Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im agenda-leben-Forum (alt)   >>> zum *aktuellen* Forum

Komplett-Darstellung mit Benutzerhinweisen!   Worum es geht - Grundlagen  Vogelgrippe-Buch!   NEU: Impfen und AIDS- der neue Holocaust!  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 231 Antworten
und wurde 37.002 mal aufgerufen
 Informationen, Dateien
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 16
susanne Offline



Beiträge: 350

17.03.2006 10:26
#121 RE: Viren antworten

@ joezoe

Sorry, das ist jetzt einfach zu primitv, einen Nichtexistenzbeweis zu fordern. Da wurde hier im Forum schon ganz oft drauf eingegangen. Willst Du jetzt für jede Deiner Fragen nochmal einzeln von uns bedient werden?

Susanne

Heptan ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 10:28
#122 RE: Viren antworten

Jannis, der Virus wurde in dieser Publikation einwandfrei nachgewiesen. Und zwar aus Zellen, die zuerst infisziert wurden. Also hat sich das Virus in den Zellen vermehrt und wurde danach isoliert und analysiert. Was ist daran nicht Wissenschaftlich? Ausserdem geht es in der Publikation den Wissenschafltern nicht um die Infektion der Zellen, sondern umd die Freisetzung, aber das nur am Rande. Fakt ist, dass der Virus hier sehr genau charakterisiert wird, mit allen von euch geforderten Kriterien.

Roland Offline



Beiträge: 146

17.03.2006 10:32
#123 RE: Viren antworten

Jannis,

das stimmt, es war aber von vorneherein nicht Gegenstand der Publikation. D.h. es ist nicht Gegenstand der Publikation, die Existenz eines Ebola-Virus und seine Rolle im Krankheitsgeschehen zu beweisen. Eine solche Publikation wäre aber Voraussetzung, damit die vorliegende Publikation überhaupt sinnvoll ist.

Roland

Roland Offline



Beiträge: 146

17.03.2006 10:34
#124 RE: Viren antworten

In Antwort auf:
Und zwar aus Zellen, die zuerst infisziert wurden. Also hat sich das Virus in den Zellen vermehrt und wurde danach isoliert und analysiert. Was ist daran nicht Wissenschaftlich?

Das ist eine reine Vermutung, so lange man nicht zeigt, dass dies tatsächlich ein Virus ist der diese Fähigkeit zur Vermehrung in Zellen besitzt.

In Antwort auf:
Fakt ist, dass der Virus hier sehr genau charakterisiert wird, mit allen von euch geforderten Kriterien.

Hierzu hätte ich gerne noch eine zweite, qualifizierte Meinung.

Roland

melanie ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 10:37
#125 RE: Viren antworten

jeh mehr ich aber darüber nachdenke, kommt mir ein großer Zweifel
auf.
In der tat sind es bei uns nur Spekulationen.
Und es wird sich nur an die Fakten von Lanka gehalten, weil ich eigentlich
dachte, hmm da ist echt was dran.Aber mittleweile stelle ich fest das wir
überhaupt keine Spezifischen Antworten geben können.
Eigentlich wäre es für einige von uns ein leichtes einen solchen Versuch als
Gegenbeweis zu starten.
Punkt offensichtlich wollen wir es gar nicht wirklich.
Dann ist mir eben noch aufgefallen das ich ja dann viel zur Heilung beitragen
könnte als Psycho Tante.
Ehrlich ich bin total wirr.

Heptan ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 10:44
#126 RE: Viren antworten

Biologe hat auch schon Stellung zum Virusnachweis genommen, seine Meinung steht ein paar Seiten weiter zurück.

Zur Vermehrung in Zellen: In dem Journal (Journal of Clinical Pathology, 1978, 31, 201-208) wird der Virus in menschlichem Lebergewebe aus an der Krankheit gestorbenen Menschen gezeigt. Es ist ein leichtes, normales Menschliches Lebergewebe mit dem infiszierten zu vergleichen und festzustellen, dass das Virus der einzige Unterschied ist. Es ist halt nicht möglich, Menschenversuche zu machen, aber es gibt Tierversuche und studien von Ausbrüchen unter Menschen, die zeigen, dass das Virus die Ursache für die Krankheit ist. Auch wird oft für Genetische Analysen das Virus in Zellkulturen vermehrt, um eine Ausreichende anzahl an Genetischem Material zu erhalten.

susanne Offline



Beiträge: 350

17.03.2006 10:45
#127 RE: Viren antworten

Zitat von Roland

das stimmt, es war aber von vorneherein nicht Gegenstand der Publikation. D.h. es ist nicht Gegenstand der Publikation, die Existenz eines Ebola-Virus und seine Rolle im Krankheitsgeschehen zu beweisen. Eine solche Publikation wäre aber Voraussetzung, damit die vorliegende Publikation überhaupt sinnvoll ist.
Roland

D.h., wenn ich das richtig verstehe, dann ist diese Publikation zum Beweis eines Ebola-Virus überhaupt nicht sinnvoll, da das gar nicht Gegenstand der Publikation ist.

Heptan ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 10:47
#128 RE: Viren antworten

Noch zu Melanies Beitrag, in der Tat wäre es ein leichtes für euch die Experimente zu wiederholen und all diese Publikationen zu widerlegen, wenn denn die Viren nicht existieren.

susanne Offline



Beiträge: 350

17.03.2006 10:49
#129 RE: Viren antworten

Zitat von Heptan
..., aber es gibt Tierversuche und studien von Ausbrüchen unter Menschen, die zeigen, dass das Virus die Ursache für die Krankheit ist. Auch wird oft für Genetische Analysen das Virus in Zellkulturen vermehrt, um eine Ausreichende anzahl an Genetischem Material zu erhalten.

Heptan, das glaube ich beides nicht.

Heptan ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 10:49
#130 RE: Viren antworten

Susanne, das ist so nicht ganz richtig, es ist nur nicht Gegenstand der Publikation den Eintritt des Virus in die Zelle zu dokumentieren, jedoch wird sehr wohl das Virus nachgewiesen, und auch dass es aus Infiszierten Zellen freigesetzt wird.

joezoe ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 11:05
#131 RE: Viren antworten
In Antwort auf:

Sorry, das ist jetzt einfach zu primitv, einen Nichtexistenzbeweis zu fordern. Da wurde hier im Forum schon ganz oft drauf eingegangen. Willst Du jetzt für jede Deiner Fragen nochmal einzeln von uns bedient werden?

Susanne


Warum ist das primitiv? Forderst Du doch oder Ihr den Beweis der Existenz und hier sind zwei sehr Bemühte, die versuchen Euch das gerade darzustellen. Aber Deine Antwort an heptan ist, DAS GLAUBST DU ALLES NICHT. Ja aber die Moderatoren erinnern immer wieder daran, das es nicht ums GLaUBEN geht, sondern
Beweise.

Also noch mal, was ist an meiner Forderung primitiv? Ich habe hier keine Publikation gefunden die die NICHT Existenz 100% beweist!

MFG Daniela

@melanie

Wer ist wir? Dein letzer Quote...

melanie ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 11:11
#132 RE: Viren antworten

mit wir meine ich die Laien.
Wir kopieren und wiederholen nur.

jannis ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 11:27
#133 RE: Viren antworten

Hallo ihr Lieben!

SORRY! Also noch mal, wie soll ein Wissenschaftler mit unsichtbaren Viren etwas infizieren ohne es vorher gesehen zu haben?

Ich behaupte nicht, dass ich in der US-Militär-Publikation keine schlauchförmigen Strukturen sehen kann, die kann jeder von uns sehen!

Aber, ich kann in der US-Militär-Publikation keinen BEWEIS finden, dass die schlauchförmigen Strukturen reale Viren sind.

Es wurde nicht überprüft, ob diese schlauchförmigen Strukturen nach der Sichtung im Elektronenmikroskop (erst jetzt kann der Wissenschaftler die schlauchförmigen Strukturen sehen!) tatsächlich echte Viren sind, also sich auch in Wirtzellen vermehren können!

Was hat Karl geschrieben?

Zitat von Karl Krafeld
Heptan, ich fordere Dich auf, bevor Du hier weiter den erfolgten naturwissenschaftlichen Nachweis der Existenz eines als Krankheitsverursacher behaupteten Virus behauptest oder auch nur ernsthaft in Erwägung ziehst, hier im Forum
eine Publikation zu benennen, in der die Isolation eines real existierenden krankheitsverursachenden Virus mittels elektronenmikroskopischer Aufnahme dokumentiert ist.

Das bedeutet nicht das Fotos mit irgendeiner Struktur immer Viren sein könnten, dann könnte ein Wissenschaftler auch Blütenpollen fotografieren und behaupten, dass sind Viren, ohne die Replikation in der Wirtzelle zu belegen!
Viele Grüsse
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

joezoe ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 11:28
#134 RE: Viren antworten

Wieso nennst Du Dich Psychotante, hats Du beruflich damit zu tun?

Mfg daniela

melanie ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 11:34
#135 RE: Viren antworten

Ja ich bin Psychologin

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 16
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor