Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 465 Antworten
und wurde 112.714 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 32
Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

25.01.2006 14:27
Vogelgrippe H5N1 zum Zweiten antworten

Hier kann wieder alles zur Vogelgrippe rein, was man so zusammensammelt und nicht unbedingt einen eigenen Thread benötigt. Ich mach mal den Anfang: Viren reisen wie Dollarnoten!

Liebe Grüße
Jürgen

jannis ( Gast )
Beiträge:

25.01.2006 15:14
#2 RE: Vogelgrippe H5N1 zum Zweiten antworten

Hallo Jürgen

Das muss doch jetzt endlich jedem auffallen das die Experten völlig in einer anderen Welt leben, die gehören in therapeutischer Obhut!

Welcher Mensch kann das noch nachvollziehen, jeder hat schon mal erlebt wie der rötliche Sand aus der Sahara bis nach Deutschland gekommen ist, oder der Wind die Pollen im Frühjahr/Sommer überall hin transportiert, bis in jeder Ritze von Gebäuden eindringt.

Ich habe auch einen Vorschlag, die Experten sollten mal gefärbt feinen Sand verstreuen, dann würden nämlich alle einen Schock kriegen, weil sie dann sehen können das sich die Sandpartikel an keine Landesgrenzen halten und an jedem Zollbeamten dieser Welt vorbeischwirren und überall auf der Welt in kürzester Zeit zu finden ist.

Hat denn die ganze Menschheit den Verstand verloren oder warum reagiert keiner mehr auf so einen Schwachsinn?

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

jannis ( Gast )
Beiträge:

26.01.2006 15:18
#3 Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten

Die Bundesregierung dokumentiert am 12.1.2006 in Fragen und Antworten zur Vogelgrippe die ZWANGSIMPFUNG!!!

Alle Bundesbürger werden nach dem Beginn einer Vogelgrippepandemie, innerhalb von 16 Wochen geimpft und nach weiteren sechs Wochen wird eine weitere Dosis implantiert!!!


Frage: Gibt es einen Impfstoff beziehungsweise Medikamente gegen die Vogelgrippe?


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

jannis ( Gast )
Beiträge:

26.01.2006 17:40
#4 RE: Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten


Rede der Bundesministerin für Gesundheit,
Ulla Schmidt,
zur aktuellen Entwicklung im Hinblick auf die Vogelgrippe
und Schutzmaßnahmen der Bundesregierung
vor dem Deutschen Bundestag
am 18. Januar 2006 in Berlin

Hier die wichtige Aussage von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt:

Wir geben über 20 Millionen Euro aus, damit die anstehende Zulassung des Prototyps gefördert wird. Wenn die Entstehung eines solchen Virus bekannt ist, dann sind wir innerhalb von drei bis sechs Monaten in der Lage, einen Impfstoff herzustellen, der die gesamte Bevölkerung schützt. Wir führen Verhandlungen und haben Verträge abgeschlossen,
damit für die gesamte Bevölkerung genügend Impfstoff vorhanden ist, um eine zweimalige Durchimpfung zu organisieren!!!


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Elena Offline



Beiträge: 519

26.01.2006 20:31
#5 RE: Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten

habt ihr schon gefragt was passiert wenn man sich nicht impfen lassen will ?


Ich ja.


Sehr geehrte(r) Elena ....

vielen Dank für Ihr Interesse am Internetangebot der Bundesregierung.
Ihre E-Mail an die Bundesregierung ist am 26. Januar 2006 um 19:57 Uhr
eingegangen und wird zur Bearbeitung an die zuständigen Stellen
weitergeleitet.

Sie schrieben

Betreff: Vogelgrippe- IMpfung

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,

Zitat der Bundesregierung :

" Alle Bundesbürger werden nach dem Beginn einer Vogelgrippepandemie,
innerhalb von 16 Wochen geimpft und nach weiteren sechs Wochen wird
eine weitere Dosis implantiert!!!"

Meine Frage : Was droht die Regierung den Bundesbürgern an, wenn sie
sich nicht impfen lassen ? Welche Strafen sind vorgesehen ? Auf
welcher Rechtsgrundlage basiert die geplante Zwangsimpfung ?

Vielen Dank für ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

---------------

ich lasse mich nicht

VG
Elena

Harriet Offline



Beiträge: 67

26.01.2006 23:05
#6 RE: Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten

Neues Fundstück.

>>_____Zitat__________________________________________

Fülle neuer Daten zur Vogelgrippe

New York (dpa) - US-Forscher haben ein Eiweiß entdeckt, das Vogelgrippeviren so gefährlich machen könnte. Darin enthaltende Aminosäuren könnten in der infizierten Zelle Schlüsselfunktionen lahm legen. In der Online-Ausgabe des US-Fachjournals «Science» stellten sie ihre Ergebnisse vor. Menschlichen Grippeerregern fehlen diese Aminosäuren. Das Team untersuchte 336 unterschiedliche Stämme der Vogelgrippeerreger und verglich ihr Erbgut mit dem von menschlichen Grippeviren.

__________________________________________Zitatende_<<


Grüße
Harriet

jannis ( Gast )
Beiträge:

27.01.2006 07:18
#7 Karneval in Taipeh antworten

Hallo

(Bild anklicken)

In Taipeh üben die Karnevalisten die Aufstellung für den Vogelgrippe-Karnervalszug.

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

27.01.2006 19:11
#8 Dr. Rüdiger Dahlke zur Vogelgrippe in Deutschland antworten
"Die Aktion, die Hühner einzusperren war an Lächerlichkeit durch nichts zu überbieten. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein deutsches Huhn durch ein von einem überfliegenden asiatischen Vogel fallengelassenen Kotklümpchen getroffen und sich dieses freiwillig einverleiben würde, liegt deutlich unter der Wahrscheinlichkeit, dass das arme Huhn von einem Meteoriten erschlagen wird. Insofern könnten wir dann alle Hühner und uns selbst ständig einsperren. Auch die Gefahr von Teilen abstürzender Flugzeuge erschlagen zu werden, wäre in diesem Zusammenhang völlig neu zu diskutieren und sollte mindestens Politiker ermuntern, über eine allgemeine Helmpflicht nachzudenken. "

Wer sich nach Aussagen dieses allgemein bekannten Arztes noch impfen lässt, ja der braucht halt die Vergiftung...

und

http://www.initiative.cc/Artikel/2005_11_03%20Vogelgrippe.htm

bitte das link kopieren und dann erst in die http zeile einfügen, hier wird nicht alles erfasst.

Jenny Offline



Beiträge: 62

27.01.2006 22:36
#9 RE: Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten

Hallo und Frage an alle: Weiß eigentlich Jemand, wer die 20 Mio. Euro von Frau Schmidt bekommt? Das wäre ja mal interessant heraus zu finden, wer die Eigentümer der empfangenden Firmen sind. Grüße an alle Jenny

Harriet Offline



Beiträge: 67

28.01.2006 01:16
#10 RE: Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten

Hallo Jenny,

noch nicht. Aber eine Anfrage diesbezüglich ist schon unterwegs.


___Zitat___________________________________________________________________________________

Guten Tag Frau Schmidt!

In Ihrer Rede vom 18. Januar 2006 (http://www.bundesregierung.de/Anlage948946/Nr.+04-2.pdf) steht unter anderem folgendes:

"Die Bundesregierung trifft die entsprechenden Vorbereitungen, damit im Falle des Falles ein Impfstoff hergestellt werden kann. Wir geben über 20 Millionen Euro aus, damit die anstehende Zulassung des Prototyps gefördert wird. Wenn die Entstehung eines solchen Virus bekannt ist, dann sind wir innerhalb von drei bis sechs Monaten in der Lage, einen Impfstoff herzustellen, der die gesamte Bevölkerung schützt. Wir führen Verhandlungen und haben Verträge abgeschlossen, damit für die gesamte Bevölkerung genügend Impfstoff vorhanden ist, um eine zweimalige Durchimpfung zu organisieren. Das ist dann der beste Schutz, den wir den Menschen anbieten können."

Meine Fragen hierzu:

1. Wer, bzw. welche Firmen werden die oben benannten 20 Mio Euro erhalten?

2. Mit wem, bzw. mit welchen Firmen führen Sie Verhandlungen bzw. haben Sie schon Verträge abgeschlossen?

Ich danke für eine schnelle Beantwortung meiner Fragen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen,

Harriet Grossert

_________________________________________________________________Zitatende______________


Grüße
Harriet

Christian Offline



Beiträge: 17

29.01.2006 16:50
#11 RE: Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten

Und was soll eine Impfung bringen wenn sich der Virus ständig verändert ?

Alle 3 Monate zur Auffrischung oder was ?

Gruß

Christian

Harriet Offline



Beiträge: 67

30.01.2006 16:37
#12 Erstes Vogelgrippeopfer im Irak antworten


Bagdad (dpa) - Im Irak ist erstmals ein Mensch an der Vogelgrippe gestorben. Eine junge Frau aus dem Norden des Landes sei mit dem gefährlichen Virus H5N1 infiziert gewesen, so das irakische Gesundheitsministerium. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sind die Proben nun unterwegs nach Großbritannien, wo sie von einem Referenzlabor abschließend untersucht werden sollen. Ergebnisse werden in etwa einer Woche erwartet. Bislang waren keine Fälle von Vogelgrippe bei Tieren in dieser Region im Nordirak bekannt.


Grüße
Harriet

Jürgen2 Offline



Beiträge: 21

30.01.2006 20:23
#13 RE: Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten

ist den schon eine Antwort von Fr. Dr. Merkel eingegangen.

weiter so lieber Frager/Fragerin

Harriet Offline



Beiträge: 67

30.01.2006 20:38
#14 RE: Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten

Hallo Jürgen2,

die Frage ging an unsere Gesundheitsulla. Bisher keinerlei Reaktion.


Grüße
Harriet

Elena Offline



Beiträge: 519

30.01.2006 23:24
#15 RE: Die Bundesregierung dokumentiert die ZWANGSIMPFUNG!!! antworten

Frage an : InternetPost@bundesregierung.de

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,

Zitat der Bundesregierung :

" Alle Bundesbürger werden nach dem Beginn einer Vogelgrippepandemie,
innerhalb von 16 Wochen geimpft und nach weiteren sechs Wochen wird
eine weitere Dosis implantiert!!!"

Meine Frage : Was droht die Regierung den Bundesbürgern an, wenn sie
sich nicht impfen lassen ? Welche Strafen sind vorgesehen ? Auf
welcher Rechtsgrundlage basiert die geplante Zwangsimpfung ?

Vielen Dank für ihre Antwort."


Auch noch keine Antwort da.

VG
Elena

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 32
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor