Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 465 Antworten
und wurde 112.922 mal aufgerufen
 Spezial-Forum: Die Vogelgrippe
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 32
Pandora Offline



Beiträge: 26

17.02.2006 10:14
#121 RE: Weitere Vogelgrippe-Fälle auf Rügen antworten

Guten Morgen alle zusammen,

diese Karikatur ist einfach spitze und köstlich.
Leider ergeht sich gesamtdeutschland jetzt in einer Gesamzhysterie, geschürt von naiven Medienleuten, hilflosen oder korrupten Politkern und gemeingefährlichen Experten.

Viele Grüße von Pandora

Pandora Offline



Beiträge: 26

17.02.2006 11:51
#122 RE: Merchandising Tamiflu at GermanTV antworten

Hallo , hier bin ich nochmal,

ich war gerade bei PETA, der militanten Tierschutzorganisation. Wie dort Panikmache betrieben wird, spottet jeder Beschreibung. Um die Leute zu Vegetariern oder Veganer zu machen wird ganz tief in die Klamottenkiste hineingriffen.
Da sind ja unsere Panikmacher noch moderat dagegen. Vielleicht kann man da ja noch was machen !

Pandora

sabine Offline



Beiträge: 1

17.02.2006 12:34
#123 RE: Vogelgrippe antworten

Hallo erst einmal ,
bin zufällig auf das forum gestossen und bin sehr froh darüber.

Gesten abend auf phönix war ein prof von der Uniklinik Bonn (Mikrobiologe), sein name HÖRAUF!!!
Er führte ein Interwie zum Thema Vogelgrippe und er ruft natürlich auch zum Impfen auf ich finde er sollte es seinem Namen gleichtun also prof Hörauf mein rat hörauf!!!

werde weiter höchst interessiert mitlesen
lieben gruss
sabine
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie Ihr mich haben wollt!

meister_kaio Offline



Beiträge: 39

17.02.2006 13:07
#124 RE: Hitachi antworten

Zitat von Jenny

Nun hat man also zusätzlich zur politischen Gefälligkeitsmethode noch ein prima Geschäft entdeckt und wer schon die Minichips von Hitachi gesehen hat, die durch jede Kanüle passen, nicht mehr lange Sorge, dann merken wir diese Betrügereien mehr.

Du bringst es auf den punkt!

Der bald kommende (iran,...)krieg verlangt nach einer willigen bevölkerung.
Fluorid scheint heutzutage nicht mehr zu reichen...
Interessant ist in diesem zusammenhang, dass der superdoppelplusneue
"impfstoff" gegen h5n1 angeblich nur wirkt, wenn er subkutan appliziert
wird.

Ein bild von den hitachi-chips würd´gern auch mal sehen, hast du einen link?

MfG Johannes

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

17.02.2006 14:33
#125 Schweiz Vogelgrippe! antworten

Vorläufig Entwarnung

Zürcher Labor kann keine Vogelgrippenfälle nachweisen

Die in der Schweiz untersuchten Schwäne und Wildvögel sind nicht an der Vogelgrippe gestorben. Das hiess es am Freitag aus dem zuständigen Labor der Universität Zürich. Im Referenzlabor der Universität Zürich waren seit Mittwoch die Proben mehrerer toter Wildvögel untersucht worden.

Das weiß doch heute jedes Virus das die Schweiz Neutral ist.

LG
Edwin Christian

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

17.02.2006 14:41
#126 Frankreich und Niederlande wollen gegen Vogelgrippe impfen antworten

Frankreich und Niederlande wollen gegen Vogelgrippe impfen
Freitag 17. Februar 2006, 14:04 Uhr

Brüssel/Zürich (AP) Frankreich und die Niederlande wollen im Kampf gegen eine weitere Ausbreitung der Vogelgrippe präventiv impfen. Die Regierung in Paris habe bei der EU-Kommission bereits einen entsprechenden Antrag eingereicht, sagte Kommissionssprecher Philip Tod am Freitag in Brüssel. Die niederländische Regierung wolle 5,5 Millionen Hühner impfen und habe diesbezüglich um ein Gespräch mit der EU-Kommission am kommenden Montag gebeten.

Weiter lesen...

Wann sind wir dran?

LG
Edwin Christian

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

17.02.2006 15:08
#127 RE: Frankreich und Niederlande wollen gegen Vogelgrippe impfen antworten


Nur 22 Prozent der Deutschen machen sich nach dem Ergebnis einer Umfrage des Düsseldorfer Marktforschungsinstituts Innofact ernsthafte Sorgen wegen der Vogelgrippe. Die überwiegende Mehrzahl sei nicht besorgt, jeder Achte sage sogar: "Vogelgrippe? Das interessiert mich nicht", teilte das Institut am Freitag in Düsseldorf mit. Für die Studie waren am Mittwoch 1004 Personen im Alter von 14 bis 64 Jahren befragt worden.

Financial Times Deutschland

Ich befürchte auf 22 Prozent lässt sich aufbauen,
auf der anderen seite ist es aber auch ernüchternd.

LG
Edwin Christian

Gudrun Offline



Beiträge: 4

17.02.2006 15:19
#128 RE: Schweiz Vogelgrippe! antworten

Hallo Meister kaio,
was heist nur subkuten Apliziert??
Könntes Du oder jemand anders mir das kurz erläutern??
Vielen Dank!
Gruß Gudrun

ursula Offline



Beiträge: 56

17.02.2006 15:41
#129 RE: Schweiz Vogelgrippe! antworten

Hallo Gudrun,
subcutan = unter der Haut - also so die "normale Spritze" - im Gegensatz zu intravenös = in die Vene gespritzt
LG Ursula

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

17.02.2006 16:10
#130 RE: Schweiz Vogelgrippe! antworten

WHO schlägt Alarm

Löst Vogelgrippe weltweite Epidemie aus? Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Die Weltgesundheitsorganisation schlägt Alarm. Sie befürchtet eine weltweite verheerende Grippewelle, der Hunderttausende zum Opfer fallen könnten. Auslöser könnte die Vogelgrippe sein, gegen die es noch keinen Impfstoff gibt. Heute berät die WHO auf einem Gipfeltreffen in Genf über die Lage.

Von Joachim Schubert-Ankenbauer, ARD-Hörfunkstudio Genf

So hoch war das Risiko einer verheerenden weltweiten Grippewelle, einer Pandemie, schon lange nicht mehr. Das macht Klaus Stöhr, zuständiger Direktor der Weltgesundheitsorganisation WHO unumwunden klar. Berechnungen hätten ergeben, dass der zeitliche Abstand zwischen Pandemien bei 27 Jahren liege. 1986 habe es die letzte Pandemie gegeben, damals seien innerhalb weniger Monate weltweit ungefähr ein bis zwei Millionen Menschen gestorben.

ungefähr ein bis zwei Millionen Menschen gestorben
oder vielleicht doch einer von 10 Millionen

Na was ist schon eine Millionen, die WHO denkt eben Global da kann keiner so kleinlich sein!

LG
Edwin Christian

Sorry Leute bei uns im Rheinland ist gerade Karnevalzeit!

Veronika Offline



Beiträge: 58

17.02.2006 18:20
#131 RE: Merchandising Tamiflu at GermanTV antworten

Berlin Mitte wird übrigens am Freitag auf Phönix wiederholt!

meister_kaio Offline



Beiträge: 39

17.02.2006 19:00
#132 RE: Schweiz Vogelgrippe! antworten

Zitat von ursula

subcutan = unter der Haut - also so die "normale Spritze" - im Gegensatz zu intravenös = in die Vene gespritzt

Ja, genau, im gegensatz zu allen anderen (zumindest den mir bekannten) impfungen.

Der witz hierbei ist folgender:

Ich habe mich vor kurzem mit meinem bruder (physiker) über die sache mit den
chips unterhalten. Er meinte, dass dabei problematisch wäre, dass die
in frage kommenden funkfrequenzen ziemlich gut vom körpergewebe absorbiert
werden würden. Das würde bei einer intramuskulären impfung gegen die chiptheorie
sprechen.

Kurz darauf kam aber im dt. ärzteblatt ein bericht raus, in dem
gesagt wurde: "... Die Tiere, die 21 Tage nach der Impfung den Vogelgrippeviren
ausgesetzt wurden, überlebten, während die nicht-geimpften Tiere an der
Vogelgrippe starben. Eine Schutzwirkung wurde allerdings nur mit einer
subkutanen Impfung erzielt
..."
Die betreffenden forschergruppen gehören übrigens zu den pentagon-cdc-stäbchenviren-
fotographen...


jannis ( Gast )
Beiträge:

18.02.2006 00:22
#133 Untersuchungsbericht Schwäne/Rügen antworten

Hallo

Jetzt habe ich den originalen offiziellen Bericht über die Schwäne aus Rügen gefunden.

Diesmal hat sogar ein Professor den Untersuchungsbericht ausgefüllt, undzwar von Professor Werner Zwingmann Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Obwohl in Deutschland ein Professor genommen wurde, ist der Abschlussbericht absolut stümperhaft ausgefüllt worden.

Am 14-15.02.2006 hat das Friedrich-Loeffler-Institut die Vögel untersucht und das Resultat, NICHTS!

Am 16.02.2006 hat das EU Referenzlabor in Weybridge die Vögel untersucht und das Resultat, NICHTS!

Und der Presse erzählen sie die Vögel waren mit dem H5N1-Virus infiziert.

Originaluntersuchungsbericht Deutschland/Rügen


Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

jannis ( Gast )
Beiträge:

18.02.2006 00:31
#134 EU-Kommission bestätigt keine Vogelgrippe-Fälle mehr antworten

Edwin Christian Offline



Beiträge: 163

18.02.2006 01:06
#135 RE: EU-Kommission bestätigt keine Vogelgrippe-Fälle mehr antworten

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 32
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor