Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 478 Antworten
und wurde 70.599 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 32
Heptan ( Gast )
Beiträge:

10.04.2006 15:10
#46 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Wenn ich all die Publikationen lese, sagt mir mein Verstand, dass die Fakten, die dort präsentiert wurden, alle glaubhaft und nachvollziehbar sind, also glaube ich diese Theorie. Das hat rein gar nichts mit Gehirnwäsche zu tun, nur mit logisch nachvollziehbaren Fakten. Auch meine Alltäglichen Erfahrungen sagen mir nichts anderes. Wer sagt dir denn, dass du nicht einer Gehirnwäsche unterzogen wurdest?
Und was du damit sagts,

In Antwort auf:
Das was als "Krankheit" bezeichnet wird, hat immer einen biologischen Sinn, so ist nun mal die Realität.
Das will ich gar nicht in abrede stellen. Aber das spricht auch nicht gegen die Virentheorie, sonder dafür. Ein Virus will überleben und sich vermehren, es ist nicht seine Absicht den Organismus zu töten oder schädigen, es ist nur ein nebenprodukt seiner Replikation in einigen Organismen. Auch ist es bestimmt durchaus sinnvoll, den Bestand einer Spezies durch Krankheiten zu dezimieren, um eine überbevölkerung zu verhindern. Aber auch das spricht wieder für die Viren und ist absolut im Einklang mit der Virentheorie.
Was meine Beweise angeht, was ist an den Publikationen die ich oben als Bsp angegeben habe nicht in Ordnung? Hast du einen Fehler darin entdeckt? Immerhin kann ich Beweise vorlegen, was du ja offenbar nicht machen kannst, ausser deiner persönlichen Erfahrungen, welche ich nicht anzweifeln will, aber halt eben keine wissenschaftlichen Beweise sind. Meine persönliche Erfahrung sagt auch dass die Erde flach ist, schliesslich gehe ich darauf, sie sieht flach aus, wenn ich eine Kugel auf den Boden lege, rollt sie nicht weg, also ist die Erde eine Scheibe. Jedoch weiss ich dass die Erde eine Kugel ist. Ausserdem sagst du selber, dass private Meinungen absolut nichts mit der Realität zu tun haben.
Des weiteren hast du dir schon mal die Mühe gemacht in den Wissenschaftlichen Publikationen nachzuforschen? Nicht nur in Google ein paar Begriffe einzugeben, sondern richtig in der Wissenschaftlichen Literatur nachzuschauen? Oder vertraust du einfach blind was auf den Webseiten und den Büchern hier steht? Wenn du richtige wissenschaftliche Beweise hast, die entweder deine Theorie unterstützen oder die Virentheorie widerlegt, indem zum Beispiel gezeigt wird dass die Resultate falsch sind, dann bitte zeige mir diese.
Und wenn du so für die Natur argumentiertst, wieso unterstütz du nicht die SM? Deiner Meinung nach vergiften sie ja die Menschen, was für die Natur sicher von Vorteil wäre.

susanne Offline



Beiträge: 350

10.04.2006 15:31
#47 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Zitat von Heptan
Und wenn du so für die Natur argumentiertst, wieso unterstütz du nicht die SM? Deiner Meinung nach vergiften sie ja die Menschen, was für die Natur sicher von Vorteil wäre.

Du hast durchaus einen gewissen Sinn für (wenngleich zynischen) Humor, Heptan. :-))))

Und so ganz falsch ist dieser Ansatz wirklich nicht. Wird von Ivan Illich wirklich so vertreten, soweit ich weiß. Allerdings beeinträchtigt die SM auch uns, die wir wissen, wie falsch sie ist. Es sind also nicht nur die anderen, die ggf. an ihr zugrunde gehen, sondern auch wir selbst.

Und nicht jeder kann den Zynismus teilen. Die anderen Menschen tun einem schon auch irgendwie leid.

Susanne

Heptan ( Gast )
Beiträge:

10.04.2006 15:34
#48 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Ich denke nicht, dass es die Natur stören würde, wenn die Menschen ganz aussterben würden. Schliesslich sind wir fast bei keiner anderen Spezies auf der Speisekarte, also sollte das das Gleichgewicht nicht sehr stark beeinflussen.

Kermit Offline



Beiträge: 48

10.04.2006 16:18
#49 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen
Aber das spricht auch nicht gegen die Virentheorie, sonder dafür. Ein Virus will überleben und sich vermehren, es ist nicht seine Absicht den Organismus zu töten oder schädigen, es ist nur ein nebenprodukt seiner Replikation in einigen Organismen. Auch ist es bestimmt durchaus sinnvoll, den Bestand einer Spezies durch Krankheiten zu dezimieren, um eine überbevölkerung zu verhindern. Aber auch das spricht wieder für die Viren und ist absolut im Einklang mit der Virentheorie.

Ich halte dagegen und sage, genau das spricht gegen die Viren!

Was für einen biologischen Sinn kann es haben, wenn ein Virus überleben und sich vermehren will, aber gleichzeitig den Organismus tötet und damit sich selbst, wie bei HIV und Ebola?

Dein Szenario, Heptan, wäre nur im Einklang mit Nicht-pathogenen Viren.


Die Erkenntnis der eigenen Unwissenheit ist der erste Schritt zur Weisheit

Heptan ( Gast )
Beiträge:

10.04.2006 16:29
#50 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Dass der Organismus stirbt, ist nur bei einigen Spezies so. Bei Ebola zb sind einige Affenarten die überträger, und die sterben nicht. Und bei viralen Krankheiten wird der Mensch auch nur Krank, aber stirbt nicht zwangsläufig, verbreitet den Virus aber weiter. Der Virus will nur überleben und ist nicht auf einen Wirt im speziellen angewiesen, solange es genügend davon hat, dass der Virus sich entwickeln und überleben kann. Er tötet also nicht sich selbst, da selbst wenn der Wirt stirbt, er vorher genügend Viren freisetzten kann und selbst noch nach dem Tode des Wirts noch Viren freigesetzt werden können.

Roland Offline



Beiträge: 146

10.04.2006 17:08
#51 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

In Antwort auf:
Und wenn du so für die Natur argumentiertst, wieso unterstütz du nicht die SM? Deiner Meinung nach vergiften sie ja die Menschen, was für die Natur sicher von Vorteil wäre.

Das hängt vom Welt- und Menschenbild ab. Leider hat es die materialistische "Wissenschaft" und andere Gehirnwäscheinstrumente hingekriegt, dass die Menschen sich selbst nicht mehr als "Krone der Schöpfung", sondern nur noch als biochemische Maschinen, als Störfaktor im Getriebe der Natur und als "Zigeuner am Rande des Universums" sehen, also als den letzten Dreck, der am besten ausgerottet gehört. Wer so ein Menschenbild hat, kann natürlich nicht anders, als eine Menschen-verachtende Agenda zu betreiben, und es fehlen ihm die intellektuellen und emotionalen Voraussetzungen, um überhaupt die versteckte Agenda des Genozids entdecken zu wollen, mit der wir es hier zu tun haben.

Dieses Forum nennt sich Agenda-Leben. Damit ist in erster Linie das menschliche Leben gemeint. Es ist eine Agenda von Menschen für Menschen, die an einer lebenswerten Gegenwart und Zukunft für den Menschen im Einklang mit der Natur arbeiten wollen. Alle anderen haben hier nichts verloren.

LG,
Roland

Heptan ( Gast )
Beiträge:

10.04.2006 17:42
#52 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Roland, wenn du Ironische Beiträge nicht von normalen Unterscheiden kannst, werde ich sie das nächste mal extra für dich kennzeichnen.

Roland Offline



Beiträge: 146

10.04.2006 18:05
#53 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

So witzig ist das allerdings nicht:

http://www.sas.org/tcs/weeklyIssues_2006...re1p/index.html

Es wird immer offener über "Bevölkerungsreduzierung" gesprochen, und viele finden das auch noch gut.

Dany Offline



Beiträge: 283

10.04.2006 18:35
#54 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Hallo Roland,
immer wieder unglaublich,immer wieder wahr!Wieso wird so eine Rede nicht verboten??Wieso muß dieser Prof.nicht mit Konsequenzen rechnen?
Warum hören ihm die Leute begeistert zu und geben ihm sogar standing Ovation.Das kann doch nicht sein,daß so ein Mensch Studenten
"unterrichten" darf.Was sind das für Gestze,die so etwas zulassen.Das hat doch wohl nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun.
Liebe Grüße Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht,stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)


Kermit Offline



Beiträge: 48

10.04.2006 19:13
#55 RE: Szenarien eines Konstrukts Thread geschlossen
Laut Lehrbuch überlebt das Virus als inaktives Makromolekül aber höchstens 10 Tage ausserhalb lebender Zellen oder innerhalb abgestorbenen Zellen, z.B. in einem vom Virus selbst getöteten Wirt. Danach degenerieren Sie und sind vermehrungsunfähig.

Es ist stark zu bezweifeln, ob die Natur/Schöpfung so etwas lebensfeindliches fabriziert.

Eher würde ich so etwas dem menschlichen Erfindergeist zuschreiben, was sich ja dank der jahrelangen Bemühungen von Karl Krafeld und Dr. Lanka und den Forums-Mitgliedern immer mehr bestätigt.
Die Erkenntnis der eigenen Unwissenheit ist der erste Schritt zur Weisheit

Dany Offline



Beiträge: 283

10.04.2006 20:42
#56 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Hallo Roland,
beinahe hätte ich das Wichtigste vergessen,da es ja keine krankmachenden Viren gibt,kann dieser verlendete Professor,uns mit denselbigen(Ebolaviren) auch nicht dezimieren.Gott sei Dank!Aber,die Tatsache,daß,das Dezimieren der Bevölkerung,auf solch schreckliche Weise überhaupt Platz findet in einem "menschlichen" Gehirn, lässt mich schon erschaudern.
Liebe Grüße Dany


Wer den Weg der Wahrheit geht,stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)

Freiwirt87 Offline



Beiträge: 14

10.04.2006 21:00
#57 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Zitat von Heptan
Ein Virus will überleben und sich vermehren, es ist nicht seine Absicht den Organismus zu töten oder schädigen,

nicht nur Viren wollen überleben, alle Organismen.

es ist nur ein nebenprodukt seiner Replikation in einigen Organismen. Auch ist es bestimmt durchaus sinnvoll, den Bestand einer Spezies durch Krankheiten zu dezimieren, um eine überbevölkerung zu verhindern.


Wenn du hier wirklich die menschliche Spezies anspricht, dann genügt in unserer heutigen Zeit allein schon die Tatsache vor Augen zu haben, mit dem Einsatz von A-Bomben der Überbevölkerung entgegen zu treten (Krieg, ist das widernatürlichste Element, was leider nur der Mensch erschaffen konnte). Da brauche ich keine Viren dafür. Der Mensch beseitigt sich doch alleine. Die Natur wäre recht blöd, eigene Waffen zu produzieren. Vielleicht sollte uns klar werden, dass wir nur Gäste auf diesem Planeten sind.

Gruß
Patrick

ela Offline



Beiträge: 12

10.04.2006 21:14
#58 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

ich sehe es wie kermit, wieso sollte die natur/schöpfung sowas lebensbedrohliches hervorbringen?!

es gibt eine geschichte...
es war einmal ein alter arzt, der seine praxis an einen jüngeren abgab, mit den worten "hier wirst du nicht viel zu tun haben. die menschen hier erfreuen sich bester gesundheit"!
das war dem jungen arzt natürlich nicht genug.
die menschen mußten krank werden.
er erzählte ihnen von krankheiten und den verursachern.
und schon wurden immer mehr menschen krank....

ich habe keine ahnung von biologie oder dergleichen.
ich mußte mich aber sehr eingehend mit der frage befassen, ob ich mein kind impfen lass oder nicht.
und nach vielem lesen, bin ich schließlich in diesem forum gelandet.


für mich ist es aus anderen gründen ersichtlich, daß es keine krankmachenden viren gibt.
ich glaube daran, daß alles gut ist und alles seinen sinn hat!
aber das gehört hier nicht her..

gabriele

Heptan ( Gast )
Beiträge:

11.04.2006 08:22
#59 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Ja, viel länger als 10 Tage wird der Virus sicher nicht überleben, aber das reicht vollkommen um sich noch bei anderen Lebewesen zu verbreiten. Ein Virus existiert sowieso an der Grenze zur Existenz, und kann nur dank ihrer grossen Anzahl und sehr schnellen Replikation. Das kommt daher, dass die Proteine die der Virus zur Replikation erzeugt, im Vergleich zu den Menschlichen sehr fehlerhaft sind. Das ist jedoch gewollt, damit es eine hohe Mutationsrate hat und sich somit schnell weiterentwickeln kann.

Penzy Offline



Beiträge: 280

11.04.2006 08:25
#60 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Also - "Heptan" macht mir den Eindruck, ein "Vollkorn" zu sein.

lichst
Euer Penzy

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 32
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor