Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 302 Antworten
und wurde 138.074 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 21
Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

07.11.2005 20:55
#121 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Wahrscheinlich denkt man, wenn die Kinder eh schon am Ende sind, fallen nachher auch die Impfschäden nicht mehr groß auf.

jannis ( Gast )
Beiträge:

07.11.2005 21:09
#122 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Frank

Das ist ja erschütternd, die Ständige Impfkommission ist wie im 3. Reich wo auch alle Kranken und Behinderte mit Ihren EXPERIMENTEN, GETÖTET wurden.

Und so was wird hier in Deutschland einfach geduldet, ich bin entsetzt wie tatenlos die Deutschen Bürger sich das alles gefallen lassen und die EXPERTEN können mit der Bevölkerung machen was SIE wollen

Dazu kann ich nur Goethe zitieren:


DIE FRECHEN MÖRDER DIE MAN LOBT


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Emme Ya ( Gast )
Beiträge:

07.11.2005 21:10
#123 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Karl und Jannis!

Nachdem ich nun auf meine Fragen keine konkrete Antwort bekommen habe, außer, ich soll selber suchen, werde ich dies auch tun und verabschiede mich nun aus einem Forum das zwar viel redet, aber nichts sagt.

Allen anderen wünsche ich eine schöne Zeit!

Auch ohne viel Kaffee zu trinken kann man zwischen den Zeilen lesen!!!!!!!!

Ich danke das ich hier ersehen konnte das ich vollkommen falsch bin. Hier verliere ich nur Zeit und......

Beste Grüße von E.Y.
Die Geschichte lehrt die Menschen, das die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

jannis ( Gast )
Beiträge:

07.11.2005 21:22
#124 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Liebe Emme Ya

Das ist doch KLASSE, dass Du jetzt anfängst selber zu lesen, vielleicht schaust Du danach nochmal hier vorbei, wir würden uns natürlich Freuen

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

07.11.2005 22:07
#125 Abschied Thread geschlossen

Ja, wir verabschieden hiermit Emme und Redcap. Nicht jeder ist in jeder Phase seines Lebens in der Lage, Grundlegendes zu verstehen, und andere sind sowieso mit ganz anderen Absichten unterwegs. Macht´s gut, Leute, vielleicht sieht man sich mal wieder.

Viele Grüße
Jürgen

jannis ( Gast )
Beiträge:

08.11.2005 00:03
#126 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Tschüss Rotkäppchen


Ich hoffe Du hast genug Tamiflu geordert damit Du die Vogelgrippe auch gut überstehst und pass auf wenn Du draußen bist, dass die pathogenen H5N1 Viren, nicht durch Vögel auf deinen Kopf fallen.

Falls Du doch noch Panik bekommen solltest, gebe ich Dir was mit auf dem weg, um dir die Angst vor der Vogelgrippe zu nehmen.


Vormarsch der Killer-Enten
Die medialen Horrorberichte im Zusammenhang mit dem so genannten Vogelgrippe-Virus H5N1 sind durch Fakten nicht gedeckt´


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

08.11.2005 05:00
#127 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Alternative


Ernsthaftigkeit.

Ernstsein ist der hauptsächliche Grund für Krebs und Reinkarnation. Wissenschaftler von der Clownakademie haben schon eine neue Quelle der Heilung entdeckt. Es ist eine psychische Energie, die zwischen dem Herz- und Hals-Chakra lokalisiert ist, Clown-Chakra genannt. Wenn sich Menschen elend fühlen, finanzielle Probleme haben, wenn sie in erbärmlichen Beziehungen leben, wenn sie krank sind oder das Bedürfnis haben andere Menschen zu verklagen, dann ist im allgemeinen ihr Clown-Chakra geschlossen. Wenn das der Fall ist, können die Wissenschaftler bei Untersuchungen unter einem hochempfindlichen Mikroskop feststellen, dass die Zellen aller Organe traurige Gesichter machen. Bei einem geöffneten Clown-Chakra hingegen zeigen die Zellen ein fröhliches Gesicht. Die Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen, die krank sind, auf die Zellen ihres Körpers Schuld projiziert und die Liebe, die normalerweise in jeder Zelle vorhanden ist, hinausmanövriert haben. Deshalb sagen die Zellen: „I Lack of Love“. Oder kurz: ILL. [englisch: krank] Oder: „Ich leide unter einem Mangel an Liebe.“ = Ich fühle mich krank. Die Wissenschaftler haben weiter festgestellt, dass jede Krankheit auf der Tatsache beruht, dass die Zellen „out of ease“, also „diseased“ sind [ Die Zellen sind „außerhalb der Leichtigkeit“ und deshalb „erkrankt“]. Wenn das Clown-Chakra offen ist und normal arbeitet (oder besser gesagt spielt), saugt der psychische Organismus jeden Schmerz, Ärger, jeden Kummer und jedes Unglück auf und verwandelt die Energie in winzigkleine, rote, herzförmige Luftballons, die göttliche Liebe und Freude enthalten. Diese Ballons werden zu den kranken Zellen oder zu einer Situation geschickt, und auf der Stelle erscheint ein fröhliches Gesicht. Wenn das Licht in die Dunkelheit eintritt, verschwindet die Dunkelheit. Manchmal werden diese roten Herzballons auch Endorphine genannt, das beruht auf der Tatsache, dass das Gefühl von Trennung verschwindet, wenn alle Menschen dies so erleben. Sie erfahren, dass sie wieder Zuhause sind und daher sind sie nicht länger ein orphan = Waisenkind. Dies ist der bekannte "end-orphan" (Endorphin) Effekt. Die Clownwissenschaftler schlagen deshalb folgendes vor, wenn du das Gefühl hast, jemand greift dich an: Schicke dieser Person rote, herzförmige Luftballons, die voll gefüllt sind mit göttlicher Liebe und Freude. Erinnere dich immer daran, dein Clown-Chakra offen zu halten und denke daran, zu lachen! Ernstsein führt nur zur Reinkarnation


und
Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen
verstünde.
Und als ich meinen Teufel sah, da fand ich ihn
ernst, gründlich, tief, feierlich; es war der Geist der
Schwere - durch ihn fallen alle Dinge.
Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man.
Auf, lasst uns den Geist der Schwere töten!
Ich habe gehen gelernt: seitdem lasse ich mich laufen.
Ich habe fliegen gelernt: seitdem will ich nicht
erst gestoßen sein, um von der Stelle zu kommen.
Jetzt bin ich leicht, jetzt fliege ich, jetzt sehe ich
mich unter mir, jetzt tanzt ein Gott durch mich.


Karl Offline



Beiträge: 134

08.11.2005 12:43
#128 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo,
nachdem durch etwas Ablenkung, aber das Ziel nie aus den Augen verlierend, stelle ich hier in diesem von Elena eröffneten Bereich den Kernsachverhalt und die Kernfrage, die immer deutlicher werden, auf die ich auch keine Antwort habe, weil die Antwort nur die Praxis (die Realität) bringen kann.


Sachverhalt (Herausforderung):

Mit hoher Wahrscheinlichkeit schon im Frühjahr 2006, vielleicht auch später erfolgt im globalen Rahmen (Georg W. Bush will hierfür 7,1 Milliarden Dollar ausgeben) wohl der größte (offene) globale Angriff gegen die Zivilbevölkerung der westlichen Welt (Industrienationen) mit der Wirkung, die Bevölkerung unter Lebensbedingungen zu stellen, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen. Bei Absicht, strafbar aufgrund Art. II c) der Völkermordkonvention vom 9.12.1948 (heute im Zuständigkeitsbereich des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag) und als Verbrechen gegen die Menschlichkeit nach § 7 Abs. 1 Nr. 2 des Völkerstrafgesetzbuches (VStGB) der Bundesrepublik Deutschland.

Alle bekannt gewordenen Fakten weisen darauf hin, dass unter der Tarnung „Schutzimpfungen“ mittels Zwangsmaßnahmen nach § 20 Abs. 6 u. 7 Infektionsschutzgesetz (IfSG) die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland gezwungen werden soll, sich Nervengifte, als sog. Impfzusatzstoffe in bisher bei Impfungen nicht üblicher Höhe der Dosierung der Nervengifte, implantieren zu lassen. Wer sich weigert, sich vergiften zu lassen, ist mit Strafe bedroht.
„Schutzimpfungen“ ist das falsche Wort.
„Verblödungsimpfungen“ ist das richtige Wort.

Wenn diejenigen, die uns tatsächlich beherrschen (nicht die Marionetten in den Staatsführungen) nicht sehr intelligent sind, dann können die sich nur dadurch schützen, indem sie erzwingen, dass die Bevölkerung mittels in den Körper deponierter Nervengifte (Aluminiumhydroxid, Neomycin) verblödet wird. Weil die nicht intelligent sind, müssen die uns zwangsweise mittels der Implantierung von Nervengiften (Zwangsimpfungen infolge des WHO-Vogelgrippekonstruktes) verblöden.

Das ist doch logisch.


Erster Lösungsschritt:

Frei nach Axel: Erst einmal durchatmen, wieder zum freien Atmen gelangen, damit die Kenntnis (die Wahrnehmung) dieses verbrecherischen, gegen die Zivilbevölkerung in den Industrienationen gerichteten, Planes, emotional aushaltbar wird.

Frei nach Karl: Erst mal zwei Tassen Kaffe trinken und auf dem Hintergrund, was hier und im Zusammenhang mit klein-klein alles dokumentiert ist, angstfrei durchdenken.

Wie kann man aber angstfrei denken?

Frei nach Axel: Lachen zulassen. Wieder das Lachen lernen. Auch das Lachen über die eigene Blödheit von Gestern, dass man auf solche Leute hereingefallen ist, die sich nicht einmal einigen können, ob sie jetzt Knackwurst-Viren oder Fußballviren vorlügen sollen. Lachen macht frei.
Frei nach einem der größten Lehrer, dem tasächlichen Guru, der den Weg gezeigt hat ohne etwas zu diktieren oder vorzuschreiben: Charly Chaplin: „Ein Tag, an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.“

Aber jetzt die Frage, die nur die Praxis beantworten kann und wird:

Schaffen wir es?
Schaffen wir es, dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit, in diesem Deutschland, in dem sich nach 1945 vorgelogen wurde, dass sich dieses Deutschland nie mehr an Verbrechen gegen die Menchlichkeit beteiligt, abzuwenden?
Schaffen wir es?
Haben wir eine Chance?

Man muss die Kräfte hier sehen, die hier wirken. Nicht nur die Pharmaindustrie. Wieder mein Beispiel: Schau in Deine Geldbörse. Schau auf Dein Konto. Schau dann auf das Konto der Pharmaindustrie.
Wenn wir das gegeneinander setzen, haben wir keine Chance.

Dann können wir nur über unsere Naivität lachen, dass wir da etwas ausrichten können. Dann können wir wirkliche nur lachen – und lachen befreit.
Und wenn wir dann herzhaft befreit und befreiend lachen, dann können wir Wege und Chancen sehen.


Die Frage ist nicht, ob wir, die sich hier im Forum zusammengefunden haben gut sind?

Diese Frage lässt sich schnell beantworten. Dieses Forum ist wohl weltweit das Beste, das sich mit dem Bereich „Vogelgrippe“ beschäftigt.
(Damit das dem Jürgen (Moderator) nicht in den Kopf steigt ein Hinweis: Unter den Blinden ist der Einäugige König. Aber auch: Jürgen, Jannis, Elena (die so geschafft war, dass sie ihre Koffer packte und einfach wegflog aber wiedergekommen ist) usw. usw. usw. wären ja froh und glückliche, wenn es nicht nur ein oder zwei, sondern wenn es weltweit viele Foren geben würde, die sich ernsthaft, zum Zwecke der Überwindung des Wahnsinns, mit der Vogelgrippe beschäftigen würden.)

Die Frage ist nicht, ob wir gut sind? Die Frag ist ob wir gut genug sind?

Wenn ich zum Bahnhof renne, um den Zug zu erreichen, dann kann ich gut sein. Ich kann sogar beim Rennen zum Bahnhof eine Leistung zeigen, die eine Goldmedaillie bei der Olympiade bekommen würde. Wenn ich dann am Bahnsteig nur noch die Rücklichter des Zuges sehe, war ich vielleicht gut, war ich vielleicht spitzenmäßig. Aber ich war nicht gut genug.

Dass wir gut sind, das wissen wir.
Ob wir gut genug sind, das weiß keiner.

Wenn wir uns aber von Redcaps u.a., so schön es auch sein mag, mit denen Scheinstreitereien zu führen, aufhalten lassen, dann sind wir sicher nicht gut genug. Deshalb war es konsequent, dass er im Forum nicht mehr teilnimmt. Damit wir nicht unsere Chance verbauen, gut genug zu sein.

Wir müssen uns bemühen, gut genug zu sein.
Das bringt das Risiko mit sich, dass jemand sich ungerechtfertigt vor dem Kopf gestoßen fühlt, der oder die noch nicht verstanden hat, dass es nicht darauf ankommt, gut zu sein, sondern gut genug zu sein.
(Manchmal hat der Zug ja auch Verspätung und wenn wir, bezogen auf den Fahrplan (Frühjahr 2006), nicht gut genug sind, dann sind wir doch gut genug, weil der Zug Verspätung hat.)


Wir müssen die Besonderheit Deutschlands sehen (Bitte kein falsch verstandener Patriotismus). Die Besonderheit, die durch Wissenschaft, Medizin und Menschenrechte e.V., klein-klein-aktion und klein-klein-verlag, und jetzt durch „agenda-leben“ geschaffen wurde.
Bei dem, was geschaffen wurde, geht es nicht um Egoismen und Profilierungen, eher um Geschenke, die angenommen werden können oder nicht.

Weltweit beispiellos wurde in Deutschland die Beweisfrage an die zuständigen staatlichen Stellen gestellt.
Weltweit beispiellos haben hier die staatlichen Stellen ihren Offenbarungseid geleistet, der nur noch nicht vollstreckt worden ist.
Wieweit beispiellos haben wir ein Infektionsschutzgesetz, das Tatsachen, das das “Ist“ beispielsweise eines Virus abverlangt, bevor die Gabe eines Impfstoffes als gerechtfertigt behauptet werden darf.

Weltweit beispiellos sind noch vor dem Frühjahr 2006 in Deutschland, z.B. beim Bundestag, Petitionsausschuss, Entscheidungen anhängig.
Auf der realen in den letzen 10 Jahren geschaffenen Grundlage, können in den nächsten drei Monten, unter Inanspruchnahme der staatsbürgerlichen Rechte, die staatlichen Organe in Deutschland in noch mehr Entscheidungskonflikte gebracht werden, indem Bürger verlangen, dass die naturwissenschaftlichen Beweise, die den staatlichen Handlungen im Zusammenhang mit der „Vogelgrippe“ zugrunde liegen, öffentlich, zum Zwecke der Überprüf- und Nachvollziehbarkeit zugänglich gemacht werden können.

Begreift man diese Macht als Staatsbürger, begreift man die Macht der Gewaltlosigkeit, begreift man, dass man den großen Mahatma Ghandi nicht dadurch ehren kann, indem man dumme Bücher über ihn schreibt oder sich auf ihn bezieht, sondern nur, indem man den von ihm auggezeigten Weg konsequent forstsetzt. Nicht Verehrung, sondern eigenständige Fortsetzung des eingeschlagenen Weges erhofften sich alle Großen in der Menschheitsgeschichte.

Hat man dass begriffen, kann und muss man über die stupide Meinung lachen, wir würden es nicht schaffen, dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit abzuwenden.

Lachen befreit von Angst.

Es ist immer besser, Verbrechen zu verhindern, als Verbrecher zu bestrafen und die Verbrechensopfer zu beklagen.
Hier geht es um einen gesunden Egoismus, der endlich mal greifen muss:

Wer soll den wohl unsere Rente erwirtschaften, wenn die Bevölkerung, und insbesondere die nachkommende Generation blödgeimpft worden ist?

Ob wir das frühestens für Frühjahr 2006 geplante globale Verbrechen verhindern können, oder ob wir mit unseren Bemühungen, der Verhinderung des Verbrechens, nur vorbereiten, dass nach dem Verbrechen, frühestens im Frühjahr 2006 die Täter bestraft werden, ist die offene Frage, auf die keine theoretische Antwort möglich ist, die Geschichte der Zukunft aber die Antwort geben wird.

Nochhaben wir gut drei Monate Zeit.


Wir leben nun einmal nicht in einem Raum außerhalb von Zeit.
Zeit ist ein Bereich der Wirklichkeit.
Wenn es zu spät ist, ist es zu spät.
Wenn der Impfstoff drin ist, ist er drin (und wer soll dann unsere Rente erwirtschaften?).

Wer die Wirklichkeit der Zeit meint leugnen zu können, wer die Wirklichkeit meint leugnen zu können, dass in Zeit, in Geschichte, Punkte, Entscheidungspunkte, gesetzt sind, hat vom menschlichen Leben nichts verstanden, meint er könne in der glücklichen Idiotie des Paradieses leben und anderen die verhängnisvolle Illusion vermitteln, ein Leben in der glücklichen Idiotie des Paradieses zu leben (übrigens: Im Paradies gab es kein Internet und keine Internetforen).

Es sind nun ja schon einige Jahre her, seitdem Eva den Apfel vom Baum der Erkenntnis (wovon den sonst) geklaut hat und Adam, der zu feige war, vom Baum der Erkenntnis zu pflücken, dann doch in den Apfel gebissen hat. Das haben wir zu akzeptieren.
Ohne den Apfelklau von Eva gäbe es keine keine Vogelgrippepanik, kein Internet usw. usw. usw..
Einmal reingebissen in den Apfel, bleibt uns Menschen kein anderer Weg offen, als den Weg der Erkenntnis weiterzugehen, wenn wir auch zukünftig leben wollen.

Genau das soll durch die frühestens für das Frühjahr 2006 geplante zwangsweise Verblödungsimpfung verhindert werden. „Impfen ist Gotteslästerung“ (klein-klein-verlag). Und all die, die sich auf Gott berufen machen bei dieser Planung der Verblödungsimpfung mit, dulden sie zumindest. Oder hat jemand schon etwas anderes, auch von den sich kritisch dunkelnden organisierten Christen gehört? Oder von den sich als „Christlich“ behaupteten Parteien in Deutschland?

Die Frag ist nicht, ob wir gut sind.

Die Frage ist, ob wir gut genug sind, angesichts dieser realen, zeitlich bestimmten Herausforderung.

Ich meine: Wir sollten uns bemühen gut genug zu sein, auch wenn es manchmal hart ist und weh tut. Eva und Adam haben nun einmal in den Apfel vom Baum der Erkenntnis hineingebissen. Wer den Apfel meint wieder an den Baum zurückbringen zu können, der betreibt Irreführung.

Viele Grüße
Karl

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

08.11.2005 15:47
#129 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

lieber karl,
ich sehe das die menschen, von denen du meinst, dass sie uns verblöden können auch ihre kinder lieben, und ich halte nicht alle die an der macht sind für blöd, wenn ich z.b. an einige unternehmerpersönlichkeiten denke, so hatten sie noch gemeinwohl in ihrem koffer, so wie der lehrmeister des vorsitzenden der basf, und ich versuche sie auf meine weise zu erreichen, und ihnen das bürgergeld schmackhaft zu machen, denn ein freier geist ist dann da, der nicht arbeiten MUSS, und das popagiert immerhin ein erfolgreicher unternehmer mit 21.000 mitarbeitern, bitte lass uns das wesentliche tun. es kann sein das amerika die welt kontrollieren möchte, doch wir haben beethoven und die europahymne dagegen hat bush keine waffe, denn dieses seit umschlungen millionen, diesen kuss der ganzen welt breitet europa einmal anders aus, da wird kein kind mehr an malaria sterben, kein kind mehr hungern, und solange das nicht erreicht ist können wir alles was wir entwickelt haben in der pfeife rauchen.
alles liebe
axel

Dateianlage:
Die Wirtschaft befreit die Menschen von der Arbeit.doc
Gewerkschaften.pdf
Lebensgeld.pdf
Karl Offline



Beiträge: 134

08.11.2005 23:03
#130 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Axel
Das verstehe ich nicht!

Was kann Beethoven und die Europahymne gegen die für den Frühjahr 2006 geplante zwangsweise Verblödungsimpfung ausrichten?
Was tut der Vorsitzende der BASF, den Du offensichtlich schätzt, gegen die geplante Verblödungsimpfung?
Beteiligt sich der Vorsitzende der BASF, den Du offensichtlich schätzt, gegen die allgemeine Vergiftung der Menschen?
Wenn diese Unternehmerpersönlichkeiten in Ihrem Koffer Gemeinwohl haben, dann haben sie offensichtlich bisher vergessen, den Koffer zu öffnen.

Worin gründet der Erfolg des Vorsitzenden der BASF?
Der sitzt doch genauso in seinem Gefängnis und beugt sich seinem Gefängnis in der Alternative „Einsame Insel oder Mitmachen an der Vernichtung“, wie Manfred Schneider, Chef der Bayer AG, der auf der Hauptverhandlung 1998 dreist gelogen hat, es wäre bewiesen, dass Chemoantibiotika die Mitochondrien nicht schädigen und den Stefan Lanka daraufhin auf der Hauptverhandlung als Lügner bezeichnet hat, da sich Stefan zuvor bei der Bayer-Forschungsabteilung erkundigt hatte, die eingestand, dass solche Forschungen nicht betrieben würden. Was interessiert auch Bayer, ob unser zweites Erbgut, durch deren Produkte, zerstört wird.

Du behauptest, die lieben auch ihre Kinder. Offensichtlich wie der italienische Staatspräsident, von dem verbreitete wird, dass er seine Kinder nicht hat Impfen lassen, während der italienische Staat die Eltern, die sich durch Strafzahlungen nicht freikaufen können, zwingt ihre Kinder durch Verblödungsimpfungen vergiften zu lassen. Wir kenne eine Mutter in Italien, deren Kind wurde zwangsweise totgeimpft, weil sie kein Geld hatte, das Kind von der Impfung freizukaufen.
Mag sein, dass die, von denen Du sprichst, ihre eigenen Kinder lieben. Wenn die Kinder der Armen durch sie umkommen, berührt sie das nicht.

So dumm naiv kannst Du doch nicht sein, dass Du behauptest, der Bush (d.h. die entfesselte Planungseigendynamik die dahinter steckt) hätte gegen Beethoven und die Europahymne keine Waffe. Bekanntlich waren Bethoven und Europahymne ungeeignet, den mit amerikanischen Lügen zu rechtfertigen verusachten Irakkrieg zu verhindern. Beethoven und Eurpahymne ist kein Trost für die im Krieg verrekten Kinder, die konkret erfahren haben, dass die Waffen von Bush stärker waren.

Du schreibst: „bitte lass uns das wesentliche tun!“

Darum bitte ich Dich, Dich zumindest hier im Forum drauf zu konzentrieren.


Das Bürgergeld – abgesehen davon, dass es nicht durchdacht ist – wird nicht vor dem Frühjahr 2006, vor der geplanten Verblödungsimpfung, durchgesetzt werden. Wenigstens ist das Bürgergeld kein Gegenstand der Koalitionsverhandlungen.

Tatsächlich sind ja nicht nur Millionen umschlungen, sondern Milliarden – insbesondere die Kinder in der sog. Dritten Welt. Umschlungen vom globalen Medizinisch-industriellen Komplex. Die sind so umschlungen, dass sie durch den medizinisch-industriellen Komplex, an dem der von Dir so hochgelobte Vorsitzende der BASF keinesfalls unbeteiligt ist, zerdrückt und zerquetscht werden.


Merkst Du Deinen menschenverachtenden Zynismus nicht?


Du willst das sichern, was die Zerstörer tun, indem Du von Lachen und Atmen sprichst, damit die nicht einmal mehr merken, was sie wo zerstören.

Geht man in die Homepage von BASF, dann fragt man sich, wie ein Mensch mit Gewissen, Vorsitzender der BASF sein kann.
Eine bedeutende Aufgabe von BASF ist die Zerstörung von Lebensmitteln durch Chemikalien zu krankheitsverusachende Nahrungsmitteln, nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Dritten Welt.

Ich bitte Dich, Dich hier im Forum auf das zu konzentrieren, wozu dieses Forum da ist:

Immer mehr Klarheit über die Angriffe gegen das Leben zu gewinnen, hier in diesem Bereich exemplarisch im Zusammenhang mit dem Vogelgrippegeschehen

um

Wege der Überwindung der Lebenszerstörung zu suchen, zu sehen und zu gehen.

Da ist es durchaus schon mal sinnvoll, zu lachen und richtig zu atmen und auch Beethoven (Seid umschlungen Millionen) zu hören.
Wer das aber als Lösung anpreist, wie Du es tust, stabilisiert die Lebenszerstörung, gleich ob ihm das bewusst ist oder nicht.

Ich habe den Eindruck, mit Deinem Loblied auf den Vorsitzenden der BASF hast Du klar genannt, wo Du stehst und was Du hier im Forum willst – und es stellt sich die Frage, ob dieses Forum der richtige Ort für ein Loblied auf den Vorsitzenden der BASF ist, der angeblich „Gemeinwohl im Koffer hat“ aber offensichtlich dann den Kofferschlüssel verloren hat.

Hätte der Mann ein Gewissen und wäre das sogar aktiv, könnte der Mann nicht tun was er als Vorsitzender der BASF tut. Das nennst Du erfolgreich.

Auch ein Mafiaboss ist erfolgreich. Auch Hitler war sehr anerkannt und erfolgreich. Derartiger Erfolg muss nicht zwangsweise positiv bewertet werden.

Die BASF wird den medizinisch-industriellen Wahnsinn, der sich gegenwärtig bei der Vogelgrippe konzentriert, ganz sicherlich nicht überwinden, weil dieser Wahnsinn deren Geschäft ist.

Ich bitte Dich, zukünftig hier im Bereich des Forums, Dich auf den Bereich zu konzentrieren, um des es hier geht.

Viele Grüße

Karl


Karl Offline



Beiträge: 134

08.11.2005 23:06
#131 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo,
zufällig, weil ich die Adresse des bay. Sozialministers suchte, stieß ich auf eine Stelle, bei der man per Mail Anfragen an die bay. Staatsregierung stellen konnte. Unten das, wonach ich gefragt habe.
Solche bürgerfreundlichen Sachen finden sich auf vielen Homepages der Bundesregierung und der Landesregierungen.
Man muss sie nur nutzen.

Sage niemand, man hätte nichts tun können.
Man kann was tun.
Schimpfen nützt nichts und wenn es zu spät ist, ist es zu spät.

O.K. „Wenn Wahlen etwas verändern würden, würden sie verboten!“ Und die Bürgerfreundlichkeit ist ja nichts ernst gemeintes, insbesondere dann nicht, wenn es um Ernsthaftes geht.

Aber: Je mehr und intensiver die Fragen nach dem Beweis des behaupteten H5N1-Virus gestellt wird, desto mehr weichen die auf. Das hat sich in den letzten fünf Jahren gezeigt.

Viele Grüße
Karl


Sehr geehrte Staatsregierung,

bitte nennen Sie mir einen publizierten überprüf- und nachvollziehbaren naturwissenschaftlichen Beweis des H5N1-Virus (Vogelgrippevirus) der den staatlichen Schutzmaßnahmen (Stallpflicht usw.) zugrunde liegt.
Leider konnte ich in der Literatur keinen Nachweis der Isolation des H5N1-Virus, biochemischen Charakterisierung des isolierten H5N1-Virus und elektronenmikroskopische Aufnahme des in diesem Verfahren isolierten H5N1-Virus finden.

Da staatliche Handlungen an GG Art. 20 Abs. 3 (Bindung der vollziehenden Gewalt an Gesetz und Recht) gebunden sind, d.h. an der Überprüf- und Nachvollziehbarkeit gebunden sind, ist es ausgeschlossen, dass die staatlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Vogelgrippe nur in einem internationalen wissenschaftlichen Konsens gründen, demzufolge das Virus als nachgewiesen gilt, aber tatsächlich nicht nachgewiesen worden ist.
Auch die grundgetzlich gesicherte und zu schützende Freiheit der Wissenschaft, eröffnet es aufgrund GG Art. 20 Abs. 3 staatlichen Organen des Bundes, der Länder und der Kommunen nicht, bei Handlungen der staatlichen Gewalt, Aussagen der Wissenschaft rechtfertigend zugrunde zu legen, denen es an der Erfüllung der an naturwissenschaftlichen Aussagen zu stellenden Grundanforderung, der allgemeinen, d.h. öffentlich zugänglichen, Überprüf- und Nachvollziehbarkeit mangelt.

Ich bitte um eine eindeutige klare Literaturbenennung, die den Handlunge der staatlichen Gewalt in diesem Zusammenhang zugrunde liegt, dem ein allgemeiner Hinweis darauf, dass sich hierzu in den Bibliotheken, Fachzeitschriften und im Internet viele Publikationen befinden würden, nicht genügt. Bekanntlich beweisen tausende von Publikationen über Ufos ja auch nicht die Existenz der behaupteten Ufos.

Da davon auszugehen ist, dass mit einem Griff in das Regal, zumindest eine den Handlungen der staatlichen Gewalt im Zusammenhang mit der der Vogelgrippe zugrunde liegende rechtfertigende naturwissenschaftliche Beweispublikation benennbar ist, gehe ich davon aus, dass es Ihnen keinerlei Schwierigkeiten bereitet, mir eine konkrete rechtfertigende naturwissenschaftliche, d.h. überprüf- und nachvollziehbare Publikation über den erfolgten Nachweis des H5N1-Virus zu benennen.

Mit freundlichem Gruß

Karl Krafeld

Veronika Offline



Beiträge: 58

09.11.2005 07:30
#132 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Karl,
kannst du uns die E-Mail-Adresse und die Anschrift nennen?
Viele Grüße Veronika

axel.tigges Offline



Beiträge: 65

09.11.2005 10:14
#133 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Lieber Karl,

1. ich fühle mich nicht verblödet und nehme kein medikament ein, was das auslösen könnte.
2. meine vorstellung ist, gibt es jenseits von anklage möglichkeiten des wandels...
3. beethoven ist da eine symbolfigur doch nur wenn du den inhalt der ODE AN DIE FREUDE in den grundzügen
annehmen kannst.
4. Wieviel Klarheit bekommen wir, wenn wir anschuldigen?, und dass nicht staatsanwaltlich feststellen lassen
5. ich bin kein ankläger, das ist aufgabe der exekutive, solange wir sie noch brauchen.
6. ich bin lach-und atemtrainer und wenn du auf die homepage schaust siehst du das beste mittel gegen all
diesen unsinn ist herzlich zu lachen, aufrichtigkeit ist der glaube an die eigene propaganda und che guevara
hat einmal gesagt: wer herzlich lacht, hat mich nicht richtig verstanden, genau das ist es ich verstehe heute
revolutionäre nicht mehr, sondern nur noch die herausgefunden haben, wenn wir darüber gemeinsam auch lachen
können finden wir gemeinsamkeiten, sonst nur eine verschwörung gegen eine verschwörung, das sind modelle von
vorgestern.
7. meine homepage: http://www.lachen-und-atmen.net achte besonders auf das was unter ErnstHAFTigkeit steht, denn ich
lasse mich nicht von Ernst in HAFT nehmen, und von Fritz schon garnicht.
8. Joan Baes wurde in Amerika wegen des Vergehens gegen die Wehrgesetze vehaftet, und frühzeitig entlassen,
weil sie im Gefängnis mit allen Gefangenen gesungen hat: we shall overcome...
9. das leben ist einfach zu schön, dass ich es mir durch krause gedanken versaue, die kann ich untersuchen und
das ist es auch schon und wenn ich noch einen gegner haben sollte, so ist immer noch das gedicht eines meiner
lehrer wichtig

entschärfe mich

wenn ich eine bombe wäre, jederzeit bereit zu explodieren, wenn ich zu einer gefahr für euer leben geworden bin, dann müsst ihr euch kümmern. ihr glaubt, ihr könnt entfliehen, aber wie? ich bin hier mitten unter euch. (ihr könnt mich nicht aus eurem leben entfernen) und jederzeit könnte ich explodieren. ich brauche eure zuwendung. ich brauche eure zeit. ich brauche euch, damit ihr mich entschärft. ihr seid für mich verantwortlich, denn ihr habt gelobt(und ich habe es gehört), zu lieben und Sorge zu tragen.
ich weiß dass ihr viel geduld braucht, wenn ihr euch um mich kümmern wollt, viel besonnenheit. ich merke, dass die bombe tickt, die es zu entschärfen gilt. warum also helfen wir einander nicht?
ich brauche es, dass ihr mir zuhört. niemand hat mir je zugehört. niemand versteht mein leid, auch die nicht, die sagen, sie lieben mich, die qual in meinem inneren erstickt mich. sie ist tnt, aus dem die bombe besteht. es gibt sonst niemand, der mir zuhören will. deshalb brauche ich euch. ihr aber scheint euch mir zu entziehen. ihr wollt euch retten, sicherheit finden, diese art von sicherheit gibt es nicht.
ich habe meine bombe nicht geschaffen. ihr seid es. die gesellschaft ist es. es ist die familie. es ist die schule. es ist die tradition. macht also bitte nicht mich dafür verantwortlich. kommt und helft; tut ihr das nicht, werde ich explodieren. das ist keine drohung. es ist ein hilferuf. ich werde euch auch zur seite stehen, wenn ihr soweit seit.
aus nenne mich bei meinem wahren namen, die letztendliche dimension von thich nhat hanh

herzlich
axel


Veronika Offline



Beiträge: 58

09.11.2005 13:26
#134 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen
Hallo Axel,

dass Lachen ist die beste Medizin, das haben schon unsere Großmütter gewusst.
Dass der, der nicht über sich selbst lachen kann, Gefahr läuft krank zu werden, auch das wussten sie schon, unsere weisen Großmütter.
Und sie wussten auch, wenn es Zeit war zu lachen.
Und sie wussten, zu welchen Zeiten und Gelegenheiten das Lachen nur peinlich ist.

Und heute braucht man dazu einen Therapeuten?
Arme Welt!

Ich denke nicht, dass dieses Forum und diese Themen, die hier behandelt werden, zum Lachen sind. Und ich denke auch, dass du vollkommen falsch liegst, wenn du denkst, dass diese Menschen, die sich hier über diese Themen austauschen, verlernt hätten zu lachen. Wenn das so wäre, dann könnten wir alle mit diesen Themen nicht mehr arbeiten.
Du bist als Lachtherapeut hier also vollkommen falsch.

Viele Grüße Veronika

Ach ja und noch was: Was sagt denn dein zitiertes, aus dem Zusammenhang gerissenes Gedicht aus: Es sagt so wie es da steht aus: Ich will keine Verantwortung übernehmen und wenn ich euch nicht gefährlich werden soll, dann kümmert euch um mich. Was ist das, eine Drohung?

pharmahype Offline



Beiträge: 91

09.11.2005 14:29
#135 RE: Der Wahnsinn in den Köpfen der "Experten" Thread geschlossen

Hallo Veronika,
Hallo Axel,

Stopp! Und noch einmal ganz ruhig von vorne anfangen. Sonst geht die Diskussion in die falsche Richtung. Eine persönliche Sache könnt ihr über die Kurzmitteilungen klären. Sie hat aber in diesem Themenstrang nichts zu suchen. Hier geht es um die Vogelgrippe.

Bye

Nils

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 21
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor