Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 465 Antworten
und wurde 112.450 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 32
Elena Offline



Beiträge: 519

28.02.2006 20:33
#316 RE: Erster Vogelgrippe-Fall bei Säugetier antworten
In Antwort auf:
Jupp, und wer nachfragt wird rausgeschmissen.

Nein, wer stänkert und wer die Diskussion ständig anheizt um sich darüber zu unerhalten ob Kaisers Neue Kleiner goldfarben oder rot sind bzw. warum man überhaupt wissen will ob der Kaiser real existierende Kleider anhat, , der wird hoffentlich bald rausgeschmissen.

Der Kaiser ist entweder nackt oder er trägt Kleider, real existierende Kleider. Wie dann die Kleider beschaffen sind, muß der zweite Diskussionsschritt sein. Ein Schritt nach dem anderen. Klein-klein.

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

28.02.2006 21:27
#317 RE: Erster Vogelgrippe-Fall bei Säugetier antworten

Nicht Ärgern Elena,
ich habe sämtliche Energieräuber aus meinem Bekanntenkreis verbannt, seitdem habe ich wieder Kraft übrig für sinnvolle Dinge.

In Antwort auf:
Der Kaiser ist entweder nackt oder er trägt Kleider, real existierende Kleider. Wie dann die Kleider beschaffen sind, muss der zweite Diskussionsschritt sein. Ein Schritt nach dem anderen. Klein-klein.

Glaube mir das Interessiert die Energiediebe überhaupt nicht.


In Antwort auf:
Der Kaiser ist entweder nackt oder er trägt Kleider.

Das stimmt!


Liebe Grüsse
Edwin Christian Kaiser


Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Neo Offline



Beiträge: 15

01.03.2006 02:54
#318 RE: Erster Vogelgrippe-Fall bei Säugetier antworten

In Antwort auf:
In Antwort auf:
Jupp, und wer nachfragt wird rausgeschmissen.

Nein, wer stänkert und wer die Diskussion ständig anheizt um sich darüber zu unerhalten ob Kaisers Neue Kleiner goldfarben oder rot sind bzw. warum man überhaupt wissen will ob der Kaiser real existierende Kleider anhat, , der wird hoffentlich bald rausgeschmissen.



Hallo Elena,

Du wirst nicht bestreiten können, dass von Jürgen auch Mitglieder gelöscht werden, die nicht gestänkert haben sondern lediglich einige Äußerungen in diesem Forum kritisch hinterfragt haben. Zudem musste ich leider auch feststellen, dass selbst einige Beiträge dieser Mitglieder kommentarlos gelöscht wurden. Bezeichnenderweise betrifft diese Zensur nur Statements von Mitgliedern, die von einigen hier aufgestellten Theorien nicht überzeugt waren. Diese Mitglieder wurden gelöscht, ohne auch nur ein einziges Mal jemand anderes persönlich beleidigt zu haben. Hingegen können Mitglieder, deren Ansichten mit dem Forum übereinstimmen, durchaus beleidigend werden und die Gegenseite mit Ad Hominems fertig machen, ohne dass sie eine Löschung zu befürchten haben.

Ich würde mir wünschen, dass diese einseitige Handhabe vom Moderator noch einmal überdacht wird. Da hier niemand im Besitz der ultimativen Wahrheit ist, sollte jede Kritik, solange sie konstruktiv ist, immer im gleichen Maße für beide Seiten zugelassen werden! Jeder in diesem Forum tendiert zu einer bestimmten Seite, was aber nicht dazu berechtigt, entgegengesetzte Meinungen zu unterdrücken. Das wäre Selbstbetrug, gerade in diesem intelligenten Forum, das ja den Dogmatismus der Schulmedizin anprangert und das Lügengebäude zu Fall bringen will.

Ohne einen Meinungsaustausches kann keine Entwicklung hin zur Wahrheit erfolgen, wer also "eine Diskussion ständig anheizt" trägt mehr zur Wahrheitsfindung bei als eine ständige Bestätigung gleicher Meinungen.

susanne Offline



Beiträge: 350

01.03.2006 07:25
#319 RE: Erster Vogelgrippe-Fall bei Säugetier antworten

Beschäftigen lassen wir uns mit Euren Ablenkungsmanövern nicht.

BITTE EINE WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATION ÜBER EINEN VIRUSNACHWEIS VORLEGEN MIT EINEM ELEKTONENMIKROSKOPISCHEM FOTO!!!

DANN können wir uns weiter unterhalten.

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

01.03.2006 08:46
#320 RE: Erster Vogelgrippe-Fall bei Säugetier antworten

>>Du wirst nicht bestreiten können, dass von Jürgen auch Mitglieder gelöscht werden, die nicht gestänkert haben<<

Ich glaube deine Wahrnehmung ist getrübt. Tatsächlich bin ich viel zu lasch, und habe nur die allerschlimmsten Querulanten gesperrt. Beispielsweise gestern nur Gurkentopf, nicht aber madoc und Vollkorn.
Natürlich fahren die alle auf der Schiene "Andersdenkende werden unterdrückt" jammer jammer. Dem kann aber nur derjenige folgen, der nur oberflächlich hinschaut und/oder zu rationalem Denken nicht in der Lage oder nicht willens ist.

Euer Moderator


Neo Offline



Beiträge: 15

01.03.2006 11:30
#321 RE: Erster Vogelgrippe-Fall bei Säugetier antworten

Hallo Jürgen,

nochmal kurz zur Sperrung von Mitgliedern:

In Antwort auf:
Ich glaube deine Wahrnehmung ist getrübt.

Ich sagte lediglich, dass neben wirklichen Störenfrieden von Dir auch Mitglieder gelöscht werden, die bislang nicht beleidigend wurden. Gurkentopfe ist hier ein gutes Beispiel, da er bis auf ein paar zynische Anspielungen (Weltverschwörung etc.) stets sachlich geblieben ist. Meine Aussage trifft also zu, warum glaubst du, meine Wahrnehmung sei getrübt?

In Antwort auf:
Tatsächlich bin ich viel zu lasch, und habe nur die allerschlimmsten Querulanten gesperrt.

Beim nochmaligen durchlesen aller (nicht gelöschten) Beiträge von Gurkentopfe konnte ich nicht annährend nachvollziehen, wie Du von "allerschlimmster Querulant" sprechen kannst. Betrachte seine Beiträge bitte auch in Relation zu anderen Mitgliedern, die sofort persönlich und beleidigend werden oder auf lächerliche Unterstellungen zurückgreifen ("Ablenkungsmanöver")......

Frage: sendest Du vor Sperrung eigentlich noch eine Verwarnung per PM an die Mitglieder raus?

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

01.03.2006 15:55
#322 Bundesregierung will Hausarrest für Katzen antworten

Bundesregierung will Hausarrest für Katzen

Keine Katze mehr soll ins Freie, kein Hund mehr ohne Leine laufen - in allen Gebieten
mit H5N1-Ausbrüchen, bundesweit. Ihren Haltern drohen bei Verstößen Bußgelder, streunenden
Tieren gar der Tod.

Weiter lesen

Der Wahnsinn geht weiter!


LG
Edwin Christian



Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Juergen2006 Offline



Beiträge: 621

01.03.2006 16:31
#323 RE: Erster Vogelgrippe-Fall bei Säugetier antworten

Neo, ich werde dir hier keine "Urteilsbegründung" liefern (obwohl ich es könnte), weil mir dafür die Lust fehlt. Nur soviel, es geht nicht um Beschimpfungen, sondern um ständige Ablenkungsmanöver und Seitenhiebe, z.B. "ernstzunehmende Wissenschaftler" vs. Dr. Lanka; es sei alles längst klar und vielfach bewiesen (ohne aber Beweise zu benennen); und vieles mehr das ausschließlich und (für mich) erkennbar dazu dient, die Gegenposition lächerlich zu machen, OHNE FAKTEN, einfach nur Gelaber. Es tut mir SEHR leid, wenn du das nicht erkennst.

Jürgen (Mod.)

Demian Offline



Beiträge: 86

01.03.2006 16:49
#324 RE: Bundesregierung will Hausarrest für Katzen antworten

Rückt die Zwangsimpfung langsam in den Bereich des machbaren ?

In Antwort auf:
Zitat aus dem ZerrSpiegel ...

Per Eilverordnung sollen alle Katzen in Gebieten mit H5N1-Ausbrüchen zum Stubenarrest gezwungen werden.


Malte Müller von der Int. Universität Bremen kommt in seiner Arbeit "Zur Frage der Kompatibilität einer Zwangsimpfung mit den Grundrechten des Art. 2 Abs. 2 S. 1 GG in Form von dem Recht auf körperliche Unversehrtheit und dem Recht auf Leben" zu folgendem Schluß:
-> http://www.juraconcept.net/Lehre/Arbeiten/oer030310.htm

"Resümierend läßt sich sagen, daß um eine Zwangsimpfung durchzusetzen ein Gesetz parlamentarisch verabschiedet werden müsste, welches klar festlegt, daß eine flächendeckende Impfung von Nöten ist. Andere Grundrechte, wie z.B. das Recht auf körperliche Unversehrtheit oder eine Nichtimpfung aus religiösen Gründen und damit einer Berührung des Rechts auf Religionsfreiheit wären dem Impfgesetz zur Zwangsimpfung unterzuordnen.

Mögliche Nebenwirkungen sind sicherlich vorhanden, lassen sich aber durch medizinische Behandlung durchaus entgegenwirken. Problematische Einzelfälle, die eine logische Konsequenz sind, müssen in diesem Zusammenhang gesondert behandeln werden."

Und wen es interessiert, wie die derzeitige Stimmungslage ist, hat schon einmal die Möglichkeit, seine Meinung bei der folgenden Umfrage "zu Papier" zubringen:
-> http://trendvoting.de/umfragen/umfrage-7...ren-wuerde.html

Auch wenn diese Meinungsäußerung nicht viel bewegen sollte ... ich zumindest halte mir alle Optionen offen.
Denn im Grundgesetz Artikel 20 Abs. 4 steht:

Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

Und wenn es "da oben" eine dem Menschen wohlgesonnene Instanz gibt, dann möge sie alsbald wie auch immer eingreifen. Denn ob wir das Ganze "hier unten" noch alleine in den Griff bekommen, wage ich inzwischen - trotz ungebrochenem Optimismus - zu bezweifeln.

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

VaxxNo Offline



Beiträge: 189

01.03.2006 18:03
#325 RE: Bundesregierung will Hausarrest für Katzen antworten

Interessanter Beitrag zur Berichterstattung zum Thema.

Faked News:

http://www.rbi-aktuell.de/cms/front_cont...t=17&idart=4336


Faked News wäre ein guter Titel für Nachrichtensendungen.

Grüße

maxl Offline



Beiträge: 44

02.03.2006 00:35
#326 RE: Erster Vogelgrippe-Fall bei Säugetier antworten

Hallo Ihr Lieben,

getroffene Hunde bellen - getroffene Gurken tropfen (weinen?)...;-) Also liebes Gurkentöpfle und liebes Vollkornbrötchen, ich hab Euch zum Fressen gern. Bin schließlich Pflanzenköstler! Als Fragende oder Wissende seid Ihr mir aber trotzdem willkommen. Schließlich kann man sich (Ehrlichkeit vorausgesetzt) schnell auf ein Prozedere einigen, um - so wie Dr. Lanka und seine Freunde es seit vielen Jahren tun - immer den roten Faden im Auge zu behalten.

Gerrix hat die Problematik sehr gut auf den Punkt gebracht. Leider sind diese Zusammenhänge nicht in 2 Minuten zu überblicken und erfordern oft Jahre an fleißiger, stiller Recherche. Eine solche korrekte, zielstrebige Arbeitsweise - wie sie Dr. Lanka als von allen Seiten massiv angefeindeter Molekularbiologe einfach an den Tag legen muß - ist Grundbedingung für sein tägliches, wissenschaftliches Überleben. Kein H5N1 Hühnchen würde nach ihm krähen, wenn seine Aussagen und BEWEISE nicht derart vernichtend und gefährlich für die Theaterpuppen wären. Jeder Satz von Lanka reißt irgendeinem Falschspieler auf dieser Bananeninsel - Ärzte, Richter, Politiker oder Staatsanwälte - einen Bart aus Lügengespinst herunter. Und JEDES EHRLICHE KIND kann hinschauen und sagen: Der Bart ist ab....!

Edwin Christian (der Energie-Spezi), Elena, Demian und Susanne kann ich natürlich zustimmen. Weiter so und nicht nachlassen. Schließlich kommt die ganze Lawine ja erst ins Rollen. Aber so wie Erich Kästner es vom Faschismus gesagt hat: Man muß den Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf. Sie ruht nicht eher, als bis sie alles unter sich begraben hat. Insofern hat Edwin Christian absolut Recht und ist ganz dicht dran an einem Hauptproblem: Zermürbung, Energie- und Zeitklau, um die Guten zu blockieren. Deshalb wird gelabert ohne konkret und zielstrebig zu arbeiten.

Wir haben im Norden hier mittlerweile eine Aktionsgruppe und verteilen momentan verschiedene Infohefte. In ein paar Tagen haben wir dann unsere eigenen Flyer. Wir werden sie auf unsere Seite setzen, so daß auch die Bauern in Posemuckeldorf sie runterladen können, um sie an jeden Hühnerstall zu nageln.

Diese ganze Operation mit dem Codewort H5N1 ist doch in Wirklichkeit nix anderes, als ein Ablenkmanöver, um CHAOS per Pandemie zu erzeugen und ganz verschiedene reale Probleme unsichtbar zu halten:

reale Verwicklung Deutschlands in einen weiteren von vielen Kriegen zur Errichtung der NWO (Jugoslawien, Afghanistan, Irak),
Beteiligung von Mitgliedern der Regierung sowie der Dienste BKA/BND an schwersten Verbrechen wie z.B. Folter,
seltsame, massive Aufrüstungsbemühungen sowie Übernahmeschlachten innerhalb von Rüstungsfirmen,
trotz leerer Kassen bekommt Israel 2 U-Boote für hunderte Millionen geschenkt...?
Hier brechen die Kommunen bald finanziell zusammen, und müssen dann ihr mit Steuergeldern mühsam erkauftes und saniertes Tafelsilber wie Kommunalbetriebe, Wasserwerke, Energielieferanten, Klärwerke und weitere lebenswichtige Einrichtungen billig per "Crossborder-Leasing" an Amerika verkaufen.

Das Ganze ist für Otto Normalo überhaupt nicht mehr zu raffen. Es ist ein totaler Ausverkauf, eine Zerschlagung der Handlungsfähigkeit und damit der relativen Freiheit des Staates.

Daß damit auch jeder einzelne Bürger seine Freiheit verlieren wird, b.z.w. schon verloren hat, daran denken die Wenigsten. Warum wird gegen Steinmeier, Fischer und all die anderen aus der Globalisten-Clique noch kein Verfahren eröffnet? Warum wird Generalbundesanwalt Kai Nehm nicht tätig? Weiß es jemand? Schließlich liegen ihm viele, viele Strafanzeigen gegen hohe Regierungsbeamte usw. vor. Warum gibt es dazu eine Nachrichtensperre? Seit wann befehlen die Verbrecher, daß die Opfer nix wissen dürfen? Das sieht doch alles sehr nach derselben PRAXIS aus, wie wir sie spätestens seit 9/11 kennen. Der gleiche Fingerabdruck.

Im Übrigen gibt es einen weiteren sehr wichtigen Fakt, die chemische Seite der "Operation H5N1" betreffend. Leider bin ich aber noch nicht ganz fertig mit übersetzen. Werde mich dann zurückmelden.

Freue mich allerdings, Euch durch diesen kleinen kontroversen Einstieg so schnell kennengelernt zu haben.

Also: Seid's nett miteinander. Wenigstens in den paar Minuten, die uns bleiben...;-)
Gruß maxl


maxl Offline



Beiträge: 44

02.03.2006 00:59
#327 RE: Bundesregierung will Hausarrest für Katzen antworten

Hallo Demian,

was würdest Du sagen, wenn der Artikel 20 Abs. 4 GG:

Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

das Papier nicht wert ist, auf dem er steht?

Auch ein 100 US Dollar Schein hat mit ca. 15 Cent Papierwert relativ wenig DECKUNG. Zumindest in Streßsituationen, in denen Banken nicht gern geöffnet haben.

Sicher bist Du mit Deiner Meinung im Recht. Aber der Gewehrlauf, der den Bürgern entgegengerichtet ist, wird sich sein Unrecht verschaffen. Auch bei einer Zwangsimpfung. Denn die Ziele sind nicht menschlich. Und schon garnicht göttlich. Sie sind ganz klar antigöttlich. So wie die Personen, die sie ausführen und umsetzen.

Zitat: "Und wenn es "da oben" eine dem Menschen wohlgesonnene Instanz gibt, dann möge sie alsbald wie auch immer eingreifen. Denn ob wir das Ganze "hier unten" noch alleine in den Griff bekommen, wage ich inzwischen - trotz ungebrochenem Optimismus - zu bezweifeln."

Da ich davon ausgehe, daß es diese Instanz gibt, weiß ich aber auch, daß es erst einige Dinge geben wird, die uns nicht so gefallen werden. Jedenfalls ist die Perspektive, die darauf folgt so toll, daß sie für alles was H5N1 usw. heißt, entschädigt.

Schlaft gut!

Gruß maxl

jannis ( Gast )
Beiträge:

06.03.2006 18:54
#328 Vogelgrippe-Virus bei Katzen in Österreich entdeckt antworten

Demian Offline



Beiträge: 86

06.03.2006 19:15
#329 RE: Vogelgrippe-Virus bei Katzen in Österreich entdeckt antworten
@ Jannis

We're sorry... this story is not currently available
© Reuters 2006. Alle Rechte vorbehalten.

? ? ?

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

susanne Offline



Beiträge: 350

06.03.2006 19:19
#330 RE: Vogelgrippe-Virus bei Katzen in Österreich entdeckt antworten

Wieso? Der Link funktioniert doch (zumindest bei mir). Danke, Jannis.

Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 32
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor