Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 15.198 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ChrisCH Offline



Beiträge: 143

04.03.2006 17:55
Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

Hallo zusammen,

vielleicht denkt ihr jetzt, dass das nicht unbedingt hierher gehört, aber ich will euch nochmals darauf aufmerksam machen, dass alles ( und vor allem die Vogelgrippe) hier vom Irakkrieg abhängt.....wenn die USA ihr Ziel dort erreichen, wird die Vogelgrippe wie ein Gespenst von alleine verschwinden, wenn nicht, wird sie noch massiv gepuscht werden...

Ich habe diese Woche einen Text in einer schweizer Tageszeitung gefunden, den ich euch mal übersetzen möchte, was er eigentlich in Wirklichkeit heisst, da die entsprechenden Kreise sich solche Botschaften ja über die offiziellen Medien übermitteln. Am besten druckt ihr euch diesen aus, um den zusammenhang besser verstehen zu können....zu finden unter:
http://www.tagblatt.ch/index.php?artikel...ute/hintergrund


Die USA haben die in Irak nach der Zerschlagung nach des Sadamregimes auftretenden Probleme unterschätzt="Die USA haben den Wiederstand unterschätzt den die Initiatoren der neuen Oelbörse Ihnen entgegen bringen..."

...und vor allem verfügte man über keine politische Konzeption, was nach der Einnahme der Hauptstadt Bagdad geschehen sollte="Es sind zuwenig USA-freundliche Politiker vorhanden, die Ihre Interessen umsetzen können..."desshalb heisst es weiter im Text...man erwartete die Kapitulationserklärung des Regimes, und als sich keiner fand, der die Kapitulation anbot...="...Tja, wer sollte den auch?..."

Man wird davon ausgehen müssen, dass die Entwicklung in Irak seit April 2003 so etwas wie die Vorlage für alle Regimes darstellen wird, die in Zukunft mit dem Militärapparat der weltpolitischen Ordnungsmacht USA konfrontiert werden="Dies ist eine Drohung an alle die Länder die sich den USA und Ihren Absichten in den Weg stellen..."

Dabei geht es darum, alle Aufbau-und Entwicklungsperspektiven des Landes zu blockieren="so werden die Länder systematisch in den Ruin getrieben...

Darauf hat die amerikanische Besatzungsmacht bislang keine befriedigende Antwort gefunden="auf den enormen Widerstand der Gegner..."

Aber das ist noch lange kein Grund, die Nerven zu verlieren und im Irak alles verloren zu geben...="die USA müssen weiter machen da es sonst ja Ihr Untergang bedeutet..."

...aber wenn der strategische Gegenakteur seinen eigenen Willen aufrecht erhält, hat man ein Problem="wenn die neue Oelbörse durchgesetzt wird haben die USA wirklich ein Problem..."

Im jüngsten Karikaturenstreit haben wir einen Vorgeschmack davon bekommen wie solche Konflikte organisiert werden und dann ablaufen="diesen haben ja die USA organisiert und ist eine weitere Warnung was passieren könnte wenn man sich den USA in den Weg stellt..."

Vielmehr wird dem Gegner der eigene Wille aufgezwungen="ich glaube das hören wir nicht das erste Mal..."

Diese Auseinandersetzung findet im Unterschied zu klassischen militärischen Konflikten nicht als ein Ringen um Raum, sondern als Ringen um Zeit statt. Es steht ausser Frage, dass den USA inzwischen die Zeit wegläuft="wie bereits gesagt soll im März die neue Oelbörse eröffnet werden..."

Jede Woche, in der es zu neuen Anschlägen kommt und sich weder politische Stabilität noch wirtschaftlicher Aufschwung zeigen, wird zu einer weiteren politischen Belastung des amerikanischen Präsidenten und seiner Regierung="da ja sonst der Untergang droht muss er diese Ziele so schnell als möglich erreichen..."

Ursache dessen war( und ist) die Frage, ob man auf die Verschärfung des Konflikts zwischen Sunniten und Schiiten im Irak setzen soll was offenbar Al Zarqawis (einem Widerständler)Linie ist...="man will über diesen Weg die Regierung noch mehr schwächen und unser Widerständler kann dadurch natürlich Zeit gewinnen die den Amis so natürlich noch mehr davon läuft..."

Der Anschlag auf die Goldene Mochee von Samara liegt auf der Linie Al Zarqawis.Warscheinlich wird er seine Urheberschaft bestreiten...="wie soll er auch etwas bestätigen, dass ja von den Amerikanern organisiert wurde..."

So lang Ihm geglaubt wird, kann er seine Probleme in Grenzen halten.="So lange der Widerstand aufrecht erhalten wird haben die Iraker (sprich auch Europa) noch keine Probleme..."

Für den irakischen Widerstand beginnt die Zeit knapp zu werden und er reagiert darauf mit immer neuen Eskalationen.="wohl eher für die USA wird die Zeit knapp und desshalb müssen Sie immer neue Anschläge verüben..."

...als der Bürgerkrieg im Lande nicht losbrach...="damit haben die USA nicht gerechnet da dies ja Absicht war (und in Europa über die Vogelgrippe ja auch)..."

Wir müssen allesamt lernen, dass Konflikte wie die im Irak anderen Gesetzmässikeiten folgen...="wohl vermutlich denen der USA..."

Wenn die Iraker nicht von selbst den mit einer Annäherung an den Westen verbundenen Prosperitätsversprechen folgten, dann sei Ihnen eben nicht zu helfen.="ich glaube diesen Satz muss ich nicht näher kommentieren..."

So interpretiert man einen solchen Text, der ganz offiziell in einer Zeitung erscheint. Ihr könnt also damit rechnen, dass in den nächsten Tagen eine neue Flut an Vogelgrippemeldungen in den Medien auftauchen werden...aber bitte einfach ruhig Blut bewahren, da es sich bei dem ganzen ja nur um eine Fiktion (Strategie) handelt...und wie gesagt hängt das ganze Vogelgrippephänomen vom Erfolg der USA im Irak ab...

Chris

christa Offline



Beiträge: 7

04.03.2006 19:27
#2 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

hallo chris, ich hab den link in unserem forum hier noch nicht entdeckt, paßt , finde ich gut zu deiner info...http://www.saar-echo.de/art.php?a=28522 saar-echo hat am 3.11.05 folgenden beitrag verfaßt: von einem ladenhüter "tamiflu"-bush macht die politik und rumsfeld profit
liebe grüüse, christa


ChrisCH Offline



Beiträge: 143

04.03.2006 19:38
#3 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

Konnte die Seite nicht öffnen.....

Aber vielleicht noch eine Anregung betreffend Verbreitungstheorie durch die Zugvögel...

Da im Moment noch keine Zugvogelzeit ist, müsste man sich fragen, wo diese denn im Moment überhaupt sind......

Denn dann müsste man von da ja eine enorme Flut von Grippefällen hören......

Es bleibt aber zu hoffen, dass sie noch so gesund sind, dass sie es noch bis nach Europa schaffen und sie unsere Vögel noch rechtzeitig infiszieren können, bevor sie dann sterben...

Und ich denke, Petrus gibt uns im Moment auch noch Schützenhilfe...Ich persönlich habe in den letzten Tagen ÜBERHAUPT KEINEN VOGEL FLIEGEN SEHEN......Es sollte langsam aber sicher mal überlegt werden, wie lange diese Theorie noch aufrecht erhalten werden kann.....

Im Gegensatz zu uns haben die Zugvögel die Möglichkeit, ein bisschen länger in den ferien zu bleiben, wenns zu hause schlecht wetter ist....und sie werden es auch tun, denn die wissen ganz genau, wann es Zeit ist zu fliegen........

Im Moment haben ja nicht mal die Menschen das Bedürfnis vor die haustüre zu gehen bei diesem hudelwetter....

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

04.03.2006 19:47
#4 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

Ich bin ja mal gespannt, woher die nächsten Meldungen kommen werden....bei liegt soviel Schnee, da findet man ganz sicher keine toten Vögel die am Boden liegen.......

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

04.03.2006 20:01
#5 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

UPS....

Hab die Lösung schon gefunden..... 4 neue Fälle in der Innerschweiz....aber siehe da:
Sie umgehen die Wetterverhältnisse nun ganz elegant..... sie habe die toten Vögel AUF DEM WASSER GEFUNDEN!!!

Es ist wie in einer Endlosserie...man muss das Drehbuch laufend den Umständen anpassen....

Micha Offline



Beiträge: 11

05.03.2006 14:46
#6 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

Lieber chris...

Das mit Amerika sehe ich ein wenig anders...
Wer sagt denn das sie nicht genau das erreicht haben, was sie wollten?

Sie haben ein stabiles System gekippt.
Dadurch haben sie nun endlich den Bürgerkrieg fast erreicht.
Damit haben sie den Nahen Osten an den Rand eines Krieges gebracht.
Deswegen ziehen sie sich ja nun 2007 (wurde gestern verkündet) zurück.
Sie ziehen sich zurück, nachdem sie erfolgreich eine Region in Brand gesteckt haben...
Israel wird bewußt geopfert, als Einmischungsgrund (wie einst Pearl Habor).

Du erinnerst dich, der dritte Weltkrieg beginnt mit einem Krieg im Nahen Osten, der dann atomar wird, in den sich die Russen und die Amis einmischen ... dann breitet er sich in Italien als Krieg Moslems gegen Christen aus, es flieht der Papst (der kann ja nun wieder fliehen), dann Rassenunruhen in Europa etc....
Sie liegen zwar zeitmäßig zurück, aber in Bezug auf das Pulverfaß naher Osten haben sie nun, nachdem sie es geschafft haben Sunniten gegen Schiiten (also Moslem gegen Moslem) aufzuhetzen einen oder den entscheidenden Erfolg gehabt!!!
Dazu ein atomar bewaffneter Iran, der als erstes Israel ausradieren wird...
Es passt alles, auch der "Karikaturenstreit".
Deswegen können sie sich jetzt nun endlich zurückziehen.
Mission WW-III - Untermission Naher Osten erfolgreich beendet!

Gruß Micha


ChrisCH Offline



Beiträge: 143

05.03.2006 14:59
#7 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

@ Micha,

ja, ja da hast Du recht....aber erst nachdem die jetztige Strategie erfolgreich beendet ist.

Die Russen und Asiaten wollen sich aus den Klauen der Amis befreien und haben diese neue Ölbörse aktiviert.......aber ich habe noch Seiten gefunden, die dies gut aufzeichnen....

http://www.initiative.cc/Artikel/2005_11_21%20Weltfinanz.htm
http://www.initiative.cc/Artikel/2006_02_10%20IranOelboerse.htm

Erst dann ist der Dollar gesichert und die Schulden der Amis halbiert und alles was auf dem Dollar basierte(so ziemlich alle Bankgarantien der Welt!!!) zusammengebrochen...

Es hängt alles zusammen....

Dann können sie sich zurücklehnen und wieder von Vorne beginnen......

Chris

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

05.03.2006 15:08
#8 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

Sorry,

hier noch die richtigen Adressen

http://www.initiative.cc/Artikel/2005_11_21 20Weltfinanz.htm
http://www.initiative.cc/Artikel/2006_02_10 20IranOelboerse.htm

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

05.03.2006 15:18
#9 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

noch ein Versuch...

http://www.initiative.cc/Artikel/2005_11_21 Weltfinanz.htm
http://www.initiative.cc/Artikel/2006_02_10 IranOelboerse.htm

hoffe es klappt jetzt

Joachim.H ( Gast )
Beiträge:

05.03.2006 15:25
#10 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

05.03.2006 18:03
#11 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

@ Joachim H.

Danke schön....

Joachim.H ( Gast )
Beiträge:

05.03.2006 18:56
#12 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

bitteschön!

bei url´s am besten BBcode verwenden!
Das schaut dann z.B. so aus:

Mehr Info in den FAQ:
http://www.vogelgrippe-aufklaerung.de/faq.php?board=2001010

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

08.03.2006 19:29
#13 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

Hier noch was Interessantes...gerade reingekommen

http://www.top-online.ch/area-1.rub-42.tce


Mal schauen, was dabei rauskommt....

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

08.03.2006 19:32
#14 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

...oder wird hier vielleicht was vorbereitet????

http://www.top-online.ch/area-1.rub-42.art-58354.tce

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

16.03.2006 20:27
#15 RE: Den Amerikanern läuft die Zeit davon...... antworten

Die Lage spitzt sich langsam aber sicher zu......


http://www.blick.ch/news/irak/artikel33697
http://www.blick.ch/news/irak/news13791

Bush: Wir ziehen uns zurück, sobald die Iraker das Problem (Oelbörse!!!!) selber lösen können.

Aufgrund der Entwicklung und nach einer eher spärlichen Medienpräsenz der Vogelgrippe (welche indirekt durch den Tod Milosevic's ausgelöst) kann man davon ausgehen, dass die Vogelgrippestrategie in den nächsten Tagen wieder verstärkt angekurbelt werden kann....

Ausser das in Frankreich diese Woche die wohl grösste Geflügelmassenvernichtung stattgefunden haben soll ( welche Kosten von über 6Mio Schw. Franken verursachte) hörte man in den Letzten Tagen ausser einer Ente mal da und einer Pute mal da, nicht soviel....

Aber das kann sich sehr schnell wieder ändern.......

Chris

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor