Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 302 Antworten
und wurde 136.154 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
jannis ( Gast )
Beiträge:

11.01.2006 14:34
#256 RE: Der Wahnsinn in den "Köpfen" der Experten!!! Thread geschlossen

Hallo

Die Experten haben wieder ein neues mysteriöses Rätsel entdeckt, hier der Artikel aus dem Spiegel.

Von Markus Becker
In der Türkei sind Forscher auf eine mysteriöse Gruppe von Vogelgrippe-Fällen gestoßen. Fünf Menschen, die mit dem gefährlichen H5N1-Virus infiziert sind, zeigen kaum Krankheitssymptome. Experten befürchten, dass die Gefahr einer weltweiten Seuche dadurch gestiegen ist.

Mysteriöse H5N1-Fälle beunruhigen Experten


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

jannis ( Gast )
Beiträge:

11.01.2006 21:04
#257 RE: Der Wahnsinn in den "Köpfen" der Experten!!! Thread geschlossen

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

11.01.2006 21:28
#258 RE: Der Wahnsinn in den "Köpfen" der Experten!!! Thread geschlossen

So ist es, Seehofer ist auch ein Gefangener des Systems, er muss gehorchen, und ich bin so froh, dass wir das noch nicht müssen, spannend wird es, wenn die Zwangsimpfung kommt, was sich die Regierenden dann einfallen lassen, wo sie ja jetzt schon fleißig für zwei Impfungen pro Bundesbürger Impfstoff einkaufen. Gibt es da schon Grundlagen zur gemeinsamen Verweigerung. Wer koordiniert das hier? Welche Rechtsnwälte sind eingeschaltet?
Es geht ja nicht um Mehrheiten sondern um Widerstand in demokratischster Form.
Denn da ist noch der Schwachpunkt im System von CIA und WHO, noch leben wir in einer Gesellschaft wo Widerstand gegen die Verletzung der Würde des Menschen möglich ist.
Und ich weiß nicht, ob das alle so leichtfertig aufgeben.

Elena Offline



Beiträge: 519

12.01.2006 02:11
#259 RE: Der Wahnsinn in den "Köpfen" der Experten!!! Thread geschlossen
Hallo axel tigges,

hier in diesem Forum gibt es keinen der eine "Marschrichtung" vorgibt oder sowas. Daher gibt es auch keinen "Koordinator". Wir hier sind alles freie Individuen die sich gegenseitig dadurch unterstützen, dass wir hier sehen was /wer denkt/macht, wir können hier diskutieren damit nicht jeder für sich "das Rad neu erfinden muß"

Es gibt aber hier keinen der was vorgibt, steuert oder jemanden einschaltet.

Hier ist jeder der Chef sozusagen. Einen Oberboss gibt es nicht.

Obwohl : vielleicht doch. Der Oberboss ist die eigene Neugierde, der eigene Verstand und das eigeme TUN. Oder das Unterlasen des TUN´s.

Grüße
Elena

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

12.01.2006 02:58
#260 RE: Der Wahnsinn in den "Köpfen" der Experten!!! Thread geschlossen

danke elena, eine frage ist keine klage

Gabriellas Song
"Jetzt gehört mein Leben mir
Meine Zeit auf Erden ist so kurz
Meine Sehnsucht bringt mich hierher
Was mir fehlte und was ich bekam
Es ist der Weg, den ich wählte
Mein Vertrauen liegt unter den Worten
Es hat mir ein kleines Stück gezeigt
Vom Himmel, den ich noch nicht fand
Ich will spüren, dass ich lebe
Jeden Tag, den ich habe
Ich will leben, wie ich es will
Ich will spüren, dass ich lebe
Wissen, ich war gut genug
Ich habe mein Selbst nie verloren
Ich habe es nur schlummern lassen
Vielleicht hatte ich nie eine Wahl
Nur den Willen, zu leben
Ich will nur glücklich sein
Dass ich bin, wie ich bin
Stark und frei sein
Sehen, wie die Nacht zum Tag wird
Ich bin hier
Und mein Leben gehört nur mir
Und der Himmel, den ich suchte
Den finde ich irgendwo
Ich will spüren
Dass ich mein Leben gelebt habe.
aus: WIE IM HIMMEL

Wer jetzt weint irgendwo in der Welt,
ohne Grund weint in der Welt,
weint über mich.

Wer jetzt lacht irgendwo in der Nacht,
ohne Grund lacht in der Nacht,
lacht mich an.

Wer jetzt geht irgendwo in der Welt,
ohne Grund geht in der Welt,
geht zu mir.

Wer jetzt stirbt irgendwo in der Welt,
ohne Grund stirbt in der Welt:
sieht mich an.
Rainer Maria Rilke

Elena Offline



Beiträge: 519

12.01.2006 03:09
#261 RE: Der Wahnsinn in den "Köpfen" der Experten!!! Thread geschlossen

Elena

Roland Offline



Beiträge: 146

12.01.2006 16:27
#262 RE: Der Wahnsinn in den "Köpfen" der Experten!!! Thread geschlossen

Hallo!

In Antwort auf:
In der Türkei sind Forscher auf eine mysteriöse Gruppe von Vogelgrippe-Fällen gestoßen. Fünf Menschen, die mit dem gefährlichen H5N1-Virus infiziert sind, zeigen kaum Krankheitssymptome.

So mysteriös ist das auch wieder nicht, das kennt man doch von anderen indirekten "Virus"-Nachweisen zur genüge (z.B. Polio, AIDS), dass diese Tests in gesunden Menschen positiv ausfallen.

Stellt sich die Frage: Wie spezifisch sind denn diese indirekten Nachweise? Gibt's hierzu irgendwelche Dokumente? Karl hat ja schon darauf hingewiesen, dass die Reliabilität dieser Tests nichts Wert ist, denn dies besagt eigentlich nur, dass mit derselben Probe immer dasselbe Testergebnis erzielt wird. Interessanter wäre:

- Sind diese Tests binär, d.h. entweder man hat diese "Antikörper" oder nicht? Oder sind sie eher kontinuierlich, d.h. jeder Mensch hat alle möglichen "Antikörper", nur in unterschiedlicher Konzentration, und ab einem bestimmten Schwellenwert wird man als "positiv" definiert?

- Wenn man einen Test (z.B. H5N1) an N gesunden und N symptomatisch erkrankten Menschen durchführt, wie häufig ist der Test im Schnitt in beiden Gruppen positiv bzw. wie ist hier jeweils der Mittelwert (falls der Test nicht binär ist)?

- Wenn man mehrere kranke Menschen mit ähnlichen Symptomen jeweils gegen verschiedenen "Antikörper" testet (z.B. H5N1, Influenza, Polio, Coxsackie, ...), ist dann bei allen Erkrankten immer (oder zumindest meistens) nur ein Test positiv? (Soweit ich weiß testen Polio-Verdachtsfälle z.B. mal auf Coxsackie, mal auf Polio, mal auf was anderes, mal auf gar nix positiv)

- Wird in der Praxis immer dann aufgehört zu testen, wenn man EIN positives Testergebnis erzielt hat (um Verwirrung zu vermeiden)?

- Wie kann man sicher sein, dass es nicht schon immer Menschen gab, die bzgl. eines H5N1-Tests positiv gewesen wären (hätte es die Tests schon gegeben)? Wie lange gibt es diese Tests schon? Bei welchen Vorbedingungen werden sie heute von wem durchgeführt?

Die Fragen zielen einfach darauf ab, inwieweit die behauptete H5N1-Krankheit sowohl SPEZIFISCH (d.h. klar von anderen Krankheiten abgrenzbar) als auch NEU (d.h. früher nie dagewesen) ist. Unabhängig von der Frage, ob dieses Virus wirklich existiert, wird doch jedem Menschen sofort intuitiv klar, dass diese Tests völlig wertlos wären, wenn diese beiden Bedingungen nicht erfüllt sind. Die Tatsache, dass gesunde Menschen positiv testen, ist doch ein starkes Indiz dafür, oder etwa nicht?

Gibt es irgendetwas, was darauf hindeutet, dass diese Tests mehr sind als reine Kaffeesatzleserei?

Bin für jede Information dankbar!

LG,
Roland


Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

12.01.2006 23:05
#263 Vogelgrippevirus - die Mutation? Thread geschlossen
Die Mutation ist da, es läuft alles wie am Schnürchen. Impfstoff müßte ja auch bald soweit sein?!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...,394974,00.html
"Es sei aber noch zu früh für eine Einschätzung, ob es sich dabei um eine entscheidende Mutation handele. Sie erlaube es dem Virus aber, sich leichter an eine menschliche Zelle zu binden als an die eines Vogels."

Gruß
Jürgen

jannis ( Gast )
Beiträge:

12.01.2006 23:20
#264 Werder Bremen und die Vogelgrippe Thread geschlossen

Vorbereitung mit Vorsicht: Fußball-Bundesligist Werder Bremen hält in der Türkei sein Trainingslager ab und informierte sich deshalb beim Robert-Koch-Institut.

Werder Bremen und die Vogelgrippe
Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

sly Offline



Beiträge: 2

13.01.2006 00:50
#265 RE: Der Wahnsinn in den "Köpfen" der Experten!!! Thread geschlossen

also ich persönlich glaube nicht daß es hier in deutschland zu einer zwangsimpfung kommen wird.die armen hühner müssen bald wieder hinter gittern und die totkranken zugvögel auf ihrem flug über uns sehen mit an wie die bundesregierung durch zu kauf von pharma produkten die taschen der hersteller und freunden und verwandten füllt.auch die uno hat ja heute schon mal vorab 1,5milliarden dollar zur bekämpfung der vgrippe veranschlagt, welches aus einem topf von Weltbank, der EU und China bezahlt werden soll.
und irgendwie werden wir gerade noch so an einer pandemie vorbeirutschen.
vieleicht aber auch wegen den besonderen schutzmaßnahmen unserer behörden.
und das alle jahre wieder!!!!!


Elena Offline



Beiträge: 519

13.01.2006 01:08
#266 RE: Vogelgrippevirus - die Mutation? Thread geschlossen

meinsch, mensch, mensch.... mir geht ein licht auf !!! Die "mutationen" sind die goldene Stäbche die auf dem foto zu sehen sind. Bis jetz waren alle Viren rund und ich Dussel laufe der Frage nach was die goldenen Stäbe sind.!!! Mutationen sind es sie goldenen Stäbchen. WAS sonst ?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,394974,00.html

meister_kaio Offline



Beiträge: 39

13.01.2006 15:32
#267 RE: Vogelgrippevirus - die Mutation? Thread geschlossen

In Antwort auf:

meinsch, mensch, mensch.... mir geht ein licht auf !!! Die "mutationen" sind die goldene Stäbche die auf dem foto zu sehen sind. Bis jetz waren alle Viren rund und ich Dussel laufe der Frage nach was die goldenen Stäbe sind.!!! Mutationen sind es sie goldenen Stäbchen. WAS sonst ?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,394974,00.html

von Elena, 13.01.2006 01:08


Meinen einwand: http://31973.dynamicboard.de/topic-threa...message=1767980
hast du aber schon gelesen?

"Stäbchen" und "kugeln" sind definitiv die gleichen
objekte, sie erscheinen nur durch unterschiedliche
perspektive als verschieden geformt -
viren können aber beide kaum sein.

MfG


axel.tigges Offline



Beiträge: 65

13.01.2006 15:45
#268 RE: Vogelgrippevirus protest Thread geschlossen

Bitte protestieren Sie gegen die brutale Behandlung von Voegeln in der
> Tuerkei!
>
> Das Fernsehen fuehrt uns taeglich vor Augen, wie in der Tuerkei im
> Rahmen der Bekaempfung der so genannten Vogelgrippe Voegel wie Huehner,
> Enten, Gaense und Puten barbarisch behandelt und lebendig begraben
> werden. Viele Buerger sind entsetzt und bitten uns um Hilfe. Doch
> die Moeglichkeiten unserer Einflussnahme auf dieses Nicht-EU-Land
> sind begrenzt. Von daher ist es aeusserst wichtig, dass die Tuerkei
> eine grosse Protestbewegung zu spueren bekommt. Bitte protestieren
> daher auch Sie bei der Tuerkischen Botschaft gegen eine solch
> grausame Art der Toetung! Weisen Sie darauf hin, dass Sie keinen
> Urlaub in einem Land verbringen werden, in dem derart brutal mit
> Tieren umgegangen wird. Schreiben Sie an:
>
> Botschafter der Republik Tuerkei
> Herrn Mehmet Ali Irtemcelik
> Runge Str. 9
> 10179 Berlin
> email: turk.em.berlin@t-online.de
>
> Abteilung fuer Tourismus der Botschaft der Republik Tuerkei
> Runge Str. 9
> 10179 Berlin
> email: info@tuerkei-kultur-info.de
>
> Einen entsprechenden Musterbrief finden Sie unter:
> http://www.tierrechte.de/v200020004000.html
>

Elena Offline



Beiträge: 519

13.01.2006 16:56
#269 RE: Vogelgrippevirus protest Thread geschlossen

hier noch : Weltttierschutzorganisation :

WSPA GERMANY

Kaiserstraße 22

53113 Bonn

Tel.: +49 228 956 3455

http://www.wspa-international.org
e-mail : info@wspa.de


Habe bereits am 09.01.09 bei allen möglichen Stelen, auch bei ARD und der Türkischen Botschaft protestiert.

Ich sah nämlich im der Tagesschau die Bilder aus der Türkei: Tier in Plasticksäcke rein, Plasticksäcke zu und rein in eine Erdgrube. BEI LEBENDIGEM LEIBE haben sie die Tiere verbuddelt !! Von wegen : getötete Tiere. TOTE TIERE zappeln nicth.

Und die Plastiksäcke haben GEZAPPELT !!

Ich konnte mich vor laute Entsetzten gar nicht beuruhigen und nicht schlafen.

Vor ein-zwei Tagen habe ich allerdngs in einem Link auf Spiegel-TV das jannis reinbestellt hat gelesen, dasss

"es nicht mehr dazu kommen wird, dass Tiere lebendig verbrannt oder vergraben werden"

Es haben offensichtlich viele mit Erfolg protestiert.
Ein Land das Tiere lebendig vergräbt gehört nicht in die EU !


Ja, bitte protestiert weiter.

Danke und viele Grüße

Elena

jannis ( Gast )
Beiträge:

13.01.2006 17:07
#270 RE: Vogelgrippevirus - die Mutation? Thread geschlossen

Zitat von meister_kaio

"Stäbchen" und "kugeln" sind definitiv die gleichen
objekte, sie erscheinen nur durch unterschiedliche
perspektive als verschieden geformt -
viren können aber beide kaum sein.

Herzlich Willkommen! meister_kaio

Das sind Mikrotubulis, hast Du noch nicht das hier gelesen?
erstmals Fotos vom gefürchteten Vogelgrippevirus H5N1 veröffentlicht
und das
Dr. Lanka: Die Wahrheit über Vogelgrippe, H5N1, Impfen und AIDS

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor