Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 29.692 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
jannis ( Gast )
Beiträge:

16.02.2006 21:17
#61 RE: RE: antworten

FREIHEIT WAHRHEIT!

Wir stoßen gerade auf die FREIHEIT von Dr. Hamer an.

Auf das im Jahr 2006 endlich die NEUE MEDIZIN öffentlich überprüft wird!!!
Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Elena Offline



Beiträge: 519

16.02.2006 22:37
#62 RE: RE: antworten

wir auch. im chat gings gerade hoch her..

jannis ( Gast )
Beiträge:

17.02.2006 13:26
#63 Dr. Hamer ist frei!!! antworten

Offizielle Mail von Helmut Pilhar!

Fr 17.02.2006 13:17 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Freunde der Germanischen Neuen Medizin!

Wir freuen uns sehr, Euch diese frohe Botschaft übermitteln zu können.

Dr. Hamer ist frei!!!

Er wurde gestern gegen 10.00 Uhr am Vormittag aus dem französischen Gefängnis entlassen.

Mehr Infos in den nächsten Tagen.



mit freundlichen Grüßen

Ing. Helmut Pilhar

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

18.02.2006 13:56
#64 RE: Dr. Hamer ist frei!!! antworten

Dr. Ryke Geerd Hamer
Alhaurin el Grande, 17. Februar 2006


Liebe Freunde der Germanischen Neuen Medizin!

Seit gestern Nacht - 23.30 Uhr - bin ich wieder zu Hause.
Ich habe eine Psychofolter pur - von ca. 1 1/2 Jahren hinter mir, wie ich sie gar nicht erzählen mag, wenigstens nicht heute.
Ich danke Euch allen, daß Ihr Euch so für mich eingesetzt, so viele von Euch mir geschrieben und mir Mut gemacht haben. Ich habe oftmals nicht gewußt, ob ich da jemals lebend aus dieser Psychoterror-Hölle wieder herauskomme.
Ich möchte Euch jetzt die Hintergründe nicht schildern, das würde Euch umhauen und eventuell sogar Angst machen.
Lieber wollen wir uns freuen und miteinander dafür einsetzen, dass nunmehr die Germanische Neue Medizin endlich - nach 25 Jahren - ihren Durchbruch schafft.
Es werden ständig mehr Menschen, die die Vormedizin durchschauen!
Darum laßt uns dafür kämpfen, dass nicht weiterhin täglich ca. 1500 Patienten von der Vormedizin brutal "umgebracht" werden.
Wir stehen doch alle zusammen für die redlichste Sache der Welt!
Mit vereinten Kräften und gutem Willen werden wir das jetzt auch schaffen!
Meinen innigen Dank an Euch alle, verbunden mit der Bitte, jetzt auf keinen Fall nachzulassen. Ich bin zwar aus dem Kerker, doch die ca. 1500 armen Patienten sterben immer noch weiter. Die Germanische Neue Medizin soll es zum Wohle aller und für jeden Patienten geben!

Bald blühen die Krokusse!

Viva la medicina sagrada

Euer Ryke Geerd

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

18.02.2006 14:20
#65 RE: Dr. Hamer ist frei!!! antworten
Ist es nicht schön, als Absender wieder "Alhaurin..." statt dieses blöde Gefängnis zu lesen?

Der Begriff "Vormedizin" ist bemerkenswert und treffend. Vor 2 Wochen sprach ich von der Infektionslehre als einem "vorwissenschaftlichen Deutungsmodell" - ich sehe, Herr Dr. Hamer, wir verstehen uns (manchmal) ...

Wenn Dr. Hamer davon spricht, daß wir doch alle zusammen stehen, möchte ich dies gern als Versöhnungsangebot an seine NM-internen Kritiker interpretieren. Sicher wird Einigkeit bei der Frage, wer nun für die Unterdrückung der NM verantwortlich ist, nicht erreicht werden, und auch sonst wird es zur Namensgebung ("germanische...") und zu politischen Fragen unterschiedliche Auffassungen geben, aber vielleicht wird es doch möglich sein, mehr zusammen und weniger gegeneinander zu arbeiten als in der Vergangenheit geschehen.

Liebe hoffnungsvolle Grüße
Jürgen

Karl Offline



Beiträge: 134

18.02.2006 16:28
#66 RE: Dr. Hamer ist frei!!! antworten

Hallo


Dr. Hamer schreibt aus seiner nach 1 ½ Jahren Opferschaft unter einer menschenverachtenden verbrecherischen, sich einer menschenverachtenden Fremdherrschaft rechtswidrig beugenden, Justiz in Frankreich wieder erlangten halben Freiheit in Spanien


„Wir stehen doch alle zusammen für die redlichste Sache der Welt!“


Seine ganze Freiheit hat Dr. Hamer erst dann erlangt, wenn er mit dem Flugzeug in Deutschland landet und für ihn der Rote Teppich ausgerollt wird. Das habe ich schon im Sommer 2000 gefordert, anlässlich einer Veranstaltung vor meinem Gerichtsverfahren, bei dem ich zu 8 Monaten Haft (auf Bewährung) verurteilt wurde, weil ich die verbrecherische Verlogenheit der Bundesregierung über den erfolgten naturwissenschaftlichen Nachweis des „HIV“ nicht duldete.


„Wir stehen doch alle zusammen für die redlichste Sache der Welt!“


Der Satz muss modifiziert oder korrigiert werden (s.u.).
Aber der Grundgedanke muss für die Zukunft der Leitsatz unseres Handeln sein!

Das Ziel und nicht etwaige nachrangige Differenzen muss unser Zusammenwirken bestimmen.
Vom Ziel her gesehen, wird Vieles viel klarer und viel einfacher.


Und dann bringt der geniale Dr. Ryke Geerd Hamer das, was kompliziert erscheint, in die Einfachheit und macht Vieles viel einfacher, wenn man das verstanden hat:


„Vormedizin“


Geht es noch einfacher, noch klarer, noch wahrer, das zu beschreiben, was sich heute „Medizin“ und „Medizinwissenschaft“ nennt?


Die Vormedizin muss überwunden werden durch eine naturwissenschaftlich begründete Medizin.
So einfach ist es.

Hat man das Wort, die Beschreibung, „Vormedizin“ verstanden, wird auch verständlicher, warum die Vormedizinische Fakultät der Universität Tübingen die Arbeit von Dr. Hamer nicht prüfen konnte.
Und die vormedizinischen Ärztekammern haben, wenn man das Wort „Vormedizin“ verstanden hat, aus vormedizinischen Gründen auch ihre Probleme.
Und die vormedizinische Pharmaindustrie sieht ihr sittenwidrig erworbenes vormedizinisches Eigentum gefährdet.


Gegenwärtig erleben wir ja, wie die „Vormedizin“ die toten Vögel auf Rügen erklärt und eine vormedizinische Influenzapandemie vorbereitet u.a. zum Wohle des vormedizinischen sittenwidrig erworbenen Eigentums der Pharmaindustrie – und damit die Menschen auf einem vormedizinischen geistigen Niveau, u.a. durch Blödimpfungen, festgeschrieben werden.


Dr. Hamer hat – und wir alle haben – noch nicht einmal richtig wahrgenommen, dass Dr. Hamer nicht mehr der totalen Willkür der auftragsgemäß handelnden Verbrecherjustiz ausgeliefert ist, da macht Dr.Hamer es uns allen noch einfacher, nicht indem er vereinfacht oder verkürzt, sondern indem er es auf den Punkt konzentriert: Vormedizin.


Ich stimme Dr. Ryke Geerd Hamer voll zu:

„Mit vereinten Kräften und gutem Willen werden wir das jetzt auch schaffen!“

Mit sinnlos zerstrittenen Kräften werden wir es nicht schaffen. Da schaffen wir nur, dass sich die Vormediziner in menschenverachtender dümmlicher Freude die Hände reiben – und die vormedizinische Pharmaindustrie weiterhin ihren Reibach vergrößert.


Scharf und entschieden muss ich hier aber Dr. Hamer widersprechen, wenn er schreibt:

„Wir stehen doch alle zusammen für die redlichste Sache der Welt!“

Ich widerspreche Dr. Hamer nicht, darin, dass die Überwindung der zynisch menschenverachtenden Vormedizin die „redlichste Sache“ der Welt ist.

Ich widerspreche Dr. Hamer auch nicht darin, wenn er sagt, dass wir es alle zusammen (und nicht gegeneinander) machen müssen.


Ich widerpreche Dr. Hamer aber entschieden darin, dass wir „stehen“ sollen.

Wir dürfen nicht „stehen“.
Wir müssen uns bewegen. Wir müssen gehen und nicht stehen. Wir müssen nicht zusammen stehen sondern wir müssen uns bewegen. Wir müssen gehen.

Zielbezogen.
Das Ziel ist die Überwindung der Vormedizin.

Wir dürfen nicht stehen (bleiben).
Wir müssen uns bewegen. Wir müssen gehen, eben klein-klein, d.h. jeder in Entfaltung dessen, wozu er in der Lage ist und was er kann, anstatt uns gegenseitig durch absurde Querelen – zur Freude der Vormediziner und zum schweren Schaden der Allgemeinheit, der Opfer der Vormediziner – zu behindern.

Viele, auch hier im Forum, haben sich bisher nicht davon abbringen lassen, zielbezogen zu gehen, selbst dann zu gehen, wenn Dr. Hamer dieses zielbezogene Gehen erschwerte.

Den Brief des Dr. Hamer verstehe ich dahin, dass auch diese vormedizinische Vorzeit überwunden ist, damit zielbezogen die Vormedizin überwunden wird und die Vormedizin nur noch in den historischen Büchern ihren berechtigten Platz hat.

Ich glaube aber, dass Dr. Hamer mit „stehen“ tatsächlich auch nicht das „stehen“, sondern das „bewegen“, das „gehen“ gemeint hat.

Nur wenn wir uns bewegen, wir die Vormedizin bald nur noch in den historischen Büchern stehen.


Lasst tausende Blumen blühen! Lasst tausende Krokusse blühen!

Viele Grüße

Karl Krafeld


Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

19.02.2006 20:38
#67 RE: Fernsehsendung am Dienstag 14.2.06 antworten

StePhan zur Sendung "Kassensturz": http://agenda-leben.de/kassensturz140206-stephan.pdf
Klasse.

Jürgen

HuggyBear Offline



Beiträge: 1

20.02.2006 18:23
#68 RE: Fernsehsendung am Dienstag 14.2.06 antworten

Suuuuuper!!!

Auch ich gratulliere Dr. Hamer zu seiner Freilassung ganz herzlich.
Seine Festnahme war, ist und bleibt ein Verbrechen.

Jens

Oberpfälzer Offline



Beiträge: 36

20.02.2006 19:33
#69 RE: Fernsehsendung am Dienstag 14.2.06 antworten

@Karl

Die Bedenken Karls teile ich. Erst wenn Dr.Hamer wieder unter seinen Lieben in Deutschland weilt, greifbar, kann man aufatmen. Man sollte die Mordanschläge, sowie die Morddrohungen nicht außer Acht lassen.
Hier ist eine Schlacht gewonnen, zum Sieg ist es noch weit.
Wenigstens ist er mal raus aus diesem ..Loch..; es sei Gott gedankt, und jenen gedankt, die ihn unablässig unterstützten und vor allem, für ihn gebetet haben.

Elena Offline



Beiträge: 519

21.02.2006 16:46
#70 RE: Kassenturz-Senung GNM am 14.02.06 antworten

Hallo miteinander

die Kassensturz-Sendung zu GNM vom 14.02.06 löste eine heftige Diskussion aus. Nachzulesen unter :

http://www.sf.tv/sf1/kassensturz/interak...inung_759_1.php

Die Gegendarstellung von Daniela Amstutz wurde gelöscht. Nachzulesen ist sie jedoch auch hier :
http://www.konvergenzen.net

VG
Elena

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

21.02.2006 17:03
#71 RE: Kassenturz-Senung GNM am 14.02.06 antworten

Danke Elena, die Gegendarstellung von Daniela ist Weltklasse!

Jürgen

Elena Offline



Beiträge: 519

21.02.2006 17:57
#72 RE: Kassenturz-Senung GNM am 14.02.06 antworten

und jetzt ist auch der Link weg. Und alle Beiträge von heute auch mit gelöscht. Nur ein Beitrag von einem gewissen Hr. Maxheim durfte - was für ein Zufall - noch rein.

Im Übrigen sind die Sendungen vom 14.02.06 alle aus der Übesicht verschwunden. Na sooo was.

VG
Elena

medi Offline



Beiträge: 105

21.02.2006 21:07
#73 RE: Kassenturz-Senung GNM am 14.02.06 antworten


Nochmal zur Freilassung Dr. Hamers:

Ich habe über die GNM vor knapp zwei Jahren einen lieben, guten Freund gewonnen. Wenn er mir von Dr. Hamer erzählt, läuft mir jedes Mal ein Schauer über den Rücken. So ergriffen und dankbar ist er und letztlich auch ich.

Er ist 2004 trotz Knochenkrebs- sowie Prostata-Karzinom-Diagnose (PSA 32) und Sofort-OP-Empfehlung (eher Nötigung) standhaft geblieben.

Er flog damals nach Spanien und lernte einen Menschen kennen, von dem er sagt, dass er einzigartig ist. Von unendlicher Bescheidenheit und beeindruckender Persönlichkeit.

Er vertraute Dr. Hamers einfühlsamen Worten und selbstsicherer Prognose. Allen Bedrängungen zum Trotz hielt er die vorausgesagten 6 Monate durch, ohne eine einzige Behandlung durch die Schulmedizin.

Nach diesen 6 Monaten suchte er erneut einen Urologen auf. Der Befund - o.B. !!!!!!

Er selbst ist Jazz-Musiker, spielt u.a. Klavier und hat im Dezember eine CD eingespielt, die er Dr. Hamer widmet.

Ich selbst kam eher per Zufall zur Neuen Medizin. Obwohl ich kein Intelligenzbolzen bin und mit Medizin nichts weiter am Hut hatte, begriff ich sofort die Tragweite der Entdeckung Dr. Hamers.
Eine Kent-Depeschen-Ausgabe zur NM in den Händen, rief ich nach meiner Frau: „Das ist der totale Wahnsinn! Das mußt du unbedingt lesen!“

Vor einem halben Jahr besuchte ich einen HP der GNM in Darmstadt. Eine tolle Erfahrung, die mich auf der Heimfahrt im ICE zu folgendem kleinen Gedicht inspirierte.

Ich möchte es Dr. Hamer widmen:

Verschlaft nicht den Weckruf !!!!

Die Germanische Neue Medizin ist der Weckruf
Der Weckruf aus einem bösen Traum,
einem jahrhundertelangen, grausam lebendigen Traum.
Auch ich wurde geträumt ……….
Krebs bringt Menschen um!
Krankheiten gehören bekämpft!

Jetzt bin ich endlich aufgewacht........
Auf einmal lässt sich auch das Fenster öffnen und ich kann den Horizont sehen.
Ich hole tief Luft und atme Leben.
Ich begrüsse meinen Körper:"Hallo, jetzt kümmere ich mich wieder um dich!"
Leise und dankbar antwortet er:"Endlich!"


Gruß M.


Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

22.02.2006 13:24
#74 RE: Kriminalhauptkommissar warnt vor Germanischen Neuen Medizin antworten
Die "Heilbronner Stimme" hat heute zwei "Leserstimmen" zum kürzlichen Artikel über die Neue-Medizin-Stammtische bzw. die Hetze gegen diese (Herr Maxheim) abgedruckt. Ob bzw. wieweit diese Stellungnahmen gekürzt wurden, kann ich nicht sagen, aber ihnen würde einiger Raum geboten. Ich stelle das in nächster Zeit noch rein, hab nur grad keine Zeit. (Kann natürlich auch jemand anders machen)
Der Titel lautet "Hetzjagd auf Hamer-Stammtisch?"

Jürgen

Pandora Offline



Beiträge: 26

22.02.2006 13:48
#75 RE: Dr. Hamer ist frei!!! antworten

Endlich, endlich !!!!!!

Herzlichen Glückwunsch !!!Angesichts des Wahnsinns brauchen wir ihn nötiger denn je!!!!
Danke an alle Unterstützer und an die , die im Januar mit dem Hamermobil in Frankreich und vor dem Gefängnis waren!!!!

Pandora

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor