Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 465 Antworten
und wurde 112.450 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 32
Stefan Lanka Offline



Beiträge: 39

21.02.2006 15:10
#196 RE: "Die größte Gefahr sind die Journalisten" antworten

Hallo!

Eine Korrektur: Nicht an alle mir erreichbaren Fax-Nummern (dazu habe ich leider nicht die Zeit), sondern an alle mir erreichbaren Fax-Nummern auf Rügen!

Alles Gute!
Stefan Lanka

jannis ( Gast )
Beiträge:

21.02.2006 17:24
#197 Vogelgrippe gefährdet Weltmeisterschaft antworten

Herzlich Willkommen Penzy und natürlich alle Anderen die neu dazugekommen sind!

DANKE! An alle die sich gezielt einsetzen!

Das ist genau der richtige Weg, um eine lebensfreundliche Zukunft zu haben anstatt der jetzt lebensfeindlichen Gegenwart!

Dank euch allen auch für die WICHTIGEN INFOS die ihr für alle Mitlesenden mitteilt!

Vogelgrippe gefährdet Weltmeisterschaft


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Penzy Offline



Beiträge: 280

21.02.2006 18:13
#198 RE: Vogelgrippe gefährdet Weltmeisterschaft antworten

Hallo Jannis,

danke für den Willkommensgruß.

Kann denn überhaupt noch irgend ein Radio- oder Fernsehsender zurück von den ganzen Lügenmärchen, die uns tagtäglich aufgetischt werden? Das frage ich mich selber seit einigen Tagen. Würden sie nicht allesamt als Deppen dastehen? Lieber weiter von dpa abschreiben, als selbst recherchieren.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein Journalist nicht auch auf solche Informationen stoßen kann, wie ich, der ich doch einfach nur ein normal sterblicher Mensch bin ohne jegliche Journalistenausbildung. Ich bin doch auch von selber durch hinterfragen hier hin gekommen. Wenn man sich das alles anhört, wie ich das schon mal erwähnte, wie sich stündlich widersprochen wird, kann man doch als Journalist nicht mehr ruhig auf seinem Hintern sitzen und weiter solch einen Unsinn verbreiten. Das ist mir einfach ein Rätsel. Ich finde das peinlich für den Berufsstand. Wenn ich Ansager wäre bei einem Sender könnte ich meiner Arbeit nicht mehr nachkommen, wenn man mir sagen würde, dass ich das weiterhin verbreiten soll.

Nun bin ich kein Ansager, habe aber aus ähnlichen Gründen eine Arbeit aufgehört. Jeder muss Geld verdienen. Das verstehe ich ja. Aber nicht um jeden Preis sich selber für Dinge verkaufen, die Menschenleben kosten.
Ich war in der Pharmaindustrie beschäftigt.

lichst
Euer Penzy

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

21.02.2006 18:43
#199 RE: Vogelgrippe gefährdet Weltmeisterschaft antworten

Die WHO wird aggressiver

FALSCH Sorry es heißt ja,

WHO: H5N1-Virus wird aggressiver

Im Vergleich mit Virenstämmen von Vogelgrippe-Ausbrüchen in den Jahren 1997 und 2003
ist das aktuelle H5N1-Virus laut der Weltgesundheitsorganisation durch Mutation aggressiver
geworden. Untersuchungen hätten gezeigt, dass das Virus zunehmend tödlicher für Hühner und
Mäuse werde und inzwischen mehrere Tage länger im Freien überdauern könne, heißt es in einem
Bericht der WHO. Allerdings gebe es derzeit keinen Beleg dafür, "dass das Virus seine Fähigkeit
verbessert hat, leicht von einer Person zur nächsten übertragen zu werden".


mehrere Tage länger im Freien überdauern könne...

Wie hat die WHO das getestet?
David Nabarro draußen alleine mit dem Virus am Lagerfeuer?

LG
Edwin Christian



"Ich weiß nicht, wann sie stattfinden wird, ich weiß nicht, wo sie stattfinden wird, aber ich weiß, dass es passieren wird", sagte FAO-Experte David Nabarro in Rom.

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

21.02.2006 19:31
#200 Merkel gegen Staatsreform wegen Vogelgrippe antworten

Merkel gegen Staatsreform wegen Vogelgrippe

21. Feb 18:48, ergänzt 19:07


LG
Edwin Christian


"Ich weiß nicht, wann sie stattfinden wird, ich weiß nicht, wo sie stattfinden wird, aber ich weiß, dass es passieren wird", sagte FAO-Experte David Nabarro in Rom.

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

21.02.2006 19:43
#201 "Dann ist der Markt im Eimer" antworten

Geflügelzüchter

"Dann ist der Markt im Eimer"

LG
Edwin Christian

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

21.02.2006 19:58
#202 Bundesministerium der Justitz antworten

Berlin, 21. Februar 2006

Erste elektronische Verkündung einer Rechtsverordnung

Erstmals wurde in Deutschland eine Vorschrift rechtswirksam im Internet verkündet:
Die Wildvogel-Geflügelpestschutzverordnung des Bundesministeriums für Ernährung,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz wurde gestern am späten Nachmittag im amtlichen
Teil des elektronischen Bundesanzeigers (http://www.ebundesanzeiger.de) veröffentlicht und
ist damit schon heute in Kraft getreten. Sie regelt besondere Schutzmaßnahmen für
Nutztierbestände im Falle des Nachweises des hoch pathogenen aviären Influenzavirus
des Subtyps H5N1 bei Wildvögeln („Vogelgrippe“).


Quelle:Bundesministerium der Justitz


LG
Edwin Christian



Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Gudrun Offline



Beiträge: 4

21.02.2006 20:29
#203 RE: Quelle für Expressimpfstoff entdeckt antworten

Hallo Peter,
die können gar keine Schutz nachweisen, und schon gar keinen 100 Prozentigen.
Ein Kinderarzt hat bei einer öffentlichen Veranstaltung offen zugegeben das es keinen Wirksamkeitsnachweis geben kann.
Da bei den geimpften absichtlich versucht werden müßte sie mit dem Wildvirus an zu stecken.
Und das sei Ethisch nicht vertretbar!
Der Leiter des Gesundheitsamtes bei uns hat ein Amtsersuchen beim PEI eingeleitet zwegs Wirksamkeitsnachweis bei Imfpungen. Und der hat nach 3 Monaten geschrieben, das er noch keine Antwort hat vom PEI!
Offizielles schreiben liegt vor!!!!!!!!
Somit hat er keinen und es gibt auch keinen!
Und er macht immer noch dick Werbung für Impfungen, und deren Schutz und Wirksamkeit!
Liebe Grüße
Gudrun

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

21.02.2006 20:39
#204 Stuttgarter Nachrichten: zu Vogelgrippe antworten

Stuttgarter Nachrichten: zu Vogelgrippe
21.02.2006 - 19:20 Uhr

Stuttgart (ots) - Es reden viele mit in deutschen Landen, wenn’s
um Vogelgrippe geht. Vor allem Politiker, die zeigen wollen, Herr der
Lage zu sein, und sich – Nachtigall, ick hör dir trapsen – nicht den
Vorwurf gefallen lassen wollen, zu spät oder nachlässig gehandelt zu
haben. Auch Influenza-Experten, die endlich auf öffentliche Beachtung
hoffen, je angsterfüllter ihre Prognosen klingen – nach dem Motto:
besser eine Zeitungsente als gar kein toter Vogel. Nicht zuletzt
Mediziner, die den Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung fürchten,
sollte die Vogelgrippe tatsächlich auf den Menschen übergreifen.
Kurzum: Alle die, die zuerst vor Panikmache warnen, um danach den
Teufel an die Wand zu malen.Doch zum Glück reagieren die Bundesbürger
nicht wie verrückte Hühner. 83 Prozent sagen, sie hätten keine Angst
vor der Vogelgrippe. Sie sind vorsichtig, aber gelassen. Und sie
warten. Auf den Schwanengesang des Panikorchesters.

Geht doch!

LG
Edwin Christian


Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Jürgen2 Offline



Beiträge: 21

21.02.2006 20:56
#205 RE: Quelle für Expressimpfstoff entdeckt antworten

Hallo Gudrun,
bloß eine kurze Frage, was ist PEI?
Ansonsten finde ich Deine Aktivität toll.
Jürgen

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

21.02.2006 21:00
#206 RE: Quelle für Expressimpfstoff entdeckt antworten

Hallo Jürgen

PEI = Paul-Ehrlich-Institut

http://www.pei.de/cln_043/DE/home/de-node.html__nnn=true


Liebe Grüsse
Edwin Christian

Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

21.02.2006 21:09
#207 RE: Quelle für Expressimpfstoff entdeckt antworten

Paul-Ehrlich-Institut

Das Paul-Ehrlich-Institut ist eine Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland. Es gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

Unterschiedliche, im deutschen und europäischen Arzneimittelrecht festgelegte Aufgaben nehmen den breitesten Raum unter seinen Tätigkeitsfeldern ein. Exemplarisch werden die Genehmigung klinischer Prüfungen und die Zulassung bestimmter Arzneimittelgruppen genannt. Seit seiner Gründung vor mehr als hundert Jahren konzentriert sich das Paul-Ehrlich-Institut auf biomedizinische Arzneimittel: Impfstoffe für Mensch und Tier, Antikörper enthaltende Arzneimittel, Allergene für Therapie und Diagnostik, Blut und Blutprodukte und seit jüngster Zeit Gewebe sowie Arzneimittel für Gentherapie, somatische Zelltherapie und xenogene Zelltherapie, also für Verfahren forschungsnaher biomedizinischer Behandlung.


Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

21.02.2006 21:26
#208 Vogelgrippe antworten

Vogelgrippe

Das Virus wird widerstandsfähiger

Das H5N1-Virus ist mutiert: Es wirkt tödlicher auf Hühner und Mäuse und ist selbst widerstandsfähiger, so die WHO. Im Mecklenburg-Vorpommern wurden der Katastrophenalarm ausgeweitet und alle Landkreise und größeren Städte zu Überwachungszonen erklärt.

Der Erreger der Vogelgrippe ist der Weltgesundheitsorganisation zufolge durch Mutationen für Hühner und Mäuse gefährlicher geworden; Menschen gelten aber bislang noch nicht als gefährdet. Untersuchungen hätten gezeigt, dass das Virus zunehmend tödlicher für Hühner und Mäuse werde und nun etwa drei Mal so lang - sechs Tage - bei warmen Temperaturen im Freien überdauern könne. Allerdings gebe es keinen Beleg dafür, "dass das Virus seine Fähigkeit verbessert hat, leicht von einer Person zur nächsten übertragen zu werden", heißt es auf der Internet-Seite der WHO. Deutschlands Kampf gegen die Seuche

Die Vogelgrippe wird bislang nur von Tier zu Tier oder Tier zu Mensch übertragen. Experten fürchten eine weltweite Epidemie, sollte das Virus so mutieren, dass es von Mensch zu Mensch verbreitet werden kann.

Weiter lesen



Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

Demian Offline



Beiträge: 86

21.02.2006 22:32
#209 RE: "Die größte Gefahr sind die Journalisten" antworten

ein kleiner Etappen-"Sieg" ...
SWR3 hat nach zwei mal "Mail ins Studio" reagiert.

Date: Tue, 21 Feb 2006 17:19:56 +0100 (CET)

Hallo Demian,

ja, da sind wir uns sicher. wir haben nach deiner ersten mail den link schon gecheckt. danke für den tipp.

# Hi Stefanie,
#
# bist Du sicher, daß das alles stimmt was ihr über die Vogelgrippe im Radio sagt? Es wäre prima wenn ihr mal den folgenden URL über den Sender bekanntgeben würdet. Dann könnten die Zuhörer da auch mal reinschauen ...
#
# -> http://www.vogelgrippe-aufklaerung.de/f5...ogelgrippe.html
#
# Liebe Grüße
# Demian

Viele Grüße aus Baden-Baden,
stefanie.tuecking@swr3.de

Ich denke, daß ich hier alleine nicht viel anrichten kann.
Sinnvoll wäre m.E. wenn jetzt viele mit persönlicher Anrede laut Moderationsplan ...
-> http://www.swr3.de/info/moderationsplan/
... eine "Mail ins Studio" schreiben ...
-> http://www.swr3.de/meinswr3/mailinsstudio/
Besser als mein bisheriger Verweis auf dieses Forum wäre sicher das kurze TAZ-Interview mit Stefan Lanka o.ä. ...
-> http://www.taz.de/pt/2005/10/12/a0169.1/textdruck

Parallel dazu sollte die ganze SWR3-Truppe angeschrieben werden wie hier beschrieben ...
-> http://www.vogelgrippe-aufklaerung.de/to...message=2018964

Können denn nicht ein paar "Aktivisten" mal den Finger heben ???

Steter Tropfen höhlt den Stein ...

Demian Offline



Beiträge: 86

21.02.2006 22:50
#210 RE: Vogelgrippe gefährdet Weltmeisterschaft antworten

In Antwort auf:
Wenn man sich das alles anhört, wie ich das schon mal erwähnte, wie sich stündlich widersprochen wird, kann man doch als Journalist nicht mehr ruhig auf seinem Hintern sitzen und weiter solch einen Unsinn verbreiten. Das ist mir einfach ein Rätsel. Ich finde das peinlich für den Berufsstand. Wenn ich Ansager wäre bei einem Sender könnte ich meiner Arbeit nicht mehr nachkommen, wenn man mir sagen würde, dass ich das weiterhin verbreiten soll.

Genaus das ist der Grund, warum ich das hier anstoße ...
-> http://www.vogelgrippe-aufklaerung.de/to...message=2018964

Hilf doch einfach mit ... :o)

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 32
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor