Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 29.892 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Kermit Offline



Beiträge: 48

04.04.2006 15:25
#106 RE: ARD Themenwoche über Krebs (Früherkennungspflicht) antworten
Genau. Wenn überhaupt, sollte nicht über Krebs-Früherkennung abgestimmt werden, sondern über die Verplichtung zur Krebs-Vermeidung.
Die Erkenntnis der eigenen Unwissenheit ist der erste Schritt zur Weisheit

Elena Offline



Beiträge: 519

04.04.2006 15:25
#107 RE: ARD Themenwoche über Krebs (Früherkennungspflicht) antworten
In Antwort auf:
Für die Richtigkeit seiner Annahmen fehlt jeder Beweis. Es konnte eindeutig gezeigt werden, dass Hamer Computertomographiebilder nicht richtig beurteilten konnte, auf denen er seine Hamerschen Herde gesehen hatte. Hamer wurde bereits in den 80er Jahren die Approbation entzogen; er wurde zu mehreren Strafen verurteilt, unter anderem wegen unterlassener Hilfeleistung, und ist heute in Frankreich inhaftiert. Seine Anhänger machen dafür ein Komplott verantwortlich und tendieren inzwischen bei ihren Demonstrationen und Protestkundgebungen für die Freilassung Hamers zu eindeutig nationalsozialistisch geprägten Aussagen.



http://www.ard.de/leben/themenwoche/alternative-heilmethoden/homoeopathie/-/id=389144/nid=389144/did=403356/nws475/index.html

Wo die wohl abgeschreiben haben ? Armes Deutschland mit solchen Schreiberlingen und wir haben überwiegend nur noch solche.

LG
Elena

Elena Offline



Beiträge: 519

04.04.2006 15:43
#108 RE: ARD Themenwoche über Krebs (Früherkennungspflicht) antworten

Was die Umfragen betrifft : ganze 7 abgegebene Stimmen. Das sagt doch mehr als die Ergebnisse die zustande kommen aus.


** Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen **

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

04.04.2006 15:47
#109 RE: ARD Themenwoche über Krebs (Früherkennungspflicht) antworten

LOL, das habe ich übersehen, daß es nur 7 Stimmen sind. Da gibt es wohl noch mehr, die die Umfrage für hanebüchen halten...

jannis Offline




Beiträge: 83

12.04.2006 14:54
#110 RE: ARD Themenwoche über Krebs (Früherkennungspflicht) antworten

jannis Offline




Beiträge: 83

30.04.2006 14:43
#111 Paul Spiegel ist Tod antworten

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

01.05.2006 19:12
#112 RE: Was ist die Neue Medizin antworten

Weiß nicht ob wir´s hier schon hatten. Auf dieser HP-Seite gibts Vorträge und Seminare, auch zur Neuen Medizin. Ein paar davon waren gerade dieses Wochenende, aber im Mai und Juni gibts mehr. Sehr anerkennenswerte Sache!
http://www.gesundheitsbildung.info/html/neue_medizin.html

Viele Grüße
Jürgen

jannis Offline




Beiträge: 83

12.05.2006 12:32
#113 Auf nach Tübingen! antworten

Hallo

Wir machen uns jetzt auf den weg nach Tübingen, ich werde Morgen versuchen mit dem Handy Live zu berichten. (Teilnehmerzahl + Wetter)

Bis Morgen!


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

medi Offline



Beiträge: 105

12.05.2006 14:23
#114 RE: Auf nach Tübingen! antworten

Hallo Jannis,

ich wünsche der Demo einen gewaltigen Zuspruch und eine unserem Anliegen eine nachhaltige Breitenwirkung!

"Eine Reise von tausend Meilen beginnt auch nur mit einem Schritt!" (Sprichwort)


Ich kann leider das Ereignis nur von Arbeit aus verfolgen. (Sa und So 12 h Dienste) Deshalb freue ich mich auf deine "Live-Schaltungen".

Gruß Micha

jannis Offline




Beiträge: 83

12.05.2006 22:57
#115 RE: Auf nach Tübingen! antworten

Hallo ihr Lieben

Wir haben schon einige Flyer verteilt und sind jetzt wieder im Hotel. Diesmal ist in der Zeitung ein neutraler Bericht über die morgige Demo. Wenn ich wieder zurück bin werde ich den Text ins Forum setzen.

Bis morgen!

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

jannis Offline




Beiträge: 83

12.05.2006 23:37
#116 RE: Auf nach Tübingen! antworten

Nachtrag

Ich habe vergessen den Flyer ins Forum zu stellen, vielleicht kann Susanne den seinsetzen oder ich nach es später.

Es ist hier ein bisschen bewölkt, aber nicht kalt, die Straßencafés sind voll fast wie im Süden und in der ganzen Stadt GNM-Demo-Plakate.


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

susanne Offline



Beiträge: 350

13.05.2006 10:17
#117 RE: Auf nach Tübingen! antworten

Hier die Flyer

Dateianlage:
Seit einem viertel Jahrhundert weigert sich die Universität Tübingen-2.doc
Flyer Die Rote Karte-1.doc
jannis Offline




Beiträge: 83

13.05.2006 14:34
#118 RE: Auf nach Tübingen! antworten

Hallo ihr Lieben

Es sind leider nur ca. 200 - 300 Teilnehmer gekommen, das Wetter ist bewölkt aber es regnet nicht.

Im Moment spricht Ulrich Niemitz vor dem Rathaus, es sind noch ca. 150 Teilnehmer auf dem Marktplatz.


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

jannis Offline




Beiträge: 83

13.05.2006 16:50
#119 RE: Auf nach Tübingen! antworten

Oje, da habe ich mich wohl verschätzt, Nicolas Barro + Elana schätzen das ca. 400-500 Demonstranten gekommen sind.

Ja so ist mit den schätzungen, vielleicht kursieren noch andere Zahlen?

Und noch ein Danke an Susanne!

Wir werden gleich noch zur Uni gehen und weiter verteilen, auch die Vogelgrippe Flyer "Entwarnung"


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

ChrisCH Offline



Beiträge: 143

14.05.2006 19:03
#120 RE: Auf nach Tübingen! antworten

Hallo zusammen...

habe noch einen Artikel in einem Buch entdeckt, den ich schon fast übersehen habe...

Es ist das Buch "Freimaurersignale in der Presse" von Johannes Rothkranz wo es um geheime Bild und Nachrichtenmitteilungen in der Presse geht und da ist auch ein Text mit entsprechenden Bildern vorhanden, bei denen die Aktionen gegen Dr. Hamer eindeutig von höchster Stelle der Geheimregierungen beweist...

Ich möchte hier deshalb die Textauszüge zitieren:

Seite 182

" Abb. 204. Dr.Geerd Ryke Hamer hatte das Unglück(!), vor einer Reihe von Jahren die eigentliche, nämliche rein psychogene Ursache der Krebskrankheit zu entdecken. Seine wissenschaftlich einwandfrei nachgewiesene und selbst für medizinische Laien (u.a. anhand von Computer-Tomographie-Aufnahmen des Gehirns) jederzeit nachprüfbare Theorie und (selbstverständlich auch durch zahlreiche, meist sogar spektakuläre Heilungserfolge als vollkommen zutreffend erwiesene) Therapie des Krebses trug ihm statt der Zuerkennung des Nobelpreises insgesamt acht- niemals aufgeklärte!- Mordanschläge sowie die Aberkennung der ärztlichen Approbation nebst diversen bestens konzentrierten Verleumdungskampagnien der internationalen Medien ein!
Über die Gründe dafür darf spekuliert werden. Der Hauptgrund scheint jedoch nicht einmal darin zu liegen, dass Hamers Erkenntnisse, auf breiter Front in die Praxis überführt, grosse Teile des umsatzstarken und gewinnträchtigen Medizinbetriebs mit einem Schlag überflüssig machen würde, sondern vielmehr darin, dass Hamers auf viele weitere Erkraknungen übertragbare Forschungsergebnisse es den Menschen ermöglichen würden, sich weitgehend der angestrebten auch und gerade medizinischen Kontrolle durch die kommenden Eine-Welt-Herrscher zu entziehen!"

Abb. oben( Ehepaar Pilhar während der Prozessverhandlung)

" Als Aufhänger ihrer jüngsten Kampagnie diente den logengesteuerten Medien und der logenkontrollierten- diesmal österreichischen- Justiz der "Fall" des Ehepaares Pilhar, das sein krebskrankes Töchterchen Olivia gemäss Dr. Hamers bei den Ursachen ansetzender Krebstherapie heilen wollte, statt es einer hochgiftigen und überdies völlig sinnlosen(dafür aber- nebenbei bemerkt- für die Pharmazie und die behandelnden Ärzte sehr einträglichen) Chemotherapie auszusetzen. Dem Kind wurde schliesslich von Staates wegen eine Chemotherapie verpasst, den Eltern das Sorgerecht entzogen und überdies der Prozess gemacht, die Medien hatten überreichlich Gelegenheit, Dr. Hamer nach Strich und Faden als "dubiosen Heiler"( so z.B. die "Süddeutsche Zeitung" vom 12./13.Oktober 1996, der auch das Signalfoto entstammt) zu verhetzen. Natürlich ist der Vater des Kindes kein Freimaurer( Anm. auf dem Bild wurde der Vater mit eindeutiger Logenpose abgeknipst); der "eingeweihte" Photograph knipste den auf der Anklagebank sitzenden Helmut Pilhar jedoch im genau "richtigen" Moment, um den "Brüder" zu bedeuten, dass der Prozess Bestandteil einer wichtigen Logen-Kampagnie war!"

Abb. unten(Ärzte des Tumorzentrums München)

" Diese eindeutige Signalaufnahme (Anm. Handzeichen auf dem Photo) des Leiters des Münchner Tumorzentrums brachte diesselbe "Süddeutsche Zeitung" nur zwei Wochen später( 26./27. Oktober 1996)!Die Bildunterschrift- Ein Netzwerk für Krebspatienten: Unter dem Vorsitz von Gert Riethmüller tragen Spezialisten wie Dietr Hölzel und Rainer Haas im Tumorzentrum dazu bei, dass neueste Erkenntnisse rasch zum Wohl des Kranken umgesetzt werden...- ist purer Hohn, den aber selbst die meisten "Brüder" kaum als solchen begreifen werden-sogar einen Francois Mitterand liess man gnadenlos gemäss "neuesten Erkenntnissen" an Krebs sterben....."


Also war Dr. Hamer definitiv den allerhöchsten Eingeweihten Kreisen im Wege und DIE Gefahr schlechthin.....

Chris

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor