Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 28.821 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ursula Offline



Beiträge: 56

04.02.2006 17:27
Achtung - Masern! antworten

Heute in unserer Zeitung: Gesundheit
Ministerin rät dringend zur Impfung
Zwei Fälle von Masern - Die baden-württembergische Arbeits- und Sozialministerin Monika Stolz hat Eltern aufgerufen zu prüfen, ob ihre Kinder gegen Masern geimpft sind. Seit vergangener Woche sind im Lkr Esslingen zwölf Kinder und Jugendliche an Masern erkrankt. Inzwischen sind auch zwei Fälle in Tübingen aufgetreten. Die Ansteckung der Kinder im Land sei durch ein ungeimpftes Kind aus Hamburg erfolgt, erklärte die Ministerin. Die überwiegende Zahl
der betroffenen Kinder in Esslingen und Tü habe keinen Impfschutz gehabt. Bei zwei Kindern sei der Impfstatus noch nicht bekannt.
"Es ist ratsam, dass nicht geimpfte Kinder jetzt gegen Masern geimpft werden. Bei Kindern, die erst eine Impfung erhalten haben, sollte jetzt rasch der Impfschutz vervollständigt werden" rät die Ministerin. Nur durch zweimaliges Impfen wird ein optimaler Impfschutz erzielt. Maserninfektionen seien bei 10 bis 20% ja was denn nun?? der Erkrankten mit Komplikationen wie Mittelohrentzündung, Lungenentzündung oder Hirnentzündung (sic!) verbunden und können sogar zum Tod führen. "Masern dürfen in ihrer Gefährlichkeit nicht unterschätzt werden", warnt Monika Stolz.
Nach Ansicht der WHO könnten die Masern bis zum Jahr 2010 ausgerottet werden, wenn bis dahin 95% der Kinder geimpft wären. Ende des Verblödungstextes.

Käfer Offline



Beiträge: 2

05.02.2006 05:28
#2 RE: Achtung - Masern! antworten

Na, dann würde ich mich doch riesig freuen, wenn Frau Stolz mir das Gedicht von den "Drei Spatzen" so ganz nachträglich noch beibringen könnte!
Genau zu dem Zeitpunkt, als alle anderen Kinder in der Grundschule dieses superschöne Gedicht auswendig lernen sollten, lag ich mit Masern im Bett.
Und das trotz 4(!)-maliger Masernimpfung von März 1973 - Mai 1974.
(Bis vor wenigen Wochen - bevor ich mal meinen Impfpass herausgekramt habe - war ich übrigens überzeugt davon, dass es zu meiner Kinderzeit die Masernimpfung noch gar nicht gab..) -> eben weil so ziemlich jeder meiner Freunde mit Masern mal mehr oder weniger erfreulicherweise die Schule schwänzen durfte...........

Komisch, komisch ;-)

Käfer

Pandora Offline



Beiträge: 26

14.02.2006 19:38
#3 RE: Achtung - Masern! antworten

Hallo allerseits,

tja - ich hab die Masern anno dunnemal- so ungefähr 1970 -noch selber durchgemacht. So wie alle damals. Mein Bruder, der Jahrgang 73 ist, gehörte mit zu den ersten die gegen Masern geimpft wurden. Er hat sie dann während seines Zivildienstes bekommen, mit 19 oder 20. Ich kann mich nur noch dran erinnern, dass es ihn wohl ziemlich erwischt hatte. Kein Kommentar.


Leider scheint die neue Ministerin als Ärztin ja genau auf der Impfwelle zu schwimmen. Delhalb habe ich sie gleich mit einem Brief belästigt. Mal sehen was sie zu schreiben hat- oder ob sie überhaupt antwortet.

Pandora

Nadine Offline



Beiträge: 1

21.02.2006 14:44
#4 RE: Achtung - Masern! antworten

Ja ich hatte auch so ziemlich alle Kinderkrankheiten trotz Impfung. Habe meinen Freund dann gefragt ob das bei ihm auch so gewesen ist. Nein, er hatte keine Kinderkrankheiten. Und er wurde nicht geimpft!!!

Harriet Offline



Beiträge: 67

01.03.2006 10:12
#5 Mega-Masernimpfung antworten

Mega-Masernimpfung

In Bangladesch hat das größte Schutzimpfungsprogramm der Welt gegen Masern begonnen. Insgesamt 33 Millionen Kinder sollen in den kommenden drei Wochen gegen die Kinderkrankheit geimpft werden, teilten die Behörden mit. Das Programm wird von der Weltgesundheitsorganisation WHO und dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, Unicef, unterstützt. Nach Angaben der Behörden sterben jährlich 20 000 Kinder in Bangladesch an den Masern. dpa


Grüße
Harriet

susanne Offline



Beiträge: 350

01.03.2006 10:29
#6 RE: Mega-Masernimpfung antworten

Dann bekommen die Menschen in Bangladesh jetzt neben dem Hunger und der ohnehin schon bestehenden Arsen-Vergitung http://www.sos-arsenic.net/deutsch/ jetzt auch noch eine Vergiftung durch Impfungen. Kein Wunder, wenn sie dann Infektionskrankheiten und Hautausschläge bekommen.

Pandora Offline



Beiträge: 26

03.03.2006 21:29
#7 RE: Achtung - Masern! antworten

Hallo,

heute bekam ich die Antwort auf meine Anfrage.
Wie erwartet, der übliche Schmuh, der einen von den Gesundheitsbehörden erzählt wird: wie gefährlich Masern sind, wie gut und sicher die Impfstoffe.Auf die lange und breite Beschreibung der Masern folgte noch der Satz, dass die Masern für Jugenliche und Erwachsene besonders gefährlich sind, weil sie öfters Gehirnentzündung bekommen. Außerdem hätte die Impfung eine Schutzwirkung von mehr als 20! Jahren.

Als positive Beispiele für Schutzimpfungen wurden Pocken ,Polio und HiB genannt.

Desweiteren wurde mir mitgeteilt, ich solle mir meine Informationen anderswo suchen, dafür hätten die Gesundheitsbehörden keine Lust, oder keine Zeit oder was auch immer.Bei einer Literaturdatenbank http://www.medline.de könne ich mich ja informieren. Ein/eine Prof.Dr. Kouros hat das ganze unterschrieben.

Naja , da muss ich bei Gelegenheit noch mal zurückschreiben- so richtig nervig!!!!

Pandora


Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

11.03.2006 01:21
#8 RE: Achtung - Masern! antworten

[10.03.2006]

Masernausbruch in Duisburg

In der Stadt Duisburg sind seit Mitte Februar mehr als 30 Fälle von Masern aufgetreten. Wie das Gesundheitsamt der Stadt Duisburg mitteilte, sind vor allem Kinder und Jugendliche erkrankt. „Betroffen von diesem Ausbruch ist eine größere Gemeinschaftseinrichtung. Einige der Erkrankten mussten auch ins Krankenhaus eingewiesen werden. Unter den Infizierten gibt es leider auch einen Säugling. Fast alle hatten keinen Impfschutz gegen Masern“, so Herr Uwe Müller vom Gesundheitsamt der Stadt Duisburg. Die Durchimpfungsraten in der Stadt Duisburg liegen laut Schuleingangsuntersuchung 2005 bei etwa 70% für die empfohlenen beiden Impfungen gegen Masern. Damit werden die notwendigen Durchimpfungsraten von über 95% für beide Impfungen deutlich unterschritten. Experten befürchten daher ein weiteres Ausbreiten der Krankheit. Typisch für Masern ist der Ausschlag, der sich über den ganzen Körper ausbreiten kann. Hinzu kommen häufig tränende, lichtempfindliche Augen. Gefürchtet sind die Komplikationen - wie Lungen- oder Gehirnentzündungen -, die mit den Masern auftreten können.

Impfungen dringen empfohlen
Um ein weiters Ausbreiten der Masern zu verhindern, raten Experten dringend zur Überprüfung des Impfschutzes. "Die Krankheit verläuft bei Jugendlichen und Erwachsenen oftmals schwerer als bei kleinen Kindern. Wir empfehlen deshalb allen Menschen im Umfeld dieses Ausbruchs, ihren Impfstatus zu überprüfen und versäumte Impfungen umgehend nachzuholen", rät Dr. Ralph Kownatzki, Obmann des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Duisburg.
Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut in Berlin empfiehlt ab dem vollendeten 11. Lebensmonat eine zweimalige kombinierte Schutzimpfung gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR-Impfung). Sollten ungeimpfte bzw. nur einmal geimpfte Kinder Kontakt zu Personen mit Masern, Mumps oder Röteln haben, empfiehlt die STIKO, Kinder innerhalb von drei Tagen gegen MMR zu impfen.

Quelle: http://www.kinderaerzteimnetz.de

Fast alle hatten keinen Impfschutz gegen Masern“, so Herr Uwe Müller vom Gesundheitsamt der Stadt Duisburg.

Gottseidank hatte ich den vollen Impfschutz als Kind und die Masern!

LG
Edwin Christian

Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Karl Offline



Beiträge: 134

11.03.2006 01:56
#9 RE: Achtung - Masern! antworten

Hallo

Masernausbruch in Duisburg?


Fragen, die sich aus dem Artikel ergeben:

Welche Gemeinschaftseinrichtung ist das?

Ein Säugling lebt auch in dieser Gemeinschaftseinrichtung.

Lebten die in der Gemeinschaftseinrichtung wie im Gefängnis?

Warum haben die keine anderen außerhalb der Gemeinschaftseinrichtungn angesteckt?


Von der Erkrankten hatten fast alle keinen Impfschutz!

Demnach sind einige mit Impfschutz auch erkrankt.

Wie viele Menschen leben in dieser Gemeinschaftseinrichtung?

Wie viele von den Nichterkrankten waren geimpft/nicht geimpft?

Gab es vor dem „Masernausbruch“ in der Gemeinschaftseinrichtung außergewöhnliche Gemeinschaftserfahrungen (verdorbene Nahrung, Schockerlebnis usw. usw. usw.)?


Wenn man mit fragendem Verstand einen solchen Bericht liest, bleiben mehr Fragen, als dass es Antworten gibt.

Der Artikel gibt aber die „Antwort“: Schlechte Durchimpfungsrate! Impfstatus überprüfen! Gifte implantieren lassen.

Das langsame Lesen solch eines Artikels, bei ein oder zwei Tassen Kaffee oder Tee, bringt häufig mehr Erkenntnisse und Informationen (oder Nichtinformationen) als es viele Bücher und Videos können.

Bücher, Videos – aber auch dieses Forum – können nur den Blick schärfen, solch einen Artikel langsam, mit fragenden Verstand (und vielleicht einer Tasse Kaffee) zu lesen und dann ist ein solcher Artikel sehr sehr aufschlussreich, unter der Kategorie: Volksverdummung und Angsterzeugung! Kurz: Herrschaftspropaganda!

Bücher, Videos und dieses Forum sind vollkommen ungeeignet, das eigene fragende Denken zu ersetzen.

Viele Grüße

Karl

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

11.03.2006 02:14
#10 RE: Achtung - Masern! antworten
Masernausbruch in Duisburg

In Duisburg hat es einen Ausbruch der Masern gegeben.
Bis Freitag wurden bereits 39 Krankheitsfälle gemeldet.
Betroffen seihen schwerpunktmäßig Schüler einer Gesamtschule
im Süden der Stadt, teilte das Gesundheitsamt mit.

Quelle: Videotextseite WDR 122

Eine Gesamtschule Karl!

Ich bleibe weiter dran.

Edwin Christian

Wer kein Fernseher hat kann hier im WDR Videotext Blättern!

http://vtxinet.wdr.de

Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Karl Offline



Beiträge: 134

11.03.2006 02:54
#11 RE: Achtung - Masern! antworten

Hallo,

Masern in Duisburg.

Edwin Christian weist darauf hin, dass es sich bei der Gemeinschaftseinrichtung um eine Gesamtschule handelt.

Seit wann sind Säuglinge in einer Gesamtschule?

Was sind das für arme Schüler in der Gesamtschule? Die können außerhalb der Schule nicht einmal mehr mit anderen Kindern spielen und sie hierbei mit Masern anstecken!?

Die Schüler leben auch nicht in Familien, in denen die Schüler Geschwister anstecken könnten!?

Arme Gesamtschüler!

Bevor die Fragen gestellt und beantwortet werden, wird darauf gedrängt, in die Kinder noch mehr Nervengifte zu implantieren (unter der Tarnung Schutzimpfung) und wenn die Kinder dann zum Zappelphilipp werden – dafür gibt es ja Ritalin. Wirkt wie Kokain, allerdings ohne den Kick.

Wer wundert sich bei solchen verrückten Erwachsenen noch über die schlechten Leistungen (Pisa Studie u.a.) der Schüler?

Kann es sein, dass die Leistungen der Erwachsenen schlecht sind?

Viele Grüße

Karl

medi Offline



Beiträge: 105

11.03.2006 17:30
#12 RE: Achtung - Masern! antworten

Hallo,

Und wenn man dann noch liest, was Masern eigentlich sind.

Laut Dr. Hamer die Heilungsphase eines Konfliktes der Mund- oder Nebenhöhlen, mit dem Inhalt z.B. „mir stinkt das“.
Quelle: Buch: „Krebs und alle sogenannten Krankheiten“ S. 76

Oder hier: http://www.pilhar.com/Hamer/NeuMed/Sonderpr/Immunsystem.htm

In Antwort auf:
Ein Beispiel sind die für uns harmlosen Masern, die wir normalerweise als Kinder durchmachen. Als man die Masern nach Amerika einschleppte, starben viele Tausende von erwachsenen Indianer kläglich - aber kein einziges Kind. Jeder Arzt in Europa weiß, daß auch bei uns eine Erst-”Infektion” mit Masern beim Erwachsenen tödlich enden kann. Beim Kind ist sie dagegen immer harmlos. Zwar wird das Virus übertragen, aber erkranken tut nur derjenige oder das Kind, das zuvor den entsprechenden Konflikt durchgemacht hat und jetzt gerade in der Heilungsphase ist. Im Falle von Masern also einen Konflikt der Mund- oder Nebenhöhlen zum Inhalt hat (z.B. “mir stinkt das”).

Ich hatte die Masern auch beizeiten hinter mir.
Zum Konfliktauslöser eine Idee. Mich bspw. (und sicher viele andere auch) stinkt dieser nicht enden wollenden Winter an.
Aber ich habe Hoffnung, dass in 2 Wochen nicht nur der kalendarische Frühling naht....

Gruß M.

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

11.03.2006 21:24
#13 RE: Achtung - Masern! antworten

Hallo medi

So sah das konkret bei mir aus.

Unsere Heilige Kommunion

Das war ende der 60er Jahre, mein Bruder und ich hatten diese furchtbar lange Messe [die nicht enden wollte] in der Kirche mitmachen müssen. Vorher zogen alle Kinder mit Kerzen durch die Straßen, es war so ein verregneter dunkler Tag, wo man am liebsten im Bett bleibt. Ich hatte so ein Gefühl von, was soll das und warum muss ich das überhaupt machen (Es stank mir gewaltig]. Wieder zuhause angekommen Glühten wir beide wie eine Tomate, wir hatten beide Masern mit über 39 grad Fieber.


LG
Edwin Christian


Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Vollkorn ( Gast )
Beiträge:

12.03.2006 15:36
#14 RE: Achtung - Masern! antworten
hier gibt einige informationen zum thema.

http://www.laekh.de/Aktuelles/aktuelles_...sern_hessen.pdf

Dany Offline



Beiträge: 283

12.03.2006 16:44
#15 RE: Achtung - Masern! antworten

Hallo Vollkorn,

Vielen Dank,der Artikel ist gut,sagt er doch deutlich aus,daß auch geimpfte nicht vor Masern sicher sind!!!
Also wozu impfen?????

liebe Grüße Dany

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor