Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 3.839 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
jannis ( Gast )
Beiträge:

20.10.2005 17:27
Vogelgrippe im TV antworten
Hallo Wieder eine Propagandasendung zur Vogelgrippe, diesmal bei Quarks & Co am Samstag den 22.10 um 10:00 Uhr im WDR.

Script= Angst vor der Killer-Grippe?

Bitte mehrmals lesen, hinlegen und den Verstand einsetzten, dann entdeckt man so einiges was doch sehr seltsam ist.

An Jürgen, ich wollte es eigentlich im Spezialforum: Die Vogelgrippe einsetzten aber dort habe ich keine Schreibrechte.

Anm. Jürgen: Solange ich am Werkeln war, habe ich keine aktuelle Diskussion in der Rubrik Vogelgrippe zugelassen. Jetzt dürfte es sinnvoll sein, alle Beiträge zur Vogelgrippe nur ins Spezialforum zu setzen. Ich hoffe, alle Mitglieder haben nun Schreibrechte dort, andernfalls bitte Meldung an mich!


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Elena Offline



Beiträge: 519

08.11.2005 16:13
#2 RE: Vogelgrippe im TV antworten

Grüßt Euch,
hat sich ja einiges getan, - auch hier im Forum - und ich muß mich erst wieder (nach einem schönen Urlaub) einlesen.

Und was lese ich da in dem Link von Jannis - Hongkong ist Zugvögelfrei ?
"In nur 3 Tagen lassen die Behörden in Hongkong alle 1,5 Millionen Zugvögel töten"

Was geht jetzt eigentlich um - der vögelsche Virus oder der menschliche Wahnsinn ? So langsam fange ich an mich vor den Menschen zu fürchten.

Elena


pharmahype Offline



Beiträge: 91

09.11.2005 08:34
#3 RE: Vogelgrippe im TV antworten

Nicht nur Du fürchtest dich:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21295/1.html

"Vogelgrippe versetzt Regierungen und Medien in Panik

Angeblich soll der H5N1-Virus auch durch Wildvögel über die Kontinente verbreitet werden, Belege gibt es dafür noch nicht, dafür aber eine "Eilverordnung zur Stallpflicht"

jannis ( Gast )
Beiträge:

14.02.2006 07:13
#4 RE: Vogelgrippe im TV antworten

Dientag 14. Februar von 22.55 - 23.25 (30 min.), VPS 22.54, im WDR-TV

Autor Norbert Dohn hat mehrere Monate recherchiert und die führenden Experten in Sachen Vogelgrippe und Pandemie getroffen. Er berichtet über die Folgen für Deutschland im Falle einer Übertragung des Vogelgrippevirus auf den Menschen. Auf der Insel Riems hatte Norbert Dohn und sein Team die Gelegenheit, im Friedrich-Löffler-Institut, dem Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, Bilder von Tieren zu drehen, die an der Vogelgrippe erkrankt sind. Zum ersten Mal werden im deutschen Fernsehen an der Vogelgrippe erkrankte Enten zu sehen sein, die erste Symptome entwickelt haben.

Vogelgrippe
Gefahr für den Menschen?

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

meister_kaio Offline



Beiträge: 39

14.02.2006 14:28
#5 RE: Vogelgrippe im TV antworten

Ich hab den Quarks&co beitrag erst gestern abend gesehen,
hätte nicht vermutet, dass auch die öffentlich rechtlichen
derartige propagandasendungen bringen (ok, kenne das ja eigentlich
von frontal). Der moderator besitzt tatsächlich die dreistigkeit,
dass er:"...jedem nur zu einer vorsorglichen grippeschutzimpfung
raten kann!"

Überzeugt euch am besten selbst davon:
ed2k://|file|Quarks%20&%20Co%20-%20Vogelgrippe.mpg|470970220|B615F092A2EDC594190D494D61012AE0|/
(~450MB)

Der beitrag toppt das überaus implikative bild im pdf mit
spritze noch um längen.

MfG

P.S.: Ich weiss nicht, wie gern ed2k links in diesem forum gesehen sind,
da es sich aber um einen tv mitschnitt handelt, dürfte keine urheberrechts-
verletzung vorliegen. Falls er den moderator doch stört, bitte einfach löschen.

jannis ( Gast )
Beiträge:

20.02.2006 21:42
#6 RE: Vogelgrippe im TV antworten

NDR Fernsehen
Dienstag, 21.02.2006 um 21.45 Uhr (bis 22:15 Uhr)
Großalarm Vogelgrippe

Großalarm Vogelgrippe Die Reportage

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

jannis ( Gast )
Beiträge:

20.02.2006 22:06
#7 RE: Vogelgrippe im TV antworten

Elena Offline



Beiträge: 519

21.02.2006 10:39
#8 RE: Vogelgrippe im TV antworten

Vielen Dank Jannis für Deine wertvolle Informationen und Deine unermüdliche Mitarbeit im Forum.

Ich dachte, wenn Hr. Yogeschwar an "w wie Wissen"interessiert ist, sollte er mal hier rein schauen und habe ihm soeben geschrieben.

Sehr geehrter Herr Yogeschwar,

obwohl ich mir Ihre Sendung nicht anschauen werde, möchte ich Ihnen trotzdem sagen, dass es an DER ZEIT ist, dass sich Jornalisten endlich mal hinter die Frage klemmen, ob es das Grippevirus (egal welcher Stamm) real, also in Natura gibt. Es wird Zeit, dass dem Publikum das genannt wird (vorher genau recherchiern bitte und prüfen ) was man nirgends bekommt : der direkte Nachweis eines Virus mit dazugehöriger Publikation wie das Virus isoliert wurde nebst natürlich dem dazugehörigem Virusfoto.

Unter "direkter Nachweis" verstehe ich einen direkten Nachweis, nicht einen indirekten Nachweis auch wenn sich die "Wissenschaftler" darauf geeinigt haben ein indirektes Verfhahren als direkt zu bezeichnen. Im Übrigen verlangt auch das Infektionsschutzgesetz, dass der "Erreger" existiert, also IST und nicht dass seine Existenz lediglich als nachgewiesen gilt.

Viel Spaß bei besänftigen oder aufscheuchen der Bevölkerung, je nach dem was Sie mit Ihrer Sendung vorhaben. Wenn Sie an "w wie Wissen" interessiert sind, schauen Sie mal hier rein : http://www.vogelgrippe-aufklaerung.de/

Mit freundlichen Grüßen
E. Pichler


Steffi Offline



Beiträge: 92

21.02.2006 16:42
#9 RE: Vogelgrippe im TV antworten

Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
Steffi

jannis ( Gast )
Beiträge:

26.02.2006 21:28
#10 RE: Vogelgrippe im TV antworten

jannis ( Gast )
Beiträge:

04.04.2006 07:51
#11 RE: Vogelgrippe im TV antworten

Mail vom FLI »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor