Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 14.943 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Vollkorn ( Gast )
Beiträge:

28.02.2006 21:20
#46 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Hallo Elena
nein das wäre dann eine Hybridisierung, etwa so wenn aus einem Dackel und einem Schäferhund einneier Mischling ensteht.

Eine Mutation ist eine Änderung des Erbgutes die durch Strahlung, Zellgifte, Störungen bei der Replikation der DNA oder auch einfach spontan entstehen kann. Aus dem veränderten Erbgut können dann veränderte Nachkommen entstehen.
Bei den Einzellern bzw. Mikroben ist das deshalb gefählich weil die sich in kürzester Zeit sehr schnell vermehren und dadurch auch die Möglichkeit für viele Mutationen bieten von denen dann eine auch für Menschen gefähliche darunter sein kann.

Siggi1

Franciska ( Gast )
Beiträge:

28.02.2006 21:46
#47 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

@ Vollkorn

Danke für den beistand das hast du wundervoll erklärt.

Offensichtlich wollen manche nur das sehen was sie sehen wollen.

Und manche bgreifen es eben erst wenn es zu spät ist.

Selbst einfachste Erklärungen werden müde belächelt.


Ich sag nur noch OHHHHHHHmmmmmm Sektum spektrum der Herr hat gesprochen und ich folge.

erfahrung ist eine tolle Sache!
Viva la murte!

susanne Offline



Beiträge: 350

01.03.2006 07:50
#48 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Bitte einen Virennachweis bringen!!!

Könnt ihr nicht? - Aha, das Robert-Koch-Institut, die WHO, das H5N1-Spezial-Institut in Weybridge etc. und alle anderen maßgebenden Stellen können das auch nicht!!!!

Franciska ( Gast )
Beiträge:

01.03.2006 13:15
#49 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Aha dann beweise du doch bitte mal das Impfen schädlich ist.

Nicht wieder kommen mit ihr wärt nicht beweispflichtig und das Forum wäre da um Viren zu beweisen.

Davon mal abgesehen haben hier viele einen so festgefahrenen Standpunkt, (falls überhaupt der eigene)

das wenn ihr es wahrscheinlich selbst sehen würdet es nicht glauben würdet.

Vielleicht sollte mal über ein konstruktives Hobby nachgedacht werden, anstatt dies hier.

Eventuell auch nur das gefühl irgendwo dazu zu gehören, ist ja toll.


Du willst einen beweis, dann bitte geh doch mal in ein Krankenhaus und frag im Labor mal nach, die haben genug Viren die Täglich im Blut usw. untersucht werden, laß es dir da erklären @ susanne.
Ich würde mich erst mal persömlich davon überzeugen anstatt irgendwo blind mit zu laufen.
Wenn einen etwas wirklich interresiert hat man doch genug Ideen etwas zu erreichen,oder nicht??


erfahrung ist eine tolle Sache!
Viva la murte!

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

01.03.2006 13:18
#50 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Franciska, es reicht dann, oder meinst du nicht? Wenn du zu gedanklicher Arbeit nicht willens oder nicht in der Lage bist: Es gibt doch genug Foren, wo fluffige Beiträge gepostet werden können.

Jürgen (Mod.)

Madoc ( Gast )
Beiträge:

01.03.2006 13:35
#51 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Sind persönliche Beleidigungen wirklich erforderlich? ("zu gedanklicher Arbeit nicht willens oder in der Lage")

Ich würde mich auch für die Beweise interessieren, die aufzeigen, dass Impfen nichts bringt. Bisher war Roland der einzige, der hier zu einer Diskussion bereit war, alle anderen weichen aus und drucksen herum. Ich finde, man sollte keine Behauptung aufstellen, die man nicht belegen kann.

Franciska ( Gast )
Beiträge:

01.03.2006 13:35
#52 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Hallo

da hab ich wohl gekratzt!?
Sobald euch irgendetwas nicht in Kram paßt, wird gedroht mit Löschung oder sonst irgendwelche Beleidigungen.
Nur ist es so das das wenn ich hier lese, immer steht schau auf der Website und der hat das gesagt und er dies.

ja es steht überall viele und der Himmel ist ja auch blau, weil das irgendwann mal einer gesagt hat.

Wenn ihr einen Mund tot machen wollt der euch nicht in den Kram paßt, solltet ihr so ein Diskussionsforum vielleicht nur für" Anhänger" machen.

& es beweist mir auch das mangelnde Interesse des verstehen, und ihr nur auf der suche nach Zuspruch seit.

das finde ich Schade, euer Dr. ist auch kein Gott.

ich habe hier auch keinen persönlich angegriffen sondern nur meine Meinung vertreten.

Dann schreibt bitte bei der Anmeldung hin bitte nur "Anhänger" Leute die gegen unsere These sind werden gnadenlos beleidigt und abgeschossen. Dank & Tschüss


erfahrung ist eine tolle Sache!
Viva la murte!

Franciska ( Gast )
Beiträge:

01.03.2006 13:35
#53 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Hallo

da hab ich wohl gekratzt!?
Sobald euch irgendetwas nicht in Kram paßt, wird gedroht mit Löschung oder sonst irgendwelche Beleidigungen.
Nur ist es so das das wenn ich hier lese, immer steht schau auf der Website und der hat das gesagt und er dies.

ja es steht überall viele und der Himmel ist ja auch blau, weil das irgendwann mal einer gesagt hat.

Wenn ihr einen Mund tot machen wollt der euch nicht in den Kram paßt, solltet ihr so ein Diskussionsforum vielleicht nur für" Anhänger" machen.

& es beweist mir auch das mangelnde Interesse des verstehen, und ihr nur auf der suche nach Zuspruch seit.

das finde ich Schade, euer Dr. ist auch kein Gott.

ich habe hier auch keinen persönlich angegriffen sondern nur meine Meinung vertreten.

Dann schreibt bitte bei der Anmeldung hin bitte nur "Anhänger" Leute die gegen unsere These sind werden gnadenlos beleidigt und abgeschossen. Dank & Tschüss


erfahrung ist eine tolle Sache!
Viva la murte!

susanne Offline



Beiträge: 350

01.03.2006 13:44
#54 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Hallo Franciska,

kannst Du lesen?
Dann lies doch mal bitte über den Sinn und Zweck des Forums, bevor Du neue Attacken und Anschuldigungen startest:

Das Forum ist vor allem dafür gedacht:
1.) die Diskussion und Abstimmung von Aktionen und Strategien zu ermöglichen,
2.) Informationen und Dokumente von allgemeinem Interesse schnell zu veröffentlichen.
Das Forum dient NICHT dazu:
sich mit Schulmedizinern zu streiten. Dafür gibt es andere Plattformen.

http://agenda-leben.de/index11.htm


Franciska ( Gast )
Beiträge:

01.03.2006 13:51
#55 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Wer streitet?
Wer attackiert?

Ach hier wird gar nicht diskutiert?

Kannst du auch noch was anderes, als beleidigen?
erfahrung ist eine tolle Sache!
Viva la murte!

Franciska ( Gast )
Beiträge:

01.03.2006 13:53
#56 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Ach gelesen!
erfahrung ist eine tolle Sache!
Viva la murte!

Franciska ( Gast )
Beiträge:

01.03.2006 13:56
#57 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Hallo ihr Lieben!
Nicht jeder hat schon Erfahrung mit Internetforen gesammelt, daher hier - auf Anregung - eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man sich hier anmeldet und einloggt, und wie man hier schreiben kann.

Zunächst noch der Hinweis, daß dieses Forum gedacht ist für Leute, die sich schon kennen und vertrauen, auch wenn sicher nicht jeder jeden kennt, aber ihr versteht schon. Wenn uns jetzt über Suchmaschinene jemand findet und sich anmelden will, weiß ich auch nicht recht, wie zu verfahren ist. Ich will ja nicht auf Sekte machen und uns abschotten. Esist sogar ein Zweck des Forums, neue Mitstreiter zu gewinnen. Andrerseits bin ich dafür, daß im Regelfall zumindest einer von uns den "Neuen" persönlich kennen sollte. Zwar werden wir, auch im internen Bereich, keine wahnsinns-hochprivaten Sachen besprechen und Lecks gibts sowieso immer mal, aber einen regelrechten Spion könnten wir nicht brauchen, oder? Bitte um Vorschläge.

Diese Vorrede hat mit der Sache durchaus zu tun, denn es geht zunächst um die Anmeldung. Nach der Anmeldung muß man noch freigeschaltet werden, und das habe ich bisher nur bei den Eingeladenen gemacht. Mit etwas Wartezeit zwischen Anmeldung und Freischaltung ist immer zu rechnen. Also die Schritte:

Oben im Menu auf "Anmelden" klicken.
Dann den gewünschten Namen fürs Forum eingeben. Dieser ist für jedermann sichtbar.
Wer hier seinen vollen Realnamen eingegeben hat und dies nicht mehr will, wende sich an mich.
Darunter Paßwort eingeben. Bitte eins wählen, das nicht leicht zu erraten ist! (auch das kann noch geändert werden)
Darunter Email-Adresse, dies ist erforderlich, sie erscheint aber nicht offen im Forum!
Dann darunter auf anmelden klicken.

Nach Freischaltung mit dem Forumsnamen einloggen:
Im Menü oben auf Login klicken
Name: Forumsname eingeben.
Paßwort: Das gewählte Paßwort (s.o.) eingeben.
"Abschicken" klicken.

Nun müßte man "drin" sein und kann damit alles lesen und auch überall schreiben.

Eines der drei Unterforen aufrufen. Dann THema wählen, lesen und/oder antworten. (siehe Antworten Knopf rechts).
Oder Neues Thema eröffnen: Siehe Knopf "Neues Thema öffnen" (dies geht nicht, wenn gerade ein bestimmtes Thema "aufgeschlagen" ist, sondern vorher bitte zurück zum Unterforum, in
das der Beitrag rein soll).
Es gibt alternativ zur eingestellten Flat Ansicht (Alle Beiträge eines Themas untereinander, sofort lesbar) auch die "Thread" Ansicht, da muß man alles extra öffnen, sieht aber dafür welcher Beitrag sich auf welchen bezieht.

Von einem der drei Unterforen zurück zur Gesamtübersicht kommt man im Menü über "Forum Übersicht". Oder unten auf dem Pfeil vor "Sprung" direkt in ein anderes Unterforum! (mit dem Pfeil auswählen, dann auf Sprung klicken)

Alles klar? Bei Unklarheiten bitte hier oder falls nicht möglich, via Email, fragen!

Jürgen Juergen.Faas@t-online.de
P.S. Auch noch wichtig: Mit "Edit" (rechts oben am eigenen Beitrag) kann man eigene Beiträge nach Abschicken noch ändern. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das unbegrenzt lang möglich ist.



http://agenda-leben.de - Begleitforum zu klein-klein-aktion.de, klein-klein-verlag.de - Forum Vogelgrippe | - Informationen, Dateien | - Aktionen, öffentliche Strategiediskussion | - Spezial-Forum: Die Vogelgrippe | | - Einige Textmuster zur Arbeitserleichterung Sprung Bei Antworten informieren


das sagt jetzt alles.
Dan macht es bitte nicht öffentlich, ok!
Nichts für ungut, dann behaltet eure Meinung.

erfahrung ist eine tolle Sache!
Viva la murte!

Elena Offline



Beiträge: 519

01.03.2006 13:59
#58 RE: @madoc antworten

"Ich würde mich auch für die Beweise interessieren, die aufzeigen, dass Impfen nichts bringt. "

und die verlangst Du Madoc von uns, obwohl Du sicher hier gelesen hast, bei welchen Institutionen und ofizielen Stellen viele hier schon nach Beweisen für die Wirksamkeit von Impfungen befragt haben und genau weiß, dass wir keine bekommen haben ?

VG
Elena


Stefan Lanka Offline



Beiträge: 39

01.03.2006 14:03
#59 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

Hallo!

Ein Vorschlag von mir:

Was spricht dafür, dass alle Mitglieder, so wie ich, nicht mit ihrem richtigen Namen hier in diesem Forum auftreten?

Warum diese Unsitte, dass hier jeder anonym unbeweisbaren Quatsch abliefern kann?

Ich bin der Auffassung, dass dieses Forum an Seriösität gewinnt, wenn endlich jeder mit seinem richtigen Namen dafür steht, was er auch schreibt.

Ich habe das Gefühl, das dann, wenn hier alle offen und ehrlich mit ihrem richtigen Namen auftreten, das Niveau der Beiträge sofort gehoben wird und bestimmte Menschen sich sofort zurückziehen würden.

In diesem Sinne!

Dr. Stefan Lanka


P.S.: Vielleicht sollte man darüber ein eigenes Theam eröffnen?

Madoc ( Gast )
Beiträge:

01.03.2006 14:07
#60 RE: Was zum Nachdenken, Kontakt erwünscht... antworten

In Antwort auf:
Ich bin der Auffassung, dass dieses Forum an Seriösität gewinnt, wenn endlich jeder mit seinem richtigen Namen dafür steht, was er auch schreibt.

Das ist kein Maßstab für Seriösität. Seriös ist, was gut belegt und deswegen glaubhaft ist. Ob darüber Karl Winnefred oder Uta Landsknetchle steht, ist für die Seriösität herzlich irrelevant.

--> Ein toller Name über einer Behauptung macht die Behauptung noch lange nicht wahr! Das ist es doch grade, was hier so häufig kritisiert wird: Man soll nicht einfach alles glauben, was von Person X geäussert wurde, sondern nur das glauben, was man persönlich als stimmig verifizieren kann.

Darum wäre die Nennung eines Namens eher kontraproduktiv. Darüberhinaus würde eine derartige Weisung dieses Forum in ein schlechtes Licht rücken, weil es ein Merkmal von sektiererischen Vereinigungen bzw. Scharlatanen ist, dass diese möglichst schnell an die persönlichen Daten möglicher "Opfer" oder möglicher "Gegner" kommen wollen. -> Siehe Scientology. Ich glaube, dass sich dieses Forum nicht in dieselbe Ecke stellen will.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor