze ist und bleibt wirkungslos, ergo muß Magie Humbug sein – Ende mit der Beschäftigung ... wäre es doch für die Mächtigen wirklich gefährlich wenn die Menschen im großen Stil drauf kämen daß sie selbst Schöpfer ihres eigenen Seins sind … wozu dann noch Politiker und andere Kasperl die sich „um mein Wohl“ sorgen müßten und die ich gefälligst deshalb zu wählen habe … wozu dann noch eine ganze Industrie die uns allen Dinge verkaufen möchte, daß wir glücklicher werden frei nach dem Motto: wir verbringen einen Großteil unseres Lebens damit zu Arbeiten, um uns Dinge zu kaufen, die wir nicht brauchen um damit Leute zu beeindrucken, die wir nicht leiden können.

Guten Abend zusammen !


ChrisCH Offline



Beiträge: 143

28.05.2006 23:58
#13 RE: Die neue Generation Antworten

Hallo Harimo,


in früheren Beiträgen habe ich ja genau das versucht zu formulieren, dass "Für" oder "Gegen" und da kannst Du es auch nochmals nachlesen...auch arbeite ich nicht gegen all diese Dinge sondern meine Energie( sprich mein Fokus) ist auf "für Aufklärung" gerichtet. in früheren Beiträgen habe ich auf die Fallen hingewiesen, die einem eben bei Gegen-Strategien oder Verhinderungsstrategien lauern...Weder verdamme noch verurteile ich diese Menschen aber sie sind ein nicht unwesentlicher Teil dieses Systems und deshalb kommen wir nicht darum herum, uns mit ihnen zu beschäftigen, wenn wir diese Systeme besser verstehen wollen

Und es ist richtig, dass Wissen noch nie so zugänglich war wie heute...und ich möchte hier auch noch einmal betonen, dass es eben überhaupt die grösste Herausforderung ist, die Leute einmal dazu zu bewegen, ihre Trägheit zu überwinden und sich aufmachen, ihr Leben wieder in die eigenen Hände zu nehmen...weil sie eben möglichst nichts wissen wollen...deshalb müsste man vielleicht eher von einer subtilen (fast schon selbst schützenden)Unterdrückung sprechen, welche einer früher offenen Unterdrückung gewichen ist, gepaart mit einer grossen Portion Verarschung (gemäss deinem Beispiel von Harry Potter). Damit die Leute eben schon gar kein Interesse mehr daran haben nach kurzer Zeit.

Auch möchte ich sagen, dass die Informationen auf deiner Homepage ich voll unterschreiben kann und sie als sehr wertvoll betrachte und ich noch selten in so kurzer Form etwas so auf den Nenner gebracht sah.(Und sie jedem empfehlen kann, mal durchzulesen..und in Inneren oder sonstwo zu speichern)

Wohingegen es für mich auf der Rosenkreuzer-Seite etwas anders aussieht. Da nichts ja Zufall ist und vor allem nicht auf einer solchen Seite, würd ich als einziges gerne wissen, wie ein Zitat von Aleister Crowley auf solch eine Seite kommt...Vielleicht kannst Du mir in Bezug darauf näher Auskunft geben...

Einen schönen Abend..

Chris

Harimo Offline



Beiträge: 68

29.05.2006 08:02
#14 RE: Die neue Generation Antworten

In Antwort auf:
Wohingegen es für mich auf der Rosenkreuzer-Seite etwas anders aussieht. Da nichts ja Zufall ist und vor allem nicht auf einer solchen Seite, würd ich als einziges gerne wissen, wie ein Zitat von Aleister Crowley auf solch eine Seite kommt...Vielleicht kannst Du mir in Bezug darauf näher Auskunft geben...

Guten Morgen Chris !

Ich konnte dieses Zitat auf der Seite nicht finden, doch ich kann dir sagen, daß in den Lehren der Rosenkreuzer Crowley kein Thema ist. Ich habe ihn auf meiner Seite ebenfalls mit den Worten: „Der bis heute heftig umstrittene Aleister Crowley hat einmal geschrieben, daß der größte Magier der ist, der die meisten Zusammenhänge von Ursache und Wirkung erkennt.“

Da dies in der Magie allgemein gültige Aussagen sind, ist es letztendlich egal WER sie geäußert hat. Ich weiß, daß Crowley bis heute die Geister spaltet und wenn auch nur die Hälfte dessen was über ihn überliefert ist stimmt, ist es auch noch zuviel – soviel dazu und zur Person Crowley.

Soviel ich noch weiss gab es in früheren Zeiten einmal eine Verbindung zwischen den Rosenkreuzern und dem „Golden Dawn“ und ebenso O.T.O. wo Crowley einmal Mitglied war – diese machen auch noch heute einen Eiertanz (auf ihrer Webseite http://www.esotericgoldendawn.com/german/trad_funda.htm#5) wenn die Sprache auf Crowley kommt.

Leider ist es keine Seltenheit, daß es gerade unter den ganz besonders eifrigen und fortgeschrittenen Mystikern immer wieder zu extremen „Ausrutschern“ (um es salopp zu formulieren) in der Ausübung und bei den Ritualen kommt – wie heißt es bekanntlich, Genie und Wahnsinn liegen eng beisammen – siehe auch F.Bardon und viele andere Namen die hier nichts zur Sache tun.

Daß man mit dem Begriff Satanismus sehr schnell zur Stelle ist, zeigt eine Definition dieses Begriffes auf einer katholischen Seite: „Der Mensch - in christlicher Vorstellung Teil der Schöpfung Gottes - ist im neosatanistischen Denken Gott selbst ähnlich, absolut autonom und fähig sein Schicksal selbst zu bestimmen.“ Da merkt man doch gleich die Angst vor Konkurrenz ! Werden doch auch in der Zwischenzeit die Anhänger der GNM als Sekte bezeichnet …

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

29.05.2006 14:32
#15 RE: Die neue Generation Antworten

Danke Harimo für deine Erklärung...


...denn es ist manchmal wirklich ein schmaler Grat zwischen den Definitionen. Aber da ich nun einmal eben auch sehr kritisch bin in solchen Äusserungen und eben nicht von vorne herein solche Dinge in eine bestimmte Schublade stecken will, frage ich lieber nochmals nach...

Auch bin ich natürlich im Laufe meiner Recherchen irgendwann logischerweise über diesen Herrn gestolpert und habe mich dementsprechend informiert und er hatte ja einen nicht unwesentlichen Einfluss im letzten Jahrhundert...Auch existieren entsprechende Bücher, deren Inhalt ich hier eigentlich nicht unbedingt reinstellen möchte und die dementsprechend wieder zu Spekulationen führen würden. Aber sein Einfluss auf den 2. Weltkrieg kann einer, der sich wirklich intensiver damit befasst hat, nicht mehr von der Hand weisen...

Ja, es wird heute sehr schnell verurteilt und deshalb versuche ich den Kern einer Sache zuerst zu erkennen und ich kann es dann für mich dort oder dort ablegen...weil ja eben nicht alle, die sich mit den inneren Welten beschäftigen, okkult, schwarzmagisch oder als Sekte gruppiert sind...ich beschäftige mich ja schlussendlich auch damit...so wie viele andere Menschen und Gruppen, deren Inhalte wirklich nur der Spiritualität und der Bewusstseinerhöhung im Sinne "Für das Leben" sind...

Chris


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor