Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 29.944 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
THBO Offline



Beiträge: 8

05.03.2006 23:21
#91 RE: Leserbriefe antworten

Moin,
Tja, das haben wir nun davon, sobald man kritik übt an irgendjemanden jüdischen Glaubens, wird man direkt in die antisemitistische Ecke gepresst. Gibt leider genug beispiele wo man durch äusserungen direkt als Rechtsradikaler oder Antisemit hingestellt wird.
Reality.dll corrupted! Reboot Universe (y/n)?

Jenny Offline



Beiträge: 62

05.03.2006 23:40
#92 Vollkörner, Roberts und Konsorten... antworten

Wer sich pressen lässt, wird auch gepresst.
Ist genau das Gleiche wie: Wer viel kann, muss viel machen. Wenn's Euch gut tut, dann ist es ja wieder o.k. so!
Also viel Spass weiterhin Gruß Jenny

Rolf M. Offline



Beiträge: 26

07.03.2006 16:08
#93 RE: Neue Medizin NEWS antworten

Danke¨nochmals, Jannis, für dein Tipp über dieses Thread.

Ich habe vor kurzem an das Vogelgrippe-Forum geschickt, und wiederhole das hier:

Gratuliere, Dr. Hamer!

Ich habe (erst jetzt) soeben gesehen, auf der English Homepage of the New Medicine, daß Dr. Ryke Geerd Hamer am 16. Februar one Bedingungen aus dem Gefängnis entlassen geworden ist. Ich möchte ihm deswegen via diesen Forum
gratulieren.

Diese Entlassung hat unzwifelhaft auch die Möglichkeiten für die Bekämpfung des Vogelgrippe-Terrors verstärkt.

An verschiedene Usenet-Newsgroups, Brieflisten usw. habe ich folgende Meldung über die Entlassung geschickt (für die "Englisch-sprechende Welt" ist die Sache vielleicht immer noch nicht so bekannt):


http://www.rolf-martens.com: Dr R. G. Hamer released from prison


At my homepage I've added today, under "News with brief
comments":


Tuesday, 07 March 2006 (NWBC 116) Dr Ryke Geerd Hamer
unconditionally released from prison

2006-03-07, 12:24 GMT:

As I saw just now when checking out the Official English
Homepage of the New Medicine, at http://www.newmedicine.ca/.

On the New Medicine (Neue Medizin), a theory developed by Dr
Hamer, which is radically different from "traditional" or
"school" medicine and which seems to me to be correct, see
that website and others (mainly in German) linked to under
"On a (not quite) new theory in medicine" in my Links section.
At some of those websites you can find information also about
the persecution of Dr Hamer by forces of the imperialist
bourgeoisie.

At the New Medicine homepage in English, there's now the
following message:

[QUOTE:]

Dear Friends;

Dr. R.G. Hamer was released from prison unconditionally
February 16th at 10:00 am. He is now back home in Spain and
is in very good spirits.

Dr. Hamer's statement February 17th, 2006:

Dr. Ryke Geerd Hamer
Alhaurin el Grande
February 17, 2006

Dear Friend of the New Medicine!
I have been home since 11.30 last night.
The psychological torture of approximately 1 ½ years is
finally behind me.
There is too much to talk about, at least for now.
I would like to thank you all, for your support, for staying
in touch with me and for giving me courage. I often didn’t
think I would make it out alive from that psychological terror
hole. I don’t want to describe the details because they would
be overwhelming and may even cause you fear. Instead, let us
rejoice that, after 25 years, we can finally prepare for the
breakthrough of New Medicine.

More and more people are seeing through official medicine!
Let’s struggle to save the patients who are being brutally
“exterminated” by official medicine every day. After all,
we’re standing together for the most honest thing in the
world! Our renewed strength and goodwill will help us to
succeed!

My heartfelt thanks to all of you who joined to the plea not
to give up. While I may be out of the dungeon, some 1500
patients continue to die every day. The New Medicine should
be there for the wellbeing of each and every patient!

The crocuses will soon be in bloom!

Viva la medicina sagrada!

Yours,
Ryke Geerd

[END OF QUOTE]


_____________________

Message posted by:
Rolf Martens
Malmö, Sweden
Phone and fax:
+46 - 40 - 124832;
rolf.martens@comhem.se
http://www.rolf-martens.com
______________________

jannis ( Gast )
Beiträge:

14.03.2006 18:28
#94 RE: Neue Medizin NEWS antworten

jannis ( Gast )
Beiträge:

23.03.2006 06:53
#95 RE: Neue Medizin NEWS antworten

medi Offline



Beiträge: 105

23.03.2006 20:41
#96 RE: Neue Medizin NEWS antworten
Hallo,

ich bin gerade dabei ein Schreiben an den 27. Deutscher Krebskongress, 2006 derzeit in Berlin, zu verfassen.
Dieser geht noch bis 26.03.06

Ich möchte wissen, ob der Kongreß seiner Informationspflicht tatsächlich nachkommt und die Erkenntnisse Dr. Hamers mit zur Diskussion stehen. Der Kongress soll Grundlage sein für die medienwirksame Krebsinformationswoche vom 03.04.-09.04.

Das kann auch jeder von euch tun: info@krebskongress2006.de

http://www.krebskongress2006.de/ oder

http://www.kukm.de/dkk2006/index2.html


Krebsaktionstag auf dem Deutschen Krebskongress

In Antwort auf:
Sehr geehrte Damen und Herren,

der Deutsche Krebskongress ist die größte onkologische Fachveranstaltung für Ärzte aller Fachrichtungen, Wissenschaftler, Krankenschwestern, Pfleger, Vertreter der Krankenkassen und der Gesundheitspolitik in Deutschland.

Auch Patienten, deren Angehörige sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sollen an diesem Kongress teilhaben und sich über die neuesten Entwicklungen in der Tumormedizin informieren können. Deshalb veranstalten die Deutsche und die Berliner Krebsgesellschaft e.V. am letzten Kongresstag einen Krebsaktionstag mit dem Forum für Alle.

Wir möchten eine breite Öffentlichkeit über Krebs informieren, denn nur so können wir erreichen, dass weniger Menschen an Krebs erkrankenund dass Krebserkrankungen frühzeitig entdeckt werden. Der Krebsaktionstag soll Patienten und deren Angehörigen auch Mut machen und zeigen, dass sie mit der Diagnose Krebs nicht allein gelassen werden und dass zahlreiche Unterstützungsangebote bestehen.

Zum Krebsaktionstag laden Sie die Deutsche und die Berliner Krebsgesellschaft e.V. herzlich ein! Hier können Sie sich umfassend informieren und Antworten auf Ihre speziellen Fragen finden. Nutzen Sie die Möglichkeit zu Information und Gespräch mit unseren Experten, vor allem zu den Themen Brustkrebs, Dickdarmkrebs und Prostatakrebs. An zahlreichen Informationsständen von regionalen Selbsthilfe- und Sportgruppen, Beratungsstellen, Kliniken und niedergelassenen Ärzten können Sie das umfangreiche Behandlungs- und Nachsorgeangebot in Berlin kennen lernen.

Jetzt handeln – gemeinsam! Lassen Sie uns dieses Motto des 27. Deutschen Krebskongresses zusammen verwirklichen. Wir würden uns freuen, Sie beim Krebsaktionstag begrüßen zu können!

Prof. Dr. W. Hohenberger

Prof. Dr.
W. Hohenberger

Prof. Dr.
P.M. Schlag


Prof. Dr. W. Hohenberger
Kongresspräsident Prof. Dr. P.M. Schlag
Vorsitzender der Berliner Krebsgesellschaft e.V.



jannis ( Gast )
Beiträge:

27.03.2006 20:49
#97 Dr. Hamer an Paul Spiegel antworten

jannis ( Gast )
Beiträge:

29.03.2006 08:14
#98 ARD Themenwoche über Krebs antworten

Hallo

In der ARD Themenwoche über Krebs vom 3. – 9. April 2006 wird auch über die Neue Medizin berichtet, allerdings wie gehabt nicht vorurteilsfrei.

Zitat von ARD
Die Germanische Neue Medizin
Nach Ryke Geerd Hamer entsteht Krebs durch seelische Schocks, die nicht verarbeitet werden. Der ungelöste Konflikt führt seiner Ansicht nach zum Dirk-Hamer-Syndrom (DHS), welches im Gehirn als Hamerscher Herd sichtbar ist. Hamer hat 5 biologische Naturgesetze formuliert, die das Krebsgeschehen aus seiner Sicht umfassend erklären. Als Therapie schlägt er die Lösung des Konflikts vor. Dazu gehört, dem Patienten zu erklären, worin die Zusammenhänge der Erkrankung liegen, und die Probleme real oder geistig zu lösen.

Für die Richtigkeit seiner Annahmen fehlt jeder Beweis. Es konnte eindeutig gezeigt werden, dass Hamer Computertomographiebilder nicht richtig beurteilten konnte, auf denen er seine Hamerschen Herde gesehen hatte. Hamer wurde bereits in den 80er Jahren die Approbation entzogen; er wurde zu mehreren Strafen verurteilt, unter anderem wegen unterlassener Hilfeleistung, und ist heute in Frankreich inhaftiert. Seine Anhänger machen dafür ein Komplott verantwortlich und tendieren inzwischen bei ihren Demonstrationen und Protestkundgebungen für die Freilassung Hamers zu eindeutig nationalsozialistisch geprägten Aussagen.


Und dafür zahlen wir Gebühren!

Andere Ansätze


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

medi Offline



Beiträge: 105

29.03.2006 09:34
#99 RE: ARD Themenwoche über Krebs antworten

hallo jannis,


In Antwort auf:
und ist heute in Frankreich inhaftiert.

Diese Desinformations-Arroganz ist schon unerträglich! Eine glatte Lüge!


In Antwort auf:
Seine Anhänger machen dafür ein Komplott verantwortlich und tendieren inzwischen bei ihren Demonstrationen und Protestkundgebungen für die Freilassung Hamers zu eindeutig nationalsozialistisch geprägten Aussagen.


Wieder ein Beleg wie vorgestrig diese Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten Deutschlands ist. Oberflächlich und medizinkartellhörig.


Die GEZ sollte bei ihrem Brötchengeber statt Gebühren lieber die Wahrheit eintreiben.


Gruß Micha

moi Offline




Beiträge: 21

29.03.2006 10:03
#100 RE: ARD Themenwoche über Krebs antworten

Das Fernsehgerät einfach dahin befördern wo es hin gehört (auf den Müll, zwischen Mikrowellenherd und Handy) und bei GEZ abmelden. Habe ich schon vor Jahren gemacht. Das ist sehr gut für die Gesundheit.

Mit unserem bisschen Geld können wir einiges steuern. Kauft ihr noch Fleisch vom Supermarkt?

Meckern ist gut, agieren ist besser

Snoopy Offline




Beiträge: 64

29.03.2006 10:43
#101 RE: ARD Themenwoche über Krebs antworten

In Antwort auf:
und bei GEZ abmelden. Habe ich schon vor Jahren gemacht.

So - so ...
GEZ-Gebührenfalle Internet-Computer:
"Obwohl Internet-PCS grundsätzlich zum Empfang von Rundfunksendungen geeignet sind, erwächst daraus für den Internet-Nutzer keine unmittelbare Gebührenpflicht.Ab dem 01.April 2005 werden jedoch von PCs in Privathaushalten Gebühren erhoben werden. Besitzt Ihr Computer jedoch eine TV-Karte oder einen Internetzugang, entsteht dadurch eine Gebührenpflicht!(Der PC muss schon “empfangstauglich” sein, das Internet gehört -leider- ebenfalls zur “Empfangstauglichkeit”.)"
Nur nicht erwischen lassen ...
Die Natur kann letztlich ohne den Menschen leben, aber der Mensch nicht ohne die Natur.

moi Offline




Beiträge: 21

29.03.2006 11:21
#102 RE: ARD Themenwoche über Krebs antworten

Internet-Anschluss muss man auch nicht zu Hause haben, Schlaumeier ...

susanne Offline



Beiträge: 350

29.03.2006 12:43
#103 GEZ antworten

So, wie gelesen habe, entsteht die Gebührenpflicht IM MOMENT noch nicht auf nackte Internet-PC's, sondern nur dann wenn ZUSÄTZLICH eine Radio- oder TV-Karte eingebaut ist.

Dies soll sich jedoch ab 1.1.2007 ändern. Ab dann löst schon allein ein Internet-PC die Gebührenpflicht aus, auch OHNE Radio- oder TV-Karte.

Darüber habe ich mich schon ziemlich aufgeregt. Wer also wirklich alle Geräte abgeschafft hat, Radio, Fernseher, frei nach dem Motto "der Konsument bestimmt das Angebot" der muß ab 2007 TROTZDEM die Desinformation der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten mitfinanzieren, nur weil er die Vielfalt des www nutzen will. Meiner Meinung nach hat das dann nicht mehr viel mit GEBÜHR zu tun. Denn eine Gebühr braucht man dann nicht zu bezahlen, wenn man keine Leistung in Anspruch nimmt.

Viele Grüße
Susanne

Dany Offline



Beiträge: 283

29.03.2006 17:53
#104 RE: GEZ antworten

Hallo ihr alle,
gilt diese Gebühr auch wenn man z.B. nur über Telefonanschluss ins Internet geht(kein DSL),oder weiss jemand,wie man dies sonst noch erfolgreich vermeiden kann.Habe wirklich keine Lust solche, wie du es richtig nennst,suanne,desinformation zu finanzieren.da gibt es doch sicher Lücken,die man eben nur finden müßte.

Liebe Grüße Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht,stolpert.nicht.(Mahatma Gandhi)

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

04.04.2006 14:34
#105 RE: ARD Themenwoche über Krebs (Früherkennungspflicht) antworten

Abstimmung zur Früherkennung, nicht nur das (Zwischen)Ergebnis ist der nackte Wahnsinn (kann natürlich auch manipuliert sein), sondern schon die Tatsache, daß die sich überhaupt so eine geisteskranke Umfrage ausdenken und ins Internet stellen.

http://www.ard.de/leben/themenwoche/frue...fqz/index.html

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor