Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 12.717 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | 2 | 3
Veronika Offline



Beiträge: 58

20.03.2006 00:11
Strafverfahren gegen Dr. Stefan Lanka (5.4.06) - andere Abhilfe nach Art. 20 (4) GG? antworten
Newsletter-klein-klein-verlag 20.03.2006
Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“
nach Grundgesetz (GG) Art. 20 Abs. 4!

Karl Krafeld

Bewusst und unbedingt vorsätzlich will StA a.D. Richter Dr. Zenkel, die grundgesetzlich zwingend abverlangte staatliche Ordnung beseitigend, am Landgericht Traunstein am 5.4.2006 durch Verurteilung des Dr. Stefan Lanka weiterhin sichern, dass medizinisch-wissenschaftlich vollkommen unbegründet Nervengifte in Babys und Kinder implantiert werden!

(Weiterlesen unter http://www.klein-klein-verlag.de/pdf/Traunstein.pdf)

medi Offline



Beiträge: 105

20.03.2006 00:43
#2 RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ antworten

Hallo Veronika,

so auf die Schnelle.

Auch wenn ich wahrscheinlich persönlich nicht mitwirken kann, erlaube ich mir vorzuschlagen, dass wir im Forum aktiv werden und Dr. Lanka moralisch und körperlich unterstützen.

So rufe ich alle Gutwilligen und Gleichgesinnten auf, am 05.04. vor Ort in Traunstein Präsenz zu zeigen. Wir sollten unsere Solidarität mit Dr. Lanka bekunden und gegen diese Staats-Willkür, natürlich friedlich, protestieren!

Denn vorallem darin sehe ich den Sinn dieses Forums. Nämlich uns gegenseitig zu unterstützen.

Gruß Micha


Elena Offline



Beiträge: 519

20.03.2006 10:34
#3 RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ antworten

falls jemand aus Landkreis Schw. Hall mitfahren will - pn am mich. 2 Plätze sind noch frei.

lg
Elena
** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

Axel Offline



Beiträge: 8

20.03.2006 12:09
#4 RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ antworten

Hallo Karl ,
Habe die Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe" ausgedruckt. Beim Lesen ist mir folgendes aufgefallen :
auf Seite 1 steht : .....daß Bakterien nur unter Sauerstoffversorgung Gifte produzieren können .....

Müßte es nicht heißen - unter Sauerstoffabschluß?

Viele Grüße
Axel

Karl Offline



Beiträge: 134

20.03.2006 13:35
#5 RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ antworten

Hallo


Druckfehlerteufel!!!!!!!!!!!


Zu

„Anregungen zum Versuch der „anderen Abhilfe“ nach Grundgesetz (GG) Art. 20 Abs. 4!“


Verfahren gegen Stefan Lanka vor dem Landgericht Traunstein am 5.4.2006

Sicherung, dass „medizinisch-wissenschaftlich vollkommen unbegründet Nervengifte implantiert werden“


Ich habe den Text mehrfach gelesen aber den Fehler immer wieder überlesen.

Dann haben noch zwei anderen den Text gelesen, die wohl in dem verhängnisvollen Irrtum waren, mir könnten keine Schreibfehler unterlaufen (Vertrauen ist gut! Kontrolle ist besser!)


Und dann ist es passiert:

S. 1, mittlere Spalte unten, rechte Spalte oben:


„…., dass Bakterien nur unter Sauerstoffversorgung Gifte produzieren können ….“

Das ist natürlich falsch und muss richtig heißen: „nur unter Sauerstoffabschluss“.

Ich bekam gerade einen Anruf von jemanden, die an sich selbst am verzweifeln war, weil sie meinte sie hätte alles falsch verstanden.
Auch bei mir gilt:
Wenn ich etwas sage oder schreibe, kann das zwar richtig sein, manchmal lohnt es sich vielleicht auch darüber nachzudenken.

Aber blind vertrauen darf man mir auf keinen Fall. Es können sich immer Fehler einschleichen, abgesehen davon, dass ja auch ich nicht immer alle richtig sehen muss.

Ich hoffe, dass der Fehler korrigiert wird und so lange, wie das noch nicht geschehen ist, der Hinweis auf den Druckfehlerteufel hier stehen bleibt.


Viele Grüße

Karl

jannis ( Gast )
Beiträge:

20.03.2006 18:43
#6 RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ antworten

Hallo

Oje, ich habe schon einige Exemplare gedruckt (und nicht vorher gelesen), jetzt ist alles Makulatur.

So was, passiert auch sehr oft in der Druckindustrie, obwohl vom Kunden und Werbeagentur mehrmals gelesen, als Drucker hat man auch ein Auge für Fehler, dadurch wurden schon einige Druckaufträge gerettet.

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

20.03.2006 21:22
#7 RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ antworten

Ich habe den Anhang rausgenommen. Der Link stimmt aber jetzt, da Veronika die richtige Version unter dem gleichen Namen wieder eingesetzt hat. Hier nochmal: http://www.klein-klein-verlag.de/pdf/Traunstein.pdf

Jürgen

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

22.03.2006 19:01
#8 RE: Anregung zum Versuch der „anderen Abhilfe“ antworten

Threadtitel geändert, bitte nicht verwirren lassen :)

Jürgen (Mod.)

jannis ( Gast )
Beiträge:

22.03.2006 19:33
#9 RE: Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe" antworten
Hallo

Um Stefan Lanka zu unterstützen kann hier jeder den Newsletter von Karl Krafeld an das Landgericht faxen, auch diejenigen die kein Fax haben, können auch in einigen Postfilialen, Büchereien, Schreibwarenladen, usw. für ca. 1 € den Newsletter zum LG faxen.

Hier die Fax-Nummern: 0861 / 56-220, -300, -305, -401, -200, -315, -345, -273

Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe"

DANKE!


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

medi Offline



Beiträge: 105

22.03.2006 22:15
#10 RE: Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe" antworten

Hallo,

ich habe tatsächlich kein Fax bzw. keinen Drucker/Scanner mit Faxfunktion.

Hier kann man sich kostenlos anmelden und Emails als Faxe versenden:

http://faxen-online.de/

Bedingungen:

# Maximal 2 Faxe pro E-Mail Adresse und Tag.
# Die Nachrichten werden jeden Tag zwischen 19:00 Uhr und 24:00 Uhr versendet.
# 01x, 0900x, 11x , etc. (Sonder-)Rufnummern können nicht erreicht werden.
# Eine E-Mail darf maximal 10kbyte groß sein (ca. 2 Seiten Text)
# Es ist nicht möglich Anlagen oder Bilder zu faxen.
# Es kann nur Plain-Text gefaxt werden.

Einfacher gehts natürlich über die Dienste bei web.de, freenet.de etc, die diesen Service ebenfalls anbieten.

Meine sind gerade weg!

Gruß Micha

ela Offline



Beiträge: 12

10.04.2006 07:57
#11 RE: Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe" antworten

moin,
gibt es neue info´s zu dieser sache?
gabriele

Rolf ( Gast )
Beiträge:

11.04.2006 14:28
#12 RE: Anregung zum Versuch der "anderen Abhilfe" antworten

moin,
gibt es neue info´s zu dieser sache?
rolf

___________________________________

Die Wahrheit ist immer die Wahrheit der Andersdenkenden

Rolf ( Gast )
Beiträge:

12.04.2006 12:07
#13 Strafverfahren gegen Stefan Lanka antworten

Zum Ausgang des Strafverfahrens gegen Stefan Lanka finde ich im Internet folgendes:

"Herr Lanka machte einen recht optimistischen Eindruck am Telefon.
Er meinte, das das Urteil gewaltig ausgefallen sei. Das Urteil wurde zwar aufrecht erhalten, jedoch gibt es Gründe optimistisch zu sein..."

___________________________________

Die Wahrheit ist immer die Wahrheit der Andersdenkenden

Snoopy Offline




Beiträge: 64

12.04.2006 12:18
#14 RE: Strafverfahren antworten

Komisch - mehr als das habe ich ich auch per google-hupf nicht entdeckt.

Ich finde es doch recht merkwürdig, daß auf diesen Forum-Seiten, die ich ansonsten sehr offen und informativ empfinde, (noch) nichts weiter zu diesem doch sehr "gewichtigen" Thema vermeldet wird ...

Sicher warten viele Mit-Leser ungeduldig darauf!
Die Natur kann letztlich ohne den Menschen leben, aber der Mensch nicht ohne die Natur.

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

12.04.2006 16:18
#15 RE: Strafverfahren antworten

Das ist auch ohne Verschwörungstheorien ziemlich gut erklärbar, nämlich damit, daß der Antrag auf Verlängerung des Tags um 12 Stunden immer noch nicht nicht genehmigt wurde. Ich weiß nur, daß sich bei der Verhandlung jemand nach Kräften blamiert hat, aber nicht Stefan Lanka . Ein fundierter Bericht wird sicher (wie bisher auch üblich) noch folgen, aber fragt mich nicht wann.

Jürgen


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor