Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 17.218 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Freiwirt87 Offline



Beiträge: 14

03.03.2006 14:09
#61 RE: Volksverdummung antworten

Hallo,

ich möchte mich auch mal zu Wort melden. Um die Frage nach Existenz von Viren zu beantworten, reicht doch auch ein Blick zurück in die Vergangenheit. Der Mensch lebt seit mehreren tausend Jahren hier auf der Erde. Da die Medizin sich mit den Mikroorganismen erst anfang des 18. Jh. beschäftigt, liegt doch nahe, dass, sollten tatsächlich krankmachende Viren bestehen, der Mensch längst verschwunden sein müsste ( die Tiere vermutlich auch). Die alten Völker, die auch noch heute bestehen (z.B. im Amazonas lebende Indianer)leben im Einklang mit der Natur ohne irgendwelchen schädigenden Einflüssen der Natur. Der Stadtmensch ist das einzige Wesen, was in der Lage wäre, diese Indianer zu vertreiben bzw. auszurotten (siehe USA). Es gibt viele Beispiele auf dieser Erde, die dies eindeutig belegen (Eskimos, Buschmänner in Afrika, Aboriginies in Australien usw.) Die Natur ist ein Geschenk für uns Menschen, ihr kann nicht gelegen sein uns zu schädigen. Jeder lebende Organismus auf dieser Erde hat eine bestimmte Aufgabe. Die Erde ist von ihrer Komplexität einfach stukturiert, nur wir Menschen neigen dazu, viele Dinge komplizierter darstellen zu müssen.

Gruß

Askatasuna Offline



Beiträge: 7

03.03.2006 14:19
#62 RE: Volksverdummung antworten

Hallo liebe Leute,

das es keine Viren im herkömmlichen Sinne gibt, ist wohl allen wissenden Wissenschaftlern klar. Warum diskutieren wir über Dinge, die wir nicht verifizieren können? Es ist klar, dass die Allgemeinheit "praxisgenehm" verulkt wird und zwar auf allen medizinischen Gebieten, die viel Geld einbringen. Hier geht es doch darum, nachvollziehbare Infos unter die Leute zu bringen, damit sich etwas bewegt. Unter dem Aspekt, dass die meisten Menschen meinen, Viren seien lebende Wesen die an den Menschen herumnagen, wäre es doch mal ein Anfang allen klar zu machen, das die besagten Viren nichts weiter sind, als hochgiftige Reste von toten Zellen (Leichengift)! Damit hat der Organismus in jeder Sekunde seines Dasein zu kämpfen. Wenn nun zuviel davon im Körper entsteht durch z.B. Zelltod durch Unterkühlung der Nasenschleimhaut oder der Lungenschleimhaut, dann hat man die Entzündung als gesunde Reparatur des Zellsystems und das nennen wir Krankheit. Zuviel Kälte, zuviel Wärme, 10.000 bekannte Umweltgifte, all diese Noxen fordern den Organismus auf eine spezifische Weise zur Reparatur oder besser zur Regeneration auf. Mit solchen Regenerationen gehen eben sekundäre Krankheitsbilder einher, die von der Schulmedizin "behandelt" werden. Ist eine Frage des Geldverdienens. Jeder Arzt weiß, dass er nicht heilen kann, sondern lediglich körperverletzen (Chirurgie), Schmerzen stillen, eingipsen und warten kann, bis der Organismus sich selbst heilt. Was diesen Schwachsinn "Vogelgrippe" angeht: Gehört auch in den oben beschriebenen Kontext. Da unsere westliche Wertegesellschaft nur mit €$-Zeichen in den Augen sehen kann, verwundert es doch nicht, wenn eine Firma ein solches Marketing veranlasst. Dabei geht es sicher um Milliarden! Leider haben wir nur wenig entgegenzusetzen, lediglich einfachste Breiteninformation via kurze e-mail. Ich werde 200.000 e-mails loslassen mit einer entsprechenden Info.
Das wars zuerst
MfG
Askatasuna

Micha Offline



Beiträge: 11

03.03.2006 15:13
#63 RE: Volksverdummung antworten

Hallo ich bin neu im Forum

Ich möchte kurz auf die Frage nach dem "Warum" der Dummheit des DEMOS (Volk oder Masse, Mob, Pöbel?) eingehen.
Denn inhaltlich besten Beitrag hierzu findet man in platons Politeia insbesondere das Kapitel Verfallsformen des Staates, Oligarchie, Demokratie, Tyrannis (der naturgemäße Übergang von Demokratie der herrschaft der unmündigen und verdummten Pöbelmasse zur Tyrannis geschieht gerade oder ist bereits geschehen), dürften interessant sein.
Platons favorisierte Staatsform ist natürlich die Ari-stokratie, die Staatsform der Herrschaft der Vernunft (Lehrstand), alternativ aber schon der erste Verfall, die Timokratie Herrschaft des Mutes (Wehrstand, evtl. die ganzen südamerikanischen Militärdiktaturen), dann Oligarche, Demokratie und schlußendlich die unausweichliche Tyrannis.

Link: http://www.info-antike.de/platon.htm

Das Problem ist der Mensch ist 98,4 oder so Prozent identisch mit dem Schimpansen. Nur 1,6 % unterscheiden uns vom Tier. Diese 1,6 Prozent sind meinem Glauben nach kosmische Gene (Außerirdische, Engel dürften das selbe sein) Vergleiche Dänikens Funde mit der Bibel, Das Buch Henoch!!! besonders >>I. Der erste Teil. Kap. 6–36: Das angelologische Buch. a) Kap. 6–11: Der Fall der Engel, ihre vorläufige und endgültige Abstrafung.<<

http://www.geisterarchiv.de/vorschau/auf...och/henoch.html

>>...Nachdem die Menschenkinder sich gemehrt hatten, wurden ihnen in jenen Tagen schöne und liebliche Töchter geboren. Als aber die Engel, die Himmelssöhne, sie sahen, gelüstete es sie nach ihnen, und sie sprachen untereinander: "Wohlan, wir wollen uns Weiber unter den Menschentöchtern wählen und uns Kinder zeugen."...

...Diese und alle übrigen mit ihnen nahmen sich Weiber, jeder von ihnen wählte sich eine aus, und sie begannen zu ihnen hineinzugehen und sich an ihnen zu verunreinigen; sie lehrten sie Zaubermittel, Beschwörungsformeln und das Schneiden von Wurzeln und offenbarten ihnen die heilkräftigen Pflanzen. Sie wurden aber schwanger und gebaren 3000 Ellen lange Riesen, die den Erwerb der Menschen aufzehrten. Als aber die Menschen ihnen nichts mehr gewähren konnten, wandten sich die Riesen gegen sie und fraßen sie auf, und die Menschen begannen sich an den Vögeln, Tieren, Reptilien und Fischen zu versündigen, das Fleisch voneinander aufzufressen, und tranken das Blut. Da klagte die Erde über die Ungerechten.

Asasel lehrte die Menschen Schlachtmesser, Waffen, Schilde und Brustpanzer verfertigen und zeigte ihnen die Metalle samt ihrer Bearbeitung und die Armspangen und Schmucksachen, den Gebrauch der Augenschminke und das Verschönern der Augenlider, die kostbarsten und auserlesensten Steine und allerlei Färbemittel. So herrschte viel Gottlosigkeit, und sie trieben Unzucht, gerieten auf Abwege und alle ihre Pfade wurden verderbt. Semjasa lehrte die Beschwörungen und das Schneiden der Wurzeln, Armaros die Lösung der Beschwörungen, Baraqel das Sterneschauen, Kokabeel die Astrologie, Ezeqeel die Wolkenkunde, Arakiel die Zeichen der Erde, Samsaveel die Zeichen der Sonne, Seriel die Zeichen des Mondes. Als nun die Menschen umkamen, schrieen sie, und ihre Stimme drang zum Himmel....<<<

Die androgynen Wächterengel missbrauchten die Vorformen des Mernschen und erschufen vermittels ihrer elektrischen Strahlkraft (Zirbeldrüse, als organ vorhanden aber bei uns heute nutzlos!!!), diverse Mischformen aus göttlichen und irdischen Lebewesen. Die Riesen und Drachen der Märchen rekrutieren sich daraus. Drache = Anthroposaurier. Das darauffolgende vorgeschichtliche Rassenchaos samt Kriege und Sintflut sind die Essenz aller Heldensagen, religiösen schriften überall auf der welt und erzählen allesamt doch nur die leidvolle Geschichte von der unheilvollen ersten Massenvergewaltigung von Hominiden durch verfluchte Engel (Fall Lucifers etc.) und die damit beginnende historische Geschichte des heutigen Menschen, samt aufstieg alter Kulturen und Verfall bis heute ...
Damit ist auch geklärt warum niemand jemals ein Bindeglied zwischen Homo Erectus und Homo Sapiens finden wird, und warum man in Asien, menschliche Skelette aus einer Zeit entdeckte als es noch Saurier gab (siegfried und die Drachenmythen).
Mit der Sündenflut dann wurde alles gottlose, alle Sphinxe (der sphinx ist eigentlich ein Affenkörper mit Menschenkopf) Bacchanten, Anthroposaurier, Riesen, Zwerge, Satyre, Trolle etc. ausgerottet und damit gab es auch keinen Grund mehr für die Rassenkriege des alten Testamentes der Israeliten (ISRAEL heißt "Gott kämpft"). nun begann die Zeit Christi, der Tiermensch war ausgerottet und die übrige Menschheit war ein genetisch fast identisches Gemisch aus 96,4 Prozent tierischen Genen und 1,6 % kosmischen Genen.
Das Spiel begann, denn diese explosive Mischung (Homo Sapiens) hat die Triebe eines Tieres und die geistige Größe eines Gottes in sich (der eine so der andere so) und sowohl die Möglichkeit sich zu edelster Blüte als auch zum scheusslichsten Abschaum zu entwickeln.
Nichts anderes geschieht im Moment. Die kosmische Spirale dreht sich mit höherer Schwingungszahl immer schneller. Die einen entwickeln sich immer geistiger, die anderen immer animalischer.
Es erfolgt die Trennung von Spreu und Weizen so naturgesetzlich vorherbestimmt, wie der Apfel der auf den Boden fällt. Das Tier trennt sich vollends von allem menschlichen und der Gott trennt sich vom Tiere (der verlorene Sohn kehrt heim)... Das ist unser Schiksal.
Ihr dürft nicht denken, Hochgrad-FM sind einfach nur böse Menschen, es gibt da hochspirituelle Wesen, mit Einblick in die kosmischen Gesetzmäßigkeiten.
Die Informationen von Dr. Hamer und auch Dr. Lanka sind für jedermann!!! zugänglich, allein die Masse will nichts davon wissen. Haben wir ein Recht den Menschen die Wahrheit aufzuzwingen, eine Wahrheit die seine Fähigkeiten übersteigt. Anbieten muß man Hilfe und Wahrheit immer, aber nicht aufzwingen wollen. Nur in der äußersten Not läßt der Pöbelmensch sich zur Wahrheit bekehren.

Meiner Meinung nach geht es hier um kosmisch notwendige Selektion und Höherhebung der Menschheit.

Natürlich spielen die FM Gott. Sie verführen die Masse mit Lügen und forcieren damit die Selektion.
Es sind aber wie gesagt Menschen die andere, kosmische Moralvorstellungen haben.
Dasselbe geschah ja mit Steiner. Seine Bücher werden vom Vatikan ja verteufelt, doch hat sie der Vatikan als Lektüre. nicht weil sie falsch wären, sondern weil die Masse der Menschen noch nicht reif für die Freiheit und die geistige Entwicklung ist. Sie bedürfen noch der strengen Führung und der Selektion. Deswegen ja ist unsere Welt so voller Irrungen und Verführungen. Wer sich darinnen verfängt ist noch nicht so weit und wird auf andere Ebenen geleitet.

Ihr müßt das verstehen, die Menschheit ist noch nicht reif für die neue Medizin, genau wie sie noch nicht reif für Schaubergers frei Energie oder dergleichen ist.
Deswegen wird die GNM auch scheitern sobald sie versucht sich der Masse näherzubringen. ihr stoßt den dummen Pöbel damit vor den Kopf, reißt ihn schmerzhaft aus seiner Welt der Viren und unheilbaren Krankheiten, seiner Religion von Voodoopriestern in weißen Kitteln heraus.
Ihr(die Wahrheit) macht den Menschen Angst.

Die Wahrheit ist nur für Wenige.
Die Aare fliegen allein am Himmel hoch über den Gewöhnlichen.
Nur wenige werden die nächsten Jahrzehnte überleben. Der Rest wird auf andere Ebenen geleitet (Tod ist nur Übergang in andere Daseinsformen), seiner spirituellen Etnwicklung gemäß.
die Spirale dreht sich immer schneller...

Ich bin mir nicht sicher, ob das jetzt jemand verstanden hat. :-)
Aber ihr solltet auch das in euer Denken mit einbeziehen. Die Dynamik der Erde besteht aus Aufstieg/Schöpfung und Zerfall/Zerstörung und neuer Aufstieg in eine höhere Ebene.
Ohne das wäre keine Entwicklung, ja überhaupt kein Leben möglich. Gott unterstützt in lichten Zeiten die Kräfte der Zerstörung bis zu ihrer maximalen materiell möglichen Ausdehnung (96%)dann vernichtet er diese und unterstützt die Kräfte des Aufstiegs bis zu ihrer vollen Ausdehnung (96%) nur um sie wieder zu vernichten, und jedes Mal nach Aufstieg und Fall erfolgt der Aufstieg in eine neue höhere Dimension ... Das ist der tiefere nie verstandene Sinn von Yin/Yang.
Gott ist Entwicklung - Leben.

Gruß Micha



Gruß Micha

Demian Offline



Beiträge: 86

03.03.2006 15:22
#64 RE: Volksverdummung antworten

@ Askatasuna ... Ongi etorri!

zwei Fragen dazu:
1. welche Zielgruppen werden angeschrieben (spezielle Verteiler o.Ä ?)
2. mit realem ePost Absender oder als FakeMail (mit der Gefahr als Spam klassifiziert zu werden ?)

Falls Dir Deine Antwort für alle Leser als sinnvoll erscheint, hier antworten.
Ansonsten als forumsinterne ePost.

Eskerrik asko!

P.S.: Du gehörst aber nicht zur Exil-ETA (Euskadi ta Askatasuna), oder ?!? ... ;o)

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

Demian Offline



Beiträge: 86

03.03.2006 15:36
#65 RE: Volksverdummung antworten
@ Micha

die von dir dargestellten Zusammenhänge sind m.W. durchaus nicht aus der Luft gegriffen und haben in gewissem Sinne auch ihre Berechtigung im Zusammenhang mit dem Thema dieses Forums.

Ich sehe jedoch die Gefahr, daß wir uns zu weit von der hier gesteckten Zielsetzung entfernen, wenn wir anfangen das Für und Wider dieser Sichtweise zu erörtern.

Mein Vorschlag: laß das Thema ruhen und konzentriere Dich auf konkrete Aktionen den Kurs des Vogelschnupfenpanik-Tankers in dem im Forum dargelegten Sinne zu beeinflussen.

Alles Gute weiterhin !

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

Askatasuna Offline



Beiträge: 7

03.03.2006 16:05
#66 RE: Volksverdummung antworten

@ Askatasuna ... Ongi etorri!

zwei Fragen dazu:
1. welche Zielgruppen werden angeschrieben (spezielle Verteiler o.Ä ?)Meine Freunde und Kunden aus meinem langen Leben.
2. mit realem ePost Absender oder als FakeMail (mit der Gefahr als Spam klassifiziert zu werden ?)Nix Fake!

Falls Dir Deine Antwort für alle Leser als sinnvoll erscheint, hier antworten.
Ansonsten als forumsinterne ePost.

Eskerrik asko!

P.S.: Du gehörst aber nicht zur Exil-ETA (Euskadi ta Askatasuna), oder ?!? ... ;o)Nein! Bin nur Fan und liebe Lucanór.

Steter Tropfen höhlt den Stein ... Zu langsam... LG Askatasuna

Dany Offline



Beiträge: 283

05.03.2006 00:47
#67 RE: Volksverdummung antworten

Hallo Micha,
du sagst,die breite Masse sei nicht reif für die GNM,betitelst sie sogar als dummen Pöbel.Das empfinde ich schon als etwas anmaßend,dich und die Anhänger der GNM in Gegensatz dazu als "Wahrheit",also allwissend,zu bezeichnen.Auch ich bin ein Anhänger der GNM,möchte aber mit Allwissenden nicht in einen Topf geworfen werden.Meiner Meinung nach kommt "wissen" vor allem von "etwas erfahren" oder "etwas nachvollziehen" zu können.Unsere Wissenschaft ist soo weit von diesen Grundsätzen entfernt,dass sie dann auch nur für Fachkundige "nachvollziehbar" ist(wenn überhaupt).Genau da aber liegt derHase im Pfeffer,demLaien bleibt also nur das blinde Vertrauen in die Ärzteschaft oder...oder...Wenn es aber um soo etwas wichtiges wie Krankheiten des menschlichen Körpers geht(jeder hat doch schließlich einen),dann finde ich,ist es von größter Bedeutung,alles was dann als Behandlung geschieht nachvollziehen und voll und ganz unterstützen zu können!!!!Dr. Hamer meint doch,seine Medizin soll "allen" Menschen "offen" stehen,sein Ziel ist es,die breite Masse(also den dummen Pöbel)zu informieren.Dr.Hamer erwartet kein blindes Vertrauen sondern zeigt "nachvollziehbare" Naturgesetze auf.Einer Ärzteschaft,die von der Pharmaindustrie abhängt und "nachvollziehbar"Milliarden an unseren Krankheiten verdient,kann und will ich nicht vertrauen. man muss also die Massen nur ereichen,um sie so zu informieren,dass sie es "nachvollziehen" können.Das Lügengebäude der Schulmedizin und Co würde dann in sich zusammenbrechen.Das Problem liegt nur im "gekauften" Gossenjournalismus und in den werbungabhängigen Medien.Sie besitzen den Draht zur Masse.Über diesen Draht wird die Masse hypnotisiert,so begann der Hohenflug der modernen Schulmedizin.War es nicht zu verlockend,die Verantwortung für unsere Gesundheit den Ärzten in die Schuhe zu schieben?
Natürlich waren die Götter in weiß damit überfordert,also haben sie die Verantwortung dem "Gott" Pharmaindustrie übergeben.Diese sonnt sich nun in ihrer Rolle(auf Kosten unserer Gesundheit).Es geht darum,sich die Verantwortung für die eigeneGesundheit wieder zurück zu holen und selber zu tragen.Es ist also wichtig,einen Drahtzur Masse zu finden(so wie klein klein dieses Forum) und sie dann "nachvollziehbar" zu informieren.Mit Schuldzuweisungen beginnen nur Kriege!!!!!!!!!!!!!!!Mit Verantwortungsbewusstsein und "nachvollziehbaren" Naturgesetzen beginnt Heilung!!!!!!!!!!


Liebe Grüße Dany

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

05.03.2006 12:02
#68 RE: Volksverdummung antworten

@ Micha,


das ist gut formuliert und kommt meiner persönlichen Einstellung auch nahe....

Wir sind in einer heftigen Transformationphase die durchs ganze Universum sich vollzieht.Die Tatsache aber, dass gewisse Kreise massiv hinter ihrem Zeitplan hinterherhinken( der 3. Weltkrieg hätte eigentlich 1996 stattfinden sollen) zeigt, dass sich das Massenbewusstsein doch soweit verändert hat, dass die Energien diese Verzögerung bewirkten.

Deshalb sollte man nichts unversucht lassen(ohne aber missionarisch zu sein oder etwas aufzudrängen), die Masse durch anbieten von Informationen aufzuklären.....Es liegt dann natürlich an jedem selber, ob diese Schranken der engen Grenzen und Ängste überwinden kann und den Mut findet, halt auch gegen den Massenstrom zu schwimmen....Wer sehen WILL, der sieht...wer hören WILL, der hört.......

Aber zugegeben, manchmal ist es schon fr......., wie viele wirklich sehen und hören wollen...


Chris

Micha Offline



Beiträge: 11

05.03.2006 14:09
#69 RE: Volksverdummung antworten

In Antwort auf:
Deshalb sollte man nichts unversucht lassen(ohne aber missionarisch zu sein oder etwas aufzudrängen), die Masse durch anbieten von Informationen aufzuklären.....Es liegt dann natürlich an jedem selber, ob diese Schranken der engen Grenzen und Ängste überwinden kann und den Mut findet, halt auch gegen den Massenstrom zu schwimmen....Wer sehen WILL, der sieht...wer hören WILL, der hört.......

Das ist es...
Hilfe anbieten!!!
Wenn jemand an "Krebs", "Aids" was auch immer "erkrankt", hat der "Wissende" (d.i. nichts anmaßendes sondern per Definition, jemand der etwas/mehr weiß) die verdammte Pflicht dieses Wissen seinem Mitmenschen anzubieten...
Da aber endet seine Pflicht und auch sein Recht.
Ich habe nicht das Recht dieses Wissen meinem Mitmenschen aufzudrängen, ihn mit Gewalt (im religiösen Eifer und Glauben an die Wahrheit) zu missionieren.
Egal wie meine Wahrheit aussieht.
Der andere hat das Recht auf seine Wahrheit und wenn die aus einer Welt von Priestern in weißen Kitteln (Ärzte) und unsichtbaren Geistern (Viren), die seinen Körper besetzen und Teufelsaustreibung mit Stahl, Strahl und Gift besteht, dann ist dies seine Wahrheit, und die gilt es verdammt noch mal letztlich zu respektieren...
Das ist der freie Wille.
Manche stoßen eben an die Grenzen ihrer Vorstellungskraft und ihres Geistesvermögens.
Alles auf eine "böse" Macht zu schieben, ist der einfache, gewöhnliche Weg.
Die Erfahrung zeigt, eben, dass der gewöhnliche Mensch meist erst in größter Not und Todesnähe bereit ist seinen Geist für andere Dimensionen zu öffnen, mehr erfahren zu wollen, seine ignorante Arroganz beiseite zu legen ...
In dem Sinne haben Not und Tod ihre sinnvollen kosmischen Funktionen.

Der Unterschied ist nun mal, von Mensch zu Mensch vorhanden.
Ich z.b. habe mich als Kleinkind immer schon gefragt, wie denn eine Erkältung und das mit den Viren zusammenhängen könnte. Erkältung ist klar, man führt dem Körper einen ungewohnten Kältereiz zu, aber warum kommen dann nun ausgerechnet Viren und warum "fange ich mir einen Virus ein", warum fange ich ihn mir ein, mein Nachbar aber nicht. Warum hilft Abhärtung (kaltes Duschen ) gegen das "Einfangen eines Virus" etc.... Ich hab das nie lösen können.
Warum!Warum! Warum!!!
Aber ich habe nie aufgehört in den Kosmos hinein zu fragen...
Wer fragt und beharrlich ist, findet den Weg zur Wahrheit!
Es geht gar nicht anders, jeder Gedanke ist letztlich elektrische Schwingung, das weiß jeder. Wer Schwingung in den Kosmos sendet, muß zwangsläufig mit gleichartiger Schwingung in Resonanz treten. Das ist eben ein physikalisches Gesetz. Darum treffen wir uns hier "zufällig" (ZU-Fall).
Nicht die Medien sind schuld, die Dummheit und die Gleichgültigkeit des Menschen sind Schuld an dieser riesen Verarsche!
Nur wer in sich selbst, bereit ist für die Erweiterung seines Geistes, seiner Seele (die Augen als Tor zur Seele erschaffen! unsere materielle Welt, als materielles Abbild unseres Geist- und Seelenkörpers), kann sich entwickeln.

Ich geb euch mal ein Beispiel für die Erweiterung unseres Horizontes:

Ich behaupte die Sonne, dieser helle gelbe heiße Glutball, ist in Wahrheit ein kalter, schwarzer Eisklumpen, auf dem vermittels kalter! Fusion Wasserstoff zu Helium verschmilzt und Unmengen Energie entstehen aber kein! Licht und keine! Wärme.
Sie kann auch gar kein Glutball sein, weil jedes Kind weiß, das Vakuum wärmeisoliert!
Außerdem, wird je sonnennäher man kommt (erdferner, z.b. auf große Berge), die Strahlung immer intensiver, aber die Wärme nimmt immer mehr ab (weil die Luft dünner wird). Jeder weiß das auf den hohen sonnennahnen Bergen das ewige Eis liegt
Wärme entsteht in der untersten Schicht der Erdatmosphäre und Licht in einer entfernteren Erdatmosphäre. Aber außerhalb der Erde (Atmosphäre), gibt es kein Licht und keine Wärme nur ewige Dunkelheit und ewige Kälte!!!

So jetzt kann jeder entscheiden, ob er mich als Spinner abtut oder ob er nachdenkt, hinterfragt und irgendwann zu Wahrheit findet.
Wie kommt die angebliche Wärme der Sonne durch das isolierende Vakuum des Alls zu uns?
Wieso wird es je näher man der Sonne kommt immer kälter, wenn sie doch ein Glutball ist?

Die hellstrahlende Sonne, die jeder "normale" Mensch doch sieht, ist in Wahhreit ein schwarzer Eisklumpen.
Nur ein Bekloppter kann sowas erzählen...
Und das ist nur ein klitzekleines Beispiel, von der Welt wie sie scheint und wie sie tatsächlich ist.

Wenn ihr das verarbeitet, versteht ihr, wie ein Mensch sich fühlt, dem ihr erzählt, es gibt keine Viren....


Gruß Micha

Roland Offline



Beiträge: 146

05.03.2006 14:55
#70 RE: Volksverdummung antworten

In Antwort auf:

Wie kommt die angebliche Wärme der Sonne durch das isolierende Vakuum des Alls zu uns?
Wieso wird es je näher man der Sonne kommt immer kälter, wenn sie doch ein Glutball ist?

Die Wärme kommt in Form von Infrarotstrahlung zu uns, die genauso wie das Licht im Prinzip Wellen mit einer bestimmten Wellenlänge ist. Trifft diese Strahlung auf Materie, so erwärmt sich diese. Da im Weltall keine Materie ist kann sich dort auch nichts erwärmen, ergo ist es kalt. Ein Astronaut oder ein Space-Shuttle wird natürlich trotzdem warm, wenn er sich der Sonnenstrahlung aussetzt, sehr sogar, darum schützen diese Raumanzüge auch gegen Wärmestrahlung. In den Bergen ist die Luft dünner und es ist auch insgesamt oft weniger Materie da, die sich erwärmen kann. Die Differenz in der Entfernung zur Sonne ist in der Relation so unbedeutend (z.B. 4km gegenüber 150 Mio km), dass man sie völlig vernachlässigen kann.

Ich finde es aber generell gut, wenn man Wissen, das als gesichert gilt, immer wieder hinterfragt. Allerdings geht es in diesem Forum nicht um alternative Wissenschaft und das Anzweifeln etablierter Hypothesen im Allgemeinen, sondern konkret um den Virusnachweis und die damit verbundenen Probleme.

Roland

Demian Offline



Beiträge: 86

05.03.2006 19:52
#71 RE: Volksverdummung antworten

@ Micha & Roland

wollt ihr nicht auch die Hohlwelt-Theorie oder Freie Energie diskutieren ?
Spaß beiseite ... ich finde das alles zwar auch hochspannend, aber der Bezug zum Thema des Forums ist für mich etwas schwer herzustellen.

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

Oberpfälzer Offline



Beiträge: 36

06.03.2006 11:51
#72 RE: Volksverdummung antworten

Grüßt Euch!

Zu Erläuterung und Beantwortung gewisser Ursachen hier und da, empfehle ich einen guten Freund von mir...

http://www.Hyperhero.com


(hi,hi!)

Stefan Heuser ( Gast )
Beiträge:

07.03.2006 16:01
#73 RE: Volksverdummung antworten

@ Freiwirt.

Aber logischerweise, wenn ein Virus ein eigenes Lebewesen ist, und wir Menschen als Wirt dienen, was für einen Sinn würde es geben wenn Sie alle Lebewesen umbringen würden?

Wenn Krankheiten wie Masern, Windpocken usw vergiftungserscheinungen sind, wieso hat man sie nur einmal im Leben?

Und wieso verbreiten sie sich innerhalb kürzester zeit auf verschiedene Regionen.

Dany Offline



Beiträge: 283

07.03.2006 16:31
#74 RE: Volksverdummung antworten

Micha also eins muß man dir lassen,zum Thema Volksverdummung trägst du vielleicht im Sinne dieses Forums nicht gerade viel bei. Zur Forumsverdummung allerdings umso mehr.Aber nix für ungut ich habe auch schon von so verrückten Theorien gehört wie z.B:Da schwimmen Nierenkrebszellen durch das arterielle Blut (wo sie noch nie festgestellt werden konnten).Unterwegs mutieren sie dann zu ?????krebszellen um dann
z.B.in der Haut einen Hautkrebs zu verursachen.???????Was sagst du zu Apfelmus das aus Erdbeeren hergestellt wurde aber nach pfirsichen schmeckt,
die Farbe allerdings ließe auf Heidelbeeren schließen.?????? liebe Grüße Dany

Stefan Heuser ( Gast )
Beiträge:

07.03.2006 17:12
#75 RE: @madoc und die Neue Medizin antworten

@ Petzy

Trollen entschuldigung nicht beleidigen bitte.

Ansonsten bin ich eigentlich deiner Meinung in hinsicht auf die wahl jeden eigenen bezogen.

Allerdings muß ich gestehen das der Umgangston in disem Forum doch sehr zu wünschen ist.

Ständig wird angeklagt gegen die neue medizin zu sein.

Aber ständig lese ich hier nur Kritik gegen die Schulmedizin.

Ich habe mich wegen meiner Tochter auf die Suche gemacht ja, weil man hofft.

Weil es einfach zu lange dauert.

Es war in einem schlechten Moment.

ich selbst wurde als Kind Leukämie krank und wurde geheilt, ohne schmerzen.

Klar mir sind die haare ausgefallen und ich habe mir die Seele aus dem Leib geko..

Aber ich bin geheilt, deswegen finde ich es auch nicht schön wie hier verallgemeinert wird wie schlecht die Schulmedizin sein.
Klar kann nicht jeder Krebs geheilt werden viele werden auch zu schlecht erkannt.

ich zitiere von Hamer wäre sie eher zu mir gekommen hätte ich ihr helfen können.

Also neue Medizin hin oder her es sind eventuell beide gut, ohne Schulmedizin würde ich gerne mal sehen wie ihr Herzinfarkt, Messerstiche usw behandeln wollt.

Trotzdem nehme ich auch viele Pflanzliche Mittel zu mir die mir auch helfen.

Und es ist auch klar das man gesünder ist wenn man zufriedener und ausgeglichener ist.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor