Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 5.771 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | 2 | 3
chris Offline



Beiträge: 7

20.02.2006 18:53
#16 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

Ich dachte ich kenne schon alles, aber von diesen chemtrails habe ich noch nie gehört. Trotzdem denke ich daß bei Erwähnung aller möglicher Weltverschwörungen eher Leute abgeschreckt werden. Man könnte hier auch über Skandal XYZ oder Korruption 0815b (beliebig bekannte Verschwörung einfügen ) schreiben und einen Bezug zur Vogelgrippe herstellen, nur verschreckt man damit möglicherweise viele Leute die bereit wären zarte, kritische Gedanken zur Vogelgrippe Hysterie zu entwickeln.
viele Grüße, Christian

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

20.02.2006 19:02
#17 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

Sorry, Oberpfälzer, hatte nicht gesehen, daß die Chemtrails als mögliche Ursache für Vogelsterben benannt wurden. Das ist ok. Trotzdem, diese Thematik würde ein eigenes großes Forum füllen...daher belassen wir es doch in diesem Thread bei den genannten Hinweisen. Evtl. einen extra Thread aufmachen zu möglichen Verbindungen zwischen Chemtrails und Vogelsterben.

Viele Grüße
Jürgen (Mod.)

Oberpfälzer Offline



Beiträge: 36

20.02.2006 19:07
#18 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

@chris...

Das süße Brot der Lüge schmeckt vielen besser als die bittere Wahrheit. Die Verantwortlichen für diese (vermutlich, jaa..) kommende Pandemie setzen auf die breite Masse. Und die wird irgendwann nach diesen "Impfungen" schreien. Man muß es ihnen nur schmackhaft machen.
Die Chemtrails werden übrigens nicht erst in 1ooooMeter Höhe ausgestoßen; sondern in sämtlichen Flugkorridoren. Seit einiger Zeit wird nämlich eine neuer hochtoxischer Treibstoff vorgeschrieben (habe sogar die Quelle irgendwo, reiche ich nach..!). Wie gesagt: Ein Zusammenspiel aus den Chemtrail-Flügen, ELF-Wellen, verendete (vergiftete!) Zugvögel; den Rest machen die Medien und die hysterische Bevölkerung.
Stellt sich die Frage: Wie bringe ich es meinem Nächsten bei, daß die Pandemie Irrsinn ist; ebenso die "Impfung"? W o l l e n die Menschen ü b e r h a u p t aufgeklärt werden? Gehandelt wird nämlich nach Vorgabe der Medien, nicht nachdem was einzelne "Spinner" sagen. ("Das Kapital beherrscht die Medien und die Medien beherrschen das Volk.", wie H.W.Woltersdorf schrieb).

Oberpfälzer Offline



Beiträge: 36

20.02.2006 19:10
#19 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

@Juergen2006

Kein Problem. Ich wollte nur ein mögliches (sehr wahrscheinliches) Zusammenspiel benennen.

Grüße auch!

chris Offline



Beiträge: 7

20.02.2006 19:43
#20 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

@Oberpfälzer

Ich bin doch auf Deiner Seite
Aber es ist doch auch die Frage wie man möglichst viele Leute erreicht. Ich sehe durchaus
Potential daß sich viele Menschen kritisch mit verschiedenen Themen auseinandersetzen. Aber
nicht mit Allen auf einmal. Landet man beim Hinterfragen einzelner Themen wie Vogelgrippe bei 90% in der "Verrückten-
Schublade", so nähert man sich den 100% doch verdächtig nahe an, erschlägt man hier Antwortsuchende mit einem Sammelsurium an Weltverschwörungen. Imho geht es doch darum kritisch denkende Menschen, denen das bisher präsentierte Weltbild langsam etwas komisch vorkommt, nicht gleich buchstäblich zu "erschlagen" und vergraulen. Das ist psychisch nicht leicht sich von einem liebgewonnenen Weltbild zu trennen, und damit verknüpfte Denkmuster, Gefühle, Einstellungen aufzugeben. Solche Änderungen brauchen immer Zeit.
Das ist halt meine Meinung zu dem Thema.

christa Offline



Beiträge: 7

21.02.2006 01:14
#21 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

hallo,ich bin seit gestern auf diese seite gekommen...und ich sage euch, ich habe die halbe nacht gegrübelt und war so angetan, dass ich noch in andere foren den link auf das interview mit dr. lanka weitergegeben habe...damit andere auch ins grübeln kommen! ich finde, dass jetzt ganz viel verbreitung stattfinden sollte...sagt mal,welche erfahrung habt ihr bei greenpeace oder ähnlichen organisationen gemacht, hat einer von euch oder vielleicht auch dr. lanka einmal kontakt aufgenommen?
gibt es inzwischen noch andere wissenschaftler, die eine ähnliche meinung vertreten, denn nach den "verbreitungsgestzmäßigkeiten" müßte doch noch woanders dieses wissen auftauchen...und gemeinsam werden wir immer stärker!
alles liebe...und ich werde lesen und lesen und...,christa

jlamm Offline



Beiträge: 5

21.02.2006 01:39
#22 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten
ja, eigentlich sollten doch Greenpeace und all die Tierschutzorganisationen mit Handkuss die Hinweise von Dr. Lanka und die Erkenntnisse der GNM entgegennehmen.
Sie müssten jetzt doch alle lautstark gegen diese Massentierquälerei protestieren und sollten doch noch so froh sein, gute Argumente zu erhalten, um die armen Tiere am Leben zu lassen. Es sind Tausende von Bürgern in Tierschutzorganisationen, auch Prominente.
Wir sollten strategisch versuchen, diese mit den Erkenntnissen über die Virenlügen für die Sache zu gewinnen.
Wie wär's wenn wir Adressen von Tierschutzorganisationen und auch von Zoos, - von da erwarte ich besonders viel Offenheit, da diese durch die Vogelgrippepanik arg in wirtschaftliche Schwierigkeiten kommen könnten, mit aufwändigen Zwangsmassnahmen - sammeln und in einer Uebersicht jedem zur Verfügung stellen sodass viele von uns diese Anschreiben und mit Infos beliefern und mit Nachfragen aus dem Schlaf wecken können.
So ich muss schlafen gehen.

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

21.02.2006 08:41
#23 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

Zur Info, ich habe hier 3 Beiträge gelöscht. Nicht persönlich nehmen, aber war nötig!

Gesperrt wurde (noch) niemand.

Jürgen (Mod.)

Steffi Offline



Beiträge: 92

21.02.2006 08:54
#24 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

Vor allem ist das auch ein Finanzieller Wahnsinn, für die Erhöhung des Kindergeldes reicht es nicht, aber mit Kampf Jet's tote Vögel suchen, und für Milliarden € Flugzeuge und Panzer ordern, das geht immer.Ich möchte nur mal wissen, wieviele Menschen diesen Blödsinn tatsächlich glauben.

Steffi Offline



Beiträge: 92

21.02.2006 08:57
#25 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

Berichte über chemtrails kannst gibt es hier. http://www.gandhi-auftrag.de/
Aber auf dieser Seite kann man noch mehr unglaubliche Sachen finden.

Oberpfälzer Offline



Beiträge: 36

21.02.2006 08:59
#26 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

Zu "Greenpace", und ähnlichen -Staatlichen Gewissensberuhigungseinrichtungen-...*
*
Ja, die kann man freilich anschreiben. Und zwei Augenblicke später, als Du denen die Nachricht ges(p)endet hast, kommt schon die Rückantwort !! Ja. So schnell geht das.

Und zwar deswegen, weil die von oben die Order kriegen, daß alles, was nur Verschwörungstheoretisch anrüchig ist, aus Prinzip abzulehnen ist. Die haben schon richtige Standartantworten parat; ob nun für Chemtrails, GNM, ebenso für die Vogelgrippe. Ist echt so; ich krame mal aus meinen Archiven meine Korrespondenz mit Greenpeace und Donnerwetter.de.

Es kommt einem der Kümmel über so viel Ignoranz.

(*-Staatlichen Gewissensberuhigungseinrichtungen- es wird dem Wohlstandsbürger geschickt und abendfüllend vor dem FERNSEHER und in den MEDIEN vorgegaukelt, es würde ja was getan, gegen die böse Umweltverschmutzung. Und wie sich die Wohlstandspapis und Mamis freuen, wenn sie ihrem Filius und ihrem Nachbarn STOLZ erklären: "Ja, denen hab´ich ...Euro gespendet!" Im Hintergrund sieht man dann eine Greenpeace-Nußschale, die sich mit einem Monsterfrachter anlegt, und jeder zuhause freeuut sich. Hört sich jetzt böse an - ist aber so. Leider.
Die machen es genau so, wie die Schulmedizin: Nur Symptome bekämpfen, die Ursachen interessieren nicht.

@Administration: Danke für das Löschen des "Beitrags" von "Frank" und meiner Antwort. Ist besser so. Hier geht es schließlich um was echt wichtiges mittlerweilen, Stänkereien sollten hier nix verloren haben.

Steffi Offline



Beiträge: 92

21.02.2006 09:08
#27 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

Mit der Verbreitung ist das nicht so einfach, ich habe sogar Probleme meiner eigenen Frau diese Lügen wieder auszureden, obwohl ich schon mehrere Artikel mit Ihr durchgegangen bin.
Wenn dann der Arzt behauptet, es wäre alles nicht war dann ist meine ganze Überzeugungsarbeit im Eimer
Aber ist ja auch kein Wunder, wenn man über 30 Jahre Gehirn Wäsche hinter sich hat, und die Medien sowie die Regierungen diese Kacke im großen Stil verbreiten, wie können denn dann ein paar unbekannte im Net behaupten, das sei alles Mist und die ganzen Jahre sind wir Vergiftet worden, obwohl sie die Auswirkungen am eigenen Körper erlebt(Trigeminus Neuralgie)aber wenn so ein Schulmediziener sagt die Kinder können an Hirnhautenzündung sterben wenn sie nicht gegen Meningokokken geimpft sind, sind die Mutterinst. wieder stärker. Aber sie hat die Kinder dennoch nicht impfen lassen.
Gruß Steffi

Oberpfälzer Offline



Beiträge: 36

21.02.2006 09:22
#28 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

@Steffi

Find´ich klasse, daß sie die Impfungen verweigert. Nun, es ist ja alles so schön verpackt; und die Masse ist ja so toll Medien-informiert. Mutterinstinkt ist richtig. Doch leider machte ich die Beobachtung, daß der Herdentrieb stärker ist. Schnell wird man da zum Außenseiter (Verantwortunslos, asozial usw.). Allerdings, kann ich mir vorstellen, arbeitet der natürliche Instinkt im Inneren weiter, wenn man jemanden in vernünftigem Ton auf Mißstände hinweist. Besonders wenn man auf die Zahl der impfgeschädigten Menschen, vor allem Kinder aufmerksam macht - gut fundiert natürlich!

Mengenverhältnis: Eine Handvoll "Spinner" gegen Millionen "Gutmenschen".
Was nun diese Pandemie betrifft; ich außerte bereits meine Bedenken, daß man sich wahrscheinlich was absolut Hinterlistiges einfallen läßt, daß die Masse nach den Impfungen förmlich schreit. Wollen wir beten und nicht ruhen, daß dieses vielleicht vereitelt werde.

Sonnenwind Offline



Beiträge: 8

21.02.2006 10:10
#29 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

Hallo Zusammen,

ich hab hier mal ein paar Feuerwehrinterne Infos und Anweisungen zur Vogelgrippe aus Baden-Württemberg.

http://www.kfv-heilbronn.de/index.cfm?b=V&t=263


Soraya Offline



Beiträge: 6

21.02.2006 21:31
#30 RE: Der flächendeckende Wahnsinn geht los antworten

Hallo Steffi !

Gruß an deine Frau. Ist zwar schon ein paar Jahre her - habe meinen Sohn , damals wenige Wochen alt, entgegen meines Gefühls, sondern auf ärztlichen Druck gegen Meningitis impfen lassen. Als hätten nicht schon die Impfschäden meiner beiden Töchter vorher (Neurodermitis, neurologische Ausfälle für einige Stunden, ...) reichen sollen. Ich habe's jedenfalls getan. 9 Monate später waren wir dann beide in der Kinderklinik mit Fieberkrämpfen bei meinem Sohn, angeblich rachtischer Schub (kompletter Nonsense). Es war die Hölle, v.a. für mich. Im Nachhinein hat sich herausgestellt, daß es eine Impfreaktion war. Ich habe soviel erlebt mit Impfungen, auch bei meinen Tieren, was einem kein Schulmediziner abkauft und es ist trotzdem Realität. Ich lasse nichts und niemanden mehr imfpen, auch meine Vierbeiner nicht mehr, punktum.
Gruß Soraya

Seiten 1 | 2 | 3
H5N1 »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor