Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 302 Antworten
und wurde 135.954 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 21
Emme Ya ( Gast )
Beiträge:

29.10.2005 19:15
#46 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Wer ist für H5N1 verantwordentlich?


Die Geschichte lehrt die Menschen, das die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

Frank Trautmann ( Gast )
Beiträge:

29.10.2005 19:29
#47 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen
Hallo Sabine,

Du stellst schon heiße Fragen !
H5 ist die 5. von 15 in Viren behaupteten Substanzen mit der Eigenschaft der Erythrozyten-Verklumpung.
N steht für die Neuraminidase, ein Enzym, welches bestimmte Glykoproteide und Glykoside
(neuraminhaltige) aufspalten kann.
Die Frage sollte aber nicht lauten, was sind nun H1 bis H15 für Eiweiße oder andere Substanzen,
sondern mit welchem Ziel werden diese behauptet !
Wie lässt sich dieser Wahnsinn verhindern ?
Und wie kann ich meinen und allen Kindern eine Zukunft ermöglichen ?

Man braucht auch nicht unbedingt Biochemie oder eine andere Wissenschaft studiert zu haben, um
die Lüge zu erkennen oder einfach nach einem Beweis für eine Behauptung (wissenschaftlichen Konsens)
zu fragen.
Jeder kann seinen kleinen Beitrag zur Überwindung dieser Lügen leisten, jeder an seinem Platz !

Mit herzlichem Gruß
Frank

Karl Offline



Beiträge: 134

29.10.2005 20:48
#48 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Sabine,
dieses Forum ist wirklich nicht der Ort, damit Du eine für Dich befriedigende Antwort auf die Frage erhältst, was „H5N1“ bedeutet, auch wenn Frank Dir einige Hinweise gegeben hat.

Ich versichere Dir:
Aus diesem Forum hat kein Teilnehmer, deshalb, weil behauptet wird, dass in Russland in einem Federvieh das H5N1-Virus nachgewiesen worden ist, mittels eiligster Notverordnung über Hühnern und anderem Federvieh ein Ausgehverbot verhängt, bis Mitte Dezember 2005, obwohl danach nie wieder behauptet wurde, dass auch andere Vögel in Russland verendet sind.
Das war niemand aus dem Forum. Das war der

Bundesminister Jürgen Trittin
Wilhelmstraße 54
10117 Berlin

Fax 030 20 06 42 62


Frage ihn, auf welcher wissenschaftlichen Grundlage er das Ausgehverbot für Hühner verhängt hat. Frage ihn nach dem veröffentlichten naturwissenschaftlichen Beweis des H5N1-Virus und wenn Du von ihm oder aus seinem Ministerium eine Antwort erhältst, wirst Du auch nicht mehr irgendetwas von „Virenstämmen“ oder sonstiges erzählen, was Du blind glaubst, sondern lernst auf einer ganz neuen Art, einfach indem den Verantwortlichen die richtigen Fragen gestellt werden.

Dieses Lernen in den letzten nahezu 5 Jahren in Deutschland ist umfangreich dokumentiert auf der Homepage http://www.klein-klein-aktion.de

Seit fünf Jahren wird erfolglos an die zuständigen Behörden die Frage nach den naturwissenschaftlichen Beweisen der als Krankheitserreger behaupten Viren gestellt.

Dann solltest Du auch einmal http://www.klein-klein-verlag.de anklicken. Hier ist dokumentiert, was in den letzten fünf Jahren in Deutschland erfolgte. Ich weise hier insbesondere auf das vierstündige Video hin, das man mehrfach anschauen kann, bevor einem langsam der ganze Schwindel, der sich jetzt bei der Vogelgrippe konzentriert, deutlich wird. Anhand von interpretierten Dokumenten ist dieses auch in dem Buch „Impfen einfach und verständlich dargestellt“ leicht verständlich dargestellt.

Das zu verstehen bedarf allerdings Zeit. Dass kann man nicht in Reiz-Reaktions-Handlungen im Rahmen eines Forum verstehen.
Vielleicht druckst Du Dir hier aus dem Forum aus:
Spezialforum Vogelgrippe
Beitrag 98, 27.10.2005
Faktuell-Intervie (Stefan Lanka) als klein-klein-Newsletter (27.10.05)

(das lässt sich lesbarer ausdrucken als das in FAKTuell; trotzdem empfehle ich auch in die Online-Zeitung FAKTuell einmal rein zu schauen unter „Dr. Hamer, Neue Medizin“)

Und dann nimm Dir Zeit, mehrere Tassen Kaffee oder ähnlichem lang, und lese das Interview von Stefan Lanka ganz langsam durch und denke darüber nach und lese wieder und denke wieder und lese wieder und …... Wenn man, wie Du, von Virenstämmen der (behaupteten) krankmachenden Viren aus geht, bedarf es schon einiger Zeit, um das zu verstehen. Und wenn Du dann immer tiefer verstanden hast, dann vergesse auf keinen Fall den Jürgen Trittin, der ist nämlich zuständig für das Ausgehverbot für Hühner, nach den wisenschaftlichen Beweisen zu fragen.

Es stimmt nicht, dass man aus der Geschichte nichts lernen kann. In der Geschichte wurden zu oft Fragen an die falschen Stellen gerichtet. Seit nahezu fünf Jahren wird die Frage nach dem Virusbeweis an die richtigen Stellen gerichtet, insbesondere an die Bundesbehörden. Die stehen mittlerweile kurz vor dem Offenbarungseid.
Dahin sind sie aber nur gekommen, weil immer mehr Bürger die entscheidenden Fragen an die richtigen Stellen gestellt haben.

Ohne eigene Beschäftigung geht es nicht. Es geht nicht ohne die Bereitschaft, sich auch eingestehen zu müssen, wie leichtfertig unhinterfragt man Vieles übernommen hat.

Dann wirst Du selbst feststellen, dass „H5N1“ für einen riesengroßen Betrug steht, der gegenwärtig ein schweres Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorbereitet, das – darauf weisen die Planungen hin – für das nächste Frühjahr, gegen uns gerichtet durchgeführt werden soll (u.a. Zwangsimpfungen).

Dieses Verbrechen gilt es abzuwenden. Diesem Zweck dient auch dieses Forum. (Ansonsten würde Jürgen (nicht der Trittin, sondern der hier im Forum) nicht die viele Zeit hier hinein setzen.)

Wer darauf wartet, dass die Pharmaindustrie dieses geplante Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Deutschland abwendet, der wartet vergeblich.

Wer den Jürgen Trittin nach dem naturwissenschaftlichen H5N1-Beweis fragt, der das von ihm angeordnete Ausgehverbot für Hühner rechtfertigt, zeigt den verantwortungslosen Verantwortlichen, dass deren lebenszerstörendes Handeln durchschaut wird und nicht geduldet wird.

Eigenartigerweise wird es jetzt in den Medien ruhiger, hinsichtlich der Vogelgrippe. Ob das an den Vögeln liegt oder daran, dass den verantwortungslosen Verantwortlichen in den letzten Wochen klargemacht wurde, dass deren Handeln durchschaut wird und nicht geduldet wird, ist spekulativ.

Frage den Jürgen Trittin, wo das H5N1-Virus nachgewiesen worden ist. Der hat dessen Nachweis und Existenz behauptet. In diesem Forum hat das noch kein Teilnehmer behauptet.

Soviel zu den Zuständigkeiten: Jürgen Trittin ist für die Beantwortung zuständig!

Auf dass das Verbrechen verhindert wird!
Noch besteht die Chance!

Karl

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

30.10.2005 13:11
#49 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen


was können wir jetzt tun:
biofleisch und bioeier essen
pharmamittel gegen die vogelgrippe kindersicher entsorgen
politiker auf ihr verfassungsfeindliches verhalten hinweisen,
denn wenn sie sich nicht nach ihrem gewissen entscheiden, so
sind sie laut Grundgesetz Artikel 38,1 GG verfassungsfeindlich
eingestellt.

Und uns einsetzen für das Bürgergeld was Prof. Götz Werner
vorschlägt: http://www.lachen-und-atmen.net/FR.pdf, damit
jeder soviel grundeinkommen hat, dass er weder in der
waffen-, pharma- und massentierhaltungsindustrie arbeiten MUSS
So lösen wir uns von unseren Mussstrukturen eine wesendliche vor-
aussetzung für eine funktionierende demokratie unter der europahymne
von ludwig van beethoven: seit umschlungen millionen, diesen kuss der
ganzen welt, oder wie in einem rockkonzert die gemeinsamkeiten und die
herzliche verantwortung füreinander spüren, wie das die Fantastischen Vier
formuliert haben:
Ich werde die Tests besteh`n die mir das Leben stellt
weitergeh`n suchend nach dem was mich am Leben hält
bin damit nicht allein - und werd`es nie mehr sein
weil mich zum erstem Mal seit langer Zeit Verbundenheit befreit
bin ich sowiet fließ`in den Äther in den Kreis ohne Verräter
früher Schüler streck`ich mehr und mehr meine Fühler nach dir aus
komm hierher komm hierher
herzlich willkommen zuhaus
ich bin für dich da nein ich bin wegen dir hier
und für uns beide ist klar ham`wir ein Ziel im Visier
dann setz ich alles auf dich mein Schweiß mein Blut
meine Tränen mein Mut bishin zu Trauer und Wut
ich werde dir mein Leben geben weil`s nicht anders geht
forder`dich heraus mein Einsatz steht
und du findest in mir mit was ich mich verbunden hab`
deinen Schatz den ich mein Leben lang gefunden hab`
und mit jedem Satz bitt`ich benütz mich und stütz dich auf mich
mit dem Wissen aller Weisen dieser Welt beschütz ich dich
und wo ich bin stehen sie und wo ich geh gehen sie
ich hab sie hergebeten soch die wenigsten sehen sie
erst wenn wir erwachen werden wir zu Propheten
um als Kinder dieser Erde unser Erbe anzutreten

und ich rufe alle Superhelden alle großen Meister
alle Highlander alle Krieger alle guten Geister
alle Superfreaks und Auserwählte zu mir ins hier
ich hab Millionen Legionen hinter mir

in den Wogen der Welt wählten wir die wildesten Wellen
bis hin zu innersten Quellen
erlebten Lebensstromschnellen und machten uns bereit
wurden Wellenreiter über die Zeit und blieben
Wächter der Wahrheit und Surfer des Sandwurms
wir zwei war`n die Augen des Sturms
wurden Herrscher der Schwingung und das als Nichtschwimmer
denn wir hatten es und halten es noch immer
und auch du Baby warst schon immer mein Kind
wir waren Liebende die ab und zu vor Liebe blind
umeinandertrieben und waren zu verschieden
als das es hätte jemals werden können
war`n zwei echt gute Spinner absolute Beginner
doch wir hatten es und halten es noch immer
streifen alle Ketten ab die sonst die Leichtigkeit besiegen
konnten fliegen ohne Flügel fliegen

und heute rufst du alle Superhelden alle großen Meister
alle Highlander alle Krieger alle guten Geister
alle Superfreaks und Auserwählten und mich ins Hier
du hast Millionen Legionen hinter dir

es war din Nacht der Vampiere in der Stadt der wilden Tiere
sie ziehen mich zu sich wenn ich sas Gleichgewicht verliere
geh ich unter und verschmelz`mit dieser Masse von Mutanten
alles seelenlose Wanderer und deren Artverwandten
und ich ringe zum Himmel daß die Stimmung hier umschwingt
heb`die Hände zu Gott oder wer immer da rumhängt
Herrscher über mein Leben dieser Trohn gehört mir
denn ich wohn`und regier`hier
und dann erheb ich meine Feder zum Schutz gegen den Schmerz
der vom Schlachtfeld der Liebe zu mir rüberdringt
obwohl es scheint als ob hier jeder trübe Lider singt
wasch ich mich rein von dem Schleim und betrete neues Land
dieser Junge steht am Rand und mit nichts in der Hand
ohne Angst in den Augen mit dem Rücken zu Wand

und dann rufst du alle Superhelden alle großen Meister
alle Highlander alle Krieger alle guten Geister
alle Superfreaks und Auserwählten und er ruft mich
und hat Millionen Legionen hinter sich.

herzlich
Axel
http://www.lachen-und-atmen.net


Dateianlage:
Veranstaltung für Führungskräfte.doc
haeufiggestelltefragen.pdf
Das Leben als TANZ eine Betrachtung.doc
Karl Offline



Beiträge: 134

30.10.2005 14:04
#50 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Axel,
Dein Beitrag ist zwar wichtig, zum Verständnis und zur Überwindung der Gesamtsituation, sprengt aber die hier erforderliche Konzentration auf die Vogelgrippe und den Weg der Überwindung dieses Wahnsinns.
Vielleicht setzt Jürgen diesen Beitrag unter einer anderen Rubrik innerhalb dieses Gesamtforums.

Was hat „Lachen“ und die Forderung nach einem „Grundeinkommen“ miteinander zu tun? Ich verweise hier nur auf die Figur des lachenden Buddha, der über seine eigne Dummheit von gestern lachen konnte. Wenn wir lachen können, auch über unsere eigene Dummheit von gestern, dann haben wir auch die Chance, gangbare Wege zu sehen und zu gehen, nicht nur zur Finanzierbarkeit nicht nur eines Grundeinkommens.
Der Reflexionsansatz, den Du setzt halte ich für wichtig.

Aber er sollte hier im Gesamtforum vielleicht doch besser in einer anderen Sparte geführt werden und hier in diesem Spezialbereich „Vogelgrippe“ sollten wir uns m.E. mehr auf die Überwindung des Vogelgrippeverbrechens konzentrieren, damit die Überwindung des Vogelgrippeverbrechens nicht verwässert wird.

Viele Grüße
Karl

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

30.10.2005 14:58
#51 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Karl,
ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor. So wie ich Dr. rer. nat. Stefan Lanka verstanden habe, liegt ja eine Verdummung der Bevölkerung vor, was ja nur aus dem autoritären Verständnis kommt, "der Staat macht das schon richtig", was den einzelnen scheinbar von seiner Verantwortung befreit selbstständig zu denken, was das auslösen kann, wissen wir nicht nur durch das sogenannte 3. Reich, sondern auch durch die Milgramexperimente.
Der bewusste emanzipierte Bürger, ist in der Lage, sich über dieses autoritäre Gehabe hinwegzuetzen wie das Stefan Lanka häufig bewiesen hat. Mit dem Lachen ohne Grund wird jede Art von Autorität zerstört und mit dem Bürgergeld sind die Leute frei, nicht mehr arbeiten zu müssen, das erwähnte ich schon. Denn wie schwer fällt es einem Angestellten bei einer Verwaltung gegen seine Verwaltung vorzugehen, wenn da unsauber gearbeitet wird. Er riskiert seinen Arbeitsplatz und deshalb ist gerade hier die Erwähnung dieser Gegenmaßnahmen äußerst wichtig, denn wollen wir einen demokrtischen oder einen verlogenen autoritären Staat. Das ist doch durch den Bericht von Stefan wohl deutlich geworden, was wir haben. oder?

herzlich

axel tigges

Elfe ( Gast )
Beiträge:

30.10.2005 17:21
#52 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo,

muss mich da jetzt mit einschalten.

Irgendwie kommt es mir langsam vor, als hätte ich den Sinn diese Forums falsch verstanden. Bin hierein, weil ich mich schon länger mit dem Thema Impfen an sich beschäftige, lese gerade auch 2 Bücher vom klein-klein-verlag und bin hier als Mitglied rein, weil ich dachte ich könnte ich hier an Fragen und Diskussionen teilnehmen. Das was Emme Ya gefragt hat, fand ich ziemlich gut, denn leider habe ich diese Infos auch noch nirgends genau bekommen. Plötzlich, fast von einem Tag auf dem anderen war in den Medien nichts anderes mehr zu hören, als Vogelgrippe. Ich, und vielleicht auch andere haben nicht das Hintergrundwissen und suchen nach antworten. Schließlich möchte ich nicht zwangsgeimpft werden. Aber jetzt passiert hier drin das gleich, wie das, was Dr. Lanka und auch du Karl, kenne dich nicht, in euren Büchern anklagt: werde hier auch weiter verwiesen, soll das lesen, soll da nachschauen, warum kann denn keiner mal Stellung nehmen und eine Info hier reinsetzen. Ich habe nicht die Zeit, mich in hunderte von Adressen reinzuklicken um in Ruhe nachzulesen. Und was mir noch nicht gefällt, das ganze fängt an hier so einen aggressiven Beiton zu erhalten, warum? Klar steht hinter allem eine miese Politik, eine riesige Pharmamafia, der Leben grundsätzlich nichts zählt und die nur Profit machen will, wissen inzwischen wohl viele. Sicher ist es richtig die Menschen aufzurütteln, aufzuklären, aber geht das nicht mit etwas mehr Achtung und Respekt und Freundlichkeit. Die Antworten ähneln beinahe denen die ich bereits von den angefragten Stellen - Kopien in den Büchern - nachlesen kann. Mich erinnert das ganze an die Zeit, als der Tierschutz aufkam, wo dann militante Tierschützer Jagdstände ansägten, damit der Jäger runterfällt und nicht mehr auf die Rehe schießt. Aber denen war egal, ob der Jäger sich den Hals bricht, Hauptsache die Tiere werden nicht abgeschossen. Letzteres mag ich auch nicht, bin Vegetarier, ich meine den Sinn dahinter: was bringt es mir so aggressiv zu sein, da kommt die Gegnerseite nie mit mir an einen Tisch, das fordert Wut hoch und Gegenreaktion. So wird der Weg keinen Erfolg haben.

Das ist meine Meinung, egal um was man kämpft, egal was man erreichen will, es geht alles auch mit Friede und Freundlichkeit und Respekt dem anderen gegenüber. Das genau hat Ghandi am Besten demonstriert.

Viele Grüße, Elfe

P.S. Wenn ich hier jetzt entfernt werden, soll es wohl so sein, dann passe ich nicht in dieses Forum, es sei denn, man kann diskutieren.

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

30.10.2005 18:37
#53 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

hallo elfe,

ich gebe dir völlig recht,
worte können missverstanden werden,
deshalb heißt es ja beim kleinen
prinzen man sieht nur mit dem herzen
gut, das wesentliche ist für die augen
unsichtbar. hier können augen buchstaben
sehen und daraus ergeben sich emotionen
dafür oder dagegen oder neutral.
wenn ich dagegen bin, weiß ich da ist in mir
noch ein widerstand den ich mir nicht angeschaut
habe, wenn ich den anderen nicht so annehmen kann
wie er ist nehme ich mich nicht an.
doch das gehört hier bestimmt nicht her.
liebe grüße
axel

Frank Trautmann ( Gast )
Beiträge:

30.10.2005 18:43
#54 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen
Hallo Elfe,

auch Du beklagst, daß nirgendwo genaue Informationen zu H5N1 zu bekommen sind.
Im "Sonderforum: Die Vogelgrippe" findet man in der 5. Zeile das Interview mit Dr. Stefan Lanka, eingegeben von
Jannis unter Jürgen 2006 am 27.10.2005 um 09:43.
Wenn man schon selbst im Sonderforum schreibt, kann es doch nicht zu übersehen sein !
Dieses Interview enthält alle Informationen, nach denen Du und Emme Ya fragen.
Ich meine, daß die gesamte Problematik niemand sachlicher und verständlicher darstellt als Dr.Stefan Lanka.

Bitte drucke Dir die 10 Seiten doch einfach aus und trinke ein paar Tassen Kaffe dazu, so wie Karl es empfahl.

Mit herzlichem Gruß
Frank

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

30.10.2005 19:47
#55 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen
Ich lasse diesen Thread weiterlaufen, er ist ohnehin schon recht unübersichtlich. Wichtige Dokumente, Aktionsvorschläge, Informationen bitte in extra Threads posten, ich habe aber auch die Möglichkeit, wichtige Beiträge aus diesem Thread herauszukopieren und nochmal gesondert einzustellen (das werde ich vielleicht mit deinem tun, Karl, der ja recht grundlegend ist). Umgekehrt, alles eher Allgemeine und nicht unbedingt Zielführende zur Vogelgrippe bitte in diesen Thread setzen und keinen neuen aufmachen.

Tja, was ist der Sinn dieses Forums. In meinen "Hinweisen" formulierte ich es so:
"Das Forum ist vor allem dafür gedacht:
1.) die Diskussion und Abstimmung von Aktionen und Strategien zu ermöglichen,
2.) Informationen und Dokumente von allgemeinem Interesse schnell zu veröffentlichen"

Das ist aber bereits forumsspezifisch und sagt nicht (genau), worum es uns überhaupt geht, die wir dieses Forum wollten. Hier würde ich sagen, es geht um:
1) Rückführung der Biologie/Medizin auf die Fakten
2) Realisierung des Rechtsstaats, d.h. daß die schönen Sachen, die bereits auf dem Papier stehen (Grundgesetz, Infektionsschutzgesetz...) auch tatsächlich angewandt werden. Nun, werden sie ja teilweise, aber eben bisher nur sehr beschränkt auf dem Gebiet der Medizin.
(Vielleicht kann Karl es noch besser präzisieren)

Über das richtige Maß von Aggressivität und Sanftmut läßt sich immer diskutieren, aber das ist nicht sehr ergiebig. Letztlich hat doch jeder seine Art und sein Temperament und es hat auch was für sich, authentisch rüberzukommen. Schließlich wirkt es reichlich komisch, wenn ich in freundlichen ruhigen Worten von einem Massenmord spreche (nur als Beispiel).

Für allgemeine Diskussionen ist das Forum weniger gedacht, aber natürlich weiß ich, daß das häufig gewünscht wird, und ich werde es nur unterbinden, wenn es Überhand nimmt. Ansonsten bitte ich um Verständnis, daß dies kein weiteres Kuschelforum sein soll, sondern daß wir eben wirklich etwas erreichen wollen.

Jürgen (als Moderator)

jannis ( Gast )
Beiträge:

30.10.2005 20:11
#56 An alle Neuen Thread geschlossen

Hallo Ihr Lieben und Willkommen

Dies ist ein Forum, das in erster Linie AKTIV gegen den Wahnsinn vorgeht. Elfe du sagst das es aggressiv ist, die verantwortlichen zu Fragen, ist es etwa besser das der Medizinisch-Industrielle-Komplex die ganze Menschheit zerstört
Die gehen mit so einer extremen Aggressivität an die Menschen, dass Sie mehr Menschen mit ihrer verlogenen und teilweise auch unwissend ausführenden Therapien getötet haben, als alle Kriege zusammen.

Deshalb müssen wir jetzt was dagegen tun jeder mit seinen Möglichkeiten.

Genau dazu ist dieses Forum gegründet worden, damit jeder, einzeln oder gemeinsam mit anderen diesen Wahnsinn beenden.

Grundgesetz

Artikel 20 Staatsstrukturprinzipien; Widerstandsrecht

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

30.10.2005 20:24
#57 RE: An alle Neuen Thread geschlossen

an jannis,

du hast völlig recht, eine petition habe ich schon eingereicht gegen die fehlinformationen, die die bevölkerung in angst und schrecken setzt, was schlägt du weiter vor?
ich habe ideen die praktikabel sind. welche art von klage beim bundesverfassungsgericht oder beim europäischen gerichtshof stelltst du dir vor, die erfolg haben soll? welcher kompetente anwalt soll dich begleiten? mir geht es um lösungen und das in schwarz hell blau, alles andere höre ich schon seit ho ho ho chi ming, da arbeite ich lieber am hi ha ho ho ho :-) unter dem motto: aufrichtigkeit ist dr glaube an die eigene propaganda und es kann nicht ganz wahr sein, wenn nicht auch darüber geschmunzelt werden kann( Anthony de Mello )

jannis ( Gast )
Beiträge:

30.10.2005 21:23
#58 RE: An alle Neuen Thread geschlossen

Hallo Axel

Sehr gut Axel, könntest du vielleicht deine Petition hier veröffentlichen

Informiere dich erst mal ausführlich hier

Seit fast fünf Jahren fragen Menschen, die in der Gruppe
klein-klein-aktion
zusammengefunden haben, die Behörden, Politiker und medizinischen Institute
nach den wissenschaftlichen Nachweisen der Viren und Bakterien
gegen die geimpft werden.

und hier


Jahresabonnement:
Leben mit Zukunft

Dort sind Leseproben und man kann auch kostenlos ein Probeexemplar bestellen.
Des weiteren kann man dort Bücher, Infobroschüren und ein Video bestellen, solltest du das aus finanziellen Gründen nicht leisten können, kannst du die Bücher auch in deiner Öffentlichen Bücherei bestellen.


Etwas was du jetzt tun könntest, ist den Flyer (unten, Zitat Einstein draufklicken) ausdrucken, kopieren und alles weitere steht dort drauf.



Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

31.10.2005 01:31
#59 RE: An alle Neuen Thread geschlossen

gerne doch:

Fax: 0049 30 227 36130


An den
Deutscher Bundestag
Petitionsausschuss,
Platz der Republik 1,
11011 Berlin.

Petition gegen diese Irreführung der Bevölkerung durch die Bundesgesundheitsbehörden

Sehr geehrte Damen und Herren,

es sind Anordnungen getroffen worden, die nicht nur dem Bürger erhebliche Kosten verursacht haben, Bürger zusätzlich erschreckt haben, biologische Werte zerstört wurden, so wie eine Verunsicherung der Bevölkerung in Kauf genommen wurde, die zu weiterem Medikamentenmissbrauch geführt hat. Der Bundesumweltminister hat somit die Bevölkerung in der Frage der Vogelgrippe in die Irre geführt, was von Dr. rer. nat. Stefan Lanka deutlich unter http://www.faktuell.de/Hintergrund/Background367.shtml bestätigt wird.

Hiermit bitte ich Sie dringend unverzüglich eine Korrektur einzuleiten, weil Sie natürlich nach Artikel 38,1 GG ab dem jetzigen Zeitpunkt mitverantwortlich für den Schaden sind.

Mit freundlichen Grüßen


Mir ist bewusst, dass das Parlament garnicht anders handeln kann, als es handelt, weil wir in einer verdeckten Plutokratie leben, wo 356 Familien soviel besitzen wie 3 Milliarden Menschen, und über Mehrheiten es keine Möglichkeit gibt das zu ändern. Es gibt den Klageweg, und es gibt die Möglichkeit, anderere Auflösungsformen, die ich bevorzuge, weil sie effektiver sind, so wie selbst Jürgen Habermas das erkannt hat.


Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

31.10.2005 15:28
#60 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Elfe,
weil du so ein schönes Bild gebracht hast, kann ich es nicht lassen, daran anzuknüpfen:

In Antwort auf:
Mich erinnert das ganze an die Zeit, als der Tierschutz aufkam, wo dann militante Tierschützer Jagdstände ansägten, damit der Jäger runterfällt und nicht mehr auf die Rehe schießt. Aber denen war egal, ob der Jäger sich den Hals bricht, Hauptsache die Tiere werden nicht abgeschossen.

Wir sind nicht diejenigen, die die Jäger umbringen. Wir sind nicht für anarchische Gewalt und Rechtlosigkeit. Wir sind für das Recht. Gewisse andere Kräfte allerdings schrecken vor Rechtlosigkeit und ungerechtfertigter Körperverletzung nicht zurück. Das sind diejenigen, die z.B. vor Impfungen nicht vorschriftsmäßig aufklären, weil sie wissen, daß sie dann kaum noch impfen dürften. Prof. Niemitz nennt sie "Herrscher", dazu zwei Zitate aus seiner Stellungnahme hier: http://www.buck.gmxhome.de/20040318_Stel...er_HTWK-ZW1.pdf

Zitat: "Wenn man vorher die Zusammenhänge so nicht gesehen hat (und so etwas kann passieren, das ist nicht unehrenhaft), man nun aber darauf gestoßen wird, dann muß man als einer, der als wirklicher Wissenschaftler arbeiten will, prüfen. Das ist keine Frage willkürlicher Entscheidung der Wissenschaftler sondern ethische Pflicht. Die Wissenschaftler erheben ja den Anspruch, Wissenschaftler zu sein. Sie müssen Willkür und Herrschaft ablehnen. Ein Wissenschaftler muß Forschungsergebnisse, die ihm persönlich nicht passen, anerkennen bzw. seine Konsequenzen ziehen."

Zitat: "Herr Rassner argumentiert im Geist des "Ich bin Herrscher" und konsequent unethisch. Das ist eines Mediziners unwürdig und doch leider typisch."


Viele Grüße
Jürgen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 21
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor