Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 465 Antworten
und wurde 112.942 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 32
Penzy Offline



Beiträge: 280

23.02.2006 08:28
#241 RE: Hart aber fair antworten

Hallo Sonnenwind,

nun weiß ich nicht, was Du erwartest hast. Sicherlich nicht das, was zu sehen war, wie ich unschwer aus Deinem Beitrag herauslesen kann. Hast Du Dir vorher die Gästeliste angeschaut? Ich bin nicht davon ausgegangen, dass diese Gäste auf einmal etwas anderes sagen, als einen oder zwei Tage zuvor in den Medien.

GEHOFFT habe ich, dass Frank Plasberg sich traut, die kritische Frage zu stellen nach dem Beweis der Existenz des Virus H5N1. Aber ERWARTET habe ich das noch lange nicht. Herr Plasberg möchte mit seiner Sendung "Hart aber fair" nach Berlin und einen Sendeplatz in der ARD bekommen. Somit wird sich wohl höchst wahrscheinlich auch diese Sendung mehr und mehr dem allgemeinen Mainstream anpassen.

Die Sendung an sich war in vergangener Zeit nicht immer schlecht. Es sind doch bei anderen politischen Themen den Politikern unbequeme Fragen gestellt worden. Wenn es allerdings um die GNM oder das Impfen geht, wird, wie fast überall, gekniffen. Das ist halt auch meine persönliche Erfahrung. Diese Erfahrung habe ich hier im Forum bereits einmal geschrieben. Wenn ich an Radio oder Fernsehsender geschrieben habe, Leserbriefe an Zeitungen, oder an Politiker sind Anworten gekommen bei jedem x-beliebigen Thema. So kritisch die Briefe auch immer geschrieben wurden, ich bekam Antworten. Nicht so bei GNM oder Impfen. Warum also sollte das bei "hart aber fair" anders sein?

Schreib doch an Herrn Plasberg, wie Du diese Sendung empfunden hast. Die Redaktion teilt mir immer mit, das ALLE Mails gelesen werden, aber bei "der Fülle an Zuschriften" nicht alle Meinungen in der Sendung genannt werden können.

Welche "Grundsätze" meinst Du, "auf denen dieses Land erbaut wurde?" Meinst Du vielleicht das "Grundgesetz" oder meinst Du unsere "demokratische Erziehung"? Wir deutschen Bundesbürger sind durch die Bank weder in Schulen noch bei der Mitarbeit in Parteien als richtige Demokraten geschult worden. Das demokratische Erstreiten von demokratischen Grundrechten ist keineswegs die Regel, sondern eher die Ausnahme. Ich habe mal vor ganz vielen Jahren als politisch interessierte Person in einem Partei-Ortsverein mitgearbeitet. Irgendwann war es nicht mehr zum Aushalten. Also bin ich wieder ausgetreten. Bei meinen mündlichen Diskussionsbeiträgen wurde mir von "alten Hasen" anschließend gesagt, dass ich immer so ehrlich wäre. Ich fragte darauf, ob denn die anderen alle eher lügen würden. Ansonsten ging es in dem kleinen Ortsverein überwiegend um Pöstchen und um Grüppchenbildung von drei Gruppen, die verschiedene eigene Interessen vertreten haben. Es war unmöglich, diese alten Strukturen mit diesen Leuten aufzubrechen. Wer dort als junger Mensch hineinkommt, der gibt sehr schnell auf. Warum sollte das auf Kreis-, Landes- oder Bundesebene besser werden.

Warum sollten große Konzerne und deren Lobbyisten an demokratischem Erstreiten von Grundwerten und Grundrechten interessiert sein? So ist das Volk nicht zu lenken. Am allerbesten läßt sich das Volk lenken, wenn es in Angst und Schrecken versetzt wird. Sei es mit der Angst vor Arbeitslosigkeit oder mit der Angst vor diffusen Seuchen.

Mein Grundsatz ist nicht der Kampf. Jeder nicht geführter Kampf ist ein gewonnener Kampf. Was ich aber mache ist etwas tun, indem ich unbequeme Briefe schreibe und mich weiterhin einmische. Eine Erwartungshaltung bringt mir nur Ent-TÄUSCHUNG. Immer wieder stelle ich mir die Frage, warum die Menschheit in der breiten Masse so viel glaubt, was "schwarz auf weiß in der Zeitung steht", oder was aus der "viereckigen Kiste" kommt. Ich habe keine Antwort darauf. Eine kleine Antwort habe ich allerdings gefunden: Die Massenmanipulation funktioniert. Egal in welchem Jahrhundert.

Es grüßt Dich
lichst
Penzy

jannis ( Gast )
Beiträge:

23.02.2006 08:34
#242 RE: Hart aber fair antworten

Zitat von jannis
…in jedem Lehrbuch der Medizin nachlesen…
SORRY, SORRY, natürlich nicht im Lehrbuch der Medizin sondern Mikrobiologie.

Herzlich Willkommen dusted

Wenn Du hier im Forum erst mal alles Lesen würdest dann kannst Du auch nachlesen das Rumsfeld ein riesiges Aktienpaket von der Firma Gilead (Patentinhaber Tamiflu) besitzt.

Auch im Abo Leben mit Zukunft (Leseprobe) findest Du Informationen die sonst nirgendwo berichtet werden. Ich weis das jetzt alles zu lesen ist schon sehr viel geworden - was hier von Mitgliedern zusammengetragen worden ist - lass dir Zeit beim lesen. DANKE!

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

jannis ( Gast )
Beiträge:

23.02.2006 09:11
#243 RE: Hart aber fair antworten

Hallo Penzy und Sonnenwind

Ranga Yogeshwar hat in der Sendung gesagt das im Vogelkot der H5N1-Virus gefunden worden ist.

Ich werde Ranga Yogeshwar anschreiben ob er dafür wissenschaftliche Belege hat, dass die Wissenschaftler aus dem Vogelkot H5N1-Viren isoliert haben!

Es war natürlich klar das die meine eindeutigen Beweise nicht in der Sendung erwähnt haben.
Wenn man schon öfters an einige Medien Fragen gestellt hat, wird man nicht mehr ernst genommen, auf jeden fall bekomme ich seit dem ich versucht habe eine Öffentliche Petition einzureichen keine Antwort mehr, wenn ich Behörden oder Medien anschreibe (irgendwann ist dein Name bekannt; „der schon wieder“).

Deshalb ist es auch wichtig das auch andere schreiben (die masse macht es, dann fangen die da oben an nachzudenken), wenn dann irgendwo die Lügen-Bombe zerplatzt, können diejenigen die sich für die WAHRHEIT eingesetzt haben später sagen „Wir haben nicht nur gejammert sondern wir haben uns bewegt und uns für die realen Naturgesetze auf unseren Planeten eingesetzt!“

So genug gelabert, bis bald!

Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Siggi Offline



Beiträge: 1

23.02.2006 09:48
#244 RE: Hart aber fair antworten

Hallo liebe Agenda-Leben Mitstreiter,

ich bin zwar neu hier, habe aber schon viel mitgelesen.
In den Nachrichten, die den ganzen Tag auf uns einströmen, ist immer wieder zu lesen: "..wurde H5N1 nachgewiesen..".
Das kann entweder ein Schnelltest oder einer im 'Referenzlabor' sein.
Deshalb meine Frage:
Wie funktioniert so ein H5N1-Test, welche Arbeitsschritte sind notwendig und wie klar ist dann die Aussage 'positiv' oder 'negetiv'?
Ihr kennt ja sicherlich das Problem bei HIV, dass die Tests zwar zuverlässig sind (d.h. sie bringen immer das gleiche Ergebnis) aber noch lange nicht valid/gültig sind (d.h. sie reagieren auf alles mögliche außer HIV).

Ich vermute hier bei H5N1 einen ähnlichen Betrug.
Gibt es schon Infos über mögliche Kreuzreaktionen? Kann so ein Test z.B. nur bei Erfrieren oder Auszehrung 'positiv' ergeben?

Siggi

Penzy Offline



Beiträge: 280

23.02.2006 09:50
#245 RE: "Die größte Gefahr sind die Journalisten" antworten

Es sollen zur Zeit seitens des Bundesgesundheitsministeriums keine Zwangsimpfungen geplant sein. Das wäre alles zu teuer. Die Bevorratung von Tamiflu würde schon so viel kosten. Dieser Hinweis ist anonym und NICHT offiziell bestätigt.

lichst
Euer Penzy

dusted Offline



Beiträge: 2

23.02.2006 09:57
#246 RE: Hart aber fair antworten

Guten Morgen und danke für die freundliche Begrüßung, jannis.

Da schau her.

Da hatte ich gar nicht gesehen das die Infos schon vorhanden waren, sorry.

Hoffe das wenigstens der Link zu der Site von Wisnewski was neues ist.

Hier nochmal ein Direktlink zum letzten Artikel dort zum Thema Vogelgrippe :

http://www.gerhard-wisnewski.de/modules....article&sid=158


Bis denne und liebe Grüße


Die meisten Menschen sterben an ihren Medikamenten und nicht an ihren Krankheiten.
(Jean Moliere, frz. Dichter, 1622-1673)

Penzy Offline



Beiträge: 280

23.02.2006 09:57
#247 RE: Hart aber fair antworten

Hallo jannis,

übrigens empfinde ich Deine Beiträge nicht als "Gelabere" sondern sehr hilfreich und erfrischend.

Das mit dem "Der schon wieder" trifft wohl den Nagel auf den Kopf. Wenn man seine Briefe in einem eigenen Stil und von seinem eigenen persönlichen Standpunkt heraus formuliert, kommt meiner Meinung nach auch eine größere Vielfalt bei den Verantwortlichen an. Ich hoffe, dass ich mich mit diesem Satz verständlich ausgedrückt habe, mit dem was ich sagen will. Oh - Mann - manchmal ist das Mitteilen in der Schriftform gar nicht so einfach.

lichst
Euer Penzy

Elena Offline



Beiträge: 519

23.02.2006 12:44
#248 RE: Hart aber fair antworten
was war das gestern für eine seltsame Veranstallung ?

Werbeverkaufsaktion für Tamiflu oder für die Einladung von Hr. Seehofer zu der Gesundheitsministerkonferenz ? Der Seehofer hat doch gestern nichts anderes im Kopf gehabt als diese Einladung (wetten das er sie bekommen hat ?) und mehr Macht für den Bund.

Wofür war der Herr (oh Gott wie hieß der) der vom Bauernverband vorgesehen ? Um sich life anzuhören was er mal gesagt hat ?

Hab Hrn. Plasberg meine Meinung schon gehustet. Mit dem Hinweis auf die "Wunderwirkung" von Tamiflu : soll immerhin in der Lage sein die Symptome von5,2 auf 4,2 Tage zu verkürzen. Tamiflu, nicht Hr. Plasberg, der eben nicht.

Fur Euch noch mal der Link : http://www.kvno.de/mitglieder/arznmitl/richlini/oseltami.htm

Wer aufmerksam liest wird sich noch über mehr wundern.

Nee, noch mal tue ich mir eine Sendung in der es um Vogelgrippe geht nicht an. Schade um die Zeit. Es sei denn Dr. Lanka wird auch eingeladen.

Lieber folge ich dem Beispiel von Rolf und mache mich an die Übersetzung des Interviews von Dr. Lanka ins slowakische. Wird hart sein. Gestern habe ich versucht auch was zu übersetzen und habe gemerkt, dass es im Slowakischen kein Wort für für "Medizinwissenschaft" gibt. Bei uns scheint die Medizin noch keine Wissenschaft zu sein oder ich habe (habe ich auch) ein veraltertes Wörterbuch.

Haltet euch hennengrippefrei, fröhlich und munter.

VG
Elena

peter Offline




Beiträge: 71

23.02.2006 13:32
#249 jetzt gehts in Schwerin weiter antworten

Irgendwie bekomme ich langsam Wut, wenn Tiere eines Bestandes nur deswegen hingerichtet (gekeult) werden, nur weil ein VERDACHTSFALL aufgetreten ist, der sich bisher nicht mal erhärtet hat.


http://de.news.yahoo.com/23022006/286/vo...and-ruegen.html

Da hier im Forum die Frage aufgekommen wie, wie lange solche Test dauern, dann gibt dieser Artikel Aufschluss, daß dies wohl an einem Tag mit mehreren Test möglich ist. http://de.news.yahoo.com/060223/12/4vpxa.html


reinid Offline



Beiträge: 9

23.02.2006 15:22
#250 RE: jetzt gehts in Schwerin weiter antworten

Hallo alle zusammen!
Wir haben mal angefangen, möglichst viele Links zum Thema zu sammeln: http://www.vogelgrippeninfo.de/
Schaut mal rein!
Wenn Ihr noch ein paar Tipps habt, könnt ihr sie uns ja mitteilen... Vielen dank!
Gruß Reinid

Crazy Horse Offline



Beiträge: 22

23.02.2006 15:29
#251 RE: Hart aber fair antworten

Guten morgen liebe Leute vom agenda-leben.de forum
ich begrüße es ein Forum gefunden zu haben, indem unabhängige Geister ihre Meinung und Erfahrungen kundtun. Es ist Balsam für meine Seele. Ich hatte bisher nur Beiträge in Spiegel online zur Vogelgrippe veröffentlicht, die jedoch oft in den Schmutz gezogen worden sind. Jedoch, gottlob, auch von Mutigen unterstützt worden sind. Meinen Dank an diese Freigeister.

Zur Sendung von Frank Plasbeck: Ich hatte wirklich gehofft, daß es eine kontroverse Diskussion werden wird. Doch ich wurde maßlos enttäuscht. Alle bliesen ins gleiche, mit Tamiflu gefüllte, Horn und es kam nur ein spärlicher falscher Ton heraus.
Am Vortag der Sendung rief ich telefonisch dort an, und fragte nach der Publikation des H5N1 Virus, ebenso fragte ich nach, ob Plasbeck Dr. Lanka als kompetenten Virologen nicht hätte einladen können. Alles Fehlanzeige, meine Kritik und Anregungen wurden in der Sendung überhört. Ich freute mich als wenigstens der Leiter des Katastrophenschutz in Kiel der Pandemieangst den Schrecken nahm, indem er sagte: ..wegen ein paar toten Vögeln gleich so zu agieren..., fand er berechtigt maßlos übertrieben.

ich freue mich wenn wir Ideen zusammentragen die darauf ausgerichtet sind, um auch außerhalb des Internets die Wahrheit ans Licht zu bringen. Wer hat eine funktionierende Idee, in die TV Medien zu gelangen?

Crazy Horse

Krieger des Großen Geistes (Vernunft), und von Mutter Natur (natürlichen Gesundheit)

jannis ( Gast )
Beiträge:

23.02.2006 15:54
#252 Grippewelle in diesem Winter bislang ausgeblieben antworten

Herzlich Willkommen Siggi, Reinid und Crazy Horse

Wie erklären die EXPERTEN das erstmals die "normale Grippe" in Deutschland im Jahre 2006 nicht die Deutsche Bevölkerung infiziert hat? ? ?

Oh WHO, da hat doch das Computer-Modell nicht die reale Bevölkerung (Erkenntnisse der NEUEN MEDIZIN) miteinbezogen!

Die Menschen haben jetzt alle Angst vor der Vogelgrippe und können nicht mehr durch die alljährliche "normale" Grippewelle - wegen einer neuen Angst (Vogelgrippe) - die biologischen Vorgänge im Gehirn auslösen, um Symptome einer "normalen Grippe" zu bekommen!

Grippewelle in diesem Winter bislang ausgeblieben


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

brittabritta Offline



Beiträge: 29

23.02.2006 16:04
#253 RE: Grippewelle in diesem Winter bislang ausgeblieben antworten

hallo zusammen,

also erst mal bin ich sehr erleichtert über umwege hierher gelangt zu sein

ich war bis sonntag noch ein strenggläubiger vogelgrippe verängstigter. als ich aber in einem tv bericht in einem nebensatz des reporters hörte das die insel riems und die tierseuchen(folter)versuchanstalt dort sitzt gingen bei mir alle lampen auf rot! und ich fing an zu recherchieren im internet und siehe da, mein verdacht ist bestätigt und ich bin hier gelandet.

auch habe ich diese sendung gesehen und war stinkesauer über diese unglaubliche volksverdummung. sagt mal ist euch auch aufgefallen wie der seehofer in sich rein gegrinst hat!?! vor allem als er darauf kam das man sinnvoller weise erst mal alle bürger gegen die normale grippe impfen lassen sollte und es beifall bekam grinste der total...und ich könnte brechen...

ich habe einige texte und links in andere mir gut bekannte foren gestellt und nach einigen beschimpfungen zu anfang werden die stimmen der zweifler und freigeister lauter!!

und nur so kommen wir weiter, alle müssen informiert werden wenns geht. und die sollen wissen das man uns nicht so leicht verar...en kann wie die menschen in der türkei z.b.!!

wie kommt man in die medien, hmm, ich weiss auch nicht, in einer live sendung plötzlich los protestieren mit plakaten?

liebe grüße
britta

Penzy Offline



Beiträge: 280

23.02.2006 16:24
#254 RE: Hart aber fair antworten
Hallo alle zusammen,

auf meine dritte E-Mail an Herrn Plasberg gestern habe ich heute eine Antwort bekommen mit folgendem Wortlaut:


"vielen Dank für Ihre erneute Mail an Herrn Plasberg. Er hat mich gebeten, Ihnen zu antworten.

Wir haben Ihren Vorschlag in der Redaktion besprochen und - wie Sie sicher bemerkt haben - gegen die Einladung von Herrn Dr. Lanka entschieden. Auch wir sind natürlich während unserer Recherchen auf die Meinungsäußerungen von Dr. Lanka gestoßen, haben uns nach Gesprächen mit verschiedenen namhaften Experten jedoch aus redaktionellen Gründen dazu entschieden, die Existenz des Vogelgrippevirus nicht im Verlaufe der Sendung zur Diskussion zu stellen.

Wir danken Ihnen dennoch für die inhaltliche Anregung und würden uns freuen, wenn Sie auch weiterhin bei haraberfair einschalten.

Mit freundlichen Grüßen"

Zunächst stelle ich diesen Text hier zur Diskussion. Dann werde ich nochmals an "Hart aber fair" Herrn Plasberg schreiben.

lichst
Euer Penzy

Sonnenwind Offline



Beiträge: 8

23.02.2006 18:33
#255 RE: Hart aber fair antworten

Hey Penzy,

ich befasse mich noch nicht ganz so lange mit dem Thema alternative Medizin und Impfen, aber ich muss sagen es war
ein herber Schock für mich, wie dessinteressiert und gleichgültig viele Menschen reagieren, wenn sie mit der Wahrheit
konfrontiert werden. Nach meinen Erfahrungen kann man die Menschen in drei Gruppen einteilen: 1. keine Lust darüber
nachzudenken, ist mir alles egal. 2. die absolut sturen und dogmatischen Verweigerer. 3. Menschen die über ihren
Schatten springen können und andere Meinungen nicht sofort verdammen und auch anderen eine Chance geben. Leider
umfasst die erste und zweite Gruppe den Großteil der Bevölkerung. Es ist erschreckend.
Aber ich bin froh, dass es Leute wie in diesem Forum gibt, die die Wahrheit erkennen, wenn sie darauf stoßen.
Jeder Tropfen hebt das Meer und darum bin ich mir auch ganz sicher, dass sich irgendwann, über kurz oder lang,
ein strenger Geselle in diesem Land ausbreiten wird: die Wahrheit und hoffentlich bleibt nicht all zu viel bis dahin auf der Strecke :-)

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 32
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor