Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 478 Antworten
und wurde 70.331 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ... 32
ChrisCH Offline



Beiträge: 143

19.04.2006 21:46
#376 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

A propos: wissenschaftliche Publikationen in Journalen:

Wie soll ein Dr.Hamer in ein wissenschaftliches Journal gelangen, wenn sogar Institutsleiter wie ein Herr Dr. Voigt vor Gericht zugeben, dass es sie nicht interessiert, ob er Recht hat...

So verstehe ich in dem Falle die Wissenschaft wie folgt:

keine Publikation in einem Journal= nicht bewiesen

Wer aber bestimmt denn, was in einem Journal erscheint???....

Oder ist der Punkt 5 dieser Traktandenliste vielleicht typisch für das Vorgehen?

http://www.wfg-gk.de/verschwoerung4.html

Vielleicht könnte man dieses Tranktandum ja auch so auslegen:

Durch konsquentes Ignorieren oder Diffamieren der restlichen 50% hat das Bedrohliche (für die Medizin usw.) keine Möglichkeit, uns gefährlich zu werden....

Naja...vielleicht war doch der Virus zuerst da und hat dann erst unseren Frust ausgelöst oder uns vor Angst in die Hosen machen lassen...

Chris


VaxxNo Offline



Beiträge: 189

19.04.2006 22:10
#377 RE: @ Biologen Thread geschlossen

Nochmal Hallo Biologe :-)

Nun, so ein kleines getürktes Filmchen ist auch nicht die alleinige Basis unserer Ablehnung der Virushypothese von Aids, des HIV-"Konsenses", sondern nur ein unbedeutendes Sandkörnchen am großen Strand der Desinformation.
Und genau so (behaupte ich jetzt mal ganz frech) wird es auch der liebe Karl sehen.

Ich hab wirklich keine Lust jetzt eine Sammlung von Zitaten von allerlei "Experten" (Kurth u.v.m.) zusammenzustellen und hier reinzureichen, mit denen die "Experten" mehr oder weniger freiwillig ihre Ahnungslosigkeit und Unwissenheit dokumentieren, mit all ihren Irrungen und Wirrungen, gegensätzlichen Aussagen zu den wesentlichen Punkten der Virushypothese (mehr als eine Hypothese ist es ja bekanntlich nicht) , weil genau das haben „wir“ ja bereits vor deiner Zeit in den diversen Internetforen zu Genüge gemacht, zeitweise gab es ja bekanntlich bei parsimony.net gleich zwei Foren zu dem Thema, ich weiß nicht ob Du damals auch schon mitgelesen hast, dann würdest Du verstehen warum ich jetzt keine Lust noch mal bei Adam und Eva anzufangen.

Deshalb möchte ich es auch für heute dabei bewenden lassen.

Les doch auch mal die diversen Artikel auf der Seite oben mit den Bildern (nur mal so als Tipp)

Einen schönen Abend noch.

http://www.aras.ab.ca/

http://www.sparks-of-light.org/listscientists.htm


"Ehrlich gesagt wissen wir gar nicht, was bei einer Impfung passieren
müsste, damit sie vor AIDS schützt."
Prof. Dr. Reinhard Kurth, Leiter Robert-Koch-Institut,
in: Der Spiegel, 9/2004, Seite 153
Kurth: "... Überhaupt ist noch vieles unbekannt - obwohl es inzwischen über 200.000 wissenschaftliche Veröffentlichungen zum Thema Aids gibt. Wir wissen zum Beispiel nicht einmal genau, wie HIV krank macht."
Gar nichts, weiß Kurth!

"Laborartefakt" (Kunstprodukt)
Prof.Dr. Gallo 1983, als er anscheinend noch über ein bißchen gesunden Menschenverstand verfügte, bevor er sich diesen Laborartefakt 1984 als "Test" patentieren ließ.


"Influenzaimpfungen können unter Umständen dazu führen, daß Seren, die mittels ELISA mit spezifischen Antikörpern gegen HIV-1, Hepatitis C und speziell HTLV-1 untersucht wurden, fälschlicherweise als positiv identifiziert werden".

(Auszug aus dem Beipackzettels der "Grippeschutzimpfung" Nasalflu; s. impfkritik.de )

Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben
(Oliver Hassencamp, 1921-1988)
Anyone who challenges the prevailing orthodoxy finds himself silenced with surprising effectiveness. (George Orwell)

„Aids is a cruel deception that is maintained because so many people are making money from it. Take away this money and the entire system of mythology will escape“
(Dr. Charles Thomas, Ph D, Former chair of the Cell Biology Department, Scripps Research Institut)


„Tell a lie loud enough and long enough and people will believe it“
(Adolf H.)


"......die Präzision des Nebensächlichen verhüllt das Fehlen des Wesentlichen - genauso wie in der Molekularbiologie".

(Chargaff)
„Die diagnostische Lücke und die Interpretationsbedürfigkeit der Befunde sowie die statistische Fehlerbreite (falsch positiv / falsch negativ) lassen in der Regel nur den individuellen Einsatz des Testes zu, denn letztlich ist nur dieser getestete Mensch in der Lage, das Ergebnis für sich zu bewerten und in seine Lebenssituation einzuordnen. (....) Letztlich können nur die Getesteten selbst das Ergebnis für sich interpretieren:“
(„Handbuch HIV-Test“, Seite 22) Dieser „Test“ ist also Grundlage für eine 100%ig tödliche „Therapie“!

„Bei der Aufdeckung des Aidsirrtums könnte es ein, daß „der Verlust des Vertrauens der Amerikaner in ihre Wissenschaftler und vielleicht, in Erweiterung, in ihre Ärzte mit der gegenwärtigen Desillusionierung über ihre Politiker wetteifern könnte“............ „was würde aus dem Reservoir des guten Willens werden, das mit äußerster Sorgfalt für die Opfer von Aids aufgebaut worden ist?“
(Rattner; Zitat aus Peter Duesberg, „Aids“, Michaelsverlag)

Zitate: „vermutlich", „vermutlich", „vermutlich", „vermutlich", „Tiermodelle", „Computermodelle", „Arbeitshypothesen", „Vorstellungen", „Möglichkeit, daß T-Zellen nach der Stimulation durch Fremdproteine Selbstmord begehen", „Fluchtmutanten", „wahrscheinlich", „intuitive Erklärung"(!), „Modell lieferte mögliche Erklärung für...", „mathematische Ansätze der Simulation"; aus Spektrum der Wissenschaft (Immunsystem, Seuchen) Standardvokabeln aus dem Reich der virtuellen Virologie). Immerhin gipfelt das ganze Geschreibsel in der tiefschürfenden Erkenntnis (S.92), daß „Rhesusaffen keine Menschen sind". Ein Ergebnis, das hoffen läßt. Hier hat sich der Autor förmlich selbst übertroffen.

Einen schönen Abend noch

Heptan ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 08:28
#378 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Hi Chris, zum Falle der Entstehung von Krebs kann ich noch etwas beitragen. Krebs kann auch ohne irgendeine Emotionale Basis entstehen und zwar durch Mutagene. Es gibt dort verschieden starke Stoffe, zb Benzol, Ethidiumbromid und noch viele mehr. Auch starke Radioaktive Strahlung kann Krebs auslösen. Und wenn jemand zb Benzol (obwohl das sicher nicht eines der stärksten Mutagene ist) in Kontakt kommt, und dann an der betreffenden Stelle Krebs hat, ist wohl nicht eine Emotionale Situation oder ein Konfliktschock für den Krebs verantwortlich.
Zu der Sache mit den wissenschaftlichen Journalen. Ob ein Artikel in ein Journal kommt oder nicht entscheidet alleine das Journal. Und wenn eine wissenschaftliche Publikation sauber gemacht ist und nachvollziehbar ist, dann wird sie auf jedenfall in einem Journal veröffentlicht, wenn man das denn will.

Penzy Offline



Beiträge: 280

20.04.2006 08:36
#379 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Guten Morgen, lieber Heptan,

Du hast Recht. "Direkt" hat der Beitrag mit dem Thema Viren nichts zu tun, aber "indirekt". Das ist es ja, was ich hier der "wissenschaftlichen Zunft" erklären wollte. (Auch Biologe entpuppt sich öfters hier als Thread-Wächter, weil er es überhaupt nicht leiden kann, wenn man vom Thema abweicht. Das ist die typische linientreue Verbildung, die ihr genossen habt, und das Schlimmste - auch noch drauf reingefallen seid.)

Was allerdings verbindet ist nach wie vor die Spur des Geldes (Geld/Macht).

Anhand dieses Berichtes kann man sehen, was die sogenannte Bildung bereits jetzt schon angerichtet hat.

Es gibt kaum noch wissenschaftlich Arbeitende, die SELBSTÄNDIG denken. Die Gehirnwäsche hat bereits ihre Ergebnisse.

Das ist es, was ich mit BREITEM DENKEN und BREITEM INFORMIEREN meinte, dass was Du und Deinesgleichen hier einfach nicht zulasst. Es ist und bleibt so, dass ihr immer wieder Unsinn wiederholt, weil bereits völlig verBILDET. Und dabei spielt es keine Rolle, ob ihr nun beauftragt seid, oder ganz alleine hier Eueren geistigen Müll verbreitet.

Nochmal wiederhole ich

Schade.

Einen guten Tag wünscht
lichst
Penzy


Heptan ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 08:43
#380 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Was war an meinem Beitrag bitteschön verbildet? Ich habe nur einen Aspekt zur Krebsbildung genannt, ich habe nirgends gesagt, dass Gefühle und Emotionen nicht einen Einfluss haben können. Ich hab nur gesagt, dass sie nicht zwingend daran beteiligt sein müssen.

Penzy Offline



Beiträge: 280

20.04.2006 08:55
#381 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Hallo, liebe Elena,

Du schreibst hier wahre Wörter gelassen hin: "Heptan bitte weglesen, denn ich habe keine Lust mit Dir darüber zu diskutieren"

Menschen mit Tunnelblick können solche Berichte nicht aufnehmen.

Dein Bericht ist sehr spannend. Interessant in diesem Zusammenhang ist z. B., dass hier in Deutschland bei Knochenkrebs, obwohl ja KEIN Tumor am Knochen, sondern "Knochenabbau" stattfindet, die Altmediziner hergehen, und immer noch Chemo geben, obwohl Chemo dafür da sein soll, die Rückbildung von Tumoren herbeizuführen. In Amerika sind einige wenige Mediziner bereits dazu übergegangen, KEINE Chemo mehr bei Knochenkrebs zu geben. ("Man" hat festgestellt, dass Chemo NICHT hilft.) Die Patienten haben dann zumindest schon mal eine größere Chance, zu überleben.

Es grüßt Dich
lichst
Penzy


Penzy Offline



Beiträge: 280

20.04.2006 09:00
#382 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Zitat Heptan:

"Und wenn eine wissenschaftliche Publikation sauber gemacht ist und nachvollziehbar ist, dann wird sie auf jedenfall in einem Journal veröffentlicht, wenn man das denn will."

Dazu kann ich nur sagen:

Die Kinder bringt der Klapperstorch!

lichst
Euer Penzy

Heptan ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 09:02
#383 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Penzy, kennst du dich bei wissenschaftlichen Journalen aus? Oder woher kommt deine Kritik? Kennst du dich in der Wissenschaft aus? Arbeitest du dort? Oder kennst du direkt jemanden der dort arbeitet? Oder woher nimmst du deine Urteile?

Penzy Offline



Beiträge: 280

20.04.2006 09:07
#384 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Lieber Heptan,

Du glaubst doch nicht tatsächlich, dass Dich hier noch jemand ernst nimmt, wenn Du solch einen Satz ins Forum stellst?

Wie naiv muss man sein...

lichst
Penzy

Heptan ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 09:09
#385 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Ja, da es einfach den tatsachen entspricht. Wenn Dr. Lanka eine wissenschaftliche Publikation schreibt und die veröffentlichen will, dann kann er das bestimmt bei einem Journal tun. Oder auch für Vorträge und Poster bei Symposien kann er sich anmelden und seine Meinung vertreten.
Du hast meine Fragen noch nicht beantwortet, ich hätte dazu gerne eine Antwort.

Snoopy Offline




Beiträge: 64

20.04.2006 09:10
#386 RE: Publikationen Thread geschlossen

In Antwort auf:
Heute hat man den Vorteil der Vorsorge aus Sicht der Profiteure neu entdeckt.

Und ständig kommen neue "Wunder-Vorsorgen" hinzu: Blasenkrebs - Urintest verbessert Früherkennung
Ein einfacher Urintest kann die Früherkennung von Blasenkrebs wesentlich verbessern. Das berichtet die Fachzeitschrift "Journal of the American Medical Association". Der Urintest weist das nur von Krebszellen produzierte Protein NMP 22 nach.
"Keines der Verfahren ist zu 100 % sicher. Daher empfiehlt sich eine Kombination von Urintest und Blasenspiegelung"...


Die Natur kann letztlich ohne den Menschen leben, aber der Mensch nicht ohne die Natur.

Penzy Offline



Beiträge: 280

20.04.2006 09:22
#387 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Lieber Heptan,

natürlich ist das nicht schön, wenn an einem HEILE-WELT-WISSENSCHAFTS-BILD gerüttelt wird.

Da Du nicht bereit bist, Dich zu informieren, was Du hier ständig unter Beweis stellst, werde ich nicht bei Deinen immer wiederholten gleichen Fragen hergehen, und, wie sagte VaxxNO so schön - "bei Adam und Eva anfangen".

Deiner Naivität kannst Du nur durch eigene Recherche entgehen.

lichst
Penzy

Heptan ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 09:32
#388 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Ich habe nie was von einer Heile-Welt-Wissenschaft gesagt. Ich habe schon öfters gesagt, dass es auch schwarze Schafe gibt und auch Fehler vorkommen. Aber das was du beschreibst stimmt einfach hinten und vorne nicht. Du bist es ja hier, die nicht die geringste Erfahrung mit der Wissenschaft hat und nur irgendwelchen Müll von sich gibt. Des weiteren waren meine Fragen sehr konkret und keineswegs so, dass man bei Adam und Eva anfangen muss. Ich hoffe mal dass du nicht überall so pauschal bist wie in der Wissenschaft. Sonst sehe ich da ziemlich schwarz, besonders wenn du bei Dingen wie anderen Völkern und Ländern genau so pauschal urteilst. Die Folgen davon sind ja bestens bekannt.
Ich würde dir sehr nahelegen selber einmal Erfahrung mit der Wissenschaft zu machen und dich wirklich darüber zu Informieren.
Du beschuldigst mich ja immer, dass ich mich nicht Informiere, was aber auch hinten und vorne nicht stimmt. Auf der klein-klein Seite und auf http://www.pilhar.com/ habe ich schon diverse Beiträge zum Thema gelesen. Aber deine Beiträge zeugen direkt davon, dass du genau Null Ahnung von der Wissenschaft und ihren Abläufen hast, sonst würdest du hier nicht so einen Stuss verbreiten.

Dany Offline



Beiträge: 283

20.04.2006 10:57
#389 RE: Publikationen Thread geschlossen

Hallo Snoopy,

die armrn restlichen 0,6 Prozent!! Der Artikel in deinem Link, weist ein schönes Bild auf, das passt richtig gut, da weiß man auch gleich wohin so ein Test gehört!!
Liebe Grüße Dany

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.(Mahatma Gandhi)

Penzy Offline



Beiträge: 280

20.04.2006 11:06
#390 RE: Publikationen - Dr. Lanka Thread geschlossen

Lieber Heptan,

richtig stolz bin ich auf Dich. Du hast bereits auf der klein-klein-Seite und auf der Pilhar-Seite diverse Beiträge gelesen. Ich würde sagen, der Nano-Bereich der Information ist bereits erreicht. Wenn Du das gelesene verstanden hast, kannst Du Dich so langsam aber sicher weiter auf den Weg machen.

Das wird schon. Mach Dir keine Sorgen. Es dauert halt ein bissel.

lichst
Penzy

Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ... 32
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor